Die Flugzeuge der DDR

Diskutiere Die Flugzeuge der DDR im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; [ATTACH] Ab heute im Buchhandel. ISBN 978-3-86789-439-5

  1. #1 Wilhelm, 21.02.2014
    Wilhelm

    Wilhelm Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    321
    Ort:
    NRW

    Anhänge:




    Ab heute im Buchhandel.
    ISBN 978-3-86789-439-5
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 21.02.2014
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    EVP 19,95 (E)M
     
  4. #3 tom83md, 21.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    tom83md

    tom83md Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    3.342
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg / Wolfsburg
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Lohnt sich denn die Anschaffung, wenn man "Die Flugzeuge der DDR" Band 1 - 4 hat?

    Grüße
     
    I/JG8 gefällt das.
  5. #4 Monitor, 21.02.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    2.866
    Ort:
    Potsdam
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Bis jetzt: etwas ratlos.

    Was ist drin ?
     
  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.269
    Zustimmungen:
    20.039
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Steht doch außen drauf?
    Manne Meyer, jahrelang das Markenzeichen der Zeitschrift FliegerRevue, Flugzeuge der DDR usw.
    Ein unerlässliches Buch somit für jeden, der sich für Fliegerei oder Modellbau interessiert. :wink: Die Zeichnungen werden den meisten bekannt sein. Was hat er gemacht? Mit seinen eigenen Schaffen, sein eigenes Buch heraus zu bringen. Mehr nicht.
     
  7. #6 stephAn-2, 22.02.2014
    stephAn-2

    stephAn-2 Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1.155
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Obwohl diese 4 Bände bei mir im Schrank stehen, hab ich Manne Meyers Buch bestellt. :TOP:

    LG Stephan
     
  8. #7 tom83md, 22.02.2014
    tom83md

    tom83md Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    3.342
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg / Wolfsburg
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Dann würde ich mich (und andere sicher auch) ja freuen, wenn du hier berichten könntest :TOP:
    Viele Grüße
    Thomas
     
  9. #8 rv1012reini, 25.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2014
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Meine Bestellung habe ich heute erhalten; wirklich "nur" Zeichnungen!
    Ich betrachte diese Veröffentlichung als gelungene Ergänzung bisheriger Typensammlungen zu Flugzeugen / Hubschraubern der DDR. Die umfangreichen Grafiken sind mit einführenden Texten und erläuternden Bemerkungen versehen.

    Ergänzung nach dem Überlesen:
    - Es gibt mehrmals Silbentrennungen im fließenden Text!
    - S. 52: Das JAG-11 wurde am 01.12.1971 in JAG-25 umbenannt, 10 Jahre später dann in FAG-25.
    - S. 172 / März 1953: In der abschließenden Chronik wird Iris Wittig nach ihrem ersten Flug mit der MiG-15 U(TI) als möglicherweise einzige Militärpilotin bezeichnet. Welchen Zeitabschnitt soll das betreffen?
    - S. 175 / 03.05.1988: Erster Flugtag MiG-29 im JG-3. "Nach dem Ende der DDR werden die MiG-29 als einziges fliegendes Waffensystem der NVA von der Bundeswehr übernommen und bilden gegenwärtig die 1. Staffel des JG-73 in Laage." Das ist überholt!
     
  10. #9 rv1012reini, 03.03.2014
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Nach dem Überlesen meine abschließenden Bemerkungen zu diesem Buch.
    An meiner Einschätzung vom 25.02.2014 ändert sich nichts, für mich stellt diese Typensammlung eine Ergänzung meiner "Luftfahrtbibliothek" dar. Dem Modellbauer würde eine farbige Dreiseitenansicht sicher mehr geben, aber dazu hat sich ja bisher niemand geäußert.
    Ich vermisse ein Verzeichnis der verwendeten Literatur; irgendeiner Quelle müssen ja taktisch Nummern, Werksnummern usw. entstammen. Es gibt einige Flüchtigkeitsfehler, ich will es mal so bezeichnen, die beim Korrekturlesen sicher übersehen wurden.
    - S. 6: Oben steht die Stückzahl 48, im Text (2. Spalte) werden 80 in dem FWD gefertigte Flugzeugen genannt, davon wurden 48 exportiert.
    3. Spalte: "In der NVA dienten die IL-14P im Transportgeschwader der LSK bis 1983." - Transportfliegerstaffel müsste das hier heißen!
    - S. 18 / 2. Spalte unten/3. Spalte oben: Artikel "Die" doppelt verwendet!
    - S. 29: Technische Daten der Tu-154M benennt nur zwei Triebwerke für dieses Flugzeug!
    - S. 32: Oben wird als Stückzahl 100 genannt und im Text steht "... im Frühjahr 1955 wuchs der Bestand auf 91 an ..."?
    - S. 40 / 3. Spalte, 8. Zeile von unten: "bis" fehlt!
    - S. 80: Berliner Kette = Berlinkette
    Einige richtigstellende Ergänzungen:
    - Die Mi-8S war bei der Flugbereitschaft BMVg bis 1996 im Dienst.
    - Und dann ist das die "unendliche" Geschichte mit JAG-FAG-TAS; das JAG-11 wurde 1971 in JAG-25 und 1981 in FAG-25 umbenannt, im gleichen Jahr wurde das JAG-15 in FAG-15 umbenannt. Die TFAS war von der Gründung 1972 bis 1981 dem JAG-25 unterstellt, ab 1981
    TFAS-45 (selbstständig) und 1986 in TAS-45 umbenannt!
    Damit müsste es in den beschreibenden Texten richtigerweise heißen:
    - S. 48 / 3. Spalte: "... dienten noch im ... FAG-15 bis 1990."!
    - S. 52 / 1. Spalte: "... erfolgte ... der Einsatz der L-19 beim JAG-11 ..., das 1971 in FAG-25 umbenannt wurde."!
    2. Spalte: "Im JAG-11 hatte man ..."!
    - S. 54 / 2. Spalte: "... flogen die neuen L-39 noch gemeinsam mit den L-29 des JAG-25, ..."!
    - S. 148: "An der Offiziersschule ... die Transportfliegerausbildungsstaffel TAFS-45 gebildet."!

    Das war's! Arbeits- und Segelflugzeuge sind nicht mein Metier, blieben also außen vor!
     
    boxkite gefällt das.
  11. #10 Samoljot, 10.03.2014
    Samoljot

    Samoljot Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Dresden
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Hallo, ich nehme aufgrund Deiner Aussage mal an, dass die Bestandslisten auch drin sind. Ist denn erkennbar, ob die aktualisiert worden sind? Ist ja schließlich schon ein paar Jährchen her, seit die FdDDR-Reihe erschienen ist...
     
  12. #11 rv1012reini, 10.03.2014
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    In diesem Buch geht es hauptsächlich um das äußere Erscheinungsbild der vorgestellten Luftfahrzeuge, Text allgemein begleitend. Eine aktuelle Bestandsliste würde den Rahmen sprengen und bedürfte umfangreicher Recherchen. Ich kann da mit "MiG, Mi, Su & Co." ganz gut leben!
     
  13. #12 Samoljot, 11.03.2014
    Samoljot

    Samoljot Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Dresden
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Aha, gut, Danke für die Information!
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Airflyer, 17.03.2014
    Airflyer

    Airflyer Berufspilot

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    auch, ja
    Ort:
    Bln
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    Die Listen in "Mig, Mi, Su & Co" sind ja nun auch schon etwas älter. Außerdem hatten sie den Nachteil, rein nach Werknummen aufgebaut zu sein.
    Ebenso umfassten sie lediglich NVA-Gerät.

    Die vier Bände "Flugzeuge der DDR" boten hier teils mehr Informationen - erinnert sei nur an die 21er MiG´s mit KW-Ausstattung...

    Und vor allem war die Auflistung hier nach Kennung oder Eintragungskennzeichen vorgenommen. Das ist natürlich deutlich komfortabler, wenn man z.B. Fotos identifizieren will.

    Aber es ist richtig, diese Listen Fehlen nun.
    -------------------------
    In der jetzigen Publikation von Manferd Meyer werden außerdem unnötigerweise einige Fehler der damaligen FLiEGERREVUE-Veröffentlichung wiederholt, die in "Flugzeuge der DDR" - vor allem durch Band IV - längst ausgemerzt waren:

    # falsche Anordnung Auspuff bei Jak-11 (S.33/34) -> der muß bei den umgebauten Maschinen vor den Brandschott!

    # falsche Zuordung der Bemalungen An-14 (S. 144/145) -> richtig ist:
    994 - blauer Fensterstreifen
    995 - blauer Fensterstreifen

    996 - roter Fensterstreifen
    997 - roter Fensterstreifen


    # Mi-24D (S. 94)
    Bei dieser Version konnte man außen keine Kraftstoff-Zusatztanks montieren!
    Gemäß Bd. IV "Flugzeuge der DDR" S. 151, konnten bei der D nur zwei 850 Liter Tanks im Innern der Maschine mitgeführt werden.
    ------------
    Befremdend wirken im Buch des Verlages Bild und Heimat nun die Hubschrauberzeichnungen zwar mit Kopf aber ohne Blätter (Mi-2/Mi-8).
    Die wahllosen Größenverhältnisse der Zeichnungen, sind wohl ein Zugeständnis an das kleinere Format (ca. 20 x 26 cm) dieser Publikation.
    Einige halbe leere Seiten, wie etwa auf Seite 29 und 31 irretieren ...

    Fehlt da evtl. etwas?
     
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.269
    Zustimmungen:
    20.039
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    AW: Die Flugzeuge der DDR

    ... nööö. Da hat der Autor Platz gelassen, da kann man sich selber was reinschreiben, so Notitzen oder was einem nicht gefällt. :wink:
     
Thema: Die Flugzeuge der DDR
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tfas-45

Die Seite wird geladen...

Die Flugzeuge der DDR - Ähnliche Themen

  1. Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind....
  2. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  3. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  4. "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen

    "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen: Hallo miteinander, Die 737 ist ja unter uns unter "Bobby" bekannt, oder die Dash-kisten von AirBerlin sind ja bekanntlich die "Heuwender". Meine...
  5. Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...