Chinesische Kampfflugzeug-Entwicklungen ... Literatur

Diskutiere Chinesische Kampfflugzeug-Entwicklungen ... Literatur im China Forum im Bereich Speziell; Habe mal versucht, ein wenig Ordnung in das Chaos der chinesischen Kampflugzeugentwicklung seit 1949 zu bringen .... nicht nur nach Typen...

Moderatoren: Deino
  1. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Habe mal versucht, ein wenig Ordnung in das Chaos der chinesischen Kampflugzeugentwicklung seit 1949 zu bringen .... nicht nur nach Typen sortiert, sondern auch mit dem "Versuch" einer Herausarbeitung, "wer mit wem" verwandt ist !? :FFTeufel: :?! :rolleyes:

    Ich weiß, diese hier ist noch nicht fertig bzw. vollständig ... und wahrscheinlich auch noch nicht bei der J-6 und J-7 Familie überall korrekt, ... auch die Zeitlinien haben noch nicht immer die korrekte Länge ... aber daher jetzt schon einmal die Bitte an Euch, um Korrekturen, Verbesserungsvorschläge, .... :TOP:

    In diesem Sinne Teil 1 - Die Jgdflugzeuge von J-5 bis zur J-12 ... die J-13 und die aktuelle J-10 (warum die nicht J-14 heißt, hab' ich immer noch nicht verstanden !! :?! ), wenn hierzu nähere Infos vorliegen.

    Hier unten in klein ... im LINK auch in GROSS

    Gruß, Deino :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    x-te Überarbeitung mit einigen wichtigen Änderungen ... :red:

    Wie immer ... hier in GROSS !!

    Gruß, Deino :p
     

    Anhänge:

  4. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
  5. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Prof. Dr. Deino! Fachgebiet: Chinesische Flieger! ;) :TOP:
     
  6. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    "Wer nie sein Brot im Bette aß, weiß' nicht wie Krümel pieken !"

    oder anders :

    wer sich nicht mal selbst an so eine Darstellung gewagt hat,
    weiß die Arbeit, die da drin steckt kaum zu würdigen.

    Große Klasse ! :TOP:
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Tolle Arbeit Deino:TOP:
     
  8. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Danke an alle !!! :red:

    ... allerdings bin ich immer noch nicht mit der J-7-Familie zufrieden :mad: ... kennt sich da jemand noch aus und kann helfen ???

    Hierzu das aktuellste Update .... unten in klein ... und hier als LINK !


    Gruß, Deino :D
     

    Anhänge:

  9. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Neueste Version ... mit JJ-7 und Su-27/J-11 Familie !!

    hier als Tread! ... und hier als Bild!


    ... und wie gesagt: JEDER Kommentar und vor allem jede Korrektur ist willkommen.

    Gruß, Deino :)
     
  10. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
  11. #10 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    @Deino,
    grandiose Arbeit. Darauf habe ich echt gewartet so bringt das es Licht in das Wirrwarr der chinesischen Entwicklungen. Danke.:TOP:

    Was Anmerkungen betrifft:
    Die JJ-5 / FT-5 als Ableitung eines Schulflugzeuges aus der MiG-17-Lizenz sollte nicht fehlen.
    Diese zweisitzige Mig-17 ist doch einzigartig gewesen.
     
  12. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Danke Dir für Deine aufmunternden Worte ... und JA, weder die JJ-5, noch die JJ-6 und auch die JZ-6 werde ich vergessen !

    Leider scheint immer noch nicht alles bei der J-7 und Su-27/J-11-Familie zu stimmen ... habe gerade von "crobato" schon wieder 'ne Liste mit Änderungen erhalten :( ... werde Euch aber auf dem Laufenden halten.

    Gruß, Deino :p
     
  13. #12 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nachtrag:

    Es gab ja auch eine JJ-6 als zweisitziges Schulflugzeug auf Basis der J-6/Mig-19 :red:

    Ob die JJ-2 /FT-2 (Mig-15UTI) in China gebaut wurde kann ich leider nicht sagen.

    Auf alle Fälle sollte in der Aufstellung noch der Übergang von der J-6 zur A-5/Q-5 aufgeführt werden (obwohl ich ja denke das Jabo- und Bombenflugzeuge in einer weiteren Tabelle dargestellt werden, ich freue mich schon auf diese :HOT )

    Auch die J-5A wurde wohl nach Einbau von zusätzlichen Unterflügelstationen als Q-5 gebaut.

    Kann es sein das die ersten MiG-17 Lizenzbauten die Bezeichung J-4 / F-4 trugen ? Oder ist eine Verwechselung mt der MiG-15 ?:red:

    Von der J-6 sollen wohl 8 (acht) Versionen gebaut wurden sein.
    Eine davon ist die J-6 "Xin" / F-6 "Nur" - die hat dann auf Basis der J-6A ein einheimisches Radar in die Nase bekommen.
    In meinen Notizen wird die J-6A als Lizenz der Mig-19PF geführt.
     
  14. #13 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Mach Dir nichts draus, ich vermute ja das die Chinesen dieses Durcheinander mit Absicht eingeführt haben.
    Ich für meinen Teil drucke mir jedes Deiner Updates aus und lege es in großen China-Ordner!

    Muss nachher nochmal reinsehen ob ich dort etwas zum Projekt "Sabre 2" finde.
     
  15. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Au KLASSE, endlich geht die Diskussion los … wann kommen noch die MiG-21-Spezialisten ???!!! … daher nun auch ein paar Nachträge meinerseits:




    Die JJ-6 muss ich noch einfügen … und zur MiG-15UTI hab ich auch noch keine Informationen ! :?!




    Die Jagdbomber bzw. Bomber möchte ich in einer eigenen Darstellung behandeln … würden hier auch nicht mehr reinpasen … ich habe im Moment sowieso das Gefühl, am sinnvollsten wäre eine 3D-Darstellung, um die Verbindungen noch deutlicher zu machen :FFTeufel: … und das Chaos zwischen J-8ATC – J-10 und J-11A/B ist ja noch nicht einmal angedacht !

    Bei Deinem zweiten Satz hast Du Dich wohl vertippt … ??!!??, eine J-5 (= MiG-17) wurde nie als Q-5 gebaut. :confused:




    Das ist ein oftmals verwendeter, aber falscher Name, da im Chinesischen (auch wenn ich leider keines spreche) J-4 so ähnlich wie Tod, Teufel oder etwas anderes Ungutes klingt … zudem ist die "5" eine Glückszahl, so dass alle Typenreihen mit 5 beginnen: H-5, J-5, Q-5, …
    Alternativ wurden die ersten "eigenen" Typen als "Dong Feng"- oder auch "East Wind"-Serie bezeichnet, aber auch hier scheinen alle Bezeichnungen, wie sie z.B. "Scramble" verwendet falsch zu sein:

    Die einzigen „echten“ Dong Fengs waren die TF-104, TF-107 und die TF-113 ... aber das ist eine andere Geschichte.




    Das entspricht auch meinem Kenntnisstand … die SAC J-6 (= MiG-19S), SAC J-6A (= MiG-19P … PF kann auch sein), NAC J-6B (= MiG-19PM), J-6C (= verbesserte J-6 auch J-6 Bing bezeichnet), SAC J-6I, SAC J-6II (= verbesserte J-6I), SAC J-6III (= oft als J-6 Xin bezeichnet, aber wahrscheinlich falsch) und Guizhou J-6IV macht 8 Versionen, die aber nicht alle in Serie produziert oder von der PLAAF eingesetzt wurden … daneben gibt es einige Quellen, die noch von einer J-6IIIC und wie bereits angedeutet der J-6 Xin sprechen !

    Wichtig: das = muss hier als "entspricht" oder "basiert auf" verstanden werden und nicht als "ist identisch mit".





    Genau das wird es sein :TD: … wahrscheinlich nur, um so Idioten wie mich zum Narren zu halten ! Der chinesische Geheimdienst sitzt wahrscheinlich gerade schenkelklopfend vom PC und lacht sich ’nen Ast, über das, was wir hier verzapfen ! :TD:

    Trotzdem … weiter geht’s, wenn auch nicht mehr heute Abend !

    In diesem Sinne, DANKE … und bis demnächst ...

    Gruß, Deino :D
     
  16. #15 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Oh Deino soviele Fragen auf einmal,
    da wird mir ja ganz schwummrig im Kopf. Am besten ich versuche Teil für Teil zu bearbeiten..

    Disskussion ?
    Wer würde es wagen ob Rittersmann oder Knappe zu tauchen in diesen tiefen Schlund .... oder gar mir dir über Chinas Militärluftfahrt zu streiten ?

    Naja fangen wir mal an.
    Nein ich habe mich da nicht vertippt, denn ich habe mich selber gewundert.

    ".. Daneben ist eine MiG-17PF (Abb. 2) mit zusätzlichen Unterflügelaufhängung zu sehen, die ebenfalls die Typenbezeichung Q-5 trägt. Sie wurde, beginnend ab 1956 von der chinesischen Luftfahrtindustrie gebaut. .."

    Stammt aus einem Bericht über das Pekinger Luftfahrtmuseum der in der ehemaligen DDR-Zeitschrift "Volksarmee" veröffentlicht wurde (wahrscheinlich aus dem Jahre 1989). Da das Museum ja erst im April 1989 eröffnet wurden sein soll.
    Auf Abb.1 wurde die Q-5 (die allzeit bekannte Q-5/A-5) gezeigt die als Überschall-Jagdbomber bezeichnet wurde und die Wasserstoffbombe abgeworfen haben soll.
     
  17. #16 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Es gab eine Shenyang JJ-1 (Erstflug Juli 1958). Ein Exemplar im Museum in Peking erhalten.
    Bei diesem Zeitpunkt hört auch ungefähr mein unmittelbares Interesse auf :FFTeufel:

    Es gab eine Peking 1 (eventuell auch Capitol No.1 genannt) und wohl auch eine Suingari 1. Obwohl ich bei der zweiten so meine Zweifel habe.

    Aber, Ausnahmen bestätigen die Regel. Selbst Segelflugzeuge der Jiefang-Reihe fangen so mir bekannt mit der Nummer 5 an.
     
  18. #17 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald

    Ja also MIG-15UTI beziehungsweise JJ-2 / FT-2 habe ich jetzt mal vermutet. Und zwar wie folgt.
    Ausgangspunkt meiner Überlegungen war Albanien. Die fast ausschliesslich mit chinesischem Gerät ausgerüst waren.
    Die Ausstattung mit (MiG-15) wird allgemein mit der Bezeichung Shenyang F-2 beschrieben (lt. Die Luftflotten der Welt wurde die F-2 ab 1956 in China in Lizenz gebaut).
    Anderseits gab bzw. gibt es noch (?) bei den Albanern auch die (MiG-15UTI). Es wäre unlogisch wenn im Jahre 1997 noch Flugzeuge bei denen in Dienst gestanden hätten, die China in der UdSSR gekauft hätte und nach jahrelangem Schuleinsatz dann gebraucht nach Albanien weitergeleitet hätte.
    Oder ist das zu weit hergeholt ?
     
  19. #18 Bleiente, 01.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    So nun aber zur "Sabre 2"

    "... Als Sabre 2 wird eine F-7M-Weiterentwicklung bezeichnet, die in Zusammenarbeit von chinesischen Firmen,.... - und der Pakistan Air Force sowie der US-Firma Grumman entsteht. Mit diesem Typ sollen die 150 F-6 der Luftwaffe Pakistan abgelöst werden..."
    (Quelle Modellbau heute 3/93)

    Naja sieht so aus als ob das nur eine Bezeichung für die spätere FC-1 gewesen ist.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
  22. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Und wieder auf ein Neues .... hier als LINK !!


    ... und hier als Mini ! :p
     

    Anhänge:

Moderatoren: Deino
Thema:

Chinesische Kampfflugzeug-Entwicklungen ... Literatur

Die Seite wird geladen...

Chinesische Kampfflugzeug-Entwicklungen ... Literatur - Ähnliche Themen

  1. Chinesische Raumstation Tianhe-1

    Chinesische Raumstation Tianhe-1: China will ab 2018 mit dem Aufbau einer eigenen Raumstation beginnen....
  2. Chinesischer Triebwerkshersteller gegründet

    Chinesischer Triebwerkshersteller gegründet: :HOT: Wie die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG heute (print, Wirtschaft, S. 20 unter dem Titel "Aus eigener Kraft") berichtet, hat China einen...
  3. SCS - Inselstreit im Südchinesischen Meer

    SCS - Inselstreit im Südchinesischen Meer: Gerade hier entdeckt, für ale, die es interessieren mag ! :wink: ---------- "Territorial Tensions - China’s Air Defence Zone", Air...
  4. Die nächste chinesische Raumstation Tiangong 2

    Die nächste chinesische Raumstation Tiangong 2: Der Start der Trägerrakete mit dem Stationsmodul wird für den Sommer erwartet, die erste dreiköpfige Besatzung für Spätsommer oder Herbst. Das...
  5. Lärmtrauma - Tegel-Anwohner verklagt chinesische Airline Hainan

    Lärmtrauma - Tegel-Anwohner verklagt chinesische Airline Hainan: "Thomas Kassner ist nach einem Knall, verursacht durch ein Flugzeug, einseitig taub. Bis heute leidet er unter Tinnitus und Depressionen. Von der...