Chinese Aircraft: China's Aviation industry since 1951

Diskutiere Chinese Aircraft: China's Aviation industry since 1951 im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Gerade neu entdeckt ab Oktober !! Von Yefim Gordon und Dimitriy Kommissarov ... :?!...

  1. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Gerade neu entdeckt ab Oktober !!

    Von Yefim Gordon und Dimitriy Kommissarov ... :?!

    http://www.afe.vispahost.com/product_info.php?products_id=338&osCsid=7v7r8phlbqnvk6v4oqqons0up7

     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Schlechte Nachrichten: :FFCry: :FFCry:

    ... und als wäre es nicht genug hat noch ein anderer vom Secret-Projects-Forum sogar diesen Termin erhalten:




    Deino
     
  4. #3 MiG-21.de, 08.11.2008
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Wenn man jeden Monat ein Buch veröfffentlicht, bleiben Verzögerungen nicht aus (manchmal muß man dann wohl wirklich recherchieren :)). Gordons MiG-21-Buch kam ja auch fast ein Jahr später.
     
  5. #4 migfanatic, 08.11.2008
    migfanatic

    migfanatic Sportflieger

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Stimmt , beispielsweise soll das OKB MiG - Buch nach einigen Verzögerungen nun im März nächsten Jahres erscheinen , Tu - 95/142 (Famous Russian Aircraft) sowie OKB Suchoi sollen bereits unmittelbar danach ab April bzw. ab Juni erhältlich sein :confused: Wohl kaum vorstellbar .

    Wider Erwarten dürfte das für den Oktober angekündigte Chinese Aircraft - Buch nun doch erhältlich sein ---> www.aviation-bookshop.com "New Releases" oder alternativ dazu bei www.crecy.co.uk "Recent Releases"
     
  6. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz


    Hmmm ... zunächst mal DANKE für den Hinweis, allerdings weiß ich nicht recht, bei Crecy hat sich nix verändert und angeblich ist "momentan" eine Bezahlung über Mastercard nicht möglich. :mad:

    Deino
     
  7. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz

    Bin mal gespannt.... Crecy akzeptiert immer noch keine MasterCard, Amazon.co.uk liefert frühestens Mitte Dezember ... aber "aviation-bookshop" hat vermeldet, in 8-10 Tagen zu liefern !!! :HOT:

    Werde Euch auf dem Laufenden halten.

    Deino
     
  8. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Mein Exemplar ist zwar immer noch nicht eingetroffen :FFCry: ... vielleicht hatte ja jemand von Euch mehr Glück (auch wenn vielleicht keiner so verrückt darauf ist, wie ich ! :FFTeufel:).

    Immerhin bei Amazon.co.uk steht schon mal 'ne Rezension geschrieben von Ernie Lee (Model Aircraft Monthly):


    Deino
     
  9. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Habe gerade 'ne mail von Tony Buttler bekommen, auf dem IPMS Telford am Samstag Yefim Gordon getroffen hat:



    Cheers, Deino
     
  10. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    So, habe mein Exemplar bekommen und zunächst mein erster Eindruck ist GUT !!! ... sehr gut sogar ! :HOT:

    Man hat ein wirklich umfassendes Werk in der Hand, das _ zunächst auf den ersten Blick - alle wichtigen Programme und Projekte behandelt, viele Fotos (auch Herr Gordon "bedient" sich aber im www !), gute Seitenprofile und Farbansichten und leicht verständlicher Text.


    ABER :FFEEK:
    .... ich muss gestehen, ich hatte zunächst nur 5 Minuten Zeit (dann hat mir meine Frau das Buch wieder weggenommen !) fallen einige doch recht gravierenden (zunindest ich empfinde sie so) Fehler auf, die vor allem vollkommen vermeidbar gewesen wären:

    Es tauchen mal wieder wie im MiG-21-Buch einige gefakete Projekte auf, einige der J-8II-Profile haben ein Radom, mit dem man nicht fliegen könnte und (für mich als J-10-Fanatiker) der dickste Klopper ist ein "Foto" einer J-10 mit LTD-pod, 4 LGB's, PL-8 und CFT ... und zwar so offensichtlich gefaked, dass es mir zumindest weh tut. Einfach schade, da bei besserer Recherche auf jeden Fall vermeidbar. :FFCry:

    Wie dem auch sei ... ich werd mich nachher noch mal dran machen und eine umfangreichere "Kritik" meinerseits posten ....

    Deino ;)
     
  11. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Wen's interessiert ... bin jetzt ein paarmal durch und daher mein "zweiter Eindruck" und ich muss gestehenj, ich bin nun doch nicht mehr so ganz euphorisch-begeistert wie zu Beginn ! :(

    Ich bleibe zwar dabei, dieses Werk ist das umfassendste Kompendium zu diesem Thema (vor allem in westlicher Literatur) ... aber wie schon angedeutet, enthält es einige gravierende Fehler, möglicherweise auch / nur Druckfehler und die typisch für Herrn Gordon recht „eigenwillige“ Art, Informationen zu überprüfen erkennt man überall.

    Profile + Zeichnungen:
    Dies ist meines Erachtens das „offensichtlichste“ PLUS des Buches, doch wie ebenfalls schon angedeutet, fallen - vor allem bei der J-8 und J-10 - einige eigenartig deformierte Profile auf. Ob das nun Druckfehler sind (weil oft exakt jedes zweite betroffen ist, weiß ich nicht) ... anderseits fehlen teilweise eindeutige Details bei den einzelnen Typen (verbreitertes Seitenruder der späten J-7, „Blitzableiter“ nur bei J-8C/H/F, ....)

    Fotos:
    Den großen Kritiker der Internetrecherche :FFTeufel:, wird auch dieses Buch ein Graus sein, denn die meisten Fotos stammen überwiegend aus verschiedensten www-Quellen. Dies wird am Anfang auch so erklärt und da es meiner Meinung nach nicht (viele) wirkliche Alternativen gibt, ist das auch in Ordnung. (nur da es damals hierzu die heftigsten Kritiken gab !) :p
    Anderseits bringt Y.G. bei der Beschriftung der Abbildung manchmal einiges durcheinander, wenn es um die Zuordnung zu speziellen Regimentern oder Divisionen geht, da er wohl vergessen/übersehen hat, dass es um 2005 eine Umstrukturierung gab: das aktuell gültige Schema 1. und 4. Zahl – 11 = Division gilt nur ab 2005, sofern die Maschinen auch umgepinselt wurden ... daher hier einige Fehler.
    Was meiner Meinung nach aber nicht in Ordnung geht, ist die Tatsache, dass mehrere „Fakes“, manipulierte Fotos und Zeichnungen oder gar Modelle als „echt“ verkauft werden, obwohl es mehr als offensichtlich ist. So steht die bereits genannte J-10 in Angriffsbewaffnung mit CFT nicht alleine da. Es folgen eine weitere J-10 mit PL-12 am Lufteinlauf, ein F100 beim Nachbrennertest wird als WS-10A verkauft, die bereits im MiG-21-Buch aufgeführte F-7X ist ein "what-if" eines Künstlers namens "LEGO" ....

    Text:
    Insgesamt gut lesbar, informativ und übersichtlich gegliedert, aber hier muss ich gestehen, habe ich mich zum einen auf die einleitende Geschichte, die Typen der Jäger, Angriffstypen, Bomber und Trainer konzentriert ... zudem bin ich vielleicht auch nicht ganz objektiv (!!), aber zum einen habe ich das Gefühl, das einige Textpassagen große Ähnlichkeiten mit schlichten Übersetzungen der FR-x-Texte aufweisen. Mag vielleicht auch daran liegen, dass gleiche Quellen vorlagen, aber wenn dann auch Fehler meinerseits mitübernommen werden bzw. „Vermutungen“ als Fakten verkauft werden, weil sie in „westlichen Veröffentlichen“ stehen, dann liegt dieser Verdacht schon nahe.
    Anderseits tauchen auch hier wieder altbekannte Stereotypen auf. Wie MiG-15 = J-2 und dass offiziell bestätigt ist, dass CAC die Unterlagen der Lavi erhalten hat, stammt auch nur aus russischen Quellen wie „de.rian.ru“ oder „RIA-Novosti“.

    Für mich persönlich die größte Enttäuschung ist zudem das Kapitel der Projekte, weil ich da gehofft hatte, Y.G. hat vielleicht wirklich mal was Neues gefunden, aber hier steht teilweise schlicht nichts dazu, selbst wenn Zeichnungen, Fotos und Modelle vorhanden sind. Auch die angekündigte (siehe post 7) „ fully described J-10 family of indigenousness fighters“ ist nichts anderes, als die Geschichte der CAC J-10 inklusive zweier Profilseiten der verschiedenen Prototypen, Vorserienmodelle und Serienmaschinen (ohne auf die Details einzugehen, die einfach nur fehlen !), wobei hier sogar eine Marinemaschine dabei ist, die auf einen Fake basiert. :mad: ... der IAPR-Artikel ist mM hier viel umfassender, genauer und auch die Profile exakter.


    Wie dem auch sei, dieses Werk wird sicherlich das „Standardwerk“ zur chinesischen Luftfahrtindustrie im Westen alleine aus dem Grund, weil es bislang nichts Vergleichbares gab und wahrscheinlich auch auf lange Sicht nicht geben wird. Es hat sicherlich auch seine Berechtigung vor allem für bislang weniger bekannte Typen wie UAV’s, ältere Modellen der Zivilfliegerei ... aber man muss halt vorsichtig sein.

    So, und nun wäre ich an Eurer Meinug interessiert !!!
    Gruß, Deino
     
  12. #11 Ghostbear, 01.12.2008
    Ghostbear

    Ghostbear Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Südfrankreich
    Dann schreib Du doch mal ein Buch! :D Ich würd es kaufen! :TOP: Damit bin ich bestimmt nicht allein. :) Soviel wie Du bereits recherchiert hast, muß da doch schon fast ein Buch hinten raus fallen. :TOP:
     
  13. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Danke für die Blumen ! Aber da ich ja hauptberuflich was ganz anderes mache ist das wohl eher unmöglich, auch wenn's mich reizen würde.

    Eine "kleine" Lösung hierzu sind allerdings die Artikel in der IAPR, die ich zusammen mit Tony Buttler schreibe ... und vielleicht macht ja AIRtime Publishing dann irgendwann mal ein Buch draus.

    Deino :red:
     
  14. #13 Ghostbear, 01.12.2008
    Ghostbear

    Ghostbear Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Südfrankreich
    Na ja, es gibt bei uns einige, die ihre Dissertation neben der Arbeit schreiben. Das dauert zwar ein paar Jahre, aber "Gut Ding will Weile haben". :D

    Du müsstest Deine Artikel ja nur noch etwas aufbohren, ggf. mit neuen Erkenntnissen aktualisieren, vllt. ein paar neue Themen wie Chinas Zivilluftfahrt ergänzen und schon haben wir ein Werk, das den Vergleich mit dem Gordons nicht scheuen braucht.
     
  15. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Genau, solch ein Werk muß ja nicht von heute auf morgen entstehen! Aber wann immer du Zeit und Muse hast solltest du daran arbeiten. Zumindest wäre dies eine schöne Sache. ;)
     
  16. #15 Deino, 02.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2008
    Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    DANKE ... wobei wir schon wieder vom Thema abkommen ... :red:

    Mach ich ja schon - zum Leidwesen meiner Frau - ... aber ob es wirklich ein Buch wird, weiß ich nicht, vor allem nach der sicherlich auch berechtigten Kritik an den FR-x-Artikeln.

    Unsere (Tony's und meine) Hoffnung jedenfalls ist - sofern es dann noch AIRtime Publishing gibt - irgendwann mal ein China-Sonderband daraus zu machen.

    Daher zunächst einmal ein Ausblick auf Heft 25 über die JH-7 ... für Heft 27 oder 28 folgt dann "Chinese Secret Fighter Projects" ... nur wie ihr schon gesagt habt. Gut Ding will Weile haben.

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=1041995&postcount=63
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=1041998&postcount=64

    Deino
     
  17. #16 Ghostbear, 02.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2008
    Ghostbear

    Ghostbear Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Südfrankreich
    Besorg Dir für Deine Recherchen vielleicht auch dieses Buch:

    ZABKA, Werner; MEHDORN, Hartmut: Technologie-Kooperation mit China : Das Beispiel Flugzeugbau. Oberhaching : Aviatic, 1997

    Man beachte den zweiten Autor... ;) Der macht nun auf Schiene... :D

    EDIT zu MPC75:
    Dazu wird Dir das Buch Auskunft geben können und per PN kann ich da auch noch Infos zu geben. ;)

    Und jein, die MPC 75 hat mehr mit der MD-80 als mit der MPC75 zu tun. ABER die Chinesen haben sicher das Know-How in der Berechnung und im Configuration Design genutzt, um die ARJ-21 selbst zu entwickeln.
     
  18. Bohmie

    Bohmie Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Wanderer zwischen Welten.
    Ort:
    Im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt.
    Zunächst möchte ich Dir für Deine Auswertung dieses Buches danken. Ich habe es mit Interesse verfolgt, in meinem Schrank liegen noch einige Bausätze von chinesischen Maschinen. :)

    Aber wahrscheinlich werde ich es mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht kaufen. Dafür gibt es zwei Gründe:

    1. Ich hoffe, daß es irgendwann von diesem Buch eine erweiterte und verbesserte Wiederauflage geben wird (ähnlich der Publikation über die MiG-21).

    2. Ich bin der Ansicht, das der bei Amazon.de verlangte Preis (knapp 50 €) reichlich unverschämt ist (in Anbetracht der gebotenen Seitenzahl). Nicht daß ich nicht bereit wäre, dieses Geld zu investieren. Aber eine vergleichbare Publikation zu diesem Preis (Su-27, MiG-29, MiG-21) umfaßt locker den doppelten Inhalt. Dies sage ich auch in Anbetracht der offensichtlich enthaltenen Fehler in diesem Werk.

    Ich muß aber zugeben, daß ich von selbst diese Fehler wohl kaum entdeckt hätte (deshalb will ich ja auch ein Buch kaufen, um mich zu informieren). Daher möchte ich Dir an dieser Stelle nochmal ausdrücklich dafür danken, daß Du Dich mit diesem Werk auseinandergesetzt hast.
     
  19. #18 MiG-21.de, 19.04.2009
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Nachdem das Buch schon einige Zeit bei mir liegt und ich es auch immer wieder mal in die Hand genommen habe, gibt's hier eine (kurze) Meinung dazu.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    .... wirklich sehr kurz !!! :(

    Schade, hatte mir eine etwas umfangreichere Meinung erhofft, aber wahrscheinlich ist einfach wirklich nix neues für Dich dabei,

    Deino
     
  22. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Ich wollte nicht gleich ein eigenes Thema aufmachen, weil's eigentlich hier dazu passt:


    http://www.amazon.com/Chinese-Air-P...=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1255146689&sr=1-2


    Chinese Air Power: Current Organisation and Aircraft of All Chinese Air Forces

    also abwarten und Tee trinken ...

    Deino
     

    Anhänge:

Thema:

Chinese Aircraft: China's Aviation industry since 1951

Die Seite wird geladen...

Chinese Aircraft: China's Aviation industry since 1951 - Ähnliche Themen

  1. Dragon's Wings - Chinese Fighter and Bomber Aircraft Development (englischsprachig)

    Dragon's Wings - Chinese Fighter and Bomber Aircraft Development (englischsprachig): Dragon's Wings - Ian Allan ... Chinesische Militärluftfahrt: Typen & Projeckte Was vor jahren mit drei "einfachen" Berichten in der guten alten...
  2. Chinese Air Power: Current Organisation and Aircraft of All Chinese Air Forces - Y.G.

    Chinese Air Power: Current Organisation and Aircraft of All Chinese Air Forces - Y.G.: JAAA … ich weiß, wahrscheinlich gibt es nicht viele derart China-Verrückte wie mich in diesem Forum, aber da ja Yefim Gordon’s Bücher oft als...
  3. Hamburg : Die Chinesen kommen

    Hamburg : Die Chinesen kommen: Am 12.01. kommen drei Kriegsschiffe der chinesischen Marine nach Portsmouth, bleiben dort 10 Tage und gehen dann nach Kiel. Es ist die : LPD-989...
  4. HobbyBoss Z-10 Chinese Attack Helicopter 1:72

    HobbyBoss Z-10 Chinese Attack Helicopter 1:72: Bereits im Jahre 2012 als Neuheit angekündigt, nun endlich bei den Händlern..... [ATTACH] Man erlaube mir einige kurze Vorbemerkungen zum...
  5. 1/72 Z-10 Chinese Attack Helicopter – Hobby Boss

    1/72 Z-10 Chinese Attack Helicopter – Hobby Boss: In unseren Breiten ein absoluter Exote unter den Kampfhubschraubern ist, die chinesische Z-10 [ATTACH] Diesen präsentiert uns HB nun als Modell...