Me410 mit ungewöhnlichem Gestell

Diskutiere Me410 mit ungewöhnlichem Gestell im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Weiß jemand etwas über das "Gestell" am Bug dieser Me410? Wie Antennen sieht es nicht gerade aus, aber ich finde sonst keine Angaben darüber....

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Augsburg Eagle, 12.02.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.376
    Zustimmungen:
    37.229
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Weiß jemand etwas über das "Gestell" am Bug dieser Me410?
    Wie Antennen sieht es nicht gerade aus, aber ich finde sonst keine Angaben darüber.

    Das einzige, das ich finde, ist die Angabe auf Wikipedia, dass mit der B6 Versuche als U-Boot-Jäger durchgeführt wurden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 12.02.2014
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    1.646
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    AW: Me410 mit ungewöhnlichem Gestell

    Das sind die Halter für die Dipole des FuG 200 Hohentwiel bzw. hier sogar Zaunkönig...
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  4. #3 Augsburg Eagle, 12.02.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.376
    Zustimmungen:
    37.229
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Me410 mit ungewöhnlichem Gestell

    Danke Friedarrr.

    Ich kannte nur Bilder mit FuG200. Deshalb konnte ich damit irgendwie nichts anfangen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Me410 mit ungewöhnlichem Gestell