Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

Diskutiere Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, ich habe vor kurzem von einem Bekannten folgendes Bauteil bekommen. Aluguß, 2 kg schwer, 235 mm hoch, verzahnter Innendurchmesser 70 mm,...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Mo231, 07.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2013
    Mo231

    Mo231 Sportflieger

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich habe vor kurzem von einem Bekannten folgendes Bauteil bekommen. Aluguß, 2 kg schwer, 235 mm hoch, verzahnter Innendurchmesser 70 mm, drei Schenkel mit Bohrungen am Ende.
    Nummern kann man schwer lesen. 88.460-0 und 8544 liegende Acht 31154. Oben ein BA-Stempel und 149 im großem H.
    Es soll sich um ein Ersatzteil einer Ju88 handeln. Ich dachte sofort ans Fahrwerk. Achsschenkel und Verzahnug machen Sinn. Leider konnte ich beim Vergleich mit Fotos und Zeichnungen keine Übereinstimmungen feststellen. Zweite Idee Steuersäule bzw. deren Aufnahme, auch Fehlanzeige. Jetzt bin ich am Ende, wo könnte solch ein massives Teil noch verbaut worden sein? Mit welcher Funktion? Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich oder eine Vermutung.

    Viele Grüße

    Mo

    Anhänge:

     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      65,4 KB
      Aufrufe:
      242
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiGhty29, 07.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    AW: Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

    Hallo Mo!
    Bin über Google auf eine PDF gestossen!
    Auf Seite 30 wird die Notauslösung der
    abwerfbaren Bodenwanne beschrieben.

    http://1.airwar.z8.ru/transfer/manual/[aviation]%20-%20[manuals]%20-%20Ju%2088%20A-1%20Betriebsanleitung.pdf

    der blöde Link will nicht klappen!
    Gib bitte bei GOOGLE ersatzteilliste ju 88
    ein,und klicke gleich auf den ersten Vorschlag,
    der da heisst JU 88 A-1
    das ist die Adresse des o.g. Links!
    Viel Spass beim lesen!Ich finde es
    mächtig interessant!


    Gruss Uwe
     
  4. #3 Mo231, 08.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    Mo231

    Mo231 Sportflieger

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    AW: Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

    Hallo Uwe,

    vielen Dank für den Link. Hier wird die Ju88 komplett von vorn bis hinten beschrieben. Nicht schlecht!

    Aber bis du dir sicher mit der Bodenwanne?


    Anhänge:



    Auf der Zeichnung kann ich das Bauteil nicht finden. Ist es die Lagerung links oben? Der eine Schenkel kommt hin, aber die andern zwei kann man leider nicht sehen. Vielleicht gibt es ja noch irgendwo andere Abbildungen. Ich werde mich mal weiter durcharbeiten. Die Ju88 scheint ein sehr komplexes und für die damalige Zeit, modernes Flugzeug zusein. Jede Menge Elektronik und Hydraulik. Wow!

    Viele Grüße

    Mo

    PS. Kann man etwas mit den Nummern anfangen?


    Anhänge:

     
  5. #4 Mo231, 09.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2013
    Mo231

    Mo231 Sportflieger

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    AW: Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

    Hallo Leute,

    ich hab‘s! :D: Gefunden auf der norwegischen Seite ju88.net.

    Es ist das Hebelwellen-Mittelstück der Sturzflugbremse!

    Anhänge:

    Anhänge:




    Vielen Dank fürs Lesen.
     
  6. #5 MiGhty29, 09.12.2013
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    AW: Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

    Hut ab!
    Gut gemacht,grosser! :TOP:

    Gruss Uwe
     
  7. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    BRDeutschland
    AW: Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage


    Ergänzung.

    Das ist kein "Gussteil", das Bauteil ist aus "Dural" Geschmiedet.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage

Die Seite wird geladen...

Junkers Spezialist, Technik Bauteil Frage - Ähnliche Themen

  1. Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju"

    Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju": Vor Knapp 2 Wochen war er soweit. Ich habe die Gelegenheit bekommen in einer Ju 52/3m (HB-HOS) der Schweizer Ju-Air mit originalen BMW Motoren im...
  2. Junkers Dessau nach 1946

    Junkers Dessau nach 1946: Mir fiel gerade ein CIOS-Report vom Februar 1948 in die Hände, die eine Aufstellung von angeblich in Dessau 1947 produzierten Flugzeugen enthält....
  3. Junkers for Scandinavia

    Junkers for Scandinavia: Hei, Dieses Jahr ist es zehn Jahren her das ich mein erstes Buch "Junkers for Scandinavia" herausgebracht habe. Es folgten noch 15 andere Bücher,...
  4. Junkers A 50ce D-1842 Tempelhof

    Junkers A 50ce D-1842 Tempelhof: Hallo, obwohl es hier bereits einen Thread zu der Junkers A 50 gibt, habe ich doch einen eigenen aufgemacht, weil es hier nicht um Werksnummern...
  5. Junkers J.I - Eduard 1:72

    Junkers J.I - Eduard 1:72: Als "Pause" zwischen den Fokker's kündige ich hier die Junkers J.I von Eduard an. Es war das erste Flugzeug mit Ganzmetallrumpf im Einsatz und...