Austrian Airbus durch Hagel beschädigt

Diskutiere Austrian Airbus durch Hagel beschädigt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Gestern wurde ein A320 der Austrian beim Anflug auf Wien durch Hagel beschädigt. Die Maschine landete ihn Wien, es kamen keine Personen zu...
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.800
Zustimmungen
7.791
Ort
Österreich
Gestern wurde ein A320 der Austrian beim Anflug auf Wien durch Hagel beschädigt. Die Maschine landete ihn Wien, es kamen keine Personen zu schaden.

Link zu orf.at:
AUA-Airbus durch Hagel schwer beschädigt
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.800
Zustimmungen
7.791
Ort
Österreich
Der ORF hat auch zu Fotos auf Twitter verlinkt, kann man auch ohne sich einzuloggen ansehen:
 

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.640
Zustimmungen
795
Ein Kommentar zum Thema:

 

stb155

Kunstflieger
Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
47
Zustimmungen
43
Ort
Österreich
Interessiert mich aus rein technischer Sicht:
Gibt es besondere Bedingungen unter denen Hagel von so einem Bugradar nicht oder falsch/unzureichend erfasst werden kann ?
Oder muss man in solchen Fällen von einer Fehlfunktion (oder Fehlbedienung, Interpretation) ausgehen ?
 

nuggen

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
422
Zustimmungen
360
Ort
Heilbronn
@stb155
„Die AUA bestätigte den Vorfall und erklärte, die Gewitterzelle, in die Flug „OS434“ auf dem Weg nach Wien hineingeraten war, sei auf dem Wetterradar nicht zu sehen gewesen.“

Schreibt die Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuschauer

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
1.034
Zustimmungen
1.198
Ort
Berlin
Auf Mastodon (einer Twitter-Alternative) habe ich eine weitere Ansicht entdeckt, diesmal von Innen.

Respekt an die Piloten!

mfg
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
9.705
Zustimmungen
9.386
Ort
Germany
@stb155
„Die AUA bestätigte den Vorfall und erklärte, die Gewitterzelle, in die Flug „OS434“ auf dem Weg nach Wien hineingeraten war, sei auf dem Wetterradar nicht zu sehen gewesen.“

Schreibt die Bild.

Also dass die Zelle überhaupt nicht zu sehen war kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Da war ja scheinbar ordentlich Material in der Luft die zu returns führen. Man kann ja nicht immer zwischen Regen und Hagel unterscheiden. Also entweder falsche Interpretation des Radarbildes oder eine seltene Konstellation die die returns schwächer erscheinen liess als vorgesehen.

C80
 

Tyno

Flieger-Ass
Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
351
Zustimmungen
46
Ort
Wien
Einigen anderen Flugzeugen soll es schon gelungen sein, die Hagelzelle zu erkennen und zu umfliegen.
Der Pilot war also wohl nicht der Held dieses Vorfalls (wie manche Zeitungen schon wieder schreiben).
 

Zuschauer

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
1.034
Zustimmungen
1.198
Ort
Berlin
Der Pilot war also wohl nicht der Held dieses Vorfalls (wie manche Zeitungen schon wieder schreiben).
Man kann auch nach einer Dummheit zum Helden werden (Quelle: Jeder Disney-Film). Und mit diesem Flugzeug zu landen ist - jedenfalls für mich als Laien - zumindest schonmal sehr gute Arbeit.

mfg
 
Kenneth

Kenneth

Alien
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
5.886
Zustimmungen
7.132
Ort
Süddeutschland
Einigen anderen Flugzeugen soll es schon gelungen sein, die Hagelzelle zu erkennen und zu umfliegen.
Der Pilot war also wohl nicht der Held dieses Vorfalls (wie manche Zeitungen schon wieder schreiben).
Weiss du was er auf seinen Anzeigen gesehen hat und welche Freigaben/Anweisungen er von der Flugsicherung bekommen hat? Haben die anderen Flugzeuge die Zellen wegen Hagel oder Turbulenzen umflogen? Es soll wohl gewisse Arten von Hagel geben, die vom Bordradar sehr schlecht oder gar nicht angezeigt werden.
 
Darkstar

Darkstar

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2005
Beiträge
234
Zustimmungen
139
Ort
Schweiz
Mir ist aufgefallen, dass LSZH um die Zeit einen Kapazitätsverlust hatte. Ein paar Crews von einkommenden Flügen wurden zuvor rotiert. Flüge wurden auch vor dem Start verzögert. Es war ziemlich schlechtes Wetter in Europa.
 

kh.fu

Kunstflieger
Dabei seit
19.05.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
15
Ort
airborne
Einigen anderen Flugzeugen soll es schon gelungen sein, die Hagelzelle zu erkennen und zu umfliegen.
Der Pilot war also wohl nicht der Held dieses Vorfalls (wie manche Zeitungen schon wieder schreiben).
Das Problem ist, daß das Radar Zellen hinter einer anderen Zelle nicht oder ungenügend darstellen kann, da diese sozusagen im Schatten liegen.
Andere Flugzeuge mögen durch abweichende Kurse diese Zellen erkannt haben oder das Material in den Wolken wurde aufgrund der Einstellungen nicht/besser erkannt.
Auch kann das System ja unterschiedliche Softwarestände haben, so daß ein System evtl. bessere Darstellung erlaubt.
Ich bin auch interessiert, warum es keine Warnung gab.
 
hakö

hakö

Testpilot
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
762
Zustimmungen
1.392
Ort
A-3814 Liebenberg
Lt AUA war der Hagel aufgrund der relativ trockenen Hagelkörner nicht vom Wetterradar erfasst worden.
Ich glaub, wenn die in Schwechat was gesehen hätten, wäre der Pilot gewarnt worden, es gibt halt Wetterereignisse die nicht in ganzer Konsequenz erkannt werden und daher passiert sowas eben, zum Glück ganz selten und es wurde auch niemend verletzt.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
9.705
Zustimmungen
9.386
Ort
Germany
Anhang anzeigen

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.875
Zustimmungen
3.147
Ort
Hannover
Wer bei X was anderes als Oberflächlichkeit und Beleidungen erwartet hat schon verloren. 🤷‍♂️
es war eine Berichterstatung bei OE24.TV.
  • in X wurde dies nur aufgezeigt
  • ich nehme mal an, man hat es der OE24-Sprecherin inhaltlich so untergeschoben
 
Zuletzt bearbeitet:
hakö

hakö

Testpilot
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
762
Zustimmungen
1.392
Ort
A-3814 Liebenberg
Die Sprecherin hat nur die Aufgabe die Meldung in möglichst dramatischem Ton vorzulesen, die sind nur bessere Sprechpuppen.
Der Verfasser der Meldung gehört medial an die Wand genagelt, so ein Dummkopf.
 
Thema:

Austrian Airbus durch Hagel beschädigt

Austrian Airbus durch Hagel beschädigt - Ähnliche Themen

  • 07.04.2024 Airbus A320 Neo von Austrian Airlines verliert bei Bodenunfall rechtes Höhenleitwerk

    07.04.2024 Airbus A320 Neo von Austrian Airlines verliert bei Bodenunfall rechtes Höhenleitwerk: Bei einem Schleppvorgang wurde ein Airbus A320 Neo in Wien schwer beschädigt. Die Maschine scheint rückwärts in eine Fluggastbrücke und einen...
  • Douglas DC-3D, OE-LBN der Austrian Airlines, Roden 1:144

    Douglas DC-3D, OE-LBN der Austrian Airlines, Roden 1:144: Über die DC-3 vulgo C-47 oder C-117 braucht es hier sicher keine allgemeinen Auskünfte :squint: In der sogenannten "westlichen Welt" sind nur ganz...
  • Neuerscheinung: Die Flugzeuge der AUSTRIAN AIRLINES

    Neuerscheinung: Die Flugzeuge der AUSTRIAN AIRLINES: Ich habe vorgestern ein ganz wunderbares Buch erhalten, das ich euch nicht vorenthalten möchte: Bild: Die Flugzeuge der AUSTRIAN AIRLINES (Autor...
  • Was möchten die ehem. Dash-8-Piloten der Austrian?

    Was möchten die ehem. Dash-8-Piloten der Austrian?: Ich bin zwar Österreicher, habe aber leider keinen Zugang zu AUA-Interna bzw. allgemeinen Airline-Piloten-Interna. Weiß hier im Forum jemand etwas...
  • AIRBUS A-319 Austrian Airlines

    AIRBUS A-319 Austrian Airlines: A-319 1:144 Hallo! Ich möchte euch meinen ersten Airliner vorstellen. Der Bausatz stammt von Revell und ist von guter Qualität (finde ich)...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/austrian-airbus-durch-hagel-beschaedigt.104427/

    Oben