F-4B/N Hasegawa 1:72

Diskutiere F-4B/N Hasegawa 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo! Ich bin seit Weihnachten stolzer Besitzer von Hasegawas F-4B/N in 1:72. Damit mein Weihnachtsgeschenk auch ins rechte Licht gerückt wird...

Moderatoren: AE
  1. #1 Spoelle, 22.01.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Hallo!
    Ich bin seit Weihnachten stolzer Besitzer von Hasegawas F-4B/N in 1:72.
    Damit mein Weihnachtsgeschenk auch ins rechte Licht gerückt wird wollte ich das mit einem Baubericht verbinden. Hoffe mal das ich in nächster Zeit auch noch zum Basteln komme (Im Sommer Prüfungen und es wird ein stressiges Halbjahr).

    Bevor ich jedoch auch nur das erste Stück Plastik raustrennen werde hab ich mir überlegt diverse Verbesserungen am Modell vorzunehmen.

    Ich würde gerne Ätzteile verwenden um das Cockpit aufzuwerten. Ebenso wollte ich von Eduard einen Maskensatz nutzen.
    Ich bin nun also auf das BigED Komplettset gestoßen.

    Ebenso hab ich die Resinnozzles von Aires gefunden.

    Meine Frage nun: wenn ich die Resinnozzles nutze wären die Ätzeile für die Nozzles ja ziemlich überflüssig, lohnt sich der BigED Satz trotzdem? Denke so etwas wie die Remove before Flight Fähnchen wird man nicht alle an einem Bausatz loswerden. Phantoms von Hasegawa hab ich momentan zum Glück einige auf Halde :)

    Gibt es denn eurer Meinung nach noch Sets die ein must-have wären (bzw eine Alternative zu oben genannten) um die F-4 aufzuwerten?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 22.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Den hab ich auch noch liegen. :)

    Das Flap Down Set von Wolfpack Design lohnt sich.
    Ebenso ein paar platte Resinräder.
     
    Spoelle gefällt das.
  4. #3 Viva Zapata, 22.01.2014
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Spoelle gefällt das.
  5. #4 Spoelle, 08.02.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    So, BigED Check! Echt beeindruckend was man damit alles verbessern kann!
     

    Anhänge:

  6. #5 Prowler, 08.02.2014
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Sauerland
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Wow,das sieht nach Arbeit aus!:)
     
  7. #6 Spoelle, 10.02.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Ja da haste mal Recht!

    Also Ätzteile sind super! Und Ätzteile sind der letzte Sch... !
    Super: weil (wie man sieht) sie das Cockpit mit Armaturen etc enorm aufwerten, es macht richtig Spass mit Sekundenkleber punktgenau die Kleinteile aufzubringen und sich am Ergebnis zu erfreuen.
    Sch... : weil Kleinstteile wie Gurte oder Hebel für mich schwer aus der Platine zu bekommen sind, extrem fummelig die Schleudersitzkleinteile anzubringen. Wahrscheinlich brauch ich noch eine etwas bessere Pinzette.
    Insgesamt weiss ich aber im Moment nicht ob ich nochmal zu Ätzteilen greifen werden. Sicher die Qualität von Eduard steht ausser Frage, vielmehr ärgerlich wenn man es nicht schafft diese Qualität sinnvoll zu nutzen.
    Vielleicht bleib also lieber bei Resin Nozzles und ab und an mal Dritthersteller Decals...
     

    Anhänge:

  8. #7 F-14A TomCat, 10.02.2014
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Deswegen baut man ja auch in 48 :wink:
     
    Augsburg Eagle, Hagewi, Spoelle und einer weiteren Person gefällt das.
  9. olika

    olika Kunstflieger

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Judendorf - Strassengel
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Guter Kommentar......! Da seid Ihr mit 1:48 fein raus und wir nehmen Lupe, Pinzette etc.:FFEEK:
    Dafür haben wir "mehr" Platz :congratulatory:
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 10.02.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.820
    Zustimmungen:
    38.290
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Meinst Du, ich kann in 1:48 ohne Pinzetten und Lupenlampe arbeiten? :FFEEK:
    Schön wär´s :wink: Die Zeiten sind vorbei.
    Aber 72-er Ätzteile würde ich gar nicht mehr schaffen.
    Ich gehe nach dem Motto: Was ich nicht sehe, kann ich nicht verbauen.:cool:

    @Spoelle:
    Aber das soll Dich nicht vom Bau deiner Rhino abhalten. Nach dem, was ich von Dir bis
    jetzt gesehen habe, packst du das schon. :TOP:
     
    Spoelle gefällt das.
  11. #10 Spoelle, 10.03.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Moin Moin!
    Die letzten Posts hier sind ja schon wieder einen Monat alt :FFEEK:
    Ich war die letzten Tage etwas fleissiger und habe das Cockpit fertiggestellt und mich dann gestern in einem Anflug von Mut, Enthusiasmus und noch einem Gefühl, das ich jetzt vergessen habe, daran gemacht den Rumpf und die Bugsektion zu verheiraten.
    Passgenauigkeit ist an sich nicht schlecht, man muss nur manchmal genau darauf achten die Teile aufs letzte Zehntel genau auszurichten. Ansonsten macht man sich etwas unnötige Arbeit (so gehts mir irgendwie immer).
     

    Anhänge:

  12. #11 Spoelle, 30.03.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    So mittlerweile sieht der Rumpf mit montierten Flügeln auch aus wie ne F-4! Ich weiss nicht ob es meine Schusseligkeit oder der Bausatz war, aber ich zwischen Lufteinläufen und dem Unterrumpfteil gabs einige Umstimmigkeiten :FFTeufel:
    Hab aber noch genügend Hasegawa F-4 auf Halde um das zu ergründen :cool:
     

    Anhänge:

  13. #12 Rhino 507, 30.03.2014
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    2.578
    Ort:
    Erlensee
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Sieht ganz gut aus bis jetzt was du da baust:TOP:,
    das mit den Lufteinläufen ist keine Schusseligkeit- die passen einfach nicht so gut- ich klebe immer erst die Unterplatten an den Rumpf ( Pass-stifte abschneiden) und schleife die Dinger ein bis es passt.
    Habe auch lange Zeit gebraucht bis ich es raus hatte die Lufteinläufe sauber ranzubringen.

    Gruß,

    Rhino 507
     
    Diamond Cutter und Spoelle gefällt das.
  14. #13 Spoelle, 31.03.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Danke für die Antwort!
    Ich hatte es nämlich genau anders herum gemacht und zunächst nach Bauanleitung die Einläufe an die Seite geklebt und danach die Unterplatte verklebt.
    Da ich aber mittlerweile von jedem Bausatz mehrere Exemplare im Lager habe ist das nicht weiter schlimm, jedes 1. Modell dient zum "Kennenlernen" :FFTeufel:
     
  15. #14 Diamond Cutter, 31.03.2014
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Gilt das auch für dieses Rhino, Chris?

    Oder wird das die 153012 aus dem Bausatz :headscratch:?

    Oder ist das noch geheim :wink:?

    Gruß
    André
     
  16. #15 Spoelle, 31.03.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Also für diese F-4 wird ganz klassisch mit Kitdecals gearbeitet. Ein Haifischmaul muss jeder Modellbauer in der Vitrine haben! :FFTeufel:
     
  17. #16 Spoelle, 08.07.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    So da ich von Ende März bis Ende Juni mangels Zeit oder Lust (erst das eine, dann das andere) an der F-4 nicht weitergearbeitet hatte, hat mich nun wieder der Ehrgeiz gepackt. Als ich auf der IPMS Deutschland Homepage diesen Artikel sah, wollte ich auch wieder tätig werden.
    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, hab ich meine anfänglichen Probleme mit der Airbrush in den Griff gekriegt. Bei mir lag es daran das ich die Farben zu stark verdünnt hatte. Jetzt mische ich nach Gefühl etwa 30-40% des jeweiligen Verdünners in die Farbe und lasse etwa 1,1-1,2 bar am Kompressor (bei gezogenem Hebel an der Gun) laufen. Resultate sind für mich überzeugend: Farbe haftet auch ohne Primer sehr gut, nichts kleckert oder matscht.

    Hab die F-4 also gestern mit Revell 5 gesprüht, ebenso alle Anbauteile in ihren Spritzlingen die Weiss werden sollen. Einige Tage zuvor hatte ich wahllos etwas Anthrazit über die Unterseite genebelt. Mein Plan war es die weisse Fläche etwas aufzubrechen.
    Als nächstes stehe ich schon in den Startlöchern um die Oberseite in FS16440 zu lackieren, nehme dazu Gunze H315.
     

    Anhänge:

  18. #17 Spoelle, 13.07.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Für den Fall das ich noch Mitleser habe: der aktuelle Zwischenstand, zitternd vor Aufregung ob des nahenden Finales, habe ich mit der Decalorgie angefangen!

    Weiss nicht ob mein Mark Softer stärker geworden ist, aber manches Mal hab ich das Gefühl der kann sich in die Farbe bzw Decals etwas einbrennen. Vielleicht nehm ich auch bloss zuviel.
     

    Anhänge:

    Geo67 gefällt das.
  19. #18 MiG-Mech, 13.07.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Klar schaut jemand zu! :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hillstar, 14.07.2014
    hillstar

    hillstar Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Nidderau
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Ich lese auch noch mit und freue mich über die Fortschritte :TD:
     
  22. hans k

    hans k Space Cadet

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    4.916
    Ort:
    Bayreuth
    AW: F-4B/N Hasegawa 1:72

    Auch ich bin dabei :rolleyes:
    Weiter so, bin auf das Endergebnis gespannt.

    Grüße aus Bayreuth

    hans k
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-4B/N Hasegawa 1:72

Die Seite wird geladen...

F-4B/N Hasegawa 1:72 - Ähnliche Themen

  1. HASEGAWA 609787 F-4B/N Phantom II "CVW-19 CAG"

    HASEGAWA 609787 F-4B/N Phantom II "CVW-19 CAG": Hallo Leute, möglicherweise ist dieser Beitrag, bzw die Anfrage an dieser Stelle etwas deplaziert, aber ich werde es halt mal versuchen. Erstmal...
  2. 1/48 F-4B/N/J Phantom „Phantoms Phorever PT.6“ – Eagle Strike Decals

    1/48 F-4B/N/J Phantom „Phantoms Phorever PT.6“ – Eagle Strike Decals: Habe ich mir letzten Donnerstag in berlin besorgt:
  3. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  4. 1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter)

    1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter): Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist Hasegawa's 1/72 Mosquito Mk.XIII Night Fighter, diesen Sommer als 'Limited Edition' Bausatz mit...
  5. 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait"

    1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait": Schönen guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait". Ein hinlänglich bekanntes Flugzeug, das 202 Missionen...