Iran

Diskutiere Iran im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Iran hat militärische Aktionen angedroht, wenn alliierte Truppen weiter den iranischen Luftraum verletzen würden. Drei Menschen sollen bei...
#
Schau mal hier: Iran. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lothringer

Guest
Sieben Tote bei Absturz in Iran

Beim Absturz einer Militärmaschine in Iran sind am Mittwoch alle sieben Personen an Bord ums Leben gekommen. Wie der staatliche Rundfunk berichtete, stürzte des Transportflugzeug vom Typ C-130 rund 50 Kilometer südwestlich von Teheran ab, in der Nähe des Flusses Rudschur. Ursache sei ein technischer Fehler gewesen.

Quelle: AP
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Flugzeug stürzt in zehnstöckiges Wohnhaus in Teheran

eheran (AFP) - Ein in der iranischen Hauptstadt Teheran abgestürztes Flugzeug hat ein zehnstöckiges Wohngebäude getroffen. Das Gebäude stehe in Flammen, berichtete die iranische Nachrichtenagentur Isna. An Bord des Flugzeugs sollen bis zu 90 Insassen gewesen sein. Nach Angaben des staatlichen Fernsehens handelt es sich um eine militärische Transportmaschine vom Typ C-130.
Dienstag 6. Dezember 2005, 12:21 Uhr
http://de.news.yahoo.com/06122005/286/flugzeug-stuerzt-zehnstoeckiges-wohnhaus-teheran.html
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Teheran (dpa) - Die Zahl der Toten beim Absturz eines Militärflugzeuges in ein Wohngebiet der iranischen Hauptstadt Teheran ist nach Medienangaben auf 106 gestiegen. 94 Passagiere und Crewmitglieder kamen bei dem Unfall ums Leben sowie 12 Bewohner des Hochhauses, in das die Maschine gestürzt war, berichtete der Rundfunk in Teheran.
Ein Sprecher der Teheraner Gerichtmedizin hatte nicht ausschließen wollen, dass die Zahl der Opfer noch steigen könnte. Ungefähr 20 Menschen lägen mit schweren Verbrennungen auf Intensivstationen. Nur 29 der bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Toten konnten bisher identifiziert werden.
Laut Innenministerium war ein technischer Defekt an einem der Triebwerke der Hauptgrund für das Unglück. Die Maschine war um 13.45 Uhr (Ortszeit) zu Boden gerast, traf ein mehrstöckiges Haus im belebten Aseri-Viertel und ging in Flammen auf. Auch das Gebäude brannte. Mit dem Flugzeug hatten Journalisten als Berichterstatter zu einem Militärmanöver nach Banadar Abbas, einer Hafenstadt am Persischen Golf in Südiran, fliegen wollen.

http://de.news.yahoo.com/07122005/3/106-tote-flugzeugabsturz-teheran.html


Presse: Pilot von iranischer Unglücksmaschine wollte nicht starten

Der Pilot des iranischen Unglücksflugzeugs, das am Dienstag in ein Hochhaus in Teheran gestürzt war, wollte Presseberichten zufolge wegen technischer Mängel nicht starten. Die Frau eines der Opfer sagte der konservativen Tageszeitung "Hamschahri" vom Mittwoch, ihr Mann habe sie aus dem am Boden stehenden Flugzeug angerufen und berichtet, dass der Pilot der Militärtransportmaschine nicht starten wolle. Die Behörden müssten nun erklären, warum die Maschine mit stundenlanger Verspätung dann doch losgeflogen sei, schrieb das Blatt. Jüngsten Angaben zufolge starben rund hundert Menschen, als das Flugzeug direkt nach dem Start vom Zentralflughafen der iranischen Hauptstadt wegen eines Triebwerkschadens abstürzte.
afp, Mittwoch, 07. Dez, 10:40 Uhr
http://www.rheinpfalz.de/perl/cms/cms.pl?cmd=showMsg&tpl=ronMsg.html&path=/ron/welt&id=051207093814.r30eois6
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.408
Zustimmungen
138
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
U.S. Muster im IRAN.


Hubschrauber (Heeresflieger)
-50 AH-1J Sea Cobra
-20 CH-47C
-110-130 Bell-214A
-30-35 AB-214C
-35-40 AB-205A
-10 AB-206

Hubschrauber (Luftwaffe):- 2 AB-206A
- 27-30 Bell 214C
- 2 CH-47

Kampfflugzeuge:
- 55-65 F-4D/E Phantom II
- 55-65 F-5E
- 20-25 F-14

Aufklärer:
- 3-8 amerikanische RF-4E zur taktischen Aufklärung
- 5 amerikanische C-130H Marine-Patrouillenflugzeuge
- 1 amerikanisches RC-130 Aufklärungsflugzeug


Transporter:
- 3 Boeing 707
- 1 Boeing B747 Tanker
- 4 Boeing 747,
- 1 Boeing 727,
- 18 C-130E/H,
- 3 Commander 690,


Weitere westliche Muster:

-24 Mirage F-1 wurden während des Zweite Golfkriegs 1991 von den Irakis zum Schutz in den Iran geflogen, sollten dort noch Existieren.
-10 Fokker F-27
-1 Falcon 20A Transportflugzeuge
 
Zuletzt bearbeitet:
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Iranische Behörden nach Absturz in der Kritik

Nach dem Flugzeugabsturz auf ein Hochhaus in Teheran stehen die iranischen Behörden in der Kritik, weil der Pilot zum Start gezwungen worden sein soll. Iranische Zeitungen berichten, der Pilot des Militärflugzeugs vom Typ Hercules C-130 habe technische Probleme gemeldet, sei aber trotz seiner Bedenken angewiesen worden zu fliegen. Nur Minuten nach dem Start war das Flugzeug mit Triebwerksschäden in das Hochhaus gestürzt, dabei starben 108 Menschen. Unter den Toten sind 68 Journalisten, die auf dem Weg von Teheran in die südostiranische Hafenstadt Bandar Abbas waren, um über Militärübungen zu berichten. Mehrere iranische Journalisten berichteten über Anrufe von Kollegen von Bord der Unglücksmaschine, die gesagt hätten, der Pilot weigere sich wegen technischer Probleme zu fliegen.
"Die Behörden müssen erklären, warum ein Flugzeug mit technischen Problemen, das reif für den Schrottplatz ist, die Starterlaubnis erhielt", forderte die konservative Zeitung "Hamschahri", eine der meistverkauften Tageszeitungen im Iran. Dem Blatt zufolge bat der Pilot zweimal um eine Notlandeerlaubnis auf dem Flughafen von Mehrabad, die ihm jedoch verwehrt worden sei. "Das Verteidigungsministerium muss Antworten geben", forderte der konservative Abgeordnete Jalal Kasemi.

"Das Flugzeug sollte um sieben Uhr morgens starten. Mein Mann rief mich um acht Uhr aus dem Flugzeug an, um mir zu sagen, dass es technische Probleme gebe. Ich war sehr besorgt", berichtete die Frau eines Fotografen, der bei dem Absturz ums Leben kam. "Ich habe ihn um zehn Uhr noch einmal angerufen und da war das Flugzeug immer noch nicht gestartet. Er sagte, der Pilot weigere sich wegen technischer Probleme zu starten", sagte sie der "Hamschahri", für die ihr Mann gearbeitet hatte. Der stellvertrende Armeechef General Hassan Nami wies die Berichte zurück und bezeichnete sie gegenüber der halbstaatlichen Nachrichtenagentur Mehr als "Gerüchte".

Der internationale Journalistenverband (IFG) nannte den Absturz den schlimmsten Unfall, in den je Journalisten verwickelt gewesen seien. IFG-Generalsekretär Aidan White forderte eine genaue Untersuchung der Katastrophe. Der Iran besitzt etwa 15 Maschinen vom Typ Hercules C130, die vor der Revolution 1979 in den USA gekauft worden waren und mittlerweile mehr als 30 Jahre alt sind.

afp, Mittwoch, 07. Dez, 16:32 Uhr
http://www.rheinpfalz.de/perl/cms/cms.pl?cmd=showMsg&tpl=ronMsg.html&path=/ron/welt/ausland&id=051207152818.fpnki41m

Alles nur Gerüchte ?
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.727
Zustimmungen
5.365
Ort
Mainz
Also nur in Kürze ... da ich im Moment nicht an "meinem" PC sitze !

1. Bild = Azarakhsh ist allem Anschein nach - und auch wenn verschiedenste westliche Zeitschriften immer noch etwas anderes behaupten - nichts anderes als eine 1:1 Kopie der Northrop F-5E ... mit einigen eigenen Systemen usw. ... alle anderslautenden Berichte / Gerüchte, dass es sich beim Azarakhsh um eine um 30% vergrößerte F-5 handelt, die von 2 RD-33 angetrieben wird sind schlicht weg falsch !

2. + 3. Bild = Azarakhsh II mit verändertem Heck ... häufiger als Saeqeh benannt. Unklar ist, ob es sich dabei um einen "überarbeiteten", verbesserten Azarakhsh oder nur um einen Technologieträger für Shafaq handelt. :?!

hier gibt's mehr dazu (aber erst nach Anmeldung!) http://acig.org/forum/viewtopic.php?t=3391

4. + 5. Bild = Shafaq bzw. Modelle vom Mock-up ist nun ein leichtes ein- bzw. zweisitziges Projekt für einen Trainer bzw. leichten Mehrzweckjäger ähnlich wie die Koreanische T-50/A-50/F-50 angetrieben von wahrscheinlich einem RD-33. Über dieses Modell ranken sich seit Jahren die verschiedensten Gerüchte von Jäger in der Klasse der F-14 ... über ähnlich der F-17 ... hin zu diesem Entwurf, der angeblich auf einem vom OKB Mukhamedov vorgeschlagenen Entwurf für verschiedene Trainer (Integral) bzw. Kampflugzeuge (Vityaz-2000 im Rahmen des PAK-FA Programm vorgeschlagen --> siehe auch: http://forum.keypublishing.co.uk/showthread.php?t=2174) basieren soll. Nach der Ablehung in Russland soll das Projekt nun im Iran fertiggestellt werden.

Als Ideale Quelle für weitere Informationen kann ich Dir das ACIG-Forum und vor allem "Tom" empfehlen !

Gruß, Deino ;)
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.727
Zustimmungen
5.365
Ort
Mainz
Mal wieder was zum Spekulieren .... seit einpaar Tagen geistern diese Beiden Fotos durch verschiedene Foren und werden zum Teil sehr kontrovers diskutiert:

1)
 
Anhang anzeigen
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.727
Zustimmungen
5.365
Ort
Mainz
Sczepanski schrieb:
Deino, Du hast das hier vergessen ;)
Naja, ist ja eigentlich "nur" der ausgeschnittene Flieger von oben ! :p ... aber was isses !???! :?!

Gruß, Deino
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.385
Zustimmungen
981
Ort
Penzberg
das Modell weist Unterschiede zu den anderen Bildern der Shafaq auf - aber an den Unterschieden würd ich mich nicht so stören; wir wissen doch, dass zwischen den ersten Planungen, Modellen und der Serienmaschine eine Menge an Entwicklungsarbeit passiert, die dann auch entsprechende Abweichungen zur Folge hat .... und ich bin mir nicht so sicher, ob die Iranische Luftfahrtindustrie genug Kapazität hat, ein solches Muster paralell oder auch nur versetzt zur Shafaq zu entwickeln

Gruß
scz
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Manöver "Heiliger Prophet" - Iran

Das aktuelle Grossmanöver der iranischen Streitkräfte hat, vor allem wegen der Demonstration von neuen Waffensystem zu einem gewissen Wirbel in der Presse und auch hier im FF geführt.
Leider ist die Tatsache das es auch einen eher konventionellen Teil gab, dabei etwas untergegangen.
So wie ich es bereits bei einigen anderen Manövern anderer Streitkräfte gemacht habe möchte ich an dieser Stelle einmal eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse und der Bilder des Manövers geben.

Das Manöver mit dem Namen "Heiliger Prophet" dauerte vom 31.März bis zum 06. April. Zum Einsatz kamen insgesamt etwa 17.000 Militärangehörige der regulären Streitkräfte des Irans, der Revolutionsgarden und paramilitärischer Einheiten.
Den Oberbefehl über das Manöver hatte der Konteradmiral Morteza Saffari, von der Marine der Islamischen Revolutionsgarden. Dieser hatte seinen Kommandopunkt in den Noah Marinestützpunkt, während weitere fünf Stützpunkte der regulären Armee, Luftwaffe und Marine des Irans mit der Durchführung von Teilaufgaben betraut waren.

Alle Bilder von den Seiten der Xinhua.
Die Informationen zur Beschreibung und Kommentierung stammen von unterschiedlichen Quellen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Jetzt war es Zeit für den Gegenangriff !
Gestartet wurde dieser durch den Angriff von zwei Flugzeugen des Types Su-25 aus russischer Fertigung.
 
Anhang anzeigen
Thema:

Iran

Iran - Ähnliche Themen

  • Iranische Raumfahrtprogramme

    Iranische Raumfahrtprogramme: Einen passenden Strang hab ich nicht gefunden, dabei steht der Start des iranischen Satelliten Zafar kurz bevor (auch wenn er jetzt erst...
  • WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle präsentiere ich meinen ersten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Tamiya Bausatz entstand im Maßstab...
  • 2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus

    2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus "Die McDonnell Douglas MD-83 startete am Montagmorgen (27. Januar) am Mehrabad International...
  • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
  • Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen

    Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen: Eine ukrainische Passagiermaschine ist am Mittwochmorgen in der Nähe des Teheraner Imam-Chomeini-Flughafens abgestürzt. Nach Angaben der...
  • Ähnliche Themen

    • Iranische Raumfahrtprogramme

      Iranische Raumfahrtprogramme: Einen passenden Strang hab ich nicht gefunden, dabei steht der Start des iranischen Satelliten Zafar kurz bevor (auch wenn er jetzt erst...
    • WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

      WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle präsentiere ich meinen ersten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Tamiya Bausatz entstand im Maßstab...
    • 2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus

      2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus "Die McDonnell Douglas MD-83 startete am Montagmorgen (27. Januar) am Mehrabad International...
    • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

      WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
    • Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen

      Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen: Eine ukrainische Passagiermaschine ist am Mittwochmorgen in der Nähe des Teheraner Imam-Chomeini-Flughafens abgestürzt. Nach Angaben der...

    Sucheingaben

    iran

    ,

    bekommet iran su30

    ,

    azarakhsh einsatz

    ,
    cheetah
    , iran hubschrauber klon
    Oben