Fliegerhorst Köln-Ostheim

Diskutiere Fliegerhorst Köln-Ostheim im Alte Flugplätze Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Heute war ich mal auf dem ehemaligen Fliegerhorst Köln-Ostheim und habe mich dort umgeschaut was man dort noch findet. Die Bauarbeiten zum...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Heute war ich mal auf dem ehemaligen Fliegerhorst Köln-Ostheim und habe mich dort umgeschaut was man dort noch findet.
    Die Bauarbeiten zum Fliegerhorst begannen im April 1936 und im Juni 1937 wurde der Platz an die Reichsluftwaffe übergeben. Es war die Hauptbasis der III/JG234 das später in I./JG26 "Schlageter" umbenannt wurde. Neben Butzweiler Hof wurde auch von hier aus der erste Luftlandeeinsatz gegen das Belgische Fort Eben Emael des "Kommando Koch" durchgeführt. 1941 wurde für eine kurze Zeit die Versuchsnachtjagdstaffel 109 "Ostheim" hierher verlegt, ebenfalls waren ab 1944 auch Teilverbände der Geschwader I./NSG2 & NJG2 stationiert. Am 08. März 1945 wurde der Flugplatz aufgegeben und viel den Amerikanern am 13. März 1945 in die Hände. Eine weitere nutzung des Fliegerhorstes war nicht vorgesehen und so wurde fast alles Abgerissen. Die Stadt Köln bekam 1946 das Gelände und baute Wohnungen drauf und ein Teil der Kasernen wurden zum Krankenhaus.

    Hier was Geschichte zum Fliegerhorst Köln-Ostheim : http://www.fliegerhorste.de/ostheim.htm

    Ebenfalls interessant ist das ab 1936 Leutnant Walter Horten hier seinen Horten Va Werk.Nr. 5 gebaut hat, die 1937 dann von Hangelar aus startete.
    Der Gruppenkommandeur von Ostheim der III./JG134 "Horst Wessel" und Ernst Udet gaben den Horten-Brüdern das o.k das nächste Nurflügelflugzeug Horten Vb ebenfalls in Ostheim zu bauen und zu testen.
    Auch hier was Geschichte : http://www.koelner-luftfahrt.de/horten.htm

    Hier gibt es noch was Nachzulesen zum Angriff auf das Fort Eben Emael , auf den unteren Bildern im Link sieht man die SA Stahl die Haupwache passiert. Dieses Gebäude gibt es heute noch, die Arrestzellen und die Fernsprechvermittlung befanden sich ebenfalls hier.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Tor.jpg
      Dateigröße:
      63,1 KB
      Aufrufe:
      340
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    die Kasernenmauer ist zum Teil auch noch vorhanden.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  4. #3 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    in diesen Gebäuden war die Fliegerhorstkompanie untergebracht, die Häuser sehen zwar modern aus sind aber wohl noch die original Bauten
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • nr10.jpg
      Dateigröße:
      115,2 KB
      Aufrufe:
      337
  5. #4 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    1937/38 war hier die Luftnachrichenkompanie und bis 1939 die Stabskompanie der I./JG26 untergebracht.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • nr10b.jpg
      Dateigröße:
      113,9 KB
      Aufrufe:
      335
  6. #5 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    wo heute eine Bäckerei drinnen ist war damals die Barracke der Bauleitung
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • nr13.jpg
      Dateigröße:
      111 KB
      Aufrufe:
      335
  7. #6 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    damals eine von zwei Flugplatz Kantinen, heute ein Teil vom Krankenhaus
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.20.JPG
      Dateigröße:
      115,8 KB
      Aufrufe:
      333
  8. #7 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    es war die Kantine Eifeler und im nördlichen Teil gab es noch die Kantine Berger, das Bauwerk ist aber abgerissen worden.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  9. #8 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    in diesem Gebäude war die Kommandantur untergebracht
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.14.JPG
      Dateigröße:
      113 KB
      Aufrufe:
      332
  10. #9 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    es besteht eigentlich aus drei Gebäuden, hier war der Horstkommandant, Flughafenbereichskommando, Fernschreibestelle, Post, Stabskompanie und nach 1940 die Flughafenbetriebskompanie zu finden.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  11. #10 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    ob sich hier was drunter befindet was einzementiert wurde oder ob das "Kunst" sein soll entzieht sich meiner Kentniss.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  12. #11 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    auf jeden Fall gibt es mehrere dieser "Dinger" :?!
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  13. #12 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    wo sich heute der ex Hubschrauberlandeplatz befindet war damals die Kompensierscheibe
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.18.JPG
      Dateigröße:
      111,5 KB
      Aufrufe:
      246
  14. #13 Friedarrr, 18.02.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Bin gerade am Planen die beiden Plätze in Köln zu besuchen, da kommen mir die Bilder sehr recht. Danke!

    Zu Kompensierscheibe, wer ist nun der Eigentümer?
     
  15. #14 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    ich weis nicht ob der Rettungsheli dort noch landet oder ob dieser Platz komplett aufgegeben wurde. Ansonsten jede menge Baustelle rund um den Heliplatz.
    Weitere Bilder folgen morgen von diversen Gebäuden die noch zum ehemaligen Flugplatz gehörten.
     
  16. #15 TF-104G, 18.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    hier ist das ehemalige Gebäude des Nachrichtenführer zu sehen.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.15.JPG
      Dateigröße:
      116,9 KB
      Aufrufe:
      239
  17. #16 TF-104G, 19.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    An dieser Stelle war der Gruppenstab I./JG26, die Flugleitung, Fallschirmlager und Feuerwache untergebracht. Ob es sich hierbei um die original Gebäude handelt konnte ich nicht rausbekommen.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.16.JPG
      Dateigröße:
      114,3 KB
      Aufrufe:
      231
  18. #17 TF-104G, 19.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    nochmals von einer anderen Ansicht, ein Teil des Gebäude war verhüllt.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

  19. #18 TF-104G, 19.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    auf jeden Fall noch Original, das Gebäude der Luftnachrichtenkompanie.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • Nr.22.JPG
      Dateigröße:
      114,7 KB
      Aufrufe:
      232
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TF-104G, 19.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    immer noch das Gebäude der Nachrichtenkompanie
    (c) TF-14G
     

    Anhänge:

  22. #20 TF-104G, 19.02.2011
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.720
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    nun zu den Staffelgebäuden, hier war die 2 Staffel untergebracht
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema: Fliegerhorst Köln-Ostheim
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliegerhorst ostheim

    ,
  2. Fligerhorst ostheim

    ,
  3. fliegerhorst köln ostheim

    ,
  4. gebr horten köln ostheim,
  5. flugplatz ostheim,
  6. fliegerhorst merheim,
  7. fliegerhorst ostheim lageplan
Die Seite wird geladen...

Fliegerhorst Köln-Ostheim - Ähnliche Themen

  1. Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf

    Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf: Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf [ATTACH] 464 S., über 1000 teilw. Farbige Abbildungen, Festeinband...
  2. Modellbauausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim, 27.05.2017....Bildreport!!

    Modellbauausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim, 27.05.2017....Bildreport!!: Hallo Bastelgemeinde!! Soeben zurück, erlaube ich mir, den Bildreport zu eröffnen. Wieder einmal war es ein toller Tag im "Museumsshelter" in...
  3. Bilder vom Fliegerhorst Bad Aibling

    Bilder vom Fliegerhorst Bad Aibling: Hallo in die Runde, gibt es Bilder vom Fliegerhorst Bad Aibling aus den Zeiten von 1936 bis 1945 und kurz danach, die US Airforce hat ja den...
  4. Fliegerhorst Hohn / Jagel

    Fliegerhorst Hohn / Jagel: Hallo Mache das Thema neu auf weil ich mich nicht zu recht finde. Welchen Fliegerhorst würdet ihr empfehlen Jagel oder Hohn und warum...
  5. Hopsten Fliegerhorst

    Hopsten Fliegerhorst: Hallo, weiss jemand, was dort für merkwürdige Kästen auf der Runway beim Fliegerhorst Hopsten aufgestellt sind? Habe mal unter Google Earth...