Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

Diskutiere Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo, mir gefällt die Farbgebung von Hauptmann Werner Schroers 109 G-2, ich plane ein Modell in diesen Farben zu bauen. [ATTACH]] Gelegentlich...

Moderatoren: AE
  1. #1 A.G.I.L, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2014
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo,

    mir gefällt die Farbgebung von Hauptmann Werner Schroers 109 G-2, ich plane ein Modell in diesen Farben zu bauen.

    Anhänge:

    ]

    Gelegentlich findet man aber auch Profile/Abbildungen im
    Standard Grau

    Der Author dieses Artikels hat unter "Painting & Markings/Red 1’s Camouflage Scheme" die verschiedenen Interpretationen zusammengefasst:
    Farbgebung Rote 1

    Wie ist euer Kenntnisstand zur Schröer'schen G-2?
    Motorhaube unten gelb oder nicht?
    Weisse Flügelspitzen? Würde ja zum weissen Rumpfband passen.

    Standardtarnung RLM 74/75/76?
    oder:
    Wüstentarnung RLM 78/79/80?

    Ich halte die Wüstentarnung für wahrscheinlicher, weil die Rote 1 ja eine Tropenausführung war.
    Aber auch in den Wüstenfarben findet man auf der Flügeloberseite unterschiedliche Schemen: Segmenttarnung wie beim grauen 74/75 Schema (siehe Link oben) oder unregelmäßige Flecken?
    Ich denke, diese G-2 wurde im Tropenschema 78/79 ausgeliefert, die grünen (RLM 80?) Flecken wurden später bei der Einheit aufgespritzt.

    Was meint ihr, wie sah die Rote 1 von Werner Schröer denn nun aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    AW: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

    Zuerst mal zum Piloten, er heisst Schroer ohne "ö". ;-)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Schroer

    Die Farbgebung in den Profilen ist natürlich eine Interpretation der Künstler. Es hilft, sich mal selbst die vorhandenen Fotos anzusehen. Bekannt ist mir jetzt gerade nur diese Aufnahme:
    http://www.me109.info/display.php?a=e&fid=446

    Wenn ich Zeit habe, werde ich nochmal in meinen Büchern zur III./JG 27 suchen.
    Möglich ist schon, dass die Maschine einen europäischen Anstrich hatte, der dann nachgetarnt wurde.
     
  4. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    AW: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

    In Priens Jagdfliegerverbänden Teil 11/I sind diverse Fotos der Maschine aus dem Bundesarchiv abgedruckt.

    Habs Dir mal abfotografiert:
    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc00579c3d9621sjo.jpg
    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc00580aunp68xfso.jpg

    Ich persönlich entnehme den Fotos, dass die Motorhaubenunterseite nicht Gelb war. Prien schreibt, dass meisten Maschinen den gelben Kennanstrich hatten.
     
    A.G.I.L gefällt das.
  5. #4 A.G.I.L, 09.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2014
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    AW: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

    Danke für die aufschlussreichen Fotos. Demnach also tatsächlich nachgetarnter Wüstenanstrich wie in den meisten Profilen.
    Meines Erachtens ist die nachträgliche Tarnung besonders auf der Seitenflosse sichtbar, der Hintergrund des HKs ist ausgespart. Möglicherweise auch unterhalb der Kabine, dort ist ein hellerer Streifen in etwa da zu sehen, wo sich der Hinweis "Beim Schließen der Kabine auf Vorderteil-Gummirahmen achten!" befindet. Diese Stellen hat man beim nachtarnen anscheinend einfach ausgespart.

    Des weiteren Motorhaubenunterseite nicht gelb (m.M. n. nicht eindeutig), Flügelspitzen zumindest oben nicht weiss. Allerdings sieht man auf der Flügeloberseite rechts und links einen hellen Strich am Übergang Randbogen-Tragfläche.
    Interessant die unterschiedliche Anordnung der roten 1 rechts und links, die Erklärung hierfür klingt schlüssig.
    Was noch auffällt: das Seitenruder erscheint dunkler als die 1, obwohl beides Rot sein sollte? Das SR war dann wohl eher dunkelrot.
     
  6. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    AW: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

    Ja, mittlerweile glaube ich auch an den werkseitigen Wüstenanstrich der dunkel nachgetarnt wurde. Die Aussparungen sind jedoch ohne Schablonen erfolgt und haben sehr weiche Ränder. Schön zu sehen, bei der Landeklappen-Stellungsanzeige. Bei der F-4 "rote 5" sieht man das auch schön bei der Kennziffer, die teilweise mit übernebelt wurde.

    Das SR hat ungefähr den gleichen Rot-Ton wie die Kennung der "roten 5". Die "rote 1" ist wirklich sehr blass, vielleicht wirklich durch die Sonne bereits ausgeblichen? Aber wenn noch Bf 109 F im Bestand waren, können die G ja nicht so alt gewesen sein. Müsste ich mir mal die Überschneidungszeit F/G im Bestand ansehen. Hab grade das Buch nicht zur Hand.

    Ich bin gespannt auf Dein Modell.

    Falls Du auch diesen Bausatz hast...
    http://hsfeatures.com/features04/images/Bf109G2tailwheel_ICR.jpg
    ... vergiss nicht die hier sichtbare Einprägung für die Antennendrahtdurchführung für das FuG 16 zu verschließen, die ist nur für die G-4.
     
  7. #6 A.G.I.L, 10.09.2014
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    AW: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2

    Blaue Einfügung von mir.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seitenruder me 109

    ,
  2. me 109 g 2

    ,
  3. me 109 seitenruder

    ,
  4. me 109 bausatz,
  5. werner schroer bf 109 f
Die Seite wird geladen...

Farbgebung Werner Schröers Bf 109 G-2 - Ähnliche Themen

  1. MiG-29 C - korrekte Farbgebung

    MiG-29 C - korrekte Farbgebung: Hallo an´s Forum. Ich beschäftige mich gerade mit der MiG-29 C und trotz intensiver Recherche habe ich bis jetzt nur bedingt Antworten auf die...
  2. Farbgebungen Royal Airforce WKII

    Farbgebungen Royal Airforce WKII: Liebe Modellbaufreunde; Ich habe mal ein Frage an die Fachleute in Sachen Royal Airfoce (WKII). Ich benötige für den Bau eines großes Dioramas...
  3. Farbgebung Seitenleitwerk F35a-AF01

    Farbgebung Seitenleitwerk F35a-AF01: Hallo liebe Bastelfreunde ich komme im Moment nicht so richtig weiter. Da ich aktuell dabei bin meine F35 von Kitty Hawk zu lackieren, habe ich...
  4. Farbgebung UH-1D nach Norm'60

    Farbgebung UH-1D nach Norm'60: Hallo liebe Community, Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Und zwar baue ich (wie der Titel eventuell schon verrät:D:) ein Modell...
  5. Farbgebung L39

    Farbgebung L39: Hallo, Ich benötige eure Hilfe. Welche Farbtöne hatten die L39? Habe leider im Internet verschiedene Farbcodes gefunden, sahen jedoch alle...