Indien

Diskutiere Indien im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Indien und Rußland stehen kurz vor einer Vereinbarung über einen Leasingvertrag über 4 Maschinen des Typs TU-22M3. Indien wäre der erste...

Moderatoren: TF-104G
  1. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Indien und Rußland stehen kurz vor einer Vereinbarung über einen Leasingvertrag über 4 Maschinen des Typs TU-22M3. Indien wäre der erste Exportkunde dieses Typs. Bekanntgegeben wurde dies vom russischen Vizepremierminister Klebanov bei einem Besuch in Delhi.
    Quelle: RosBusinessConsulting Database - October 29, 2001

    Die Geschichte könnte, wenn sie umgesetzt wird für eine ziemliche Unruhe in dem Gebiet sorgen, vor allem in Bezug auf Pakistan, wie bereits von Dir erwähnt und vielleicht auch China. Denen wird das sicher auch nicht gefallen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 suchoi.net, 31.10.2001
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2001
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Ich denke auch das man die Situation nicht unterbewerten sollte... Was vorher Russen und Amis gemacht haben, wird jetzt da unten praktiziert! :mad: Ich denke auch wie UeDA... Wenn man sich mal ansieht wie das Volk Pakistans zu Afghanistan steht und auf der anderen Seite die eigene Regierung... Wenn es zum Putsch kommen würde und man sieht wie die emotional drauf sind.... Da würde ich mir als Inder auch einen Kopf machen. TU-160... kann ich mir nicht vorstellen. Einfach von der Einsatzrolle her.

    Noch eine Anmerkung zu China.... China hatte immer eine gewisse Autonomie. Auch schon früher war man sich oft nicht sicher was da eigentlich abgeht... Acu wenn sich das Land als kommunistisch eingestuft wird, hatte man in Moskau immer.... sagen wir mal: Respekt. Anders gesagt, ich denke das man nie genau wußte woran man an denen war, es sich aber auch nie verscherzen wollte...
     
  4. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Also, auf Nachfrage wurde mir erklärt, dass ein Abschluss oder eine Vereinbarung noch nicht besteht.

    Die Tu 22M3 ist als strategischer Atombombenträger zu gebrauchen, da liegt das Problem.
     
  5. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    naja, zum Nukes-schleppen brauch ich nicht unbedingt einen Backfire!!
    Ich würde zwei bis drei Flugkörper dranhängen, damit kann man Küstenschutz betreiben. Man kann damit Schifffahrtswege von bestimmten Schiffen in bestimmte Länder blockieren, auch einen Flugzeugträger kann man dazu gebrauchen...
    Ich würde auch sagen, Indien will da unten allgemein stärker werden.
    An eine Verwendung gegen Pakistan glaub ich nicht unbedingt, dazu braucht es wie gesagt keine Backfire. Entweder die Bomben sind so gebaut, dass man eine Trägerrakete nimmt oder sie sind so klein, dass man sie auch mit einem kleineren Flugzeug tragen kann.
     
  6. #5 Scorpion, 06.02.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Indien rüstet auf

    Indiens Streitkräfte befinden sich weiter im Aufbau, die Verträge für die Beschaffung des Flugzeugträgers Gorshkow und 50 MiG-29K sollen am 1. April unterschrieben werden. Indien fast zudem ins Auge S-300 SAM-Systeme zu beschaffen und sich an der Entwicklung von Kampfflugzeugen der 5. Generation zu beteiligen.
    Weiteres hier:
    http://www.themoscowtimes.com/stories/2002/02/06/041.html
     
  7. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    lt. offiziellen Erklärungen des indischen Verteidigungsministers G. Fernandez und des russischen Vizepremier I. Klebanow wurde am 8.2.02 ein Kaufvertrag über den Flugzeugträger A. Groschkow und zwei Fluhzeuge des Typs Tu 22M unterzeichnet.
     
  8. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Indien plant die Beschaffung der Mirage 2000-5

    Die indische Luftwaffe (IAF) plant die Beschaffung von 126 Mirage 2000-5. Damit sollen 7 Staffeln ausgerüstet werden.
    Von den 126 Maschinen sollen 90 in Bangalore von Hindustan Aeronautics Ltd endmontiert werden.
    Indien verfügt bereits über Mirage 2000 in den Versionen H und TH.

    Quelle: AFP
     
  9. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Die armen Pakistanis, ich denke mal das diese Bestellung überzeugend genug für die Franzosen ist den Pakistanis keine Mirage 2000 mehr zu verkaufen. :rolleyes: :p

    PS: Die hatten sich schon sehr auf neue Flugzeuge gefreut..
     
  10. #9 Scorpion, 02.04.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Man o man, 50 MiG-29K/KUB, 180 Su-30MKI, 126 Mirage2000-5 und dann noch die zahlreichen vorhandenen Jets die ja ebenfalls teilweise modernisiert werden. Da könnte man glatt das Gefühl kriegen die Inder bereiten sich auf etwas vor.

    @Rene,
    weißt Du schon wie die indischen Maschinen ausgerüstet werden?

    Gruß Scorpion
     
  11. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Nein, aber sie sollen wohl auch für den Einsatz nuklearer Waffen ausgerüstet sein.

    Ansonsten: Es gibt einige Beobachter, die es für möglich halten, daß die IAF mit diesem Schachzug lediglich mögliche Mitbewerber unter Zugzwang setzen will, nicht zuletzt wegen der Preise.
    Denn bisher hat es nur Gespräche mit Dassault gegeben. In Sack und Tüten ist noch nichts.
    Aber eine Vergrößerung der Luftstreitkräfte ist sicher, ob mit Mirage oder einem Mitbewerber.
     
  12. #11 Scorpion, 08.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
  13. #12 Christoph, 12.04.2002
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    MiG-29 Crash in Indien

    MiG-29 fighter jet crashes, pilot killed

    Bangalore: The pilot was killed when an MiG-29 fighter aircraft crashed in thick jungles at Golikoppa, about 125 km from Sirsi in Uttara Kannada district of Karnataka, on Thursday.

    According to initial reports, the body of the pilot was charred beyond recognition. The aircraft hit a tree and exploded into a ball of fire.

    Fire tenders put out the fire. It was immediately not known as to whether there was any other occupant in the two-seater aircraft.

    Quelle: Yahoo Indien
     
  14. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Eine indische MiG-21 ist in ein Bankgebäude in der Stadt Jalandhar (Jullundur?) gestürzt. Dieses und zwei weitere Häuser gerieten in Brand. Dabei sollen nach ersten Berichten 3 Menschen verletzt worden sein. Die Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Die MiG-21 war von Adampur zu einem Flug gestartet.

    Quelle: AP/dpa/welt.de

    Infos und Bilder: http://news.bbc.co.uk/hi/english/world/south_asia/newsid_1965000/1965771.stm

    Mitverantwortlich scheint auch das mangelhafte Training der Piloten zu sein. Zumindest wurde auf diesen Mißstand schon desöfteren aufmerksam gemacht. Bisher ist anscheinend aber nicht viel passiert und die Modernisierung der MiG-21-Flotte liegt auch längst hinter dem Zeitplan. Der schlechte Wartungszustand kommt da natürlich erschwerend hinzu.

    Bei der Maschine soll es sich um eine MiG-21bis (C2797) gehandelt haben.

    Quelle: AFM 07/2002
     
  15. Tim

    Tim Berufspilot

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    Die Maschine hatte angeblich Triebwerksschaden, 21 Personen sind verletzt und 8 getötet worden!
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Kampfflugzeug rast in Bankgebäude

    Ein Kampfflugzeug der indischen Luftwaffe ist im Nordwesten des Landes in ein Geschäftszentrum gerast und hat mindestens sechs Menschen in den Tod gerissen. Etwa 20 Menschen wurden verletzt, wie eine Klinikärztin mitteilte. Die Maschine des russischen Typs MiG-21 prallte in der 75 Kilometer südwestlich von Amritsar gelegenen Stadt Jullundur frontal gegen die Fassade eines Banggebäudes, wie Augenzeugen berichteten.
    Foto-Serie - Kampfjet rast in Bank

    Maschine explodierte in der Luft
    "Ich sah, wie sich der Jet mehrere Male drehte, bevor er abstürzte", sagte der Software-Entwickler Sunil Mahotra aus Jullundur. Die Maschine sei in der Luft explodiert und mit brennendem Heck in die Häuser gerast. Das Bankgebäude, ein angrenzends Lager für Furnierholz und ein Ladenzentrum gerieten in Brand. Mehrere Geschäfte hatten zum Zeitpunkt des Absturzes gerade erst geöffnet.

    Feuer wütete am Unglücksort
    Die Feuerwehr traf den Augenzeugen zufolge erst spät am Unglücksort ein. Zudem habe es zunächst kein Löschwasser gegeben. Das Feuer wütete drei Stunden lang, ehe es unter Kontrolle gebracht wurde. Von den 20 Verletzten seien 18 in kritischem Zustand sagte die Ärztin Surinder Kaur.

    Jet auf Routineflug
    Die beiden Piloten der Luftwaffe retteten sich mit dem Fallschirm und wurden nach Angaben des Verteidigungsministeriums verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Flugzeug war auf dem nahe gelegenen Luftwaffenstützpunkt Adampur zu einem Routineflug gestartet. Jullundur liegt im indischen Unionsstaat Punjab. In der Grenzregion zu Pakistan sind auf beiden Seiten mehrere hunderttausend Soldaten stationiert.

    Übungen mit MiG 21 eingestellt
    Nach dem Absturz wurden alle Übungsfluge mit MiG-21-Maschinen bis auf weiteres eingestellt. Das erste Kampfflugzeug des Typs wurde bereits 1959 gebaut. In den vergangenen sechs Jahren meldete die indische Luftwaffe mehr als 100 Abstürze einer MiG-21. Dabei kamen 50 Piloten ums Leben.
     
  17. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Gestern ist ein Jaguar der 14.Staffel in Ambala der indischen Luftwaffe beim Start verunglückt, weil er außer Kontrolle geriet und eine Flügelspitze einen Zaun berührte und daraufhin zu Boden stürzte. Die vollgetankte Maschine ging in Flammen auf. Der Pilot kam ums Leben.
    Die IAF hat dieses Jahr bereits 4 MiG-21, eine MiG-29, eine MiG-23 und jetzt einen Jaguar bei Abstürzen verloren.

    Quelle: The Telegraph
     
  18. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Erneut MiG-21 Absturz in Indien

    Heute ist eine weitere MiG-21 der Indischen Luftwaffe (in der Nähe von Darjeeling) abgestürzt, nachdem sie in der Luft Feuer gefangen hatte. Die beiden Piloten konnten sich retten. Das ist bereits die 4.MiG-21 die seit April verloren gegangen ist.

    Quelle: AFP
     
  19. #18 Scorpion, 25.07.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    MiG-21 Ersatz für die indische Luftwaffe

    Die zahlreichen Abstürze von MiG-21 Kampfjets bei der indischen Luftwaffe, haben die Inder dazu veranlasst nach einem neuen Muster ausschau zu halten. Gefordert wird ein einsitziges Mehrzweckkampflugzeug. Bis zu 125 Maschinen will man beschaffen.
    Wie aussieht fassen die Inder die Mirage 2000-5, JAS-39C, Su-35 und die MiG-29M2 ins Auge.

    Quelle:
    http://www.aviationnow.com/avnow/news/channel_military.jsp?view=story&id=news/minda0724.xml

    Anmerkung:
    Die MiG-29M2 ist eigentlich ein Doppelsitzer, möglicherweise handelt es sich um einen Schreibfehler im Originaltext und es ist die MiG-29M1 gemeint.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    Die werden wohl die modernen MiG-21-93 in der Flotte lassen und nur die alten MiG-21MF ausmustern. Ich denke das die MiG-29M1 und die Mirage 2000-5 die besten chance haben. Die Su-35 ist etwas zu Groß als MiG-21 ersatz und die JAS-39C ist ein außenseiter in der Indien Frage. Indien fliegt bereits die MiG-29 in drei Versionen und wird warscheinlich auch noch ihren Flugzeugträger mit der Fulcrum austatten, deshalb wäre die MiG-29M1 die beste Wahl.
     
  22. Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    200 x MiG-21bis
    115 x MiG-21FL
    63 x MiG-21MF
    40 x MiG-21UM
    12 x MiG-21R
    ca. 5-10 x MiG-21-93
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Indien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. barak-luftabwehrsystem

    ,
  3. mission indhranush

    ,
  4. Indradhanush
Die Seite wird geladen...

Indien - Ähnliche Themen

  1. Indien: A320 Crew vergass Fahrwerk einzufahren

    Indien: A320 Crew vergass Fahrwerk einzufahren: Nach dem Start wurde vergessen, das Fahrwerk einzufahren. Auch die geringe Steigleistung und das Nichterreichen der Reiseflughöhe war der Crew...
  2. Startunfall S76C++ in Indien

    Startunfall S76C++ in Indien: Eine S76 ist in Indien beim Start abgestürzt. Alle Insassen, darunter ein Minister, blieben unverletzt. Auf dem Video sieht es so aus, als wenn...
  3. Indien: S76C++ Startunfall

    Indien: S76C++ Startunfall: Falsches Unterforum erwischt C80
  4. MiG 21 Absturz in Indien - CU2785

    MiG 21 Absturz in Indien - CU2785: Habe nur das Foto mit der kurzen Meldung darunter entdeckt. Quelle: T-Online.de
  5. Indienststellung der ersten EC 135 P2+ im Niedersächsischen Polizeidienst

    Indienststellung der ersten EC 135 P2+ im Niedersächsischen Polizeidienst: heute wurde die erste von zwei EC 135 in Hannover Langehagen mit einer "Feuertaufe" feierlich in Dienst gestellt.