Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

Diskutiere Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Leider mit 2 Toten http://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/flugzeug-schwalm-eder-kreis-abgestuerzt-3851104.html

Moderatoren: mcnoch
  1. CAVOK

    CAVOK Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Franken
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kenneth, 12.09.2014
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Soll laut Medien eine Fascination gewesen sein, und ein Flügel soll im Flug abgebrochen sein. Wenn das wahr ist, dann Frage ich mich wann diese Gurke endlich endgültig gegroundet wird.
     
  4. #3 chopper, 12.09.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
  5. #4 Mirka73, 12.09.2014
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    :FFEEK:abgebrochen unglaublich, so etwas darf einfach nicht passieren...
     
  6. #5 Wolfsmond, 12.09.2014
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Der Typ sagt mir leider nichts, gab es denn schon ähnliche Vorfälle mit diesem Muster ?
     
  7. CAVOK

    CAVOK Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Franken
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Es gab auch heftige lokale Regenschauer. CFIT?
     
  8. #7 Sjöflygplan, 12.09.2014
    Sjöflygplan

    Sjöflygplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    294
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Wenn der Flügel wirklich im Flug abgebrochen ist, ist es definitiv kein CFIT mehr gewesen. :wink:

    Was in Verbindung mit schlechtem Wetter ein mögliches Szenario wäre: In IMC gekommen und dann das Flugzeug derart überlastet, dass es zerbrochen ist – dann ist es aber immer noch kein CFIT.

    Aber: Alles Spekulation, warten wir den Bericht ab.
     
  9. #8 Lancer512, 12.09.2014
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    979
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Wenn die Tragfläche abbricht, hat das nicht mehr mit dem "C" in CFIT zu tun. Ich kann mir evtl. noch durch heftige Turbulenzen eine Überlastung der Struktur vorstellen.
     
  10. #9 CAVOK, 12.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2014
    CAVOK

    CAVOK Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Franken
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    ... auch beim FIT kann ein Flügel abbrechen (Bäume) bevor die Zelle aufschlägt.
    Bild 7 bzw. 13: das scheint die Fläche zu sein - liegt nahe am Wrack

    Aber richtig: ist alles Spekulation - hatte mir nur kurz das Wetterradar angesehen.
     
  11. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Erlangen
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Suche bei der BfU nach Unfallberichten bzgl. eines Musters mit der Bezeichnung "Fascination" liefert zwei (*) Treffer aus den Jahren 2000 und 2006. In beiden Fällen ist eine Tragfläche im Flug abgebrochen.

    (*) Exakt drei, aber der dritte Unfall war ein Motorausfall wg. Kraftstoffmangel, hier also irrelevant.
     
  12. #11 chopper, 12.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
  13. #12 koehlerbv, 13.09.2014
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.819
    Ort:
    Breisgau
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Die für ULs aussergewöhnlich starken möglichen Flugleistungen der Fascination lockte natürlich auch "Piloten" an, die die Limits für die theoretischen (!) Höchstleistungen nicht wahrnehmen wollten.
    War da nicht auch was mit fehlerhaftem Material, was ein Flügellieferant beisteuerte? Wurden diese Maschinen (so das korrekt ist) alle umgerüstet?

    Bernhard
     
    Purzel gefällt das.
  14. #13 Kenneth, 13.09.2014
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    Korrekt.

    Da war auch etwas mit eingetragenen Leergewichten, die mit den tatsächlichen Werten nicht so richtig übereinstimmen wollten.
     
  15. #14 Peter Ocker, 13.09.2014
    Peter Ocker

    Peter Ocker Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Neuburg a.d. Donau
    AW: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis

    @ Bernhard: lass bitte solche allgemeinen Theorien, besonders wenn 2 Menschen ihr Leben verloren haben.
    Die beiden wussten genau was sie taten und die Maschine war schon lange von ihnen geflogen.
    Die BFU wird uns sagen, warum wir 2 Freunde verloren haben.
     
    phantombjoern gefällt das.
  16. #15 chopper, 13.09.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
  17. macfly

    macfly Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    596
    Zu diesem Unfall liegt ein Zwischenbericht der BFU vor (ab Seite 31).

    Die Indizien der BFU deuten auf ein Versagen am rechten Tragflügel/Querruder der D4 Fascination als Unglücksursache hin. Die Tragfläche hatte sich im Flug zerlegt. Die Piloten trifft offensichtlich keine Schuld.

    Laut BFU wurde das Rettungssystem erst durch den Aufschlag ausgelöst. Wenn sich bei 120kt eine Tragfläche zerlegt, dürfte die weitere Bewegung des Flugzeugs aber auch alles andere als sanft sein. Ob die Piloten da überhaupt noch in der Lage wären, den Griff für das Rettungssystem zu ziehen? Die BFU geht darauf allerdings noch nicht ein.

    Auszug aus dem BFU Bericht:
     
  18. ceffi

    ceffi Berufspilot

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Wabern
    Also wenn ich mich letzte Woche an den Bericht in der HNA erinnere, war da auch von erheblicher Überladung die Rede.
    Habe also mal nachgeschaut
    Leergewicht war bei der letzten Nachprüfung 315 kg
    Die beiden Piloten wogen zusammen bei ihrer letzten Fliegertauglichkeitsuntersuchung zusammen 178kg, ohne Ausrütung/Gepäck
    Das max. t/o Gewicht der Fascination beträgt 472,5kg

    Sind schon mal 20,5kg Übergewicht, ohne jeglichen Treibstoff
     
  19. #18 Privateer, 01.02.2015
    Privateer

    Privateer Fluglehrer
    Moderator

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Pulheim
    Da mich die geringe Zuladung von nur 157,5kg (ohne Sprit) bei einem 2-sitzigem UL verwundert hat, habe ich im Internet etwas recherchiert und die D4 hat, wie auch im BfU-Bericht angegeben, sogar nur ein max. t/o Gewicht von 450kg. 472,5kg hat nur die D4BK nach einer Erhöhung der Abflugmasse wenn eine technische Änderung durchgeführt wurde. Das hieße, daß die Maschine beim Start von Juist, wenn vollgetank, mit ca. 100kg (43kg durch die Passagiere + ca. 54kg Sprit (70L) + Klamotten, Verpflegung und nötiges Kartenmaterial, sonst. Unterlagen) überladen gewesen wäre...

    Mich wundert daher das Leergewicht von 315kg aus der letzten Wägung. Nach DAeC-Gerätekennblatt soll die D4, soweit ich das verstehe, ein Leergewicht von 265kg incl. Rettungssystem haben. Damit hätte die Maschine nur eine Zuladung von 135kg (ohne Sprit?) gehabt...
    Woher können denn 50kg mehr Leergewicht bei der verunglückten Maschine kommen? Oder habe ich, als Laie, da ein paar Dinge falsch verstanden?

    JR
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Es gab da wohl mal eine Episode mit nicht ganz der Wahrheit entsprechenden Wägeberichten und eine andere Episode mit gravierenden Fertigungsmängeln.
    Die D4 ist ein frühes "sieht wie eine echtes Flugzeug aus"-UL, mit Leistungswerten, die jene von "echten" Flugzeugen teils übertrafen.

    Die geringe Zuladung ist allgemein bei solchen UL-Orchideen ein Problem. Will man sich keinen Faltdrachen in den Hangar stellen, muss man den Abstrich dann in Kauf nehmen.
     
    Privateer gefällt das.
  22. #20 jackrabbit, 01.02.2015
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    454
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    okay, kann eine Überladung in diesem Fall ursächlich für das strukturelle Versagen während des Fluges sein?


    Grüsse
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fascination

Die Seite wird geladen...

Flugzeugabsturz im Schwalm-Eder-Kreis - Ähnliche Themen

  1. Flugzeugabsturz bei Hannover mit zwei Toten

    Flugzeugabsturz bei Hannover mit zwei Toten: ... bitte löschen.
  2. Flugzeugabstürze in Sachsen im 2.Weltkrieg.

    Flugzeugabstürze in Sachsen im 2.Weltkrieg.: Hallo. Gibt es Erkenntnisse darüber wieviele Flugzeugabstürze mit tödlichem Ausgang es in Sachsen im 2.Weltkrieg gegeben hat. Nationalität...
  3. 33 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland

    33 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland: Ein Flugzeug mit 39 Menschen an Bord ist einem Medienbericht zufolge in Russland abgestürzt. Sechs Menschen überlebten den Absturz in der...
  4. Flugzeugabsturz in/bei Jesenwang 21.5.2016

    Flugzeugabsturz in/bei Jesenwang 21.5.2016: Bei Jesenwang soll heute Abend ein Kleinflugzeug abgestürzt sein, die beiden Personen an Bord haben wohl nicht überlebt :-(...
  5. Flugzeugabsturz bei Altötting, Bayern

    Flugzeugabsturz bei Altötting, Bayern: http://www.pnp.de/mobile/zwei_maenner_sterben_bei_flugzeugabsturz_nahe_altoetting_2065029/