Am Anfang

Diskutiere Am Anfang im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Brächte mal hilfe bitte..... hi leute, ich fang jetzt an mit Modelbau und brächte von euch ein paar Tips : z.B. Das schema beim bauen 1...

Lavi

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
München
Brächte mal hilfe bitte.....

hi leute,


ich fang jetzt an mit Modelbau und brächte von euch ein paar Tips :

z.B. Das schema beim bauen
1. zuammenbauen
2. dann bemalen
3. dann bekleben

stimmt das so?


dann noch,

mit was bemal ich das flugzeug? Was für eine Malset brauch ich dazu?
Muss ich die Farben selber mischen?

das wärs fürs erste

vielen dank im voraus :-)
Lavi
 
#
Schau mal hier: Am Anfang. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lavi

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
München
der airbrusher ist die besprühung von dem Model oder?

wieviel kostet da einer?
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Die gröbsten kosten 15€, damit kannst du aber keine gescheiten Tarnlackierugen mit machen....die für Tarnlackierung kosten ca. 100€...der Lack kostet aber ein Vielfaches...bei 20 Lacken pro Modell...bastel einfach mal ein paar Modelle ohne Farbe zusammen!
 
Shadow

Shadow

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.730
Zustimmungen
7
Ort
Sickte
@lavi

Was für ein Modell baust Du denn gerade?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Lavi wenn Du anfängst dann lass am esten erst mal die Airbrusherei in jder Form und nimm Pinsel . Da sammelst Du erst mal Erfahrung was alles so geht und wie - Mit Airbrush würde ich echt warten : So eine Ausrüstung kostet richtig Geld - Meine meinung ist nach wie vor (und ich habe da meine Erfahrung !) das unter 500-700DM gar Nix Sinn macht.
Du darst nicht nur die Airbrush sehen - Du brauchst´:

- Kompressor - der ist viel teuerer
- Erfahrung mit Farben
- Erfahrung im Modellbau - Du must nämlich erst mal ordentlich spachteln und schleifen und maskieren lernen - ansonsten brauchst Du mit der Airbrush gar nicht anfangen - die verdeckt nämlich keine Fehler !!!

Will Dir keine Angst machen oder die Lust nehmen - ist mein gut gemeinter Rat.

Fange erst mal einfach an : Revell/Italerie Modell, Pinsel, Grundausrüstung Farben (Revell langt am Anfang).
Baue erst mal einfache Modelle schön Bauanleitung - etwa 'ne Hurricane oder Spitfire. Die haben keine komplizierten Tarnungen.
 

Lavi

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
München
cool danke.



ok ich kauf mir morgen ein modell .
Ich kann doch auch die Tarnfarben mit Pinsel malen oder?

und noch eine frage..

wo ganzen Decas ; woher weiss ich wo die auf dem Modell draufkommen??
 
Peter

Peter

Space Cadet
Dabei seit
09.03.2001
Beiträge
1.611
Zustimmungen
149
Auch mit dem Pinsel kannst Du wunderbare Tanschemen machen, die Platzierung der Decals stehen mit in der Bauanleitung.
 

Lavi

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
München
ok super danke.

ich meld mich dann wenn ich das teil fertig habe. (mit bildern)

danke an alle
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Zu der Zeit als ich mit dem Plastmodellbau anfing, konnte man in der Regel nur Bausätze von Flugzeugtypen kaufen die im Original nur Silber waren. Das lag einfach an der Zeit und der Philosophie der damaligen Militärstrategen.

@Lavi, vielleicht solltest Du Dir zum Anfang auch erst einmal ein solches Modell heraussuchen. Es muß ja nicht eine MiG-21 aus den 70ern sein. Ich glaube, Starfighter & Co gab es auch Silber...

Du ärgerst Dich dann nicht gleich über vermurkste Tarnschemen und kannst Dich erst einmal auf die "Basics" konzentrieren. So wie es @Arne angesprochen hat.

Auch wenn Du die ersten Modelle vielleicht irgendwann mal verschrotten solltest, weil die Qualität saumäßig ist... ;) ... Die Erfahrung kann Dir aber keiner nehmen! Und irgendwann kannst Du dann ein Modell von Tamiya für 150,- € bauen und weißt, das es nicht für die Tonne sein wird ;) Falls das der Fall ist, verfügst Du dann auch über die entsprechende Ausrüstung.

Wie Peter schon meinte.... erst einmal mit Pinsel probieren. Klingt vielleicht blöd... Es gibt auch den Fall, das man beim Trennen der Teile vom Gußsteg das Teil schon zerstört, weil man das falsche Werkzeug dazu benutzt. Und solange einem so etwas passiert, sollte man an andere Dinge nicht denken. Ich spreche da aus Erfahrung :rolleyes:

Fang einfach an und erfreue Dich an Deinem Erfolg. Mit gesundem Ehrgeiz und Zeit kommt dann der Rest ;)
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
@ Suchoi.net : Entschuldige das Folgende - aber Du hast wahrscheinlich noch nie Alu auf grösseren Flächen gepinselt.;)

@ Lavi : Mach nix mit grösseren Alu-Flächen !!! - Alu sieht gepinselt immer nur sch. aus. Deswegen mein Tip mit Britischen WWII-Flugzeugen - die haben die einfachste Tarnung, Sowj. WWII gehen auch.
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
@Arne

Doch, die waren immer in solche komischen "Tuben" drin. Ein Mal geöffnet am besten gleich verbrauchen. Außerdem war es ja auch nur ein Beispiel einfarbiger Typen. ;)
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Was auch recht easy wäre, ist z.B. ein Ami in Olivdrab/Neutral Grey oder ein Flieger der Navy in durchgehend Seablue. Für den Anfang nimm vielleicht einen der neueren Revell 72er, die sind richtig gut in Detailierung und vor Allem Passung! Die stellen an einen Anfänger keine allzugroßen Anforderungen. Ich glaube die kosteten mal knapp 5,-DM. Also sprengt der Kauf auch kein Loch in die Kasse. Falls der este Vrsuch damit nicht so klappt, ist es dann auch kein schwerer Verlust.
 

Lavi

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2002
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
München
hi leute,


ich habe mich für den Eurofighter entschieden, hab ihn schon fertig,

Muss nur noch die Waffen dran machen aber die muss ich erst bemalen dann kann ich sie erst drauf machen.

Fahr jetzt 10 TAge weg also mach ich erst später weiter..

hier schonmal bilder


Nicht lachen bitte ;)

*bangt*
 
Anhang anzeigen
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Das erste Bild ist total schwarz...das zweite funzt jetzt...
Schöner EF, ist besser geworrden als meiner (10tes Modell oderso)
@Sören 5 DM? Das war aml zu Zeiten Adenauers so, aber heute kosten die so 5-6,50 € rum.
 
Shadow

Shadow

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.730
Zustimmungen
7
Ort
Sickte
In den 80er Jahren gab's noch einfache Modelle von Matchbox für DM 2,50 :cool:

Die waren gar nicht sooo schlecht.
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.345
Zustimmungen
1.205
Ort
Im Norden
Original geschrieben von Shadow
In den 80er Jahren gab's noch einfache Modelle von Matchbox für DM 2,50 :cool:

Die waren gar nicht sooo schlecht.

:D Jo,in mehrfarbigem Plastik und mit dem obligatorischem Klarsichtständer um das Modell im Fluge darzustellen.

MfG
Viking
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Ey nu macht mich nicht verrückt!:eek:
Die Hurricane hat 4,95DM gekostet. In einigen Kaufhausabteilungen ging die für 3,-DM weg. Nix mit 6,-T€uros.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
P-47 von Revell (neue Form) : ehemals 6,95DM jetzt knapp 5€.

Dieses Modell ist übrigens sowohl für Neulinge auch als für Profis bestens geeignet.
 
Thema:

Am Anfang

Am Anfang - Ähnliche Themen

  • Quick-Bericht Anfang 60ger Jahre

    Quick-Bericht Anfang 60ger Jahre: Ich denke doch dass ich mit dieser Anfrage in dem BW-Thread eher fündig werde wie im Thread Gesucht und gefunden. Anfang der 60ger Jahre erschien...
  • Blutiger Anfänger

    Blutiger Anfänger: Hey Leute, Ich interessiere mich seit Längerem für RC und besonders für Flugzeuge doch ich will gleich mit ein Jet Starten aber ich weiss nicht...
  • Anfängerflugzeug für Autopiloten

    Anfängerflugzeug für Autopiloten: Hallo liebes FlugzeugForum, mein Name ist Konrad, ich bin Student und mache gerade meine Masterarbeit. Dabei soll eine kostengünstige Alternative...
  • Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre

    Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre: Hallo zusammen. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Anfang der 90ziger- Jahre, ich glaube so um 1993-1994, ist in Großnaundorf (Sachsen) eine...
  • Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G

    Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G: Hallo liebe Gemeinde, ich habe vor, mir einen Deutschen TF-104G Bausatz zuzulegen. Da ich bin im Moment dabei bin, ein Originales TF...
  • Ähnliche Themen

    • Quick-Bericht Anfang 60ger Jahre

      Quick-Bericht Anfang 60ger Jahre: Ich denke doch dass ich mit dieser Anfrage in dem BW-Thread eher fündig werde wie im Thread Gesucht und gefunden. Anfang der 60ger Jahre erschien...
    • Blutiger Anfänger

      Blutiger Anfänger: Hey Leute, Ich interessiere mich seit Längerem für RC und besonders für Flugzeuge doch ich will gleich mit ein Jet Starten aber ich weiss nicht...
    • Anfängerflugzeug für Autopiloten

      Anfängerflugzeug für Autopiloten: Hallo liebes FlugzeugForum, mein Name ist Konrad, ich bin Student und mache gerade meine Masterarbeit. Dabei soll eine kostengünstige Alternative...
    • Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre

      Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre: Hallo zusammen. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Anfang der 90ziger- Jahre, ich glaube so um 1993-1994, ist in Großnaundorf (Sachsen) eine...
    • Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G

      Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G: Hallo liebe Gemeinde, ich habe vor, mir einen Deutschen TF-104G Bausatz zuzulegen. Da ich bin im Moment dabei bin, ein Originales TF...
    Oben