Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Diskutiere Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Moin, ich eröffne hier mal ein neues Thema, weil ich sonst keinen Platz für kleinere Erkenntnisse und Baufortschritte gefunden habe. Der Name ist...
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Moin,

ich eröffne hier mal ein neues Thema, weil ich sonst keinen Platz für kleinere Erkenntnisse und Baufortschritte gefunden habe. Der Name ist Themas ist @Zimmo zu verdanken, der 2018 in Merchweiler meine ausgestellten Werke so zusammenfasste. Hin und wieder wird sich auch ein getarntes oder graues militärisches Fluggerät hierher verirren. @airforce_michi s "Modelmania" stand hier natürlich auch Pate.

Die Erfahrung zeigt, dass diese threads ein schwarzes Loch für Beiträge bilden, man findet nach einiger Zeit nichts mehr wieder.

Aber los geht es mit einem Bausatz, den ich in Lingen gekauft habe und gleich angefangen habe.

McDonnell Douglas MD-11F von Mikro Mir

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Ein Originalfoto dieses Exemplars ist schwer zu finden, FedEx hat wohl mal Pandas transportiert. es gibt ein kurzes Youtube Video dazu, aber kein Foto. Also muss das Titelbild des Bausatzes ausreichen.
Es sind noch zwei Varianten möglich, eine Maschine der Lufthansa Cargo und eine von UPS: Alle drei sind irgendwie attraktiv, ich habe mich noch nicht entschieden.

Der Bausatz ist als Kooperation zwischen Eastern Express und Mikro Mir entstanden und hat typische "short run" Merkmale, obwohl die Stückzahl wohl gar nicht so klein ist. An vielen Teile sind die Angüsse an den Klebeflächen, was viel Säuberungsaufwand bedeutet. Man findet außerdem viele unsaubere Gusskanten, dafür aber keine Passstifte und -löcher. Auch Nummern fehlen völlig, man muss sich die Teile anhand des Übersichtsplans zusammen suchen. Alles kein großes Problem, man muss nur wissen, ob man darauf Lust hat.

Die Rumpfhälften sind zwei geteilt, das Heck ist ein extra Teil. Die Anleitung sieht vor, erst die beiden Hälften des Hecks zusammen zu fügen. Macht das bloß niemals! Wenn es Man wird beim Zusammenbau von Vorderrumpf und Heckteil eine böse Überraschung erleben.

Ich habe also jeweils vorne und hinten zusammengefügt, was auch eine ganz akzeptable Naht ergab:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Es gibt ein sehr schönes Cockpit. Sitze und Instrumentenbrett fehlen noch. Masken sind leider nicht dabei. Ich verwende sonst Decals zur Darstellung der Cockpitverglasung. Davon könnte man jetzt ja mal abweichen, bei dem Innenleben.

Die Bauanleitung erwähnt kein Gewicht, was mich aber nicht davon abgehalten hat, den Bug mit Bleikügelchen zu füllen.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Das Bugfahrwerk muss vor dem Zusammenkleben der Rumpfhälften eingebaut sein. Das birgt eine große Gefahr: es bricht leicht ab. Und so ist es dann auch schon passiert. Es ist sowieso sehr filigran.
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Michi, Du kannst so gemein sein! :wink2:

Ich hatte bei Google und bei airliners.net gesucht und nix gefunden. Dann weiten wir diesen thread mal zur Nachhilfe fürs Suchen aus. Wo hast Du welche Suchbegriffe eingegeben? Aber vielen Dank für die Hilfe!
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.389
Ort
Private Idaho
Dann weiten wir diesen thread mal zur Nachhilfe fürs Suchen aus. Wo hast Du welche Suchbegriffe eingegeben? Aber vielen Dank für die Hilfe!
Suchbegriff: md 11 fedex panda ( Bildersuche Bing, Google) - die Reg. N585FE würde vermtl. auch reichen..

Die Erfahrung zeigt, dass diese threads ein schwarzes Loch für Beiträge bilden, man findet nach einiger Zeit nichts mehr wieder
Das muß dann aber auch lediglich Deine Erfahrung sein, Norbert... :wink2:
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
hat bei mir keine passenden Ergebnisse gebracht. Also, liebe Leser, es gibt viele Fotos vom Original!

Die Tragflächen: Die erste habe ich auf einen Streich zusammen geklebt. Das war keine gute Idee und hat dazu geführt, dass die Hinterkante nicht scön dünn zusammen läuft, weil sie sich wohl bei beiden Hälften am Rand nach außen wölbt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Schleie25

Schleie25

Testpilot
Dabei seit
23.04.2012
Beiträge
546
Ort
Karlstein am Main
Vielen Dank Norboo :hello:

Ich finde es sehr schön, das du diesen Threads hier aufgemacht hast.
Ich freue mich immer sehr, wenn ich von anderen Bauberichte sehe,von zivilen Flugzeugen.
Ich bin ja einer der die Flugzeuge fast nur out of the Box baue und nicht sehr in Detail gehe.Da ist mir dieser Threat von dir sehr hilfreich und ich kann noch gut was lernen.
Leider bin ich auch so einer, der nicht wirklich so lange an einem Flugzeug rumwerkeln kann, wie manch ein andere hier. Meinen Respekt die aus einem Bausatz immer alles rausholen:applause1::applause1:
Ohh ja, da hast du recht mit dem Fahrwerk sehr filligran, wie fast bei allen Eastern Express Bausätzen.
Mir ist damals bei dem Fahrwerk bei meiner MD11 von den zwei Spitzen eine abgebrochen und konnte die leider nicht mehr dran kleben.
Ich freue mich auf weitere Zivile Modelll von dir.

Viele Grüße Sven
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Ich muss gestehen, ich baue auch gerne Bausätze zusammen und habe weniger Spaß am Sägen und Messen und Korrigieren. Wenn mir etwas im Vergleich zu Fotos auffällt, dann ändere ich es vielleicht. Ich habe mich auch noch nie an ausgefahrene Klappen, geöffnete Frachttüren, verlängerte oder verkürzte Rümpfe oder Ähnlichem herangetraut.

Obwohl...Michis Idee vom Rückbau einer 747-8 zu einer -400 gefällt mir sehr gut. Das werde ich wohl mal versuchen.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Ja, sensibel darf man hier nicht sein...aber keine Angst, ich werde das Forum nicht verlassen, wie sonst üblich...:rolleyes1:
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.286
Ort
Rheine
Das untere Rumpfmittelteil passt gar nicht, weil es breiter ist als der Rumpf. Hier hilft nur brachiale Gewalt und die Hoffnung, dass es nachher auch hält. Ich habe das Teil erst an drei Ecken nacheinander verklebt und spreize jetzt den Rumpf so, dass es passt. Da man von innen nicht mehr rankommt, habe ich ein Loch gebohrt und kann mit dem Bohrer die Rumpfwand nach außen drücken. Jetzt verkleben, mit einer Zwinge sichern und trocknen lassen. Das Loch heilt wieder zu mit etwas Bepanthen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 - Ähnliche Themen

  • Rolls-Royce baut hybrid-elektrischen Flugdemonstrator

    Rolls-Royce baut hybrid-elektrischen Flugdemonstrator: Rolls-Royce in Dahlewitz arbeitet an einem hybrid-elektrischen Demonstrator auf Basis des Hybridantriebs M250. Die Sparte elektrische Antriebe...
  • Flugtage Bautzen 2019

    Flugtage Bautzen 2019: Bestes Airshow Wetter am Sonntag in Sachsen, die Flugtage Bautzen.
  • Bautzen / Stölln 10./11.08.2019

    Bautzen / Stölln 10./11.08.2019: Zur Erinnerung / Kenntnis: Stölln Otto-Lilienthal-Fest 2019 - Otto-Lilienthal-Verein Stölln e.V. Buntes Festprogramm u.a. Lilienthal-Lauf...
  • Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?

    Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?: Hallo, mal wieder eine Anfrage, hoffentlich nicht vergeblich. In 1:72 und 1:48 gibt es ja bereits Umbausätze. In 1:32 habe ich nichts gefunden...
  • Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei

    Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei: Dieses Forum ist toll! Es gibt Modelle anzuschauen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Motivation. Auch Streitereien, Frust, Leute die...
  • Ähnliche Themen

    Oben