Hubschrauber stürzt auf Autobahn A6

Diskutiere Hubschrauber stürzt auf Autobahn A6 im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Newsticker-Meldung

Moderatoren: mcnoch
  1. Kerry

    Kerry Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    BW
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bpe-master, 10.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2013
    bpe-master

    bpe-master Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    199
  4. #3 chopper, 10.01.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
  5. Haagen

    Haagen Flugschüler

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach
    Hubschrauber stürzt auf Autobahn

    hier ist tatsächlich eine 110kv-Leitung zu sehen.

    Anhänge:

     
  6. #5 TheBoss, 10.01.2013
    TheBoss

    TheBoss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    8.826
    Ort:
    Deutschland
  7. #6 Flügelstürmer, 10.01.2013
    Flügelstürmer

    Flügelstürmer Space Cadet

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    5.887
    Beruf:
    Zeittotschläger
    Ort:
    Bodenseeraum
  8. HHS

    HHS Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    31
    Hubschrauber stürzt auf Autobahn

    Der SWR meldet immer noch einen Rettungshubschrauber als Ünglücksmaschine....Wohl nicht!
     
  9. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.965
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  10. #9 Chopper80, 10.01.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Germany
    Es soll sich um eine R44 eines Zulieferbetriebes der Automobilbranche gehandelt haben.
    Das Wetter war wohl auch nicht so prall. Regnerisch mit schlechten Sichten...

    C80
     
  11. #10 Reachhunter, 11.01.2013
    Reachhunter

    Reachhunter Astronaut

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    3.267
    Zustimmungen:
    22.106
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Wenn es tatsächlich schon wieder ein Robinson war beginnt dieser Typ natlos da wo er 2011 aufhörte - bei Schlagzeilen mit Notlandungen und Abstürzen. :FFCry:

    Vielleicht sollte man dann dem Thema Robinson-Unglücke mal eine eigene Kategorie im Forum widmen. :confused:

    Laut BFU gab es 2011 sieben Hubschrauberunfälle und 2010 vierzehn ( in Deutschland ). Hat mal jemand nachgeblättert wieviele davon Robinson waren !? :!:
     
  12. #11 Spartacus, 11.01.2013
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Naja, so ganz ist Deine Skepsis gegenüber diesem Typ nicht auf diese Art und Weise begründbar.

    Denn nur, weil in (angenommen) 50% aller PKW-Unfälle ein Fahrzeug des (zum Beispiel) VW-Konzerns beteiligt ist, heißt das ja nicht, dass diese Fahrzeuge ein grundsätzliches Problem haben. Sie sind halt nur weit verbreitet.

    Ähnliches gilt für die Robbies. Sie sind durch ihren Preis halt recht weit verbreitet, und man kann sie an vielen Orten chartern. Dagegen ist es wohl nicht mehr ganz so einfach, noch eine H269, der gar eine Enstrom oder schon eine Cabri G2 zu chartern. Andere Kolbenhelis - gibt's da dann überhaupt noch welche? - spielen in der Charterei ja praktisch keine Rolle. Ich bin gespannt, wie sich in der "gefühlten" Statistik künftig die Cabri machen wird.

    Also bitte die absolute Zahlen auch ins richtige Verhältnis setzen. Es wird sich noch zeigen, ob in dem konkreten Fall die Technik wirklich versagt hat, oder der Pilot einfach nur bei viel zu schlechter Sicht viel zu tief unterwegs war. Dafür kann dann auch Robinson nichts.

    Es gibt aber andere Gründe, warum ich bisher noch nicht in eine Robinson gestiegen bin...

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei Regen wirklich schwer ist, Leitungen zu erkennen. Mein Fluglehrer hat mir auch beigebracht, beim Queren von Trassen über die Masten zu fliegen, nicht über die Kabel. Ich habe aber schon einige Schulstunden und auch mein erstes Solo auf der H269 in strömendem Regen geflogen. Möglich und legal ist das. Aber 800m Sichtweite sind nicht einfach zu fliegen, wenn man aus der Platzrunde raus ist. Würde ich mit Passagieren auch nicht fliegen wollen, weil die sich dann nicht wohl fühlen würden.

    Schönen Gruß
    Spartacus
     
  13. #12 fire.air, 11.01.2013
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    ETSE
    So ganz richtig ist das aber auch nicht da die BFU schon vor einigen Jahren ein Flugverbot forderte.
    Ich such den Artikel mal raus - ich glaub der war auch irgendwo hier im FF verlinkt.
     
  14. #13 Shark31, 11.01.2013
    Shark31

    Shark31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Deutschland
    Mittlerweile ist auch von der Polizei vor Ort öffentlich mitgeteilt worden das der Pilot in die Leitung geflogen ist.
    Einsetzende Dämmerung, schlechte Sicht vom Wetter bedingt.....da kann man sich leicht ausmalen was genau passiert ist.

    Das wäre so mit jedem Heli passiert, da ist eine Diskussion darüber ob ein R44 unsicherer als andere Hubschrauber ist an dieser Stelle nicht zielführend.

    Sehr traurig eigentlich nur das sowas immer wieder passiert, obwohl wirklich jeder Pilot weiß das es meist ungesund ist bei mangelnder Sicht in einer Höhe zu fliegen in der Leitungen hängen.
     
  15. #14 Spartacus, 11.01.2013
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Ich weiß, dass die BFU mit den Robbies nie glücklich gewesen ist. Und ich habe auch den
    besagten Unfallbericht, in dem diese Aussage der BFU drin steht, schon mal gelesen.
    Aber dennoch kann _alleine_ aus der Tatsache, dass es absolut gesehen viele Unfälle
    mit diesem Typ gibt, nicht geschlossen werden, dass der Typ ein Problem hat.
    Für diesen Schluss hat die BFU die technischen Hintergründe von konkreten
    Unfällen untersucht und die Risiken der Robinsons bewertet.

    Schönen Gruß

    Spartacus
     
  16. #15 Chopper80, 11.01.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Germany
    Wenn die Maschine aus Schwäbisch-Hall stammte, wollte er vermutlich noch zum Platz und aufgrund des Wetters das ganze entlang der Autobahn bis zum Kochertal. Oder gibts da andere Infos ?

    C80
     
  17. bigs

    bigs Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    143
    Beruf:
    Frauenversteher
    Ort:
    Berlin
    liegt es wirklich am Hubschraubermuster?

    Hallo

    wie ja bekannt ist.......fange ich erst an über Huschrauber zu reden ab 6t.
    Jedoch hat das hier wirklich was mit dem Muster zu tun?

    Pilot: PPL mit sehr wenig Stunden Hauptberuflich Dienstleiter für Einbauküchen
    Wetter: Untergrenzen von 4-500ft und tiefer/Dauerregen

    Wenn ich bei solchem Wetter ein LFZ besteige, wo selbst die Vögel zu Fuß gehen......merke jetzt wird es dünn.....dann nicht die Reissleine ziehe......mangelt es dann am LFZ oder eventuell an Erfahrung, wenn ich in eine Leitung krache?

    Ist nur ne Frage!!!!!!!!!!!!!
     
    schwarzmaier777 gefällt das.
  18. #17 fire.air, 11.01.2013
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    ETSE
    Richtig die BFU hat rein aus technischer Sicht "ALLLE" Unfälle bewertet und ist damals zu dem Ergebnis gekommen
    eine Warnung aus zu sprechen gegen die Robinson R44/R22.

    Alle wegen den unfallzahlen über einen Kamm zu scheren, da geb ich Dir recht, das passt nicht.
    In diesem speziellen Fall mit der R44 aber schon....

    Jetzt aber genug OT.
     
  19. bigs

    bigs Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    143
    Beruf:
    Frauenversteher
    Ort:
    Berlin
    Warum?
    Sieht man ein einem anderen Luftfahrzeug mehr und besser unter den Witterungsbedingungen?????

    Bei dem Wetter Fahre ich nicht mal Rad, weil ich Angst habe gegen einen Baum zu fahren!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Warum hört man aber immer wieder von Unfällen privat betriebener R-44, bei den großen Betreibern (Air Lloyd, Heli Flight, Aeroheli International) passiert bei tausenden jährlichen Flugstunden kein größerer Unfall. Liegt es evtl. doch an den Piloten?
     
    Nummi gefällt das.
  22. #20 chopper, 11.01.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Obwohl ich den Robinson in technischer Hinsicht auch sehr kritisch sehe, scheint hier die eigentliche Unfallursache in einem anderen Bereich zu liegen.

    Betrachten wir die halbwegs gesicherten Fakten:

    Der Unfall wurde nach Pressemeldungen um 16.41 Uhr gemeldet. SS für Heilbronn war gestern ca. 16.37 Uhr.
    Es regnete zum Zeitpunkt des Unfalls mehr oder weniger stark, also schon von daher schlechte Sicht, die Wolkenuntergrenzen waren niedrig, so etwa im Bereich 400-500 ft GND.
    Zusammenfassend kann man sagen, es war schon reichlich dämmerig, die Sicht war miserabel, wahrscheinlich unter Minima.

    Was macht ein wenig erfahrener Pilot in dieser Situation?
    Richtig: Er fliegt IFR (I Follow Roads, Railroads and Rivers).Linke Kufe, rechte Fahrbahn.

    Dazu kommt der Stalldrang (SS!).

    Bei diesen Verhältnissen ist eine Leitung in ca. 150 ft GND leicht zu übersehen und leichte Hubschrauber haben bei Drahtberührung absolut keine Chance, schwere Hubschrauber auch nur bei glücklichen Umständen.

    Ein bedauerlicher aber vermeidbarer Unfall.
     
    Porter_Pilot gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: Hubschrauber stürzt auf Autobahn A6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. robinson r44 Rotor schlägt auf mast

Die Seite wird geladen...

Hubschrauber stürzt auf Autobahn A6 - Ähnliche Themen

  1. 26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt

    26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt: Vor der norwegischen Insel Spitzbergen ist ein russischer Hubschrauber mit 8 Insassen ins Meer gestürzt. Eine gross angelegte Suche hat bislang...
  2. Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt

    Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt: Bei Kißlegg, Kreis Ravensburg: Kleinhubschrauber abgestürzt | Baden-Württemberg | SWR Aktuell
  3. Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt

    Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt: Beim Versuch einer Autorotationslandung nach Leistungsverlust ist heute 17.08. eine Schweizer 269C in Engelhartszell verunglückt. Hubschrauber in...
  4. Rettungshubschrauber stürzte bei Großglockner ab

    Rettungshubschrauber stürzte bei Großglockner ab: Notarzt-Helikopter am Großglockner abgestürzt | Tiroler Tageszeitung Online - Nachrichten von jetzt!
  5. Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt

    Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt: Ein Helikopter der türkischen Polizei mit mindestens zwölf Menschen an Bord ist laut Medienberichten im Osten des Landes abgestürzt. Der...