INS Vikrant (IAC-1)

Diskutiere INS Vikrant (IAC-1) im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Danach liegt das Schiff aber weiter in Kochi am Ausrüstungskai
#
Schau mal hier: INS Vikrant (IAC-1). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.969
Zustimmungen
1.501
Ort
Penzberg
Wenn es einen "Rüstungswettlauf" zwischen China und Indien gibt, dann sehe ich jetzt schon, wer die Nase dabei vorne hat ….
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.749
Zustimmungen
1.731
Ort
bei Köln
Viel interessanter ist die Antriebsanlage und welche Geschwindigkeit sie für das STOBAR design erbringen soll
INS Vikrant (2013) - Wikipedia Im Kapitel Fertigstellung und Inbetriebnahme finden sich im letzten Abschnitt die Gründe für die Verzögerungen.
Die noch ausstehende Fertigstellung der künftigen Basis der INS Vikrant erinnert etwas an den BER.
... letzter Satz:
China hat eine ähnliche Basis auf den Hainan-Inseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.236
Zustimmungen
6.104
Ort
Mainz
Viel interessanter ist die Antriebsanlage und welche Geschwindigkeit sie für das STOBAR design erbringen soll
INS Vikrant (2013) - Wikipedia Im Kapitel Fertigstellung und Inbetriebnahme finden sich im letzten Abschnitt die Gründe für die Verzögerungen.
Die noch ausstehende Fertigstellung der künftigen Basis der INS Vikrant erinnert etwas an den BER.
... letzter Satz:
China hat eine ähnliche Basis auf den Hainan-Inseln.

Naja, ich glaube eher, dass die bisherigen Verzögerungen weniger mit der fehlenden Basis als vielmehr mit Indiens typischem Chaos zu tun haben. Das Ding war früher als die Shandong im Wasser und dümpelt seitdem im Hafen rum. Schuld sind wie immer die anderen, die nicht liefern, technische Probleme, geklauten Daten und vor allem die Frage, was soll eigentlich von dem Pott aus eingesetzt werden ... und zu allem gibt es schlicht keine Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.749
Zustimmungen
1.731
Ort
bei Köln
Da gibt es schon Vorstellungen und noch genügend Zeit bis der Pott am gewünschten Ort zum Einsatz kommt. Es wird sicherlich nicht ein Übungsträger, dessen die primäre Aufgabe das Training Trägerpiloten sein wird.
Die Vikramaditya und die Liaoning liegen nur ein Jahr in der Indienststellung auseinander und Russland hatte seinen Anteil an der Verzögerung.
Ob es einmal, wie einst geplant, drei Flottenträger geben wird, das ist dagegen weiter offen.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.133
Zustimmungen
697
Dachte die haben doch die MiG-29K dafür. Was anderes gibt es nicht und wird es so schnell auch nicht geben.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.236
Zustimmungen
6.104
Ort
Mainz
Da gibt es schon Vorstellungen und noch genügend Zeit bis der Pott am gewünschten Ort zum Einsatz kommt. Es wird sicherlich nicht ein Übungsträger, dessen die primäre Aufgabe das Training Trägerpiloten sein wird.
Die Vikramaditya und die Liaoning liegen nur ein Jahr in der Indienststellung auseinander und Russland hatte seinen Anteil an der Verzögerung.
Ob es einmal, wie einst geplant, drei Flottenträger geben wird, das ist dagegen weiter offen.
Na ja, es ging nicht um die Vikramaditya, sondern um diesen Träger hier, die Vikrant und natürlich haben die Inder Vorstellungen davon: Nur, sie haben zu viele davon, zu viele unterschiedliche und sich widersprechende und kommen mit immer neuen Ideen, bevor die alten überhaupt einmal zuende gedacht oder gar umgesetzt sind. Bestes Beispiel ist doch nun wieder der zweistrahlige Ableger des Tejas Mk. 2 alias Orca als Nachfolger des Tejas-N ...

Und an einen dritten Träger sollte man erst denken, wenn man für den zweiten ein sinnvolles Konzept hat.

Dachte die haben doch die MiG-29K dafür. Was anderes gibt es nicht und wird es so schnell auch nicht geben.

Ja, nur die fallen leider häufiger vom Himmel als gewünscht und soweit ich die IN verstehe wird bestenfalls als Übergangslösung angesehen. Das Problem ist nur, für alles andere ist die Vikrant schlicht zu klein (vor allem ihre Aufzüge).
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.749
Zustimmungen
1.731
Ort
bei Köln
Es wird ja niemanden geschadet, wenn man die Medien mit "wünsch Dir was" füllt. Die Inder hatten ab 1957 zwei britische Träger und den ersten davon seit 1961 im Einsatz. Zur Zeit ist es nur einer, während der zweite, ein eigenständiger Entwurf, die Seeerprobung noch vor sich hat. Ob der geplante dritte Träger noch verwirklicht wird ist ja noch offen.
Die Chinesen sind sicherlich nicht enttäuscht, wenn die Inder ihren Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Trägern einbüßen. Waren es einst neben den Briten auch die SU und später Russland, die die Inder bei ihren Bemühungen unterstützten, so sind es aktuell auch die USA.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.133
Zustimmungen
697
Ja, nur die fallen leider häufiger vom Himmel als gewünscht und soweit ich die IN verstehe wird bestenfalls als Übergangslösung angesehen. Das Problem ist nur, für alles andere ist die Vikrant schlicht zu klein (vor allem ihre Aufzüge).
Auch wenn sie vom Himmel fallen, aber da müssen sie wohl durch, weil es keine andere Alternative gibt. Für die Rafale werden sie nen Katapult brauchen und die ist sehr teuer obendrauf und alles andere passt eh nicht drauf und wenn es was geben sollte, dauert es zu lange bis die mal geliefert sind. Selbst die Rafale M wird ne Zeit brauchen, bis die mal geliefert wird. Bis dahin ist das Schiff schon wieder reif für eine Grundüberholung. Hilft nix, es bleibt nur die MiG-29K, wie ursprünglich vorgesehen.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.133
Zustimmungen
697
Interessant. Ihr Standard-Deckfarbe ziehen die sogar auf dem Flugdeck durch.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.133
Zustimmungen
697
Die vielen Heli-Spots deuten darauf hin, dass der Träger nicht in der Weise verwendet wird, wie man es sonst für US Träger als Maßstab gewohnt ist. Auch die Inder scheinen ihren eigenen Weg gefunden zu haben. Wahrscheinlich wird es U-Jagd Helis mit an Bord haben, um zusammen mit Fregatten und Zerstörern nach U-Booten zu suchen, u.a. also chinesische SLBM U-Boote im Indischen Ozean um Indien herum.
 
Thema:

INS Vikrant (IAC-1)

INS Vikrant (IAC-1) - Ähnliche Themen

  • Die V2 Entwicklung -Technik - Einsatz von Murray R. Barber

    Die V2 Entwicklung -Technik - Einsatz von Murray R. Barber: Nachdem das Buch ja bereits hier unter Neuerscheinungen Motorbuchverlag von @Tornado2000 kurz vorgestellt wurde, möchte ich mal die Gelegenheit...
  • Einsatz über den Wolken

    Einsatz über den Wolken: Einsatz über den Wolken - Der Jagdflieger Gerhard Thyben Gerhard Thybens Leidenschaft für das Fliegen wurde schon im Kindesalter geweckt, als ihm...
  • Luftraumüberwachung - Bundesheer im Einsatz

    Luftraumüberwachung - Bundesheer im Einsatz: Schönes Video auf Youtube.
  • Fairchild C-119G von Italeri als Löschbomber #135 von Hawkins & Powers "The Great Pumpkin"

    Fairchild C-119G von Italeri als Löschbomber #135 von Hawkins & Powers "The Great Pumpkin": Na endlich - warum dauert das nur manchmal so lange vom Öffnen der Schachtel bis zum Fertigsein? Zur Orientierung und für alle, denen das bei der...
  • Polizeihubschrauber im Einsatz (2021)

    Polizeihubschrauber im Einsatz (2021): Heute in DUS
  • Ähnliche Themen

    Oben