Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi"

Diskutiere Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi" im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, in Aachen soll an einem neuen Projekt für ein Hybridflugzeug gearbeitet werden. Professor Dr. Günther Schuh, der durch seine Arbeit am...

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
524
Zustimmungen
248
Ort
Bayern
Hallo,

in Aachen soll an einem neuen Projekt für ein Hybridflugzeug gearbeitet werden.
Professor Dr. Günther Schuh, der durch seine Arbeit am "Streetscooter" für die Deutsche Post
bekannt geworden ist, entwickelt ein viersitziges Nahverkehrsflugzeug mit elektrisch bzw. hybridelektrischem Antrieb. Ziel ist es, die Maschine automatisch, als ohne Pilot, zu betreiben.

Die Realisierung des Projekts soll im Rahmen des "Center Air s.Pace" auf dem RWTH-Aachen-Campus erfolgen.

Für das sehr ambitionierte Projekt soll die Start- und Ladebahn des Verkehrslandeplatzes Aachen-Merzbrück verlängert werden.

Siehe Links:

Nach dem Streetscooter & e.go folgt das Silent Air Taxi | Flugkunft

RWTH will „Forschungsflugplatz“-Millionenprojekt in Merzbrück

Gruß
Aeroplan
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.084
Zustimmungen
1.450
  • pilotenfreie (auf-Anforderung/on-demand), autonome Flugeigenschaften
  • Kapazität von 4 Personen
  • elektrischer Antrieb mit Reichweitenunterstützung (range extender)
  • Reichweite von 500 km
  • Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h
  • max. Landebahnbedarf <600 m
  • Preis < 250.000 €
halten wir mal für die späteren Generationen fest und haben als benchmark ja LILIUM
 
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.257
Zustimmungen
8.386
Ort
München
  • pilotenfreie (auf-Anforderung/on-demand), autonome Flugeigenschaften
  • Kapazität von 4 Personen
  • elektrischer Antrieb mit Reichweitenunterstützung (range extender)
  • Reichweite von 500 km
  • Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h
  • max. Landebahnbedarf <600 m
  • Preis < 250.000 €
halten wir mal für die späteren Generationen fest und haben als benchmark ja LILIUM
Im Gegensatz zu Lilium sind diese Eckwerte aus heutiger Sicht realisierbar. Gut, an dem "pilotenfrei" forscht man noch, und das mit dem Preis sind eher "unverbindliche Anpreisungen". Aber der Rest ist ja eher "Stand der Technik", quasi eine C-172 mit Benzinelektrischem Antrieb. Etwa das, was aus der Flight-Design C-4 hätte werden können.

gero
 
Spartacus

Spartacus

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2010
Beiträge
447
Zustimmungen
378
Ort
Braunschweig
Wie Du aus einer C-172 300km/h (also gut 160kt) rausholen willst, musst Du mir mal erklären :-)

Und mit 4 Paxen und elektrischem Antrieb, der ja auch eine Batterie erfodert), wird so ein Fliegerle ziemlich schwer. Für 600m Bahn muss der Motor (und damit die Batterie) also ziemlich kräftig werden, was noch mal extra Gewicht kosten wird.
Ganz zu schweigen von dem Benzintank und -motor für den "Range Extender".

Ich würde "anspruchsvoll, aber ein Ansatz für Forschung und Entwicklung" sagen. Denn wenn das klappt, dann wäre das ein sehr praktisches Gerät.
Das mit dem Preis...da wird dann noch ab heute die Inflation mit draufkommen ;-)

Spartacus
 
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.257
Zustimmungen
8.386
Ort
München
Hallo Spartacus,

Wie Du aus einer C-172 300km/h (also gut 160kt) rausholen willst, musst Du mir mal erklären :-)
Soweit ich weiß, hat die C-172 eine vne von 160kt. Das passt ja schon mal.

Und mit 4 Paxen und elektrischem Antrieb, der ja auch eine Batterie erfodert), wird so ein Fliegerle ziemlich schwer. Für 600m Bahn muss der Motor (und damit die Batterie) also ziemlich kräftig werden, was noch mal extra Gewicht kosten wird.
Ganz zu schweigen von dem Benzintank und -motor für den "Range Extender".
Das ist eher Auslegungssache. E-Motor mit Range-Extender, mit der "richtigen Brille" könnte damit auch eines der Hybridkonzepte sein, der eigentlich mit 120PS Benzingetrieben fliegt und für Start und Steigflug noch mal ein paar KW elektrisch zufüttert. Der relativ kleine Akku wird dann im Reise- und Sinkflug weder geladen. Nur wenig schwerer als ein traditioneller Antrieb Ist das zwar nicht wirklich Elektroflug. Aber was anderes machen all die Plugin-Hybrid-Elektroautos auf der Straße auch nicht.
Genau so ein Konzept hatte Flight-Design (2009 oder 2010) auf der AERO als die Zukunft präsentiert. Ein entsprechender Motor war auch zu besichtigen.

Ich würde "anspruchsvoll, aber ein Ansatz für Forschung und Entwicklung" sagen. Denn wenn das klappt, dann wäre das ein sehr praktisches Gerät.
Das mit dem Preis...da wird dann noch ab heute die Inflation mit draufkommen ;-)
Das kommt ein wenig darauf an, wie ernst man das mit dem E-Antrieb nimmt. Aber der Preis (und das autonome Fliegen) sind auf jeden Fall echte Herausforderungen...

gero
 
Zuletzt bearbeitet:

Maida

Flugschüler
Dabei seit
29.01.2018
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Leute :)
 
pok

pok

Space Cadet
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
1.879
Zustimmungen
995
Ort
Clarkston, MI, USA
Ich wuensche den ambitioniert Hochschullehrern, Wissenschaftlichen MA und Studenten viel Erfolg und auch Glueck, und besonderes letzteres werden sie brauchen.
Denn der Streetscooter hat bisher noch gar nichts umgekrempelt. ("...Nachdem der im Umfeld der RWTH-Aachen entstandene Streetscooter dabei ist, den Nahverkehrstransport umzukrempeln"

Als auch bei der agressiven Einwerbung von oeffentlichen Foerdermitteln ( "...Sonst werden wir das Projekt nach Stuttgart verlagern.“

Ich finde persoenlich dass die Finanzierung von nicht marktfaehigen und unrealistischen Konzepten eher nicht zu den Staatsaufgaben gehoert.
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.880
Zustimmungen
730
Und mit 4 Paxen und elektrischem Antrieb, der ja auch eine Batterie erfodert), wird so ein Fliegerle ziemlich schwer. Für 600m Bahn muss der Motor (und damit die Batterie) also ziemlich kräftig werden, was noch mal extra Gewicht kosten wird.
Aus technischer Sicht muss dazu gesagt werden, dass E-Motoren und auch Batterien kurzfristig stark überlastet werden können. Natürlich nicht beliebig, aber doch in einem Mass, dass die Dimensionierung für kurzfristige Leistungsanforderungen stark vereinfacht/verkleinert wird.
 
Thema:

Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi"

Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi" - Ähnliche Themen

  • Hawker Projekt in 1/48

    Hawker Projekt in 1/48: Servus, mein Freund Falk (etmokel) und ich haben uns entschlossen ein gemeinsames Bastelprojekt zu beginnen, welches sich dem Thema Hawker...
  • Reine Papierprojekte der deutschen Luftrüstung

    Reine Papierprojekte der deutschen Luftrüstung: Im secretprojects-Forum wurde die Frage gestellt, ob es im 2. Weltkrieg seitens der deutschen Luftfahrtindustrie Projekte gab, die von vorneherein...
  • Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter

    Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter: 2023 soll ein neues Tiltrotormodell von Leonardo an den Start gehen. Ähnlichkeiten mit der Bell 280 Valor sind wahrscheinlich rein zufällig...
  • Ein neuer Schritt im Projekt Luftpolizeidienst 24

    Ein neuer Schritt im Projekt Luftpolizeidienst 24: Bern, 27.12.2018 - Ab dem 1. Januar 2019 macht der Luftpolizeidienst einen weiteren Schritt, indem die Bereitschaft auf 365 Tage – auch an...
  • Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt

    Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt: Hallo, Der Artikel war mir bisher entgangen, ist aus dem September-Aerokurier. Scalewings, die etwas andere Österreichische...
  • Ähnliche Themen

    • Hawker Projekt in 1/48

      Hawker Projekt in 1/48: Servus, mein Freund Falk (etmokel) und ich haben uns entschlossen ein gemeinsames Bastelprojekt zu beginnen, welches sich dem Thema Hawker...
    • Reine Papierprojekte der deutschen Luftrüstung

      Reine Papierprojekte der deutschen Luftrüstung: Im secretprojects-Forum wurde die Frage gestellt, ob es im 2. Weltkrieg seitens der deutschen Luftfahrtindustrie Projekte gab, die von vorneherein...
    • Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter

      Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter: 2023 soll ein neues Tiltrotormodell von Leonardo an den Start gehen. Ähnlichkeiten mit der Bell 280 Valor sind wahrscheinlich rein zufällig...
    • Ein neuer Schritt im Projekt Luftpolizeidienst 24

      Ein neuer Schritt im Projekt Luftpolizeidienst 24: Bern, 27.12.2018 - Ab dem 1. Januar 2019 macht der Luftpolizeidienst einen weiteren Schritt, indem die Bereitschaft auf 365 Tage – auch an...
    • Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt

      Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt: Hallo, Der Artikel war mir bisher entgangen, ist aus dem September-Aerokurier. Scalewings, die etwas andere Österreichische...

    Sucheingaben

    silent air taxi

    ,

    silenz airtaxi

    ,

    silant air taxi

    ,
    Silent Air Taxis
    , silent air taxi rwth, hybridflugzeug aachen, Silent Air Taxi Aachen
    Oben