Frage zu einer F-14A der VF-31 Tomcatters

Diskutiere Frage zu einer F-14A der VF-31 Tomcatters im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Guten Abend... Ich habe hier einen Decalbogen von "SuperScale" mit der Nr. 48-851. Der Bogen erlaubt es eine F-14A mit der BuNo 159449 der...

Moderatoren: AE
  1. #1 RindVieh, 28.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Guten Abend...

    Ich habe hier einen Decalbogen von "SuperScale" mit der Nr. 48-851.
    Der Bogen erlaubt es eine F-14A mit der BuNo 159449 der VF-31 "Tomcatters" zubauen. Die Maschine hat den Modex 200.

    Laut dem Decalbogen war die Maschine auf der USS John F. Kennedy stationiert. Komplett in FS 36440 lackiert und mit dem roten Leitwerk auf dem man Felix mit der Bombe sieht :FFTeufel:

    Laut der BuNo-Liste von www.anft.net/f-14/ war die Maschine nicht bei der VF-31. Und laut SuperScale war der Tailcode AE. Laut navysite.de hatte die John F. Kennedy niemals den Tailcode AE. ( Welches CVW hat überhaupt AE?)

    Ich habe keinerlei Bilder der betreffenden Maschine gefunden. Nun frage ich mich, ob diese Maschine so wirklich existierte oder nicht? :?!
    Ich denke hier gibts es doch ausreichend F-14-Freaks die mir diese Frage beantworten können :TD:

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hackepeter, 29.12.2008
    Hackepeter

    Hackepeter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrttechniker
    Ort:
    Zürich
    Das CVW-6 hatte von 1963-1992 den Tailcode AE.


    Die ultimative Antwort habe ich leider auch nicht parat, aber laut diesem Register flog die F-14 BuNo159449 auch nie für das VF-31
    http://www.topedge.com/alley/text/f14a/f14ab80.htm

    Falls ich mich irren sollte korrigiert mich bitte! ;)

    Gruß

    Andreas
     
  4. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Laut dem Buch "Tomcat Alley" flog die 159449 bei der VF-142, -101, -31 und -14 :?! :p
     
  5. #4 Red Rippers, 29.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2008
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    17.355
    Ort:
    Dortmund
    Grüss Dich,

    VF-31 kam erst 1986 zum CVW-6 und ersetzte dort VF-32, das Carrierwing wurde dann auch am 1.04.1992 aufgelöst

    CVW-6 (AE)
    CV-59 FORRESTAL
    Jun.4, 1986 - Nov.10, 1986 (Med)

    VF-11 (F-14A)
    100 161872
    101 161873
    102
    103
    104 161857
    105
    106 161861
    107 161863
    110 161869
    111 161855

    CVW-6 (AE)
    CV-59 FORRESTAL
    Jun.4, 1986 - Nov.10, 1986 (Med)

    VF-31 (F-14A)
    200 161850
    201
    202 161858
    203 161860
    204 161862
    205 161864
    206 161870
    207 161866
    210 161868
    211 161852

    CVW-6 (AE)

    1963-64 USS Enterprice CVAN-65
    1965-68 USS America CVA-66
    1970-1975 USS Roosevelt CVA-42
    1976-78 USS America CV-66
    1979-85 USS Independence CV-62
    1986-91 USS Forrestal CV-59 und hier wechslte auch die beiden Staffeln, VF-32 ging und VF-31 kam! Hoffe es hat Dir geholfen.

    gruss red rippers
     
  6. #5 RindVieh, 29.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Vielen Dank schonmal für die Mühe, die ihr euch gemacht habt!

    Also dann glaube ich Tomcat Alley und gehe davon aus, dass die Maschine überhaupt bei den Tomcatters geflogen ist.
    Und das das CVW 6 den Tailcode AE hatte glaube ich auch :TD:

    Ich hatte irgendwo auch gelesen, dass VF-31 zu Beginn der 80er auf der USS Kennedy stationiert war. Allerdings steht bei www.vf31.navy.mil:
    "In 1980 VF-31 and USS Saratoga (CV-60) concluded a 24 year period of continuous service together, the longest in naval history. Since that time, the Tomcatters have served aboard USS Carl Vinson (CVN-70), USS Abraham Lincoln (CVN-72), USS John C. Stennis (CVN-74), and now currently with USS Theodore Roosevelt (CVN-71)."
    Also keine Kennedy. :?!

    Und ich denke, dass 1986 fast zu spät war für die gesuchte Maschine. Wurden da nicht schon andere Farben als der 36440-Anstrich verwendet? Ich vermute der Zeitraum müsste eher zwischen 1980 und spätestens 1984 liegen

    Leider kam ich nicht weiter, da ich keine Seite gefunden habe die eine Liste der VF-31 Deployments, der CVW-6 Kreuzfahrten oder der auf der Kennedy stationierten Geschwader gefunden habe. Alles leider sehr lückenhaft.
    Hat noch jemand Informationen dazu?

    Danke!
     
  7. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.686
    Zustimmungen:
    9.997
    Ort:
    NRW
    GONAVY ist eine gute Info-Quelle.
    Die von Dir gesuchte Maschine ist dort allerdings auch nicht gelistet.
     
  8. #7 Red Rippers, 29.12.2008
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    17.355
    Ort:
    Dortmund
    Deine Maschine ist aber auf der Kennedy gewesen!

    CVW-3 (AC)
    CV-67 JOHN F.KENNEDY
    May 25, 1983 - Jul.1, 1983 (NorLant)

    VF-31 (F-14A)
    200 159421
    201 159422
    202 159009
    203 159437
    204 159449 :FFCry:
    205
    206 159019
    207 159020
    210 159013
    211 161147
    212 161149
    214 161150

    1982 war die "201" die 159449!

    Gruss Red Rippers
     
  9. #8 RindVieh, 29.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ja danke, das ist schonmal ein Anfang :FFTeufel:

    Jetzt haben wir die richtige Maschine auf dem richtigen Träger. Aber weiterhin den falschen Tailcode und falsche Modexnummer :TD:
    Aber vom Zeitraum hatte ich mir sowas gedacht.
    Leider war ich bisher noch mit keinem SuperScale-Bogen zufrieden: einfach zu wenige Details. Als würde es weh tun, wenn man schnell das Jahr, den Träger, CVW und Ort auflistet... :?!
     
  10. #9 Red Rippers, 29.12.2008
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    17.355
    Ort:
    Dortmund
    Von Hasegawa gibt es auch diesen Decalbogen, da ist die VF-31 auf der USS Forrestal hat auch AE, allerdings die 202 mit der Serialnummer 161858.
     
  11. #10 RindVieh, 29.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Sooo... ich hab mal einen netten Kollegen erreicht, der die einzige, auf dem Decalbogen angegebene Referenz-Quelle besitzt :FFTeufel:
    "Tomcat" von Lou Drendel, erschienen bei Squadron Publications.

    Dort existiert ein Bild einer F-14A, die die 210 und die "richtige" Lackierung trägt. Scheint die BuNo 161868 zusein. Die Laut anft.net bei der VF-31 flog! Juhu!
    Über dem Bild steht, dass VF-31 1982 mit der USS Kennedy auf Fahrt war. Der Tailcode scheint AE zu sein! Leider ist der Name des Trägers nicht zuerkennen! :mad:
    Soweit so gut. Jetzt das einzig merkwürdige: Angeblich entstand das Bild im Januar 1989 in Oceana. Also 7 Jahre nach dem Deployment, welches interessiert.
    Haltet ihr es für realistisch, dass die Maschine (bzw das ganze Geschwader) nach 7(!) Jahren die gleiche Lackierung hatte? :?!
     
  12. #11 Red Rippers, 29.12.2008
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    17.355
    Ort:
    Dortmund

    Auch mit "AE"????
     
  13. #12 Red Rippers, 29.12.2008
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    17.355
    Ort:
    Dortmund
    CVW-3 (AC)
    CV-67 JOHN F. KENNEDY
    Jan.4, 1982 - Jul.14, 1982 (Med, Indian Ocean)

    VF-11 (F-14A) VF-31 (F-14A)
    100 159010 200 159421
    101 159025 201 159422
    102 159014 202 159009
    103 159017 203 159437
    104 159018 204 159449
    105 159021 205 159024
    106 206 159019
    110 159434 210
    111 211 161147
    112 159454 212 161149
    114 159610 214 161150
     
  14. #13 Diamond Cutter, 29.12.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Ich hab hier ein Farbprofil gefunden, das eine F-14A der VF-31 mit dem Tailcode AC zeigt. Allerdings fehlt Felix the Cat! :(

    Gruß
    André
     
  15. #14 RindVieh, 29.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ja, mit AE!
    Also fehlt nur noch ein Beleg dafür, dass die Maschine als 200 flog und in welchem Jahr dies war.

    Ich weiß das die Maschine bei der VF-31 flog und dass es damals den Code AE gab. Aber ob nun die Maschine wirklich als 200 flog, AE auf dem Tail hatte und gleichzeitig der USS John F Kennedy zugeordnet war konnte ich bisher nicht belegen. Echt schwieriger als gedacht das ganze :FFTeufel:
     
  16. #15 Diamond Cutter, 29.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo RindVieh!
    (Diese Anrede wollte ich aus Gründen der Höflichkeit immer vermeiden, aber Du hast es ja nicht anders gewollt! :p)

    Also die Markierungen auf dem Decal-Sheet SuperScale 48-851 lassen sich zunächst nicht verifizieren.

    Ich sehe vier Möglichkeiten:

    1.) Du baust das Modell einfach mit diesen Markierungen und scherst Dich einen Dreck um die Authentizität. :eek:

    2.) Du suchst Dir einen anderen Abziehbilderbogen! :FFEEK:

    3.) Du wählst die Markierungen der VF-31, stationiert Anfang der Achtziger auf CV-67. Das oben verlinkten Farbprofil hast Du ja (hoffentlich) bereits gesehen.

    "Ja Moment!" wird jetzt manch einer sagen - "Ein Farbprofil kann von jeden gemalt werden, der ein bisschen Talent hat und beweist erst mal garnix!"

    Stimmt, aber ich habe hier das Heft 'Colors and Markings of the F-14 Tomcat - Part 1 Atlantic Coast Markings - The first ten years 1974-1984' vor mir liegen.
    Darin enthalten zwei wunderschöne Farbphotos sowie vier in Schwarzweiss, die alle das oben verlinkte Bemalungsschema beweisen. Kleiner Hinweis: damals tauchte das Staffelmaskottchen tatsächlich nicht am Leitwerk auf, sondern nur (in kleiner Ausführung) am Rumpf hiner dem Nationalitätskennzeichen - so wie es auf dem Farbprofil zu sehen ist.

    Du behältst die BuNo 159449 oder die Side-Number 200 (eins von beiden musst Du ändern- orientiere Dich an Peters a.k.a.Red Rippers Angaben) und fertigst die Markierungen am Seitenleitwerk neu. Die roten Flächen könntest Du ja lackieren. Achtung: auf den mir zur Verfügung stehenden Photos erscheint der Name des Flugzeugträgers USS John F.Kennedy nicht zwischen dem breiten und dem unteren schmalen horizontal verlaufenden roten Streifen, sondern auf letzterem! Das sollte aber kein Problem darstellen, der schwarze Schriftzug sollte ja auf dem transparenten Teil des Abziebildes liegen. Ausschneiden und auf dem schmalen roten Streifen applizieren - fertig!
    Größtes Problem könnte die Darstellung des Tailcodes werden - Du bräuchtest dafür die Buchstaben A und C in gleicher Größe in Schwarz und in weiß - und das jeweils zweimal! Falls Du so etwas nicht in der Grabbelkiste hat - frag doch mal die anderen Modellbauer hier im FF! :TOP:

    4.) Du möchtest Dich auf gar keinen Fall von dem prächtigen Staffelmaskottchen am Seitenleitwerk trennen - dann brauchst Du wiederum kleine Ziffern, um die BuNo zu verändern sowie den Schriftzug USS FORRESTAL, der aber etwas höher ausfallen muss als der schon mehrmals erwähnte schmale rote Streifen, da er diesen oben und unten überragte.
    Natürlich müsstest Du vorher 'USS JOHN F.Kennedy' rausschnippeln! :!:
    Allerdings ist unter Umständen auch hier wieder die Hilfe der netten Modellbau-Kollegen gefragt. :TOP:

    Gruß
    André
     
  17. #16 Scratch, 29.12.2008
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    1.466
    Ort:
    Bay.Wald
    In Colors & Markings N°10 - U.S.Navy & USMC CAG Aircraft Part 1 sind 2 F-14A der VF-31 abgebildet.

    Erste: s/w Foto, CAG "200", 159421, fotografiert am 05.Mai '84 Oceana, USS John F. Kennedy, AC tail code innen, Squadron-Emblem groß außen.

    Zweite: farbig, CAG "200" in 1987,161850, USS Forrestal, AE tail code innen u. das Squadron-Emblem groß außen.

    Grüße
    Stephan
     
  18. #17 Diamond Cutter, 29.12.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Interessant - das ergäbe die Möglichkeit, dass der (oder das?) gute Rindvieh nicht auf Felix the Cat am Leitwerk verzichten müsste! :TOP:
    Sind die Buchstaben des Tailcodes nur in Schwarz oder immer noch weiß unterlegt? Und sind sie auf gleicher Höhe oder gestaffelt, wie es später bei 'AE' der Fall war?
    Sag doch mal, Stephan! ;)

    Gruß
    André

    P.S.: wenn böse Onkel Claude Oliver Pyright nicht wäre....
     
  19. #18 Scratch, 29.12.2008
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    1.466
    Ort:
    Bay.Wald
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RindVieh, 30.12.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.570
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also vielen Dank für die Gedanken, die ihr euch macht :TD:

    Also auf Felix will ich auf gar keinen Fall verzichten. Und am besten möge er auf einem roten Leitwerk zusehen sein :FFTeufel:

    Die Aktion mit dem Tauschen des Trägernamens hatte ich auch schon im Sinn... aber vermutlich müsste man da dann noch mehr ändern.

    Ich habe mir auch schon gedacht, dass ich mich eher an eine F-14D mit diesen Markierungen machen sollte... ich glaube da gibt es mehr Quellen und Decalbögen die eher nachvollziehbar sind.

    Ganz gebe ich die Hoffnung noch nicht auf, vielleicht entdeckt jemand noch ein "Beweisfoto". Ansonsten wie gesagt: bisher noch nie positive Erfahrungen mit SuperScale gemacht :rolleyes:

    Und dann such ich mir eben eine andere schöne Markierung für eine F-14A... und wechsel mit der VF-31 auf F-14D :TD:
     
  22. #20 Tomcatfreak, 30.12.2008
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Frag doch mal den Tomcat-Guru David F. Brown, ob er ein Bild dieser gesuchten Maschine hat! Zu erreichen im ARC unter dem Nickname sig saur & son.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Frage zu einer F-14A der VF-31 Tomcatters

Die Seite wird geladen...

Frage zu einer F-14A der VF-31 Tomcatters - Ähnliche Themen

  1. Frage nach einer guten Lupenleuchte . . .

    Frage nach einer guten Lupenleuchte . . .: Hallo werte Kollegen ! Ich bin auf der Suche nach einer guten Lupenleuchte, die folgende Parameter erfüllen sollte : - 8 Dioptrien -...
  2. Farbfrage zu einer Mosquito

    Farbfrage zu einer Mosquito: Hallo Zusammen, ich hoffe das mir Eine/r von den RAF-Spezies hier helfen kann-ich habe ein Problem mit der zukünftigen Lackierung meiner 1/48er...
  3. Frage nach Zweck eines Triebwerkgondel-Teiles einer B.737

    Frage nach Zweck eines Triebwerkgondel-Teiles einer B.737: Was für einen Zweck erfüllt das im Foto mit Pfeil markierte schräg angebrachte Teil an der Innenseite einer B.737-Triebwerkgondel? In englischen...
  4. kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...: dass es im Passagierjet keine Sitzreihe Nr. 13 gibt, lass ich mir ja eingehen - aber ... wieso fehlt auch die Reihe Nr. 17?
  5. Frage: (Gedankenspiel) Start in einer Flughafenkontrollzone (ETNT) möglich?

    Frage: (Gedankenspiel) Start in einer Flughafenkontrollzone (ETNT) möglich?: Hallo, (es ist nur ein Gedankenspiel, also es ist nicht ganz so ernst gemeint) Ich habe eine Frage zu Verfahren bzw Luftrecht, wenn ich...