Flügelprofil Me 109

Diskutiere Flügelprofil Me 109 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich bin gerade damit beschäftigt eine Me 109 als Modell nachzubauen. Dafür benötige ich Daten über das Flügelprofil. Habe die...

Moderatoren: AE
  1. fumo

    fumo Sportflieger

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Hallo,

    ich bin gerade damit beschäftigt eine Me 109 als Modell nachzubauen. Dafür benötige ich Daten über das Flügelprofil. Habe die Profilbezeichnungen zwar schon herausgefunden benötige aber noch weitere Informationen wie z.B. die Koordinaten des Profils um es nachbauen zu können. Habe sie bei meinen Recherchen leider nicht finden können! :confused:

    Es handelt sich um die Profile:

    NACA 2R1 14.2 (Profil Root)
    NACA 2R1 11 (Profil Tip)
    NACA 2R1 11.35 (Profil Tip)

    Kann mir jemand dabei helfen. Hat jemand vielleicht die Koordinaten oder kennt eine Verknüpfung darauf?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gorgo_nzola, 29.03.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
  4. fumo

    fumo Sportflieger

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Danke ersteinmal für deine Antwort. Diese Seite kannte ich noch nicht. Hab aber die pdf's nicht gefunden. Kannst du mal schreiben unter welchen Menüpunkt ich sie erreiche?

    Gruß
     
  5. #4 gorgo_nzola, 29.03.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hab mich verirrt - hier die richtige Seite:


    http://www.bf109.com/manuals.html
    Dann das Dokument "bf109ehighgerman.pdf" Downloaden (28 MB).
    In Anlage 11 des Dokuments sind die Flügelprofile.
     
  6. #5 McTschegsn, 29.03.2005
    McTschegsn

    McTschegsn Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dreieich
    Frage zwischendurch:
    Willst du ein fliegendes Model bauen?
    In dem Fall: Finger weg von den Originalprofilen... Das macht nur Ärger, den kannst Dir ersparen... Nur so am Rande :)
     
  7. fumo

    fumo Sportflieger

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    @ gorgo_nzola: Danke für den Link. Werd mal durchschauen nachdem ich es mit meinem ISDN Anschluss runtergeladen habe :-)

    @ McTschegsn: Ja wollte ein rc-modell bauen. Welche Probleme siehst du bei den Originalprofilen. Kann Anmerkungen immer gut gebrauchen.

    Hatte gelesen, dass die alten NACA-Profile recht "gutmütige" Flugeigenschaften haben.
     
  8. #7 McTschegsn, 30.03.2005
    McTschegsn

    McTschegsn Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dreieich
    Die Probleme die ich sehe sind eigentlich offensichtlich...
    Die NACA AProfile, die Du aufführst sind für deutliche andere Re-zahlen gemacht...
    Du wirst mit deinem Modell egal wie Du fliegst mit den Originalprofilen imer hart am Strömungsabriss rumfliegen.
    Die Flächen beim Original haben ganz andere Laminare Laufstrecken als dein RC Modell.
    Man kann nicht alles beliebig verkleinern...
    Wenn Deine MEvernünftig fliegen soll, würde ich mich auf dem Modellflugprofilsektor umschauen.
    Rattenschnell (da scale) wird das Teil eh nicht werden, ich würde zu einem NACA 2415 innen tendieren und nem NACA Tropfen (0009, 0007) aussen gestrakt.
    Da kannst notfalls auch Landeklappen einbauen, das verträgt das Profil auch noch gut.
    2415 ist eigentlich nen Allround Profil, ist zwar schon steinalt, aber für den Modellbau gerechnet.
    Ich selber habe damit auch schon einige Warbirds geflogen, das hat eigentlich immer sehr zufriedenstellende Ergebnisse gebracht.
    Die 109 ist teilweise (Wie das Original auch) ne Sau beim Fliegen.
    Zu langsam bloss nicht machen, ansonsten kommst in Teufels Küche :)
    Gerade beim Landen hat das recht unangenehme Folgen *g*
    bei Fragen: fragen :)
     
  9. fumo

    fumo Sportflieger

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Danke für die Tips. Das 2415 Profil war mir auch schon bei meinen Recherchen aufgefallen. Werde aber mal ein Profilvergleich anstellen, damit ich so dicht wie möglich am Original bin. Werde mich aber auf den einschlägigen Profilseiten noch weiter informieren.

    Großes Problem mit dem ich noch kämpfe sind Baupläne. Dort kommt man schlecht ran. Oder man muss horende Preise zahlen. Für Tips auf diesem Gebiet wäre ich noch sehr dankbar. Denn daran könnte das Projekt noch scheitern.
     
  10. #9 McTschegsn, 30.03.2005
    McTschegsn

    McTschegsn Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dreieich
    Wie groß willst das Teil den machen?
    Wenn ich was "scaliges" baue, nehm ich mir meistens nen Plastikmodell und Fotos vom Original her...
    Das geht meist recht gut... Nen bischen zeichnerisches Talent ist da natürlich dann auch gefragt...
    Ansonsten... Hast Du mal beim deutschen Museum in München angerufen? Die waren bei unserem V-1 nachbau mehr als hilfsbereit...
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. fumo

    fumo Sportflieger

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Will es so circa 1:5 skalieren. Ist aber noch nicht so ganz raus. Kommt drauf an wie schwer es wird. Benutz ein CAD Programm dafür. Skalieren kann ich dann noch nach der Konstruktion. Plastikmodelle sind mir eigentlich zu aufwendig und zu ungenau beim Messen, aber werde wohl darauf zurückgreifen müssen.
    Ich weiß, dass es Kopien der originalen Zeichnungen gibt, bin aber leider noch nicht drauf gestoßen. Das einzige was ich habe, ist ein skalierter Bauplan eines "Baukastens" einer italienischen Firma. Auf dem ist mir aber einiges zu sehr vereinfacht.
     
  13. #11 gorgo_nzola, 30.03.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Bitte bitte ...
    Das Dokument "bf109elowgerman.pdf" (10 MB) scheint genau das selbe zu sein - nur in geringerer Qualität. (Für ISDN gequälte :FFTeufel: ).

    PS: da hast du ja noch einiges an arbeit vor dir - viel Glück!


    CKL
     
Moderatoren: AE
Thema: Flügelprofil Me 109
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.flugzeugforum.dethreads22473-Fluegelprofil-Me-109

    ,
  2. bauplan me 109 download

    ,
  3. Naca 2r1 12

    ,
  4. messerschmitt bauplan download,
  5. bauplan me 109,
  6. Messerschmitt 109 Bauplan PDF,
  7. me 109 bauplan pdf,
  8. messerschmitt bf 109 original baupläne,
  9. flügelprofil me 109,
  10. messerschmitt bf 109 bauplan pdf,
  11. flächenprofil bf109,
  12. messerschmitt bf 109 pdf
Die Seite wird geladen...

Flügelprofil Me 109 - Ähnliche Themen

  1. Flügelprofil für Heinkel He 64 gesucht

    Flügelprofil für Heinkel He 64 gesucht: Hallo, Ich recherchiere seit geraumer Zeit zum deutschen Sportflugzeug Heinkel He 64 (siehe auch http://www.he64.de Weiss jemand...
  2. Flügelprofil 109???

    Flügelprofil 109???: Hallo an alle, ich erstelle zur Zeit ein flugfähiges Modell (Maßstab 1:5) der Bf109 (nach langer Zeichnungssuche). Bin gerade bei den Flügeln...
  3. Flügelprofile und-struktur historischer Flugzeuge

    Flügelprofile und-struktur historischer Flugzeuge: Guten Tag, ich bin Flugzeugbauingenieur im Ruhestand, also schon ein etwas "älterer Knabe". Dieses Forum ist für mich neu, so daß ich sicher...
  4. F/A-18 nimmt Flugversuche mit variablem Flügelprofil auf

    F/A-18 nimmt Flugversuche mit variablem Flügelprofil auf: Eine umgebaute F/A-18A hat am 15.11.2002 die Flugerprobung aufgenommen. Hierzu wurden im Flügel zusätzliche Aktuatoren integriert, um das...