Airliner/Airports 70er/80er Jahre

Diskutiere Airliner/Airports 70er/80er Jahre im Alte Flugplätze Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; So, einige haben ja meine "Uralt"-Bilder von Düsseldorf im entsprechenden Thread schon gesehen. Da die Resonanz sehr positiv ist, was mich...

Moderatoren: Skysurfer
  1. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    So, einige haben ja meine "Uralt"-Bilder von Düsseldorf im entsprechenden Thread schon gesehen. Da die Resonanz sehr positiv ist, was mich wirklich freut, möchte ich hiermit einen eigenen Thread zu diesem Thema eröffnen und auch alle ff-ler aufrufen, Bilder einzustellen. Die interessantesten meiner Fotos stammen aus den 1970/80er Jahren und entstanden hauptsächlich in Düsseldorf, aber auch (wie man es heute immer noch macht) bei Touren nach Amsterdam, Frankfurt usw. Auch das eine oder andere Foto z.B. aus Miami kann ich beisteuern. Ich hoffe, dass im Laufe der Zeit hier ein schönes Album entsteht.
    Natürlich kann sich der Aufruf, Fotos beizusteuern, nur an die älteren Semester;) des Forums wenden, aber ich denke, alle werden Ihren Spass dran haben.

    Ich leg dann mal los mit einem meiner Lieblingsbilder aus Frankfurt, eine klassische Aufnahme von der Terasse (Wie wir alle wissen, leider:FFCry: auch schon Geschichte.
     

    Anhänge:

    IberiaMD-87, ramier, magic und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    B 707 der Iran Air in Frankfurt
     

    Anhänge:

  4. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Olympic B 707 in Amsterdam. Damals konnte man noch an der Kaagbahn bis zum östlichen Ende fahren und die Flieger beim Line-Up aufnehmen.
     

    Anhänge:

  5. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Nun wieder vom Homeairport, Vickers Viscount der Intra Airways auf einem Charter nach England.
     

    Anhänge:

  6. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Wenn ich mich recht erinnere, waren die Israelis damals jeden Samstag mit B 707/720 vor Ort.
     

    Anhänge:

  7. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Hier wieder Frankfurt, African Safari DC-8
     

    Anhänge:

  8. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Malev TU-154 in Amsterdam
     

    Anhänge:

  9. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Für heute schliesse ich dann ab mit Montana Austria in Düsseldorf. Bei dieser recht kurzlebigen Airline war seinerzeit auch der Showmaster Wim Toelke Teilhaber.
     

    Anhänge:

    beistrich und Flying_Wings gefällt das.
  10. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Da ich immer wieder gefragt werde, wie und welchen Scanner ich benutze, werde ich mich jetzt mal outen.;)
    Nicht ein einziges meiner Bilder hier im Forum wurde gescannt. Ich fotografiere die Originale mit meiner ältesten Digicam, die ich noch im Sortiment habe, ab.
    Und zwar ne Olympus C2100, ca 6 Jahre alt. Entweder von 20x30 cm Papierbildern, bei Tageslicht, freihand oder die projizierten Dias mittels Stativ hinter dem Projektor. Für die Zwecke hier mit max. 600x? Pixel ideal.
    Obwohl das selbstverständlich ist, weise ich nochmal darauf hin, dass jedes Bild
    von mir persönlich aufgenommen wurde. Tauschdias von Spotterkollegen, die sich natürlich auch in meiner Sammlung befinden, veröffentliche ich natürlich nicht.

    Es war damals relativ einfach, in Düsseldorf aufs Vorfeld zu gelangen:D . Meist war ein Spotter zugegen, der den Verkehrsassistenten gut kannte. Da hat man dann sein Büro gestürmt und wenn er Zeit hatte, fuhr er uns zum Objekt der Begierde. Natürlich konnte man das nicht jeden Tag und bei Routine-Fliegern machen. Das musste schon etwas besonderes sein, wie z.B.diese Viscount von Alidair Scotland.
     

    Anhänge:

  11. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Das war auch für DUS eine Sensation, als British airways mit den täglichen VC-10-Flügen London Heathrow-Düsseldorf-Teheran begann. Klingt heute wie ein Märchen aus 1001 Nacht.
     

    Anhänge:

    Falco gefällt das.
  12. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Die PAN AM Jumbos in Frankfurt hat man damals eigentlich schon bewusst ignoriert, sie schwärmten in großer Zahl in ein. Neben Heathrow war Frankfurt DAS Drehkreuz für diese Gesellschaft. 1988 bin ich noch mit so einem auch schon 18 Jahre alten Hobel nach New York geflogen. Die Stewardess, die uns beim Start gegenüber sass, hatte Kopfschmerzen. Da hat sie von uns eine Aspirin bekommen und sich artig bedankt. Cooler Service von uns:D
     

    Anhänge:

  13. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Ende der 70er gab es auch in Frankfurt eine Periode, in der die Terassen wegen Terrorgefahr geschlossen waren. Da musste man, wie heute auch, auf den Fotopunkt an der Autobahn ausweichen. Von da stammt diese Aufnahme der National DC-10 aus Miami. Wann wurde eigentlich die Westbahn fertiggestellt?
     

    Anhänge:

  14. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Wie eingangs schon erwähnt, führten mich viele Urlaubsreisen auch an andere Ecken der Welt, wie z.B. Florida, Kalifornien oder auch Hongkong. Hier ein Bild von einem Boeing Stratocruiser aus Miami. Wenn dieser betagte Frachter seinen Startlauf mit viel Qualm und Rauch begann, konnte man noch in Ruhe einen Kaffee trinken. Wenn man dann zurück kam, hatte die Kiste immer noch nicht abgehoben.:TD:
     

    Anhänge:

    Falco und bugsbunny gefällt das.
  15. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Auch in Miami, diese dem Tod geweihte CL-44 in der berühmt-berüchtigten "Corrosion-Corner".:FFCry:
     

    Anhänge:

  16. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Wieder in Frankfurt, ein Air Canada Jumbo mit dem damals häufiger vorkommendem mattschwarzen Blendschutz vorm Cockpit.
     

    Anhänge:

  17. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Die Comet der Dan-Air London. Ich erinnere mich an einen Bildzeitungsartikel nach einem Zwischenfall, wo das Flugzeug aus Dänemark:D stammend bezeichnet wurde. Liegt ja auch so nahe...Aber die sind ja heute noch immer auf dem Niveau :p . Nein, Dan war die Abkürzung eines oder mehrerer der damaligen Besitzer. Übrigens fiel mir erst recht spät auf, bzw. habe es gelesen, dass die Cockpitsektionen von Comet und Caravelle gleich sind.
     

    Anhänge:

    Falco und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  18. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Zum Schluß nochmal ein Bild von einem "Amsterdamausweichtag". Aufgrund der
    noch nicht so hoch entwickelten Technik gab`s das damals viel häufiger.
    Im Hintergrund Surinam Airways DC-8. Vorne transavia B 737.
     

    Anhänge:

  19. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    N`Abend ! Nachschub gefällig ? OK!

    Wer Düsseldorf sagt, muß auch LTU sagen, wer in den 80ern LTU sagte, musste auch Tristar sagen. Für viele Menschen war der erste aufregende Kontakt mit der Fliegerei ein LTU-Tristar. Das sonore Brummen und die Qualmwolken beim Anlassen der Rolls-Royce Turbinen war alltäglich. Mein Erstflug allerdings fand nicht mit diesem Typ statt, sondern mit einer Itavia DC-9 von DUS nach Rimini im Jahr 1975. Der Pilot hat das Ding geflogen, wie einen Kampfjet. Meiner Mutter gings danach garnicht gut...:FFTeufel:
     

    Anhänge:

    Falco und ETNN Spotter gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Die kurzen BACs der Aer Lingus zählten sicherlich nicht zu den besten Freunden der Anwohner. Aber als Spotter hat man den Sound und die Rauchfahnen geliebt.
    Auch in DUS aufgenommen.
     

    Anhänge:

  22. F-117

    F-117 Astronaut

    Dabei seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    9.382
    Frachtflüge aus Asien ( u.a. jede Menge Billigtextilien) mit DC-8, B 707 oder, wie hier mit Canadair CL-44 der Transmeridian gehörten lange Zeit zum Alltag in DUS.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema: Airliner/Airports 70er/80er Jahre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 70er80er Jahre

    ,
  2. urlaubsflieger 80er