Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

Diskutiere Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013 im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; "Jetzt veröffentlichtes Videomaterial zeigt den Absturz einer Beechcraft King Air 200 auf der Rennstrecke eines isländischen Autoclubs. Mehrere...

Moderatoren: mcnoch
  1. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    "Jetzt veröffentlichtes Videomaterial zeigt den Absturz einer Beechcraft King Air 200 auf der Rennstrecke eines isländischen Autoclubs. Mehrere Zeugen mussten zusehen, wie das Flugzeug auf der Strecke aufschlug und explodierte. Der Absturz ereignete sich schon im August 2013. Nur einer der 3 Insassen überlebte den Absturz des Flugzeuges."

    Quelle und Video:
    http://nachrichten.ua-d.de/augenzeugen-video-flugzeug-crash-island

    Habe dazu keinen Thread gefunden im FF...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shark31, 09.01.2014
    Shark31

    Shark31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Deutschland
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Ist mir ein Rätsel wie man sowas überhaupt überleben kann.....echt heftig.
     
  4. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Sollte das ein tiefer Überflug werden, oder was war da los?
    Weiß da jemand was darüber?? Ist ja schon ne Ecke her...
     
  5. #4 Spartacus, 10.01.2014
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Sollte wohl ein "Ich zeig den Dragster-Fahrern mal, was ich kann" werden...

    Spartacus
     
  6. #5 Rhönlerche, 10.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2014
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Bei "Mätzchen" abzustürzen und noch Leute mitzunehmen ist wirklich armselig. Verantwortungslos.
    Der Captain soll angeblich Schatzmeister in dem Dragster-Club gewesen sein. Die isländischen Behörden gehen trotzdem (offiziell) nicht von einer "Fehlbedienung" aus.

    PS: Isländisch, nicht irisch. Danke.
     
    odlanair gefällt das.
  7. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Wollte ich so direkt nicht sagen, sieht für mich aber auch so aus....zumindest kann ich keine Maßnahmen erkennen die auf eine geplante Notlandung hindeuteten. Im Gegenteil...
     
  8. #7 Intrepid, 11.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Allgemein: das ist der Unterschied, ob ein Flug mit oder ohne Betreiberzeugnis durchgeführt wird. Im ersten Fall ist es Aufgabe des Unternehmers und der Aufsichtsbehörde, sich ein Bild von den Fähigkeiten und dem Charakter der Besatzung zu machen. Im zweiten Fall liegt die Aufgabe beim Mitflieger. In beiden Fällen gelingt das nicht immer, aber im zweiten Fall ist die Häufigkeit des Nichtgelingens höher.

    Speziell bei diesem Unfall: ich würde mich über weitere Informationen freuen, sofern die irgendjemand irgendwo entdeckt. Ein paar Sekunden Videosequenz sind etwas wenig für eine Beurteilung.
     
  9. #8 Balu der Bär, 11.01.2014
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    [video=youtube;thnddErC66A]http://www.youtube.com/watch?v=thnddErC66A[/video]

    Besseres Video......
     
  10. #9 Intrepid, 11.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Die King Air musste einen Start abwarten, also Warterunde oder ähnliches in der Nähe des Flugplatzes. Ist der Veranstaltungsort denn so gelegen, dass er zufällig unter dem Aufenthaltsort des Flugzeuges war?

    Ich meine, eine Warterunde sollte immer gefahrlos zu fliegen sein. Zumal von einer professionellen Besatzung, wovon ich bei einem Ambulanzflug mal ausgehe.
     
  11. #10 Rhönlerche, 11.01.2014
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Eine "Warterunde" in 200 Fuß Höhe mit 70 Grad Bank? Genau über seinen Kumpels?:headscratch:
     
  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.813
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    Bayern
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Und das rote Auto links ist die ausschließlich für das Rennen bereitstehende Feuerwehr?:headscratch:
     
  13. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Also jetzt mal unter uns - wenn das ein "Überflug" hätte werden sollen: Was hat sich der PIC dabei gedacht/ was hatte er vor?

    Für ein *gewolltes* Manöver sieht das reichlich dilettantisch aus - man semmelt sein Flugzeug ja nicht aus einer langgezogenen 70°-Bank Kurve in den Boden. :headscratch:
     
  14. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Mich wundert einfach nur, dass er so lange ohne irgendwelche Gegensteuerung in Richtung Boden geht. Kurz Querruder nach rechts und Knüppel an den Bauch.... oder war der einfach viel zu schnell und dadurch zu geringe Steuerwirkung?
    Aber vielleicht waren ja auch zwei Piloten einer zu viel. Beide an den Controls und Uneinigkeit in den letzten Sekunden?
     
  15. #14 Intrepid, 12.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Den Satz verstehe ich jetzt nicht.
     
  16. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Er meinte nicht "Steuerwirkung", sondern eher Steuerdruck - vielleicht war der Steuerdruck unerwartet hoch*, was möglicherweise verwirrend war. Das schnelle Ausrollen könnte dann eine Panikreaktion gewesen sein, wo ja doch manchmal ungeahnte Kräfte freiwerden.

    Hätte, könnte, sollte...

    ___
    * Das passiert aber nur bei Flugzeugen ohne aerodynamischen Kräfteausgleich ("Boost Tab") und ohne hydr. Unterstützung.
     
  17. #16 H.-J.Fischer, 12.01.2014
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    leicht OT, hast du in Essen-M. auch mal die B 200 geflogen?

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  18. #17 Intrepid, 12.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Ja, bis Ende 2010.
     
    H.-J.Fischer gefällt das.
  19. #18 Intrepid, 12.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Ich kenne die Gegend nicht, aber auf dem Satellitenbild sieht es nach Tälern und eingrenzenden Hügeln aus. Man muss also "eng" fliegen und das macht man nicht mit einem Affenzahn - dann werden die Kurvenradien zu groß. Ich glaube nicht, dass der Flieger übermäßig schnell war und deshalb ungewöhnlich strammen Ruderdruck hatte. Eine Kurve mit großer Schräglage erfordert per se erheblichen Kraftaufwand, was eigentlich von den Piloten erwartet gewesen sein sollte.

    Man müsste mehr wissen: wo normaler Weise gewartet wird, ob der Flugweg davon abwich, wie tief die Wolken waren sprich wie viel Platz in den Tälern etc.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    Ja, die Ruderkräfte/Steuerdruck meinte ich. ;)
    Na wenn die nicht zu stark waren, wieso hat er dann einen fast schon kontrollierten Flug in den Boden gemacht. Wenn ein Pilot überlebt hat (nicht nur im Koma liegend als lebende Leiche), gibt es ja vielleicht irgendwann mal Aussagen dazu.
     
  22. #20 Intrepid, 12.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.037
    Zustimmungen:
    2.156
    AW: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013

    In der Ausbildung wurde nie mehr als 45° Bank geflogen - ich kann mich aber nicht erinnern, ob das pure Vorsicht oder ein Limit des Fliegers war.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugunfälle island

    ,
  2. island flugunfälle

    ,
  3. absturz mit king air in lippstadt

Die Seite wird geladen...

Beechcraft King Air 200 Absturz in Island am 05.08.2013 - Ähnliche Themen

  1. Absturz Beechcraft B200 Super King Air bei Dheli

    Absturz Beechcraft B200 Super King Air bei Dheli: Hallo, bei Dheli in Indien ist heute eine Beechcraft B200 Super King Air mit 10 Insassen nach dem Start abgestürzt. Lt. ASN kontaktierte der...
  2. Panelbilder Beechcraft B58/G58 und neuere KingAir

    Panelbilder Beechcraft B58/G58 und neuere KingAir: Hallo, für ein Simulatorprojekt suche ich Panelfotos von Beech B58/G58 und den neueren KingAir Modellen (C90GTi, GTX, 250). Insbesondere...
  3. Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre

    Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre: Hallo zusammen. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Anfang der 90ziger- Jahre, ich glaube so um 1993-1994, ist in Großnaundorf (Sachsen) eine...
  4. Prospekt original beechcraft Queen air 80 von 1962

    Prospekt original beechcraft Queen air 80 von 1962: Ca 21 x 28 cm 12 Seiten dazu noch Beilage Text englisch vb 40 Euro incl versand in deutschland Bilder auf anfrage Prospekte von anderen...
  5. Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48

    Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48: Diesen Bausatz erhielt ich von redbolt zur Erholung von einer Dauerbaustelle,was er dann auch trotz kleiner Macken war .Zum Bausatz sollte man...