F-4 Phantom Identifizierung - Wer kann helfen?

Diskutiere F-4 Phantom Identifizierung - Wer kann helfen? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen, ich bin ein großer Fan der MDD F-4 Phantom und ich konnte ein gebrauchtes Flugzeugteil (Querruder) erstehen. Daran befindet sich...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Flieger1603, 06.01.2013
    Flieger1603

    Flieger1603 Flugschüler

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo zusammen,
    ich bin ein großer Fan der MDD F-4 Phantom und ich konnte ein gebrauchtes Flugzeugteil (Querruder) erstehen. Daran befindet sich ein Typenschild mit dem Daten:
    :Aircraft Mod: F-4
    :Part No.: 32-17002-303
    :Serial No.: AZ 36-2

    Ich würde gerne herausfinden, zu welcher F-4 das Teil gehört und ob sich die Historie der Maschine erstellen läßt. Vielen Dank für jegliche Unterstützung. Grüße und noch ein gutes neues Jahr. Harald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wenkman79, 06.01.2013
    wenkman79

    wenkman79 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    bavaria
    Oha...das wird ein schwerer wenn nicht sogar unlösbarer Fall...
    Ob das noch irgendwo dokumentiert ist, ist fraglich.
     
  4. #3 F4721111, 06.01.2013
    F4721111

    F4721111 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    FGM und LFZ Techniker
    Ort:
    Seegebiet Mansfelder Land

    Ich glaube auch nicht dass Du das herausfinden wirst. Wenn Dir aber einer helfen kann dann::TD: Wiesenser :TOP:
    Der ist eine Lebenslauf-Legende im Bezug F-4F.
     
  5. #4 AARDVARK, 06.01.2013
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Welche Lackierung hat es denn, ist es von einer Luftwaffenmaschine?
     
  6. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Buxheim
    Ich denke es könnte von einer F-4F stammen, die F-4F Stabis hatten auch AZ 28-xxx Nummern. Aber ich glaube du könntest im besten Fall die Maschine herausfinden, die mit dem Querruder ausgeliefert wurde. Später wurden die Komponenten mit Sicherheit durchgetauscht.

    PS: Vielleicht weiß jemand ob die ganzen Teile und Klappen die in Deutschland gefertigt wurden AZ- Nummern haben. Es wurden ja mehr Komponenten bei uns gebaut als wir Flieger bekommen haben.

    gruß fant66
     
  7. #6 Wiesenser, 07.01.2013
    Wiesenser

    Wiesenser Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Klimagerätemechanikermeister, Betriebsführungsmeis
    Ort:
    Aurich
    Hallo,
    Zu deiner Ausgangsfrage, zu welcher F-4F das Querruder gehört, oder gehörern könnte, kann ich dir definitiv sagen, dass die Querruder definitiv lebenslauftechnisch nicht erfasst worden sind. Die wurden auch relativ selten gewechselt, es sei denn durch einen Crash mit irgend welchen Bodendienstgeräten oder Flightfahrzeugen. Auch das Aufbohren ausgeschlagener Scharniere zwecks Einbau dickerer Scharnierstifte ging nur bis zu einem gewissen Punkt. In diesen Fällen wurde das Ruder auch mal gewechselt, aber wie gesagt, wurden dann die Serialnummern über das WIDAV System nicht weitergehend erfasst.
    Falls Du sonst noch fragen hast, melde dich gerne.
     
  8. #7 wenkman79, 07.01.2013
    wenkman79

    wenkman79 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    bavaria
    So Ähnlich hab ich das auch noch im Gedächtnis...da wird man nicht mehr viel nachvollziehen können.
    Heutzutage (EF) wäre das ohne Probleme möglich, da wird ja alles dokumentiert. Zu Phantom-Zeiten hat man sich um sowas (glücklicherweise) noch nicht so viele Gedanken gemacht...
    Wenn ich mich recht erinnere haben wir die Serialnummern höchstens mal auf den WIDAV geschrieben (bei Fahrwerkdoor-Wechsel oder so), die wurden aber nach ner gewissen Zeit entsorgt.
     
  9. #8 Flieger1603, 11.01.2013
    Flieger1603

    Flieger1603 Flugschüler

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Von der Beschriftungslackierung tippe ich auf Luftwaffe. Lackfarbe überseite matt schwarz (?) Unterseite oliv. Es sind dicke Lackschichten, wenn man dran rumkratzt, kommen noch andere zum Vorschein. Anhand der Gebrauchsspuren (Verschleiß an der Dichtungslippe sowie an den Aufhängungen der Scharniere) war das Teil definitiv eingebaut und im Betrieb.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 vossi79, 11.01.2013
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    Du sagtest erstehen....das Teil könnte also auch gut von einer Sockelmaschine stammen?

    Über das alte Widavsystem wirst du keinen Erfolg haben, die wurden vernichtet. Glaube es war nach 2 Jahren.
     
  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    2.750
    Ort:
    Bayern
    Wenn ich höre Oberseite matt schwarz und Unterseite olive, dann würde ich glatt mal auf das Ruder einer RF-4E im Norm 83 Anstrich tippen. Ist es das linke, oder rechte Ruder?
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

F-4 Phantom Identifizierung - Wer kann helfen?

Die Seite wird geladen...

F-4 Phantom Identifizierung - Wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Teileidentifizierung v. einem Phantom-Absturz

    Teileidentifizierung v. einem Phantom-Absturz: Hallo zusammen, habe beim recherchieren in einem Zeitungarchiv vor einigen Jahren den Hinweis bekommen, das bei Prosberg, oberhalb Kruppach...
  2. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  3. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  4. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  5. 1:32 Phantom II F-4J Jolly Rogers Tamiya + X

    1:32 Phantom II F-4J Jolly Rogers Tamiya + X: So, nun hab ich endlich mal kurz Zeit mein neuestes Werk auch hier zu präsentieren. In Ried war sie ja schon dabei und wer mich auf FB verfolgt,...