Callsigns.de Aviation Registry Search

Diskutiere Callsigns.de Aviation Registry Search im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo Leute! Auf Callsigns.de hat heute eine neue Luftfahrtdatenbank ihre Tore geöffnet. Ziel der Seite ist es, eine möglichst umfangreiche...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Grandcaravan, 24.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Hallo Leute!
    Auf Callsigns.de hat heute eine neue Luftfahrtdatenbank ihre Tore geöffnet. Ziel der Seite ist es, eine möglichst umfangreiche Datenbank aller Luftfahrzeuge weltweit aufzubauen, egal ob private Maschienen, Militär, Segelflugzeuge, Airliners und so weiter...
    Jeder Besucher kann Luftfahrtzeuge eintragen und auch verändern und somit beim Aufbau dieser Datenbank helfen, dabei spielt es überhaupt keine Rolle ob man nun alle Daten zur Maschiene hat oder halt nur das Kennzeichen und den Typ.
    Wir denken, dass dieses Forum sehr von solch einer Datenbank profitieren könnte und würden uns über zahlreiche Mitarbeit eurerseits freuen.

    Viele Grüße

    Grandcaravan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Hallo!

    Auch noch einen schönen Guten Abend von mir. Ich arbeite auch am Projekt Callsigns.de mit. Meine Hauptaufgabe ist es mich um die Programmierung und die Gestaltung der Seite zu kümmern. Ich hoffe auch auf eine große Beteiligung eurer Seite um Callsigns.de zu einer nützlichen Datenbank anwachsen zu lassen.

    Grüße,

    ETNU
     
    Hornet74 gefällt das.
  4. #3 Capovau, 25.07.2007
    Capovau

    Capovau Guest

    Hab meine Mücke mal eingetragen, damit es voran geht.

    Gruß
    Thomas
     
  5. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Dankesehr! :TOP:

    Ich arbeite mittlerweile and der etwas verzerrten Darstellung im Internet Explorer. Ich denke das sollte bald behoben sein.
     
  6. #5 Grandcaravan, 25.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Wir danken an dieser Stelle für die schon zahlreichen Einträge in der Datenbank! :TOP: :TOP: :TOP:
    Bitte weiter so, wir zählen auf euch!!!

    MfG.

    Grandcaravan
     
  7. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Was wollt Ihr anders oder besser machen als bereits bestehende Datenbanken wie z.B. Scramble (wohl die Referenz in Sachen Datenbank für militärische Luftfahrzeuge) oder JP Airline Fleets (quasi die Nr.1 beim Thema Airlines)?
    Auch Bilderdatenbanken wie airliners.net sind inzwischen gute Nachschlagewerke. Wir reden hier schließlich über hunderttausende (eher mehr) von Luftfahrzeugen die eingetragen werden müßten.
    Wie werden die eingegebenen Datensätze überprüft? Gibt es einen Abgleich mit anderen Quellen, z.B. den offiziellen Luftfahrtregistern der jeweiligen Länder?

    Wieso eigentlich callsigns.de? Die Kennungen dienen zumindest bei militärischen Luftfahrzeugen und Airliner fast nie als Rufzeichen.

    Die Eingabemaske auf Eurer Seite enthält ein Feld 'Serial'. Dort werden offensichtlich die CNs eingetragen. Wäre es nicht besser das Feld auch mit 'CN' zu bezeichnen? Unter Serial verstehe ich eine militärische Kennung wie z.B. 29+01. Außerdem vermisse ich das Feld 'Code', da viele Luftstreitkräfte neben einer Serial auch noch einen Code vergeben.

    Typ und Hersteller würde ich separate Eingabefelder geben, ebenso bei 'Airline/Owner'. Das sind häufig zwei verschiedene paar Schuhe.

    'Paint'? Der Anstrich kann wechseln. Wie wird das in der Datenbank festgehalten? Gibt es dann jeweils einen Eintrag pro Farbschema?

    Was soll bei 'Special' eingetragen werden?

    Wie kann der Nutzer der Datenbank die Information zeitlich einordnen? Es gibt keinerlei Angaben wann ein Eintrag erfolgt ist und was ist mit Luftfahrzeugen die längst Geschichte sind. Gehören die dazu? Woher weiß ich von wann bis wann eine Maschine eine bestimmte Kennung hatte? Was ist mit Querverweisen, wenn eine Maschine eine neue Kennung bekommt?
     
  8. #7 Rhönlerche, 25.07.2007
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Seid Ihr an irgendwelche Register-Datenbanken (z.B. FAA) automatisch angebunden oder findet Ihr nur, was jemand zuvor manuell bei Euch eingetragen hat? Letzteres dauert ja dann noch ein paar Jährchen...

    Ansonsten ne gute Idee, besonders für Deutschland.
     
  9. #8 Grandcaravan, 25.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Hallo, danke für euer Interesse an Callsigns.de!
    Wir sind die einzige Seite zu diesem Thema, die wirklich jede Art von Luftfahrzeugen in der Datenbank hat, also wie oben erwähnt private Maschinen, Segellfugzeuge, Hubschrauber, Militärflugzeuge und so weiter. Natürlich sind uns Seiten wie "Scramble" bekannt und auch das JP liegt bei uns zu Hause. Aber im JP findet man ja halt nur Airlines, wir degegen bieten alles an!
    Jedoch sind keine Bilderuploads eingeplant. Später kommt eine Software hinzu, mit welcher man seine eigenen Bilder verlinken kann und die jeweiligen Daten von unserer Datenbank abrufen kann.
    Natürlich muss auch die Qualität einer solch umfangreichen Datenbank gesichert werden. Wir überprüfen täglich die Datenbank durch Stichproben und auch über Filter. Desweiteren können auch User uns Fehler mitteilen.
    Auf Callsings.de sind wir gekommen, da man in allen mir bekannten Programmen der Flugerfassung und auch Flugplänen die Rede von Callsigns ist!
    Wenn nun militärische Luftfahrzeuge eingetragen werden ist zum Beispiel 83+02 das Callsigns (Kennzeichen) und die Serial ist die Seriennummer des Flugzeuges. So ist dies auch auf Typenschilderns notiert mit der Abkürzung "SN".
    Der Typ beinhaltet zwangsläufig auch den Hersteller und bei Airline/Owner gehört dann halt die Fluggesellschaft oder eben bei provaten Maschinen "Privat" hinein.
    Wenn sich natürlich die Farbgestaltung des Luftfahrzeuges ändert, wird das einfach unter die alte Lackierung geschrieben.
    Bei "Special" gehören besondere Inhalte hinein, zum Beispiel ist es ein Oldtimer oder besitzt ein Helicopter ein NOTAR-System (MD-900 Explorer). Bei Remarks können dann auch Namen von Luftfahrzeugen eingetragen werden, wie ja bei der Lufthansa, bekannte Stadtnamen!

    Wenn natürlich das Callsigns nach Jahren erneut ausgegeben wird, wird das Flugzeug neu eingetragen und hinter das Kennzeichen komm dann ein (2).

    Wir sind leider nicht automatisch mit der FAA oder anderen Organisationen angebunden und deswegen müssem alle Eintragungen manuell erfolgen und wir sind auf eure Hilfe angewiesen, um die Datenbank wachsen zu lasssen.

    Ich hoffe all eure Fragen beantwortet zu haben, wenn nicht, nur zu!

    Viele Grüße

    Heiko
     
  10. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Ich möchte trotzdem nochmal nachfragen. Werden die Daten mit den Angaben in offiziellen Datenbanken wie der FAA abgeglichen oder nicht?
    Wenn ich Callsigns.de lese, erwarte ich eine Seite bei der es sich um Rufzeichen wie LH1234 oder COBRA1 dreht. Bei Euch geht es aber um Immatrikulationen (Aviation Registrations). So beschreibt ihr es ja auch selbst:
    Eine Kennung kann Verwendung als Rufzeichen finden, aber häufig ist das nicht der Fall. Zum Vergleich eine Seite zum Thema Callsigns: http://www.the-guide.nl/callsign/call/open.php?page=index
    Auf Eurer Seite heißt es
    Was ist nun einzutragen, wenn es zwar ein Airliner, der Besitzer aber eine Leasingfirma ist? Beides eintragen?
    Ab wann ist ein Lfz ein Oldtimer?

    Zu einigen Eingabefelder hast Du hier ja erläutert was eingetragen werden soll. Das sollte auf Eurer Seite unbedingt nachgeholt werden. Die Erklärungen zu den einzelnen Feldern sollten viel ausführlicher sein und konkrete Beispiele für jedes Feld enthalten. Woher soll der Nutzer sonst wissen was er zu tun hat?

    Wie kann der Nutzer der Datenbank die Information zeitlich einordnen? Es gibt keinerlei Angaben wann ein Eintrag erfolgt ist und was ist mit Luftfahrzeugen die längst Geschichte sind. Gehören die dazu? Woher weiß ich von wann bis wann eine Maschine eine bestimmte Kennung hatte? Was ist mit Querverweisen, wenn eine Maschine eine neue Kennung bekommt?

    Neu hinzugekommen ist offensichtlich die Statuszeile.
    'Flying' würde ich evtl. in 'Operational' ändern, da die betroffenen Maschinen wohl kaum nonstop in der Luft sind. ;)
    Dann gibt es da noch 'Scrapped' und 'Crashed', aber was ist mit Maschinen die in Museen oder auf irgendeinem Sockel oder irgendeinem Vorgarten stehen? Was ist mit Lfz die eingelagert sind?

    Mit wievielen Datensätzen als Grundlage seid ihr an den Start gegangen?

    Welche Maßnahmen sind Eurerseits geplant, um möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen?
     
  11. #10 Christian K, 26.07.2007
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    1.136
    Ort:
    LDS
    Wie auch immer.

    Ich finde es trotzdem großartig, was da zwei 17 und 14 Jahre(!) alte Schüler auf die Beine stellen! :TOP:
     
  12. #11 TF-104G, 26.07.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.709
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Was ist mit Lizenzbauten, für mich ist es wichtig ob eine MiG-15 von Mikoyan-Gurevich stammt oder ob es sich um eine Shenyang F-2, Letov S-102 oder PWL Lim-1 handelt. Natürlich sollte man auch mit angeben das es sich hierbei um Lizenzbauten der MiG-15 handelt.
    Wie bringt man eine Linie rein, einer tippt die B.737 A6-HEH als B.737-800 rein, ein anderer würde lieber wissen das es eine B.737-8AJ ist.Hab gerade mal den Tornado 43+01 eingetippt, Flugzeugtyp Tornado IDS-T, jetzt tipp ich den 43+02 rein nur als Tornado, wird das nachträglich geändert oder bleibt das so ? oder nur MRCA. Es gibt noch viele Fragen die geklärt werden sollten, ansonsten eine super Idee.Es sieht mir nur nach einer Lebensaufgabe aus, wer will die ganzen Daten auf ihre richtigkeit Prüfen wenn erst mal eine Flut an Infos reinkommt.:?!
     
  13. #12 Grandcaravan, 26.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Großes Dankeschön von uns :TD:

    Nun zu Rene´s fragen:

    Natürlich werden die Daten mit anderen Datenbanken oder Informationsseiten abgeglichen. Wir wollen einen möglichst hohen Standard beibehalten.

    Die Sache mit der Domain Callsigns.de hatten wir ja schon erläutert. Ich selbst habe mit 15 als jüngster Deutscher das BZF 1 gemacht und ich habe mehrere Tower in ganz Deutschland besichtigt. Ich kann dir deshalb versichern, das jeder Mensch der sich irgendwie mit dem Thema Luftfahrt auseinander setzt mit dem Begriff "Callsign" etwas anfangen kann. Du kannst desweiteren auf jeden Provinzflugplatz gehen und dort wirfst du mal einen Blick in die Flugerfassung. Dort wird der Begriff auch bei privaten Maschinen auch für das Kennzeichen verwendet. Ich habe mich desweiteren bei einigen Controllern aus meinem Bekanntenkreis kundig gemacht. Diese haben mir dies bestätigt.

    Wenn dort steht >Airline< wird natürlich die Airline eingetragen. Die Flugzeuge fliegen ja auch in den Farben der jeweiligen Airline. Die möglicherweise vorhandene Leasingfirma wird dann bei Remarks eingetragen.

    Als Oldtimer wird unseres Wissens ein Luftfahrzeuge angesehen, bei welchem vor mindestens 40 Jahren das letzte Modell die Werkhallen verließ.

    Natürlich befindet sich die Seite zur Zeit noch in der Testphase und somit soll sie ja optimiert werden. Deshalb sind wir dir dankbar das du uns auf solche "Schwächen" hinweißt. Die Erläuterungen werden natürlich hinzugefügt!

    Wenn eine Maschinen eine neue Kennung bekommt, dann wird die alte Kennung in die Remarks eingetragen. Wird das Kennzeichen neu vergeben, dann halt mit (2) als neuer Eintrag hinter dem Kennzeichen.

    Flying heißt die Maschinen befindet sich im aktiven Flugdienst. Das heißt sie ist bei einer Flugbehörde gemeldet und mit einem gültigen Kennzeichen versehen!
    Maschinen die jedoch in Museen ausgestellt werden, tragen keine gültigen Kennzeichen und werden deshalb nicht in die Datenbank eingetragen. Luftfahrzeuge welche eingelagert werden oder eingelagert sind, werden in den Remarks gekennzeichnet.

    Wird sind mit exakt 428 Datensätzen online gegangen, die wir selbst in unserer Spotterkarriere gesammelt haben. Es sind jedoch schon unzählige weitere Einträge hinzu gekommen. An dieser Stelle nocheinmal ein Dank an Euch!

    Jeder User kann in unserem später erscheinenden Programm seine Luftfahrzeugbilder mit unserer Datenbank verlinken, sich also die Infos zur Maschine holen.

    Und danke René für deine Anregungen! :TOP:

    Viele Grüße

    Heiko
     
  14. #13 Grandcaravan, 26.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Lizenzbauten sind Lizenzbauten und werden auch auf Typenschildern mit dem Lizenzhersteller und -Typ versehen. Zum Beispiel wurde ja auch die Ju-52/3m bei CASA in Spanien in Lizenz gebaut. Sie trägt daher auch die Bezeichnung CASA 352L.

    Nun noch zu deiner Frage mit den Tornados. Tornado ist ja eigentlich nur der Spitzname des Flugzeuges. Aber wir bitten darum, die volle Typenbezeichnung einzutragen. Wir haben dies auf unserer Seite vermerkt, zur Zeit noch auf Englisch, es soll aber noch eine deutsche Version folgen. Wenn wir bei unserer Datenbank-Kontrolle solche Eintragungen finden oder aufmerksame Besucher, dann kann dies im EDIT-Feld behoben werden!

    Viele Grüße

    Heiko
     
  15. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Daran zweifele ich nicht. :)
    Ich bin schon seit vielen Jahren auch beruflich mit der Luftfahrt verbunden und kann Dir versichern das Rufzeichen und Kennung, wie gesagt, nicht zwangsläufig zusammen gehören. In der allgemeinen Luftfahrt meist ja, deshalb sind Callsign und Registration in den Flugplänen und Flugerfassungen der "Provinzflughäfen" auch meist identisch. ;) Aber gut, Ihr habt Euch für diesen (aus meiner Sicht irreführenden) Namen entschieden, deshalb will ich es auch dabei bewenden lassen.

    Nicht unbedingt. Beim wet lease, insbesondere für kurze Zeiträume, sind schon mal Maschinen für Airline 123 in den Farben der Airline 456 unterwegs. Und dann?

    Und was von den drei genannten Begriffen wird dann als Status angezeigt? :confused:

    Das widerspricht sich. Mal davon abgesehen gibt es zahlreiche Museen die flugtaugliche und zugelassene Flugzeuge ausstellen und diese bei besonderen Gelegenheiten auch vorfliegen.

    Tornado als Typenbezeichnung ist schon richtig, es fehlt dann lediglich die Spezifizierung der Version (IDS etc.).

    Und zum dritten Mal: Wie kann der Nutzer der Datenbank die Information zeitlich einordnen? Es gibt keinerlei Angaben wann ein Eintrag erfolgt ist und was ist mit Luftfahrzeugen die längst Geschichte sind. Gehören die dazu? Woher weiß ich von wann bis wann eine Maschine eine bestimmte Kennung hatte? Was ist mit Querverweisen, wenn eine Maschine eine neue Kennung bekommt?

    Kannst Du das näher erläutern? :?!
     
  16. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Was hat denn das Datum des Eintrags in unserer Datenbank mit dem Luftfahrzeug zu tun? Was meinst du mit Luftfahrzeugen die Geschichte sind? Für abgestürzte und verschrottete Lfz. gibt es den Status. Wenn die Maschine schon mehrmals verschiedene Kennungen hatte, kann der User das gerne vermerken. Dafür haben wir ja die "Edit"-Funktion.

    Spotter können in diesem Programm ihre Fotos mit unseren Datenbankeinträgen verlinken und somit das sortieren ihres Fotoarchives erleichtern. Mehr erstmal noch nicht. ;)
     
    Grandcaravan gefällt das.
  17. #16 Grandcaravan, 26.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    Damit hast du recht! Wenn diese Maschinen natürlich zugelassen und ebenfalls im Flugbetrieb eingesetzt werden(beispielsweise der Hangar 7 mit den Flying Bulls), gehören sie natürlich auch in unsere Datenbank :TD:
     
  18. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Entschuldige mal, aber das ist ja wohl ein ganz wesentlicher Punkt. Was nützt es mir wenn eine D-ABCD eingetragen ist, ohne das ersichtlich ist wann die Maschine eingetragen wurde und wann der Eintrag das letzte Mal aktualisiert wurde? Nicht viel. Inzwischen gibt es die Maschine vielleicht nicht mehr oder zwei weitere Maschinen haben diese Kennung inzwischen getragen usw. usf.! Viele Kennungen wurden in den vergangenen Jahrzehnten x-fach vergeben, wenn ich da an die Kennungen denke die Airbus für seine Testflüge benutzt, da kommt einiges zusammen. Wenn aus dem Eintrag nicht klar hervorgeht von wann bis wann welche Maschine die Kennung hatte, hat ein solcher Datensatz keine wirkliche Aussagekraft. Das muß enthalten sein, ebenso wie das Datum des Eintrags bzw. der letzten Aktualisierung!
     
  19. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Wenn Du so an die Sache rangehst, dürften in Eure Datenbank nur Maschinen eingetragen werden, die auch tatsächlich zugelassen sind! Sobald eine Kennung aus einem Register gestrichen wird, müßte dann konsequenterweise auch der Datensatz gelöscht werden. Wozu dann aber die Möglichkeit 'Scrapped' oder 'Crashed' anzukreuzen? Da ist dann ja nix mehr mit gültigen Kennungen. Oder dürfen Museumsmaschinen erst eingetragen werden, wenn sie verschrottet wurden. Mal ehrlich, was genau soll nun rein in die Datenbank? :confused:

    Schließlich hieß es am Anfang
    Warum also nicht fliegende Museumsstücke außen vor lassen?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fighter117, 26.07.2007
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    3.062
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Wenn ich mich jetzt mal auch einmischen darf?
    Ich muss Rene da vollkommen Recht geben. Wenn wir mal beim Beispiel Tornado bleiben, würde das bedeuten, dass wir alle bis auf die 12 die auf nem Sockel oder im Museum stehen eintragen dürfen. Das macht echt keinen Sinn. Wenn dann richtig. Könnt ihr nicht noch ein Icon Museum o.ä. dazubasteln?

    Ihr habt euch da ja richtig was vorgenommen. Wünsche euch viel Erfolg dabei.

    Gruß
    Ronny
     
  22. #20 Grandcaravan, 26.07.2007
    Grandcaravan

    Grandcaravan Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    EDAD / Dessau
    In unsere Datenbank gehören natürlich alle Luftfahrzeuge, die zugelassen und flugfähig sind, also auch Museumsmaschinen.
    Das mit dem Museums-Button ist ne gute Idee :TOP: . Wird demnächst eingefügt!

    Ich hoffe, alle Fragen bezüglich der Art der eintragbaren Luftfahrzeuge sind geklärt :red: !

    Viele Grüße
    Heiko
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Callsigns.de Aviation Registry Search

Die Seite wird geladen...

Callsigns.de Aviation Registry Search - Ähnliche Themen

  1. Aviation Nation 2017 Nellis AFB

    Aviation Nation 2017 Nellis AFB: War dieses Jahr zum ersten mal in Nellis. Das Programm fand ich eher langweilig mal abgsehen von der USAF Warfighter Demo. Leider immer im...
  2. German Transfer of Aviation Technology to the Soviet Union in 1939-1941

    German Transfer of Aviation Technology to the Soviet Union in 1939-1941: [IMG] New e-book (booklet) just completed. If you are interested, please visit my website: Kommande böcker Lennart Andersson
  3. 27th AVIATION FAIR Pardubice

    27th AVIATION FAIR Pardubice: So nach langer Zeit komm ich jetzt endlich dazu Bilder von dieser Air Show zu zeigen, die am 3. und 4. Juni 2017 in Pardubice zum 27. mal...
  4. U-Tapao RTN Naval Aviation Museum

    U-Tapao RTN Naval Aviation Museum: In der nähe von Pattaya liegt die Royal Thai Navy Base U-Tapao/ Pattaya International Airport. Hinter dem Haupttor zum Marine Stützpunkt befindet...
  5. Sud Aviation SA 321 Super Frelon in 1:35, der auch fliegen kann

    Sud Aviation SA 321 Super Frelon in 1:35, der auch fliegen kann: Der stand schon lange auf meiner Bau-Liste. Der bisher größte französische Transport-Hubschrauber SA 321 Super Frelon wurde im Maßstab 1:35 gebaut.