Condor

Diskutiere Condor im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; D-ABON "Wir lieben Fliegen" befindet sich aktuell auf dem Weg nach Guangzhou. Wird die umlackiert?
Dreamliner13

Dreamliner13

Fluglehrer
Dabei seit
05.06.2014
Beiträge
228
Zustimmungen
3.331
Ort
Sulzbach-Rosenberg
D-ABON "Wir lieben Fliegen" befindet sich aktuell auf dem Weg nach Guangzhou. Wird die umlackiert?
 
#
Schau mal hier: Condor. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
8.928
Zustimmungen
4.168
Ort
Nürnberg
stecko

stecko

Kunstflieger
Dabei seit
08.08.2016
Beiträge
25
Zustimmungen
20
Ort
Nähe STR

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.717
Zustimmungen
242
Ort
NVP
Ob Lot wirklich bei Airbus neue Flieger kauft für Condor?
 

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.717
Zustimmungen
242
Ort
NVP
In dem Fall wären LR und XLR ganz logisch.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.223
Zustimmungen
219
Ort
Ostbayern und Berlin
Korrekt, LOT hat noch nie Airbus gekauft. Maximal übergangsweise wurden bisher Airbus-Flugzeuge geleast. Andererseits ist die aktuelle LOT-Flotte auch eine bunte Mischung und nicht auf wenige Muster fokussiert. Eine gemeinsame Flottenplanung mit Fokus auf wenige Muster halte ich daher nicht für gesichert. Es ist möglich, dass Condor in mittlerer Zukunft 737 Max und 787 fliegen wird. Ich gehe davon aus, dass noch dieses Jahr Pläne zur Flottenerneuerung verkündet werden.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.794
Zustimmungen
3.713
Ort
mit Elbblick
Korrekt, LOT hat noch nie Airbus gekauft. Maximal übergangsweise wurden bisher Airbus-Flugzeuge geleast. Andererseits ist die aktuelle LOT-Flotte auch eine bunte Mischung und nicht auf wenige Muster fokussiert. Eine gemeinsame Flottenplanung mit Fokus auf wenige Muster halte ich daher nicht für gesichert. Es ist möglich, dass Condor in mittlerer Zukunft 737 Max und 787 fliegen wird. Ich gehe davon aus, dass noch dieses Jahr Pläne zur Flottenerneuerung verkündet werden.
Oder etwas ketzerischer gesagt: die LOT-Flotte ist so'n "viel wollen, wenig können" Konglomerat aus Regionafliegern, ein paar Single Aisle und eben jenen 15 B787. Im Prinzip ist alles außer denen auch nicht viel wert. Die wenigen Single Aisle zeigen die schwache Marktposition von LOT.
Condor passt in keinster Weise dazu:
  • anderes Geschäftsmodell
  • andere Flotte
  • andere Kultur
  • anderer Markt
Meines Erachtens hat dies alle Zutaten für ein sauberes Desaster.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.115
Zustimmungen
1.919
Ort
Deutschland
LOT hat große Langstreckenambitionen (auch Richtung Asien, wo man "näher" dran liegt) und Polen will sich einen neuen Drehkreuzflughafen bauen. Da liegt es nahe, sich um den reichen Markt D, direkt westlich, zu kümmern. An sich eine logische Sache, zumal LOT vom Management her auch ein ziemlich moderner Laden geworden ist. (Ganz anders als die polnische Politik)

Ob man das finanziell durchsteht, weiß ich auch nicht und auch nicht, welche Rolle Condor da auf lange Sicht spielt, außer Zubringer.
 
Speedy#32

Speedy#32

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
357
Zustimmungen
1.032
Ort
Worms
PiS wird schon genug Geld nachschießen, wenn nötig. Den Gesichtsverlust nach den Ankűndigungen die letzten Tage wird sich niemand geben wollen.
Am interessantesten fand ich, dass sie Condor auch nutzen wollen, um der LH im deutschsprachigen Raum Konkurrenz zu machen. Etwas Bewegung in dem Bereich kann sicherlich nicht Schaden.
Was die Flotte betrifft, da sehe ich für Airbus nicht so schwarz, da die Maxx noch nicht wieder fliegt und die A321 Reihe ziemlich konkurrenzlos in ihrem Revier ist.
Vom Volumen wäre eine Flotte für Europa auf E2 Basis vllt nicht das schlechteste.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.794
Zustimmungen
3.713
Ort
mit Elbblick
Vom Volumen wäre eine Flotte für Europa auf E2 Basis vllt nicht das schlechteste.
Condor/LOT haben bis auf 8 B737MAX keine Lieferpositionen gesichert. Folglich kann man sich einen A321 schon mal abschminken, AIRBUS Single Aisles wird man auf absehbare Zeit (bis 2023..2025) für akzeptable Kosten kaum kriegen. Daher sehe ich eventuell ein Schwenk hin zu A220-300. Die E2 hat den Vorteil, dass man kurzfristig welche bekommt und LOT schon ne Menge E1 hat.
Ersatz für die B757-300 sehe ich höchstens in der Form von B787 oder abgedroschenen A330-200. Letztere sollten demnächst in Masse aus alten LEasing-Verträgen rauspurzeln.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.115
Zustimmungen
1.919
Ort
Deutschland
Wenn sie die leasen, würden sie schon an was rankommen. Besonders, wenn sich China als Markt nun erstmal abkühlen sollte. Parallel ist Airbus eine schöne Drohkulisse bei Boeing, wo man 787-Lieferpositionen übrig hat.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.283
Zustimmungen
508
Ort
Berlin
LOT hat große Langstreckenambitionen (auch Richtung Asien, wo man "näher" dran liegt) und Polen will sich einen neuen Drehkreuzflughafen bauen. Da liegt es nahe, sich um den reichen Markt D, direkt westlich, zu kümmern. An sich eine logische Sache, zumal LOT vom Management her auch ein ziemlich moderner Laden geworden ist. (Ganz anders als die polnische Politik)

Ob man das finanziell durchsteht, weiß ich auch nicht und auch nicht, welche Rolle Condor da auf lange Sicht spielt, außer Zubringer.
Die Marke "Condor" ist für das Erreichen dieser Ambitionen besser geeignet als die Marke "LOT". Ein Langstreckenflug mit Condor klingt für den deutschen Touristen definitiv attraktiver als ein Flug mit LOT...
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.115
Zustimmungen
1.919
Ort
Deutschland
Condor kann man ja für Malle, Kanaren und Domrep lassen. Thailand und Co geht dann mit LOT und Umsteigen in Warschau. Und USA.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.223
Zustimmungen
219
Ort
Ostbayern und Berlin
Meines Erachtens hat dies alle Zutaten für ein sauberes Desaster.
Der Form halber möchte ich den massiven politischen Einfluss bei dieser Zutatenliste hinzufügen. Wenn Regierungen von Staaten Prestigeprojekte im Bereich Luftfahrt anpeilen, um Zugehörigkeit zu wirtschaftlich leistungsfähigen Gruppen zu demonstrieren, halte ich das immer für brandgefährlich. Staatsairlines haben empirisch in der westlichen Welt auf Dauer fast immer das Nachsehen gegen private Anbieter. Selbst die Golfemirate, die ganz andere Budgets zur Wirtschaftsförderung haben, mussten erfahren, dass trotz massiver Subventionen dem Wachstum ihrer Airlines Grenzen gesetzt ist. Mir fällt spontan kein Beispiel für eine Staatsairlines ein, die in Europa seit Liberalisierung des Luftverkehrs auch nur Zahlen im oberen Mittelfeld abliefert. Selbst die schwarze null im langjährigen Schnitt ist schon schwer während die private Konkrrenz solide Gewinne einfliegt oder eben schnell vom Markt verschwindet.
 
Thema:

Condor

Condor - Ähnliche Themen

  • WB2019BB Condor He-178-V1 1/72

    WB2019BB Condor He-178-V1 1/72: Die He178 war das erste Jet-Flugzeug näheres auf Wikipedia und Youtube https://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel_He_178 Der Bausatz bietet...
  • WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1

    WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1: Die V2 baut ich vor ca 40 Jahren von Airmodel war damals eben nichts anderes auf dem Markt. Jetzt zog ich mit der V1 nach.
  • Condor 727-200

    Condor 727-200: Hallo! Ich weis, dass condor eigentlich die 727 in grau lackiert hat. Bei einigen fotos sieht aus, als ob es schon das spätere weiß (wie 757/767)...
  • Seltsamer Überflug Condor 767

    Seltsamer Überflug Condor 767: Moin 20.9.18, etwa 19:40 Uhr Ich stand grad draussen um ein Dämmerungsbild vom Mond zu schiessen. Da fiel mir ein aus Süden kommendes Flugzeug...
  • Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung

    Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung: Am 16.08.2018 bekam die Maschine während des Steigfluges eine Warnung mit dem Hinweis stärker zu steigen und darauf einen Hinweis zum Sinken. Das...
  • Ähnliche Themen

    • WB2019BB Condor He-178-V1 1/72

      WB2019BB Condor He-178-V1 1/72: Die He178 war das erste Jet-Flugzeug näheres auf Wikipedia und Youtube https://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel_He_178 Der Bausatz bietet...
    • WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1

      WB2019RO Condor 1/72 He-178 V1: Die V2 baut ich vor ca 40 Jahren von Airmodel war damals eben nichts anderes auf dem Markt. Jetzt zog ich mit der V1 nach.
    • Condor 727-200

      Condor 727-200: Hallo! Ich weis, dass condor eigentlich die 727 in grau lackiert hat. Bei einigen fotos sieht aus, als ob es schon das spätere weiß (wie 757/767)...
    • Seltsamer Überflug Condor 767

      Seltsamer Überflug Condor 767: Moin 20.9.18, etwa 19:40 Uhr Ich stand grad draussen um ein Dämmerungsbild vom Mond zu schiessen. Da fiel mir ein aus Süden kommendes Flugzeug...
    • Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung

      Condor A320-200 erhält zwei TCAS-Warnungen und daraufhin eine TAWS-Warnung: Am 16.08.2018 bekam die Maschine während des Steigfluges eine Warnung mit dem Hinweis stärker zu steigen und darauf einen Hinweis zum Sinken. Das...

    Sucheingaben

    sitzplan boeing 763 condor

    ,

    condor flotte sitzplan

    ,

    condor boeing 763 sitzplan

    ,
    maverick1984 frankfurt
    , condor, boeing 763 condor sitzplan, d-abuz unfall, sitzplan condor, sitzplan boeing b763, boeing b763 sitzplan, flugzeugtyp b763 sitzplan, condor b763 sitzplatzplan, condor neue flugzeugtypen, condor flotte sitzplan boeing 767, condor flottenerweiterung, 787 fuer condor, d-abuz sitzkonfiguration, condor maschinen sitzplan, condor boeing 757 beste plätze, condor 767 ersatz, sitzplan d abui, condor d-abuz, d-abub sitzplan, d-abuf condor seatplan, 757 300 condor sitzplan
    Oben