Bf 109 G-2 von HobbyBoss

Diskutiere Bf 109 G-2 von HobbyBoss im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo FF-Gemeinde!!! Nun werde ich mal wieder den Sprung ins Haifischbecken wagen und einen Rollout mit einer Bf 109 G-2 posten. Zumal meine...

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo FF-Gemeinde!!!

    Nun werde ich mal wieder den Sprung ins Haifischbecken wagen und einen Rollout mit einer Bf 109 G-2 posten. Zumal meine Gustav auch ein paar "Goofs" hat. Aber wer mich kennt, der weiß auch, dass ich eine recht liberale Einstellung zu absoluter Detailversessenheit habe und mir handwerklich ein paar Grenzen gesetzt sind (Beamtentrommlerwurstfinger-Hände gepaart mit chronischer Ungeduld:blush2:).
    Sicherlich werden sich einige Bastler nun fragen, seit wann HobbyBoss eine G-2 im Quarterscale auf dem Markt hat? Hat HB "offiziell" auch nicht. Nur liegen halt im Karton der neuen F-4 aus der Easy Assembly-Serie Spritzlinge, die "oob" eine Gustav ergeben.
    Hier wurde die 32er G-2 von Trumpeter wohl auf 1:48 herunterskaliert (siehe auch meine Bausatzvorstellung zur F-4 von HB).
    Wie auch immer.......trotzdem macht der Bausatz Spaß und führt, meiner Meinung nach, zu einem passablen Ergebnis. Ich würde mir die Kiste sogar nochmal zulegen, da die Umbauten zur Friedrich kein so großer Akt sind.
    Gebaut wurde aus der Schachtel. Nur die Positionslichter habe ich ausgesägt und mit Hilfe von Gussast und Bondic Flüssigkunststoff neu aufgebaut. Das Cockpit hat noch fotogeätztes Gurtzeug von Airmodel bekommen. Sieht man aber kaum was von.
    Lackiert wurde mit Farben von Gunze, Vallejo und Revell. Die Tarnflecken habe ich freihändig aufgesprüht.
    Die Decals stammen aus dem Bausatz und von Peddinghaus. Die Kit-Decals waren o.k., die "Peddings" konnten allerdings nicht überzeugen. Umständlich zu verarbeiten und außerdem vom Maßstab eher etwas zu klein geraten.....aber so what?!!:wink:
    Gealtert wurde nach bewährter Methode: Washing mit verdünnter Ölfarbe, Einsatz verschiedener Pastellkreiden.
    Der Antennendraht besteht aus gezogenem Gussast. Versiegelt wurde alles mit seidenmattem Klarlack von Vallejo
    Ach, ja.......die Balkenkreuze wollte ich ursprünglich komplett auflackieren, hat aber nicht ganz so gut geklappt. Deshalb sind nur die grauen Innenkreuze lackiert. Für die weißen Winkel habe ich Decals von vereinfachten Balkenkreuzen verwendet. Am Rumpf sieht man die auflackierten, zu schmal geratenen Winkel ein wenig durchscheinen......fallen (a)live aber nicht auf!:cool:
    Mein Modell stellt die "Gelbe 12" des JG 5 dar, geflogen von Heinrich Ehrler, Petsamo (Finnland) 1943.

    Das Display ist ein Eigenbau aus Korkplatte, Streugras und Klebe-Grasbüschel, Schnee-Strukturfarbe (Tamiya) und passend zurechtgesägten Holzleisten, die braun lasiert wurden.

    Horrido.....
    Euer Zimmo :rugby:

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Rambotank, Floppar, Augsburg Eagle und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)

    Anhänge:




    Anhänge:

     
    Naycom, Rambotank, Augsburg Eagle und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Rambotank und JohnSilver gefällt das.
  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Rambotank und Augsburg Eagle gefällt das.
  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Rambotank gefällt das.
  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)

    Anhänge:

     
    Rambotank, Augsburg Eagle, MiGhty29 und 5 anderen gefällt das.
  8. #7 nikkor, 01.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2015
    nikkor

    nikkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    235
    Na dann wollen wir mal. Hehe :-p

    Modell sieht wirklich gut aus, wenn man bedenkt was für einen saumäßig ausgeführten Grundbausatz der Hersteller da abgeliefert hat (aus der technischen/historischen Sicht). Da hast Du Dich gut für die Gustav entschieden.

    OK, deine Bastelphilosophie enthält: "Historie" und keine "Nietenzählere". Die Kennungen hast Du schon angesprochen, ein doch sehr schlampiger Mangel von Hersteller. Das Du da keinen Bock hattest neue Decals zu machen, kann ich verstehen. Aber die sind wirklich viel zu klein, etwa 30%. Hintergrund: Über die Ausführung der Kennung kann man Rückschlüsse auf eine Einheit ziehen (Historie :-p). Und diese kleinen Ziffern passen nicht zu der Einheit.

    Zweiter kleiner Mangel in der "Historie", ich persönlich hab noch keine G-2/G-4 gesehen wo die Werknummer an der Position auf beiden Seiten auflackiert war. IMHO war die diese bei der Position i.d.R. nur links aufgebracht.

    Der Hai schwimmt weiter... blubb. :-)

    Edit: Der Schriftzug unterhalb der Kabine zum Gummi im Kabinenhaubenvorderteil ist bei der G-2 und G-6 von Ehrler scheinbar nicht belegbar. Auf den bekannten Fotos seh ich den nicht.
     
    JohnSilver und Zimmo gefällt das.
  9. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Haifischbecken .... bestimmt nicht. Du würdest doch nicht Dein Modell hier vorstellen, ohne dafür Lob oder/ und Tadel zu erwarten, dafür ist doch ein Forum da :confused:

    Dein Modell gefällt mir und ist auch auf meiner TO-DO-Liste, da diese Farbgebung ein Hingucker ist. :TOP:

    Aber - es gibt da etwas Grundsätzliches :

    Immer wieder findet man bei vielen Modellen im Netz den Fehler, der einem erst dann auffällt, wenn man mehrfach damit zu tun hatte.
    Diese Maschinen mit der Kalkfarbe (oder ähnlicher wasserlöslicher Farbe) zur temporären Wintertarnung haben eine Grundbemalung (RLMxx+RLMyy) und diese wird dann mit weißer Kalkfarbe oder bei Nachtjägern mit RML76 aufgehellt, wobei Flecken der Grundbemalung übrigbleiben. Häufig wird dies andersrum - wie bei Dir - aufbebracht, was dann doch irgendwie anders aussieht.

    Wenn man sich die Bilder genauer anschaut und sich dabei fragt, welche Farbe kam zuletzt drauf, findet man schnell selber raus, wie die Farbe aufs Modell kommen müsste.

    Nachfolgende Bilder zeigen das genauer, vor allem der Grafiker hat dies richtig erkannt - Klick drauf!

    Anhänge:



    Und ob dann noch Markierungen und Wartungshinweise zu sehen sind - lasse ich mal im Raum stehen!
     
    Zimmo gefällt das.
  10. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Nun ja - dem unbedarften Betrachter, der sich nur am Rande mit 109 auskennt, ist das eine attraktive 109 G.

    Das oben erwähnte Argument mit der Kalkfarbe wäre doch mal einen Versuch wert - am besten natürlich in 1/72 - oder was meinst Du :FFTeufel:

    Rolf
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  11. #10 JohnSilver, 01.12.2015
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    3.734
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Aha, Finnland also, ich hatte mich im Stammtisch schon gefragt, wo diese Tarnung hingehört. :wink:

    Mir gefällt sie, Stefan, über eventuelle Unzulänglichkeiten kann ich sowieso nicht mitreden. :wink:
     
    Zimmo gefällt das.
  12. #11 BOBO, 01.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2015
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Natürlich in 1/48 :FFTeufel:, habe gerade meine Bf 110G so ähnlich in der Bearbeitung - Aufhellen mit RLM 76 (oder kalkartiger Farbe) und Restflächen mit der Jägerbemalung. Da macht das nichts weiter, sich mit deutschen oder russischen Maschinen auszukennen oder nicht - so wie bei dieser hier auch --> Bf 109G-6 Finnland JG302 oder auch hier
     
    popeye gefällt das.
  13. #12 Augsburg Eagle, 01.12.2015
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.352
    Zustimmungen:
    37.100
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hübsches "Fleckvieh" :TOP:
     
    Zimmo gefällt das.
  14. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Leute!!!

    Merci für Eure Kommentare! Es freut mich, wenn ein Rollout sachliche Erklärungen/Kritik hervorbringt, erweitert so etwas (kameradschaftlich dargebracht) doch immer den eigenen Horizont. Und da läuft man bei mir offene Scheunentore ein!!!:TOP:

    Grüßle
    Zimmo :rugby:
     
  15. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    599
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Aus der Langweile der deutschen Tarnungen fällt diese G-2 schon mal richtig gut raus, also prima Wahl Zimmo :TOP:
    Und das Ergebnis gefällt mir auch !

    Hotte
     
    Zimmo gefällt das.
  16. #15 Roman Schilhart, 02.12.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    4.907
    Ort:
    Wien
    Passt ja bestens zur anrückenden Wintersaison, deine 109er.
    Die angekündigten 'Goofs' habe ich nicht gefunden, möchte mich aber dem Kommentar von Bobo anschliessen:
    die Weisse Farbe gehört eigentlich über die dunklen Flecken!

    Aber wurscht, deine Gustav ist auch so hübsch anzusehen, vor allem weil es ein HobbyBoss Kit ist (sowas habe ich noch nie gebaut/gekauft, aber schon mal zur Inspektion in Händen gehalten...)!
    Beste Grüsse aus Wien
    R.
     
    Zimmo gefällt das.
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    7.058
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Jo, die Sache mit der Farbreihenfolge habe ich mir auf jeden Fall abgespeichert. Ich denke, das Umsetzen ist auch nicht so schwer. Würde einfach die "normale" Tarnung aufbringen, dann die Flecken mit Pattafix, Maskol, Mask Paint o.ä. abdecken und dann Weiß überbrushen.
    Roman, schaue Dir die HB-109 ruhig mal genauer an. Natürlich kann sie nicht mit Tamiya mithalten, aber da sie ja eine runterskalierte Trumpeter-109 ist, ist sie auch nicht soooo übel. Und mit einem Preis von ca. 20,-€ ist das Gesamtpaket o.k., meiner Meinung nach.

    Grüßle
    Zimmo:rugby:
     
  19. #17 Roman Schilhart, 02.12.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    4.907
    Ort:
    Wien
    Vielleicht die Weisse Farbe nur leicht deckend drüber sprühen und dann an entsprechenden Stellen mit Schleifpapier bearbeiten um Abplatzer zu simulieren - macht sicher einen coolen 'Gebraucht-Look'!

    Derweilen bleib ich (noch) dem Gentlemen Maßstab 1/72 treu - doch danke für den Hinweis!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bf 109 G-2 von HobbyBoss

Die Seite wird geladen...

Bf 109 G-2 von HobbyBoss - Ähnliche Themen

  1. W2017 - F9F-2B Panther - HobbyBoss - 1:72

    W2017 - F9F-2B Panther - HobbyBoss - 1:72: [ATTACH] Hallo zusammen! Ich wollte euch meine seit beinahe 2 Monaten fertig gestellte F9F-2B Panther vorstellen. Nach einigen Versionsquerelen...
  2. 1/48 Lightning P-38-L-1- LO Red Stars on Night Sky Teil 2 – HobbyBoss

    1/48 Lightning P-38-L-1- LO Red Stars on Night Sky Teil 2 – HobbyBoss: Da sich mein letztes Projekt, die A-20G (https://www.flugzeugforum.de/threads/87394-Boston-A-20G-Red-Stars-on-Night-Sky), sich ja dem Ende neigt...
  3. Dewoitine D.520, Hobbyboss, 1:72

    Dewoitine D.520, Hobbyboss, 1:72: Kleines Flugzeug, kleines Rollout! Letzte Nacht habe ich meine Dewoitine D.520 von Hobbyboss on 1:72 fertiggestellt. Sie wurde eigentlich...
  4. Kamov Ka-27PL (HobbyBoss 1/48)

    Kamov Ka-27PL (HobbyBoss 1/48): Seit langem mal wieder ein Hubschrauber. Als Interessent östlicher Gefilde ist man in 1/48 ja auch nicht verwöhnt. Der HB-Kit ist meiner Meinung...
  5. W2017BB - F9F-3 Panther - HobbyBoss - 1:72

    W2017BB - F9F-3 Panther - HobbyBoss - 1:72: Hallo! Hier werde ich in meinem zweiten Baubericht den Fortschritt an meiner F9F dokumentieren. Als erste Anlaufstelle für Orientierung bzgl...