Dittmar HD-153 Motor-Möwe - ein ganz seltener Vogel

Diskutiere Dittmar HD-153 Motor-Möwe - ein ganz seltener Vogel im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Allerseits, Ich befasse mich schon länger mit der Motor-Möwe von Heini Dittmar siehe...

Moderatoren: Skysurfer
  1. cobe

    cobe Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Michelstadt (Odw)
    Hallo Allerseits,
    Ich befasse mich schon länger mit der Motor-Möwe von Heini Dittmar siehe hier->https://en.wikipedia.org/wiki/Dittmar_HD_153_Motor-M%C3%B6we
    Hat jemand noch etwas zu diesem seltenen Vogel was nicht bei Google zu finden ist hier habe ich schon alles abgegrast..

    Vor allem würde es mich sehr interessieren ob es überhaupt noch eine der gebauten Maschine gibt? Oder ob alle verschrottet worden sind:confused1:

    Und natürlich würden mich auch noch ein paar neu Bilder oder Geschichten zur Möwe interessieren
    Freu mich auf Eure Antworten

    beste Grüße, Cornelius
     

    Anhänge:

    TDL gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnSilver, 05.05.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    3.672
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Kennst Du den Bericht bei flightglobal.com?

    Klick, in der rechten Spalte ist ein etwas längerer Absatz mit einer Beschreibung des Aufbaus.

    Und hier findest Du das Datenblatt der HD 153 mit dem 90 PS-Motor beim LBA.

    Die angegebene Höhe von 1,60 m bei Wiki kommt mir arg wenig vor, im Datenblatt sind 2,2 m angegeben.
     
  4. #3 Hal Oele, 05.05.2017
    Hal Oele

    Hal Oele Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    705
    Beruf:
    Besserwisser
    Ort:
    Düsseldorf
    Tach Cornelius,

    darf ich mir die Frage erlauben was Du genau mit befassen meinst?
    Nur einfach neugierig, willste ein Modell bauen oder ne Geschichte drüber schreiben?

    Wenn Du sagst "siehe hier", willst Du damit sagen das der Wiki-Eintrag von Dir ist?

    Um eine Deiner Fragen zu beantworten:
    Ja, es gibt noch haufenweise Text- und Bildmaterial was nicht von "Generation Internet" verarbeitet wurde.

    Wie sieht es denn mit Deiner Recherche aus?
    Wo außerhalb von 1 und 0 hast Du schon gesucht?
    Was ist mit der heimischen Zeitschriftenlandschaft der 50er Jahre?

    aero (Zuerl)
    Der Flieger (vom anderen Zuerl)
    Thermik
    Deutscher Aero Club
    Flug Revue
    Flugwelt

    Überall stehen kleine und große Beiträge zu Dittmars fliegenden Kleiderschrank drin.
    Hast Du schon mal mit Heini Dittmars Neffen (Sohn von Edgar) gesprochen?

    Hier gibts irgendwo noch nen anderen Schlauch, der sich mit der Fliegerei im Saarland befasst.
    Frag die doch mal wie es möglich war das Dittmar in St. Arnual seine Kiste vorführen konnte.

    Tschöökes
    Hal
     
  5. cobe

    cobe Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Michelstadt (Odw)
    Hallo,
    Einerseits interessiere ich mich sehr an Flugzeugen aus dieser Epoche also auch an Flugzeugen wie z.B. Raab Krähe oder diverse Typen von Scheibe Flugzeugbau etc.
    Ich bin aber auch Modellflieger und eine Möwe als Rc Modell zu bauen schwebt mir auch schon länger vor:wink2:

    Der Wiki Eintrag ist nicht von mir, ich wollt nur sagen das es um dieses Flugzeug geht.
    Ein paar Artikel aus alten Zeitungen habe ich auch schon aber bestimmt nicht alle..
    Zu dem Neffen von Herrn Dittmar habe ich keinen Kontakt bzw. wusste ich bis jetzt gar nicht das es diesen gibt...

    Was du hiermit meinst verstehe ich nicht so ganz :confused1:
    "Hier gibts irgendwo noch nen anderen Schlauch, der sich mit der Fliegerei im Saarland befasst.
    Frag die doch mal wie es möglich war das Dittmar in St. Arnual seine Kiste vorführen konnte."

    PS : Danke JohnSilver diese Dokumente waren mir noch nicht bekannt :-)
    mfg Cornelius
     
  6. #5 Wilhelm, 05.05.2017
    Wilhelm

    Wilhelm Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    NRW
    Ich habe noch ein Angebot der Fa. Möwe-Flugzeugbau von 1959 gefunden.


    Anhänge:

    Anhänge:

     
    hzoe, TDL, gero und 3 anderen gefällt das.
  7. #6 Hal Oele, 05.05.2017
    Hal Oele

    Hal Oele Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    705
    Beruf:
    Besserwisser
    Ort:
    Düsseldorf
    Huhu Cornelius,

    siehste!
    Da "Beschäftigung" ein dehnbarer Begriff ist und zudem noch "schon länger" habe ich vermutlich zuviel Wissen auf Deiner Seite erwartet.

    Heini ist vor der Freigabe des Motorflugs mit zwei Möwen in Saarbrücken St. Arnual gewesen.
    Eine wurde (ohne Kennzeichen) vorgeflogen, die andere (ohne Motor) war als Transportanhänger nur auf dem Platz ausgestellt (siehe Fotos). Die Magazine haben damals ausführlich darüber berichtet.
    Nur hat keiner gesagt auf welcher Rechtsgrundlage das passierte.
    Gut, das Saarland stand unter französischer Aufsicht. Aber im US und GB-Sektor durfte schließlich auch niemand ein Motorflugzeug besitzen, geschweige denn in die Luft befördern.
    Also was ist da gemauschelt worden?
    Und das solltest Du mal in dem Saarland-Thread zur Diskussion stellen - ich habe darauf auch keine Antwort.

    Weißt Du denn wenigstens das Dittmar kurz vor seinem Tod einen riesen Ärger mit der Zulassungsbehörde hatte?
    Heini war zu diesem Zeitpunkt restlos pleite und schuldete der PfL knapp 5000 Mark für Zulassungsgebühren.
    Dafür hatte Heini eine Klage vor dem Duisburger Gericht am Hals.
    Sein Bruder Edgar übernahm als Erbe auch die Schulden und war heilfroh noch das Geld für einen Grabstein aufzutreiben (den ganzen Vorgang um das Drama habe ich aus dem Nachlaß eines alten Journalisten).

    Gruß
    Hal
     

    Anhänge:

    hzoe, TDL, cobe und 3 anderen gefällt das.
  8. cobe

    cobe Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Michelstadt (Odw)
    Hallo,
    Danke für die Infos und die Tollen Bilder! Aber ganz ahnungslos bin ich auch nicht oder wie soll ich jetzt den Satz
    "Da "Beschäftigung" ein dehnbarer Begriff ist und zudem noch "schon länger" habe ich vermutlich zuviel Wissen auf Deiner Seite erwartet" verstehen? :blink:
    Ich habe ja um mehr über über das Flugzeug und seine Geschichte herauszufinden diesen Thread erstellt

    Gab es die Seglerversion der Möwe dann eigentlich schon vor der Motor-Möwe? Wahrscheinlich schon würde ja Sinn machen wegen des Motorflugverbotes...

    mfg Cornelius
     
  9. #8 H.-J.Fischer, 05.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    ...so ein schönes Flugzeug!

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  10. #9 JohnSilver, 05.05.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    3.672
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters... :wink2:
     
    mannigausa und Hal Oele gefällt das.
  11. #10 AGO Scheer, 05.05.2017
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1.101
    Nee, echt jetzt?:blink:
     
  12. cobe

    cobe Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Michelstadt (Odw)
    Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters... Ganz Genau !:thumbup:

    Ich habe mir mal die Arbeit gemacht eine Liste über die einzelnen Maschinen zu erstellen.
    Laut Wikipedia gab es vier HD 153 und fünf HD 156, von den Segler Versionen ist keine Rede hier...
    Bitte um Nachsicht das ich nicht alle Quellen der Bilder jetzt aufliste zum Teil weis ich selbst nicht mehr woher ich die Bilder habe ,
    das Copyright liegt natürlich beim Fotografen usw. usw...

    Was ich natürlich nicht weis ist welche Maschine evtl. mal die Kennung geändert hat oder umlackiert wurde, deswegen viele Fragezeichen in der Liste :confused1: Aber vielleicht kann ja hier der Eine oder Andere noch etwas verbessern oder weis mehr..

    gru0, Cornelius
     

    Anhänge:

    Bergfalke, hzoe, jackrabbit und 4 anderen gefällt das.
  13. #12 H.-J.Fischer, 06.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    wollte mich schon lange damit beschäftigen, aber immer kommt ein anderer Typ dazwischen. Man hat uns eine etwas
    vergammelte mal zum Kauf angeboten, wäre mehr oder weniger geschenkt gewesen. Ist aber auch schon mindestens 20
    Jahre her.
    Vielleicht hat der Kerl aus dem Rheinland noch ein paar Fotos in irgendwelchen Kisten, dann wäre die Chance noch größer
    dass ich mich mal an Zeichnungen mache.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    gero und AGO Scheer gefällt das.
  14. #13 H.-J.Fischer, 06.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    aus Dittmar Prospekt

    Anhänge:


    © by Dittmar/Archiv H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    hzoe, jackrabbit, Christian Emrich und 4 anderen gefällt das.
  15. cobe

    cobe Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Michelstadt (Odw)
    Dann ist doch jetzt genau der richtige Zeitpunkt gekommen sich Damit zu beschäftigen und ein paar tolle 3 -Seitenansichten zu Zaubern :biggrin:

    Die "Motorseglerversion" hat es doch nie in echt gegeben? Und auch die Flügelenden sehen auf den Zeichnung zum teil recht "interessant" aus...
     
  16. #15 H.-J.Fischer, 07.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    da sind auf dem Prospektblatt natürlich auch Visionen des Konstrukteurs.
    Sende mir mal per PN deine Mailadresse (dann muss ich die
    jetzt nicht suchen) dann habe ich etwas für dich.

    Dittmar im Cockpit

    Anhänge:



    Im Sommer oder Herbst könnte ich was zur Möwe zeichnen, bis dahin ist schon mal wieder alles
    verplant. Im nächsten "Modell AVIATOR" übrigens was zum DFS Reiher.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    AGO Scheer gefällt das.
  17. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Meines Wissens gab es in den 60er Jahren ein Exemplar der Motor-Möwe in Münster (EDLT), Telgte/Berdel. Ich hab da auch Fotos, muss die aber erst suchen.
     
    cobe und H.-J.Fischer gefällt das.
  18. #17 H.-J.Fischer, 07.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    müsste die HD 156A-1 D-EMEK gewesen sein, die Zulassung lief endgültig 1971 ab, dann verschrottet. War ein Amateurbau aus Meschede.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  19. #18 rimme, 08.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2017
    rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Zu ein paar Möwen kann ich etwas beitragen.

    D-EBEF, Werk-Nr. WB4, HD-153 A1, Erstzulassung veröffentlicht in der NfL B 47/57 vom 23.05.1957, auf den Luftsportverband Bayern e.V.
    D-EKIH, Werk-Nr. 18, HD 156-B1, Erstzulassung veröffentlicht in der NfL B 42/58 vom 21.04.1958, auf den Luftsportverein Metzingen e.V.
    D-ELUR, Werk-Nr. 550, HD 156-A1, Erstzulassung veröffentlicht in der NfL B 42/58 vom 21.04.1958, auf die Aero Lux, Büscher & Co.KG.
    D-ENET, Werk-Nr. BW15, HD 153-A1, Erstzulassung veröffentlicht in der NfL B 58/58 vom 24.05.1958, auf den Segelflug-Club Bad-Nauheim e.V.

    Gruß Rimme
     
    hzoe, Christian Emrich und cobe gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian Emrich, 08.05.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Ich finde es erstaunlich, was da an Informationen und Unterlagen zur Motor-Möwe zusammenkommt.

    Vor vielen Jahren habe ich mal eine Liste mit Werknummern und Kennzeichen der Motor-Möwen zusammengestellt, die hauptsächlich auf Angaben beruht, die in der Spotter-Zeitschrift "Aviation Letter" (Nr. 88, Datum unbekannt) zu finden waren.
    Hier ist meine Liste:

    Anhänge:

     
    hzoe, cobe, H.-J.Fischer und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #20 H.-J.Fischer, 08.05.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    2.512
    Ort:
    NRW
    und AB ist jeweils Amateuerbau.

    Wobei Dittmar anfangs nicht vor hatte Zeichnungen zum
    Nachbau herauszugeben.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Dittmar HD-153 Motor-Möwe - ein ganz seltener Vogel