Bundespolizei bestellt H215

Diskutiere Bundespolizei bestellt H215 im Polizei und Bundesgrenzschutz Forum im Bereich Einsatz bei; Die Bundespolizei erhält drei Airbus H215 (ehemals AS 332 L1e) mit Ablieferung 2019 und Ausstattung für den Seeflugbetrieb. Anders als normale...

Praetorian

Space Cadet
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
2.023
Zustimmungen
626
Ort
Deutschland
Die Bundespolizei erhält drei Airbus H215 (ehemals AS 332 L1e) mit Ablieferung 2019 und Ausstattung für den Seeflugbetrieb. Anders als normale H215 werden diese aber nicht in Rumänien, sondern in Frankreich endmontiert. Begründet wird dies mit dem Ablieferungszeitplan und den notwendigen Rollenanpassungen.
Spekulation meinerseits: dabei handelt es sich ggf. um die Maschinen für das Havariekommando.

FlightGlobal
 
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.555
Zustimmungen
2.120
Ort
Kreis Cuxhaven
Moin,

Sehe ich genau so. Und man steht grundsätzlich besser da, falls die Marine warum auch immer kein SAR mehr geht.

Thomas
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.314
Zustimmungen
10.366
Ort
Germany
Wollte jetzt kein neuen Thread dafür aufmachen:

Die Bundespolizei hat zwei "Zivilschutzhubschrauber Airbus Helicopters H135 T3" bestellt: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:384050-2017:TEXT:DE:HTML&src=0

Habe diese Info auf die Schnelle hier im Forum so nicht gefunden...
Da nicht bekannt ist, dass neue Luftrettungsstützpunkte eröffnet werden, kann es ja eigentlich nur um den Ersatz von älteren RTH gehen. Eventuell ersetzt ja einer der auszusondernden RTH dann den verunfallten D-HVBB.
 

EC-135MBF

Testpilot
Dabei seit
25.08.2015
Beiträge
906
Zustimmungen
2.165

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.314
Zustimmungen
10.366
Ort
Germany
Drei neue Hubschrauber mit besserer Performance für die beiden Alpenstationen klingt schlüssig. Allerdings sind dann 18 Hubschrauber für 12 Stationen etwas reichlich bemessen. Ich denke deshalb schon, dass mittelfristig, also nach dem Umbau der vorhandenen Maschine zum H135 T3, ein anderer dann als Polizeihubschrauber verwendet werden könnte.
 
gk juergen

gk juergen

Testpilot
Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
776
Zustimmungen
809
Ort
ETSN & EDFW
heute vom Hersteller:
German Federal Police strengthens Super Puma fleet with delivery of three H215s

The German Federal Police (Bundespolizei) has taken delivery of three heavy H215 helicopters, with a fourth to follow in June 2019. These twin-engine multi-role Super Pumas will enter operation at the beginning of 2020 supporting the Central Command for Maritime Emergencies (CCME), which oversees maritime missions off of Germany’s coast.

Sollen ja sogar dann 4 werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Wird das dann die "Luftwaffe" der maritimen GSG9?
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.314
Zustimmungen
10.366
Ort
Germany
Zumindest einer der vier ist dann der Ersatz für den Totalverlust in Berlin. Außerdem wird @Pretorian s Vermutung, dass die auch dem Havariekommando zur Verfügung stehen sollen, nicht abwegig sein. Es war sowieso gewagt, bei Deutschlands stark befahrenen Küstengewässern - wovon wir nicht gerade wenig haben - im Falle eines Falles meistens nur auf einen SAR Hubschrauber der Marine zurückgreifen zu können. Dort wird eine Besserung des Einsatzbestandes vor der Ablieferung der SeaLions auch wohl nicht mehr zu erwarten sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.555
Zustimmungen
2.120
Ort
Kreis Cuxhaven
Moin.

Es geht primär um die Unterstützung des Havariekommandos.

Thomas
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Die BPol kriegt ja auch gerade drei neue Einsatzschiffe mit Hubschrauberdeck und passendem Hangar und 57mm-Geschützen. Die können damit auch Havarien machen.
 
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.555
Zustimmungen
2.120
Ort
Kreis Cuxhaven
Weiß jemand, wann BuPol und Havariekommando die Maschinen in Dienst stellen wollen?

Thomas
 
Lämmi

Lämmi

Flieger-Ass
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
378
Zustimmungen
149
Ort
Köln
In Stavanger wurden laut eines Facebook-Beitrags, am 16.04.2021 Fotos von der D-HMNV bei Testflügen gefertigt.
Mich erstaunt die Dauer der Umrüstungen. Und der Nachfolger in der 10-Tonnen-Klasse steht ja wohl schon in den Startlöchern.

Gruß Uwe
 

K.B.

Testpilot
Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
554
Zustimmungen
220
Ort
D
Mich erstaunt die Dauer der Umrüstungen. Und der Nachfolger in der 10-Tonnen-Klasse steht ja wohl schon in den Startlöchern.
Finde ich auf der einen Seite auch merkwürdig, auf der anderen Seite vielleicht verständlich, wenn man sich das Gesamtbild anschaut.
2019 bekommt Heli-One den Auftrag, die neuen H215 umzurüsten - mit Option über insgesamt 8 Jahre die gesamte Super Puma-Flotte auf den neuen, einheitlichen Stand zu bringen. "Each H215 will receive over 50 modifications, including cabin installations, communication/navigation equipment, search lights, cameras, and rescue equipment." Als Kostenpunkt habe ich ca. 42 Mio Euro gefunden - gar nicht mal so wenig für 4 Hubschrauber.
Was am längsten dauern (und am meisten kosten) dürfte, ist aber die Integration des neuen Helmdisplays SkyVis von Universal Avionics (Elbit-Tochter). Immerhin muss das Ganze auch noch zugelassen werden, wie in der Pressemitteilung steht: "Universal Avionics will partner with Heli-One to develop a European Aviation Safety Agency (EASA) Supplemental Type Certificate (STC) for the SkyVis on H215 (AS332L1e ) helicopters."

Mit der perspektivischen Ablösung der Transport-Hubschrauber wird es wohl bei der Umrüstung der 4 neuen Exemplare bleiben, evtl. noch die 7 Stück mit den Baujahren 2007-2010.

Was die Aufrüstung der neuen H215 vielleicht nicht beschleunigt ist die Tatsache, dass Heli-One bereits seit 2015 alle vorhandenen Super Pumas auf ein einheitliches Glascockpit umrüstet und 2019 (als die neuen Hubschrauber kamen) noch voll dabei war. Entsprechend waren auch die Klarstandszahlen der Super Puma 2016-2019 nur bei ca. 55 %.
(Der Auftrag wurde übrigens über die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) abgewickelt, wie auch schon der langjährige Wartungsvertrag mit Heli-One von 2012. --> PM dazu)

Nach Angaben des BMI sollen die neuen Hubschrauber ab Ende 2021 den Flugbetrieb aufnehmen.

So ganz kohärent sieht die Strategie der BPol bzw. des BMI jedenfalls nicht aus. Gibt dann immerhin einen guten Preis auf dem Gebrauchtmarkt für die umgerüsteten, alten Super Pumas. Oder man hat direkt genug Ersatzteile für die nächsten Jahre. Nur wie dann die (fast neue) Puma-Flotte mit den 40 neuen Hubschraubern harmonisieren soll, bleibt abzuwarten.

BTW: Gibt es einen offenen FB-Link zu den Flügen der neuen Maschinen? Ich habe nur Bilder vom 08.04. gefunden, weiß aber nicht, ob das ein neuer oder alter Super Puma ist.
 
Lämmi

Lämmi

Flieger-Ass
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
378
Zustimmungen
149
Ort
Köln
Wenn man betrachtet, wie schnell die Maschinen beschafft wurden, weil der Bedarf ja erkannt worden sein muss, ist jetzt die Fertigstellung eher langwierig. Und Heli-One ist ja kein Ein-Mann-Betrieb mit Garage im Hinterhof. Es sei denn, man hat erst noch das FliWaTüt für die BPol entwickeln müssen. Da steht man sich eigentlich nicht die Dichtungen spröde.

Gruß

Uwe
 
Thema:

Bundespolizei bestellt H215

Bundespolizei bestellt H215 - Ähnliche Themen

  • Bruchlandung EC 155 der Bundespolizei in Oberschleißheim

    Bruchlandung EC 155 der Bundespolizei in Oberschleißheim: Als ich heute von der Arbeit kam lag ein havarierter EC 155 der BuPo neben der Runway in Oberschleißheim. Ein Autokran stand zur Bergung bereit...
  • OT: Neue Einsatzschiffe für die Bundespolizei

    OT: Neue Einsatzschiffe für die Bundespolizei: Bin zufällig drüber gestolpert und hoffe, daß es hier auf Interesse stößt, auch wenn es Off-Topic ist: Die Bundespolizei hat eine Ausschreibung...
  • EC135T2 Bundespolizei, Revell in 1:72

    EC135T2 Bundespolizei, Revell in 1:72: Hallo zusammen Nach einer längeren Bastelpause hab ich mich (krankheitsbedingt) die letzten Wochen mal wieder meiner EC135 gewidmet und auch...
  • BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst – Bildband – GeraMond Verlag

    BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst – Bildband – GeraMond Verlag: BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst Hallo Zusammen, nach 7, ja eigentlich fast 8 Jahren ist mein Bildband »BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst«...
  • Neubau einer Inspektion für die Bundespolizei

    Neubau einer Inspektion für die Bundespolizei: In Oberfranken wird gerade eine grössere Inspektion für die Bundespolizei neu gebaut. Die Fertigstellung war für Herbst 2014 geplant. Wie es...
  • Ähnliche Themen

    Oben