Flugfähige Rekonstruktion der Junkers F13

Diskutiere Flugfähige Rekonstruktion der Junkers F13 im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, der Verein der Freunde historischer Flugzeuge e.V., dem bekanntlich eine der 4 Ju Air Ju 52 gehört, plant eine Junkers F13 flugfähig zu...

Moderatoren: Skysurfer
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Hallo,

    der Verein der Freunde historischer Flugzeuge e.V., dem bekanntlich eine der 4 Ju Air Ju 52 gehört, plant eine Junkers F13 flugfähig zu rekonstruieren. Die Ju 52 (die eigentlich eine CASA 352 ist) soll gegroundet und am ehemaligen Flughafen Köln-Butzweilerhof ausgestellt werden. Der Website nach sollte die Ende 2012 geschehen, da aber nicht davon zu hören ist, ist zu vermuten dass das Grounding verschoben ist.

    Partner des F13-Projekts sind die Ju Air, das Deutsche Technikmuseum in Berlin und Rimowa als weiterer Sponsor. Unklar ist jedoch ob die fliegende F13 aus dem Berliner Wrack aufgebaut wird, oder die "City of Prince George" (so der Name der Berliner F13) nur als Vorlage dient. Weiss jemand mehr?

    Auf den Promotion-Fotos ist eine 1:1 Replica der Junkers F13 in Köln Butzweilerhof zu sehen, diese ist mir aber unbekannt. Weiss jemand woher der Nachbau stammt?

    Da es allgemein um das Projekt still geworden ist, wäre auch interessant zu wissen, ob es überhaupt noch weiterverfolgt wird.

    Links zum Projekt:
    Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e.V.
    F13 - Bildergalerie aktueller und historischer Aufnahmen der Urmutter aller Passagierflugzeuge F13 - RIMOWA IN THE AIR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2.370
    Ort:
    Hessen
  4. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Okay danke für die Infos :) Die Mönchengladbacher Ju betrachtete ich aber unanhabhängig von der Ju Air-Grounding-Diskussion (das die weiterfliegen wusst ich auch :) ).

    Bleibt noch die Frage welcher ominöse Nachbau am Butzweilerhof für die PR-Fotos abgeleuchtet wurde. Die beiden Pflumm-Nachbauten sind meines Wissens noch an ihren Standorten (Hannover-Laatzen und Stuttgart Flughafen) und ein anderer in Rechlin (nur Rumpf).
     
  5. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
  6. #5 harvardfreund, 11.02.2013
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Rheinland
    Sehr schönes Foto. Ich war ganz verwirrt wegen des ominösen `Nachbaus´ und wollte mich schon auf den Weg nach Kölle machen :):)
     
  7. #6 Buffalo Joe, 11.02.2013
    Buffalo Joe

    Buffalo Joe Berufspilot

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    EDDK
    Keine Panik, momentan plant man am Butz leider eher mit automobilen Oldtimern als mit Fliegern. Mit der fliegenden F13 ist es ja etwas ruhig geworden. Mit einem Erstflug ist wohl nicht vor 2014 zu rechnen. Offizielle Statements hierzu gibt es leider keine. Man ist sich seiner Sache wohl immer noch nicht so ganz sicher.

    Was macht eigentlich aktuell der F13 Nachbau in Dessau?
     
  8. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    Was ich oben vergessen zu erwähnen. Der Verein der Freunde historischer Flugzeuge e.V. plant nach dem Grounding ihrer Ju 52 (wann auch immer das sein sollte) die Maschine auf dem Butzweilerhof auszustellen.

    Einen alten Hangar gibts neben dem Terminalgebäude ja noch :)
     
  9. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2.370
    Ort:
    Hessen
    Für 2013 können Flüge gebucht werden:
    Rundflüge


    Auf der Vereinswebseite steht derzeit noch:
    VFL, RIMOWA und JU-AIR planen den Erstflug der F 13 im September 2014.


    Das denke ich nicht, denn in Mönchengladbach soll extra eine Halle gebaut werden:
    www.moenchengladbach.de | Pressedienst | Eventhangar für Ju 52 startet durch
     
  10. bodo

    bodo Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Ahrweiler
    Auf der Hahnweide ist sie auch schon gemeldet. In der Pressemitteilung hört es sich ja durchaus so an, als würden Rundflüge mit der Ju auch weiterhin möglich sein :D:.
     
  11. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
  12. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
    AW: Flugfähige Rekonstruktion der Junkers F13

    Ich hole den Thread mal wieder aus der Versenkung:

    Der F13 Nachbau von Manfred Pflumm, der auf der Besucherterrasse auf dem Stuttgarter Flughafen stand wurde nach Mönchengladbach gebracht. Eine Schenkung an den Verein.

    http://www.wfmg.de/news-lesen/items/junkers-f-13-in-moenchengladbach.html

    Ein Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=kn6vtOtkEjw

    So hat man immerhin einen Platzhalter wenn die fliegende F13 on Tour ist.

    Habe irgendwo auch aufgeschnappt, dass die Mönchengladbacher F13 einen Sternmotor bekommen wird. Historisch kam dieser Version zwar seltener vor, gab es aber:
    http://www.pmcn.de/OF.6/F.13.of.htm
    http://www.ww2incolor.com/finnish_forces/Air+force+staff+Junkers+F13+_JU-120_+has+brought+waited+mail+to+Tiiksj__rvi.html

    Wohin wird die zweite fliegende F13 hingehen?
     
    mig-jet, Christoph West, TDL und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2.370
    Ort:
    Hessen
    Del Sönkos, düd, Marcel_Felde und 3 anderen gefällt das.
  14. #13 Christoph West, 21.07.2015
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    1.489
    Ort:
    Hamm
    TDL gefällt das.
  15. #14 Aeroplan, 21.07.2015
    Aeroplan

    Aeroplan Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    Sensation: Neu- und Serienbau der Junkers F 13

    Hallo,

    die Junkers F 13, das erste Ganzmetallverkehrsflugzeug, erlebt eine - flugfähige - Wiedergeburt.
    Die Firma RIMOWA, Hersteller der bekannten Alu-Reisekoffer, hat bereits eine "Muster-
    maschine" fertigen lassen. RIMOWA hat hierzu in Dübendorf/Schweiz einen Hersteller-
    betrieb gegründet. Als Termin für den Erstflug ist das Jahresende 2015 vorgesehen.
    Als Triebwerk kommt der Pratt & Whitney R-985 Wasp Junior zum Einbau.

    Siehe Link:
    http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/rimowa-baut-die-junkers-f-13-wieder-in-serie/638598

    Gruß
    Aeroplan
     
    düd gefällt das.
  16. #15 Rhönlerche, 21.07.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.752
    Zustimmungen:
    1.081
    Ort:
    Deutschland
    Sensation: Neu- und Serienbau der Junkers F 13

    Den Serienbau finde ich sehr beeindruckend. Ein Flugzeug von vor hundert Jahren in neu. Wirklich faszinierend. Scheinen auch sehr seriöse Partner beteiligt zu sein. Wäre klasse, wenn man noch andere Flugzeugmuster wieder neu bauen könnte. Die G 38 zum Beispiel. Oder die Do X.
     
    Monitor gefällt das.
  17. #16 Augsburg Eagle, 21.07.2015
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.359
    Zustimmungen:
    37.127
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AE gefällt das.
  18. #17 aircraftfan, 21.07.2015
    aircraftfan

    aircraftfan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    364
    Ort:
    NRW
    Sensation: Neu- und Serienbau der Junkers F 13

    Hier gibt es was zu sehen

    www.RIMOWA-F13.com
     
    düd, Christoph West und JohnSilver gefällt das.
  19. #18 JohnSilver, 21.07.2015
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    3.735
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Danke für den Link!

    Aber den Firmennamen Junkers
    wenn auch nur geringfügig falsch zu schreiben ist dann doch ein wenig peinlich :headscratch:
     
    WaS gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Susie-Q, 22.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2015
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Da musst Du mal die Verantwortlichen der Firma RIMOWA fragen wurum sie JUNKERS (JUNKER'S) mit Apostroph schreiben...
    da hat die Werbeabteilung doch massiv gepennt :headscratch:
    Es sieht jedenfalls innerhalb eines regulären Namens ziemlich dumm aus :blush2:

    Wenn schon, dann müsste das so geschrieben werden... JUNKERS's :wink:
     
  22. #20 Rhönlerche, 22.07.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.752
    Zustimmungen:
    1.081
    Ort:
    Deutschland
    Vermutlich ist es einfach eine amerikanische Werbeagentur, die mit dem Namen Junkers noch nicht viel anfangen konnte. Das könnte sich ändern.:TOP:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Flugfähige Rekonstruktion der Junkers F13
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junkers f13

    ,
  2. junkers f 13 flugfähig

    ,
  3. junkers f13 flug

    ,
  4. content,
  5. aktuelle bilder von der restaurierung der junkers f 13 in ungarn,
  6. flugfähige f13,
  7. konstruktion f13,
  8. junkers larsen jl 6,
  9. ju 87 flugfähig,
  10. motor rekonstruktion db 605,
  11. junkers F13 ke,
  12. flugfaehige ju ungarn,
  13. rimowa f13 lufthansa,
  14. Junkers F13 – Die Rückkehr einer Legende,
  15. ju 87 nachbau,
  16. rimowa,
  17. junkers f13 nachbau,
  18. taeengines.com,
  19. junkers f13 nachbau rimowa,
  20. f 13 restaration,
  21. casa 352,
  22. rimowa f13,
  23. ju 13 restauration,
  24. rimowa f 13,
  25. bilder von der restaurierung junkers f 13 in hereg
Die Seite wird geladen...

Flugfähige Rekonstruktion der Junkers F13 - Ähnliche Themen

  1. flugfähigen Kopie (3/4) von Junkers-87 in der Nähe von Kiew.

    flugfähigen Kopie (3/4) von Junkers-87 in der Nähe von Kiew.: Die Kopie (3/4) von Junkers-87 soll Ende Juli in der Nähe von Kiew fertiggebaut werden. [MEDIA] Forum: Man baut ein JU-87.[ATTACH] Строим Ju-87
  2. flugfähige SO-1221 "Djinn" zu verkaufen

    flugfähige SO-1221 "Djinn" zu verkaufen: Hab' diese Anzeige entdeckt : http://www.planecheck.com/index.asp?ent=da&id=25025&cor=y Wäre schön so einen Exoten mal in Deutschland...
  3. Kleinstes flugfähiges Modell der Welt?

    Kleinstes flugfähiges Modell der Welt?: Hallo Leute Bei einer Diskussion, mit mehreren Freunden, kam das Thema auf wie klein wohl das kleinste flugfähige Modell der Welt ist, wie es...
  4. Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore

    Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore: Diese Bristol 171 war einst bei der Bundeswehr geflogen und zuletzt zivil in der Schweiz. Es gab keine Piloten mit aktueller Mustererfahrung mehr....
  5. Letzte flugfähige Dresdner IL-14P in Gefahr

    Letzte flugfähige Dresdner IL-14P in Gefahr: Es gibt nur noch eine einzige flugfähige Iljuschin IL-14P aus Dresdner Produktion. Seit 1993 befindet sich die letzte fliegende Dresdnerin im...