Fliegende Iljushin IL-2 in Russland!!

Diskutiere Fliegende Iljushin IL-2 in Russland!! im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Das ist auf Youtube zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=jphYnNJQAnw&feature=youtu.be Und hier:...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 harvardfreund, 10.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Standalone, 10.10.2011
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Ulm
    Schön dieses Wrack aus dem Sumpf fliegend zu sehen :-)

    Der Motorensound ist auch mal bissle was anderes :FFTeufel:

    Wenn ich das richtig übersetzen ließ, dann stammt das wohl aus Novosibirsk/Russland.

    Grüße
     
  4. #3 Monitor, 10.10.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.175
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    Ist richtig. Die Maschine fliegt genau wie die dort gefertigten MiG-3 mit einem Allison-Motor.
     
  5. #4 Standalone, 10.10.2011
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Ulm
    Sicher dass es kein restaurierter Originalmotor ist?:)
     
  6. #5 Rhönlerche, 14.10.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.750
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Deutschland
  7. #6 crossiathh, 14.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
    crossiathh

    crossiathh Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    109
    Beruf:
    -stätig
    Ort:
    Norden
    Hier noch mal ein Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=KrIxZWBfusc
    Nowosibirsk
     
  8. #7 Del Sönkos, 14.10.2011
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    346
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Wow! Genial :)
     
  9. #8 one-o-nine, 14.10.2011
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    Sehr respektables Projekt! Respekt und Anerkennung! :TOP: :TOP:

    I-Tüpfelchen wäre aber noch ein Originalmotor und nicht schon wieder
    so ein unsäglicher Allison-Klingeltrafo... ;)
     
  10. #9 Gandalf, 15.10.2011
    Gandalf

    Gandalf Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    BaWue
    Was haste denn gegen Allison? :confused: Ist doch ein top Motor, zuverlässig, gute Verfügbarkeit, gesicherte Ersatzteilversorgung usw.
    Hauptsache, das Ding ist in der Luft! :TOP:

    liegrü
    Gandi
     
  11. #10 one-o-nine, 15.10.2011
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    ... nichts, wieso auch :cool:

    Nur käme z.B. auch niemand auf die Idee, einen mit Millionenaufwand
    restaurierten / neu aufgebauten Mercedes 540 SSK mit einem "noname"-Motor
    von irgendwoher auszurüsten, nur weil der Motor verfügbar und vergleichsweise
    saubillig (!!!) ist? ;)

    Oder ein bekanntes Zitat aus dem Sport :FFTeufel:
     
  12. #11 Monitor, 15.10.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.175
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    Von einem russischen Kollegen habe ich mir mal sagen lassen, das Problem besteht darin, dass ein original restaurierter Motor keine Zulassung kriegen würde.

    Für den Piloten ist das ja auch nicht gerade vertrauenserweckend, in einem einmotorigen Flugzeug zu fliegen, dessen Motor schon rund 60 Jahre im Sumpf gelegen hat.

    Unverständlich auf jeden Fall das Bewußtsein der Russen zu ihrer eigenen Technik. Von einem Flugzeug, welches mit rund 36000 Exemplaren eines der meistgebauten ist und womit der Krieg gewonnen wurde, war nach wenigen Jahren so gut wie keines mehr da. Die übrig gebliebenen Exemplare konnte man im wahrsten Sinne des Wortes an zwei Händen abzählen.
    Hätte man nach Kriegsende gleich einige Exemplare vernünftig untergestellt und auch gleich noch ein paar Motoren in Reserve, wäre das alles heute kein Problem.
     
  13. #12 Rhönlerche, 15.10.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.750
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Deutschland
    Die Anforderungen an ein flugfähiges Flugzeug sind ganz andere, als an ein Museumsstück. Diese Il-2 soll fliegen. Was sagt Ihr, wenn die crasht, weil ihr Originalmotor ausgefallen ist? Funktion geht vor.
     
  14. #13 one-o-nine, 15.10.2011
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    ... der Originalmotor hat 36.000 mal funktioniert :TOP: :FFTeufel:

    ... und keine Zulassung für das Original, alles Ausreden, dann muß man sich
    halt um eine Zulassung bemühen ... :cool:

    ... in den 50er/60er/70er-Jahren dachte auch niemand, dass je eine DB605 wieder laufen würde ...

    ... aber egal :engel:
     
  15. DM-SMD

    DM-SMD Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Mecklenburg
    Gut,der Krieg war gewonnen. Aber wie sah es wirtschaftlich aus? Nicht so dolle. Dazu noch einige Staaten in denen es auch nicht so rosig aussah, in die man aber mit aller Macht den Sozialismus exportieren wollte. Nicht gerade beste Vorraussetzungen um Flugzeuge in denen einiges an Panzerstahl verbaut war einfach mal so ins Museum zu stellen. :( :( :(
     
  16. #15 flieger28, 16.10.2011
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    8.244
    Ort:
    Nordholz
    Ich glaube auch nicht das der Originalmotor der Maschine auf lange Laufzeit ausgelegt war. Das ist doch die Sache nach dem Motto "Warum soll der Motor 100 Stunden halten, wenn der Pilot nicht mal 50 Stunden überlebt"
     
  17. #16 cap.confusion, 17.10.2011
    cap.confusion

    cap.confusion Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    Geheimagent
    Ort:
    Landau i.d. Pfalz
    Das war doch beiden den deutschen Motoren teilweise genauso, insbesondere in den letzten Kriegsjahren. Uns siehe da, heute fliegt sogar wieder ein 801.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. n/a

    n/a Guest

    Ich fände das hübsch :FFTeufel: einen 540K (540SSK gibts nicht) mit einem 12Zylinder BMW aus dem 750erBMW auszurüsten! :FFTeufel: zuverlässig, genügsam und sogar mit grüner Umweltplakette. Dazu ein Soundgenerator im Innern, dass der Eigner auch hören kann wie es wäre wenn :D

    Viel spannender finde ich die, sagen wir mal, beeindruckende Landung des Testpiloten :?! Dennoch bin ich verwundert das Paul Allen hier nicht einen Originalmotor hat einbauen lassen. Bei der A-5 gings doch auch .... am Geld kanns eher nicht liegen ;)
     
  20. #18 Susie-Q, 22.10.2011
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    ... vielleicht macht er das ja noch :!:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Fliegende Iljushin IL-2 in Russland!!

Die Seite wird geladen...

Fliegende Iljushin IL-2 in Russland!! - Ähnliche Themen

  1. Mitflug im " fliegenden Feldherrenhügel" , Fi 156...

    Mitflug im " fliegenden Feldherrenhügel" , Fi 156...: Hallo zusammen, hatte kürzlich die Gelegenheit im " Storch" von Dirk Bende mitzufliegen. Ein tolles Erlebnis, weil uns beim Flug von Eudenbach...
  2. Das fliegende Auto - Eine Betrachtung neben dem Aspekt der technischen Machbarkeit

    Das fliegende Auto - Eine Betrachtung neben dem Aspekt der technischen Machbarkeit: Brauchen wir künftig noch überall Straßen? Wie wird sich die Infrastruktur verändern? Wie viel Freiheit ermöglicht uns das fliegende Auto oder...
  3. Fliegendes Motorrad: Kitty Hawk Flyer

    Fliegendes Motorrad: Kitty Hawk Flyer: "Das Fluggerät ist ein Ultraleichtflugzeug der Kategorie 103 der US-Luftfahrtregelung (Federal Aviation Regulations). Diese Ultraleichtflugzeuge...
  4. "Die fliegenden Augen des Oberst Rowehl"

    "Die fliegenden Augen des Oberst Rowehl": Etwa 2011 erschien dieses Buch, Umfang 256 Seiten, ist für 22,80 € zu haben. Ich überlege, es mir zuzulegen, da mich die Geschichte der AG OBdL...
  5. Das fliegende Taxi in Dubai

    Das fliegende Taxi in Dubai: Ich habe das als ein neues Thema eingestellt, damit das Thema "LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz" nicht aufgesplittet wird....