Messflüge mit BT-67 / DC-3 über Nürnberg und Würzburg

Diskutiere Messflüge mit BT-67 / DC-3 über Nürnberg und Würzburg im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ab Ende Februar werden mit einem Basler BT-67 (Turboprop DC-3) Messflugzeug der Bell Geospace geophysikalische Messflüge ab dem Flugplatz...
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.387
Zustimmungen
7.790
Ort
Hessen


Ab Ende Februar werden mit einem Basler BT-67 (Turboprop DC-3) Messflugzeug der Bell Geospace geophysikalische Messflüge ab dem Flugplatz Giebelstadt durchgeführt. Zunächst finden für ca. 10 Tage Flüge über den Raum um Nürnberg statt, danach noch einmal für weitere 10 Tage über den Raum um Würzburg. Aufgrund der niedrigen Flughöhe von nur etwa 300 Metern, lassen sich mittels Verfolgung auf Flightradar sicherlich einige schöne Beobachtungen und Fotos machen. Weitere Infos in den folgenden Links:


 
Anhang anzeigen
Redrum

Redrum

Flieger-Ass
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
322
Zustimmungen
1.861
Ich wusste gar nicht von der Existenz eines solchen Flugzeugs. Danke für den Hinweis!
 
max2331

max2331

Fluglehrer
Dabei seit
22.02.2010
Beiträge
152
Zustimmungen
124
Ort
Landshut
Ich wusste gar nicht von der Existenz eines solchen Flugzeugs. Danke für den Hinweis!
Meinst du jetzt die Basler BT-67 oder generell ein Flugzeug für geophysikalische Messungen?

Die BT-67 ist ja ein vielfach eingesetzter Flieger. Sogar das Alfred-Wegner-Institut hat welche
 
Ubi63

Ubi63

Fluglehrer
Dabei seit
24.07.2013
Beiträge
236
Zustimmungen
3.413
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Redrum

Redrum

Flieger-Ass
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
322
Zustimmungen
1.861
Meinst du jetzt die Basler BT-67 oder generell ein Flugzeug für geophysikalische Messungen?

Die BT-67 ist ja ein vielfach eingesetzter Flieger. Sogar das Alfred-Wegner-Institut hat welche
Nein, ich kannte keine auf Turboprop upgegradeten DC-3. Aber interessant!
 

pilotms

Fluglehrer
Dabei seit
17.06.2007
Beiträge
144
Zustimmungen
43
Ort
Ratingen
Basler hat inzwischen mehr als 70 davon fertiggestellt. Daneben gibt es noch Umbauten aus Südafrika.
 
Skadoosh

Skadoosh

Flieger-Ass
Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
480
Zustimmungen
1.746
Ich wusste gar nicht von der Existenz eines solchen Flugzeugs. Danke für den Hinweis!
Es existieren noch tollere Varianten. Letztens gab es bei Flug Revue einen Bericht über immer noch fliegende C-47-Gunships (leider hinter der Bezahlschranke):

 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
19.933
Zustimmungen
67.081
Ort
Köln
Denke es wird die C-GEAJ, die einzige die momentan in unsere Richtung unterwegs ist. Die anderen beiden sind in Indien und Indonesien aktiv. Mehr als drei kann ich nicht finden die Bell Geospace betreibt.
 
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.387
Zustimmungen
7.790
Ort
Hessen
Nochmal ergänzend als Info zum Flugzeugtyp empfehle ich einen Blick auf die Webseite von „Basler Turbo Conversions“:

Über die letzten 20 Jahre konnte ich mehrfach das Basler Werk in Oshkosh besuchen. Von meinem ersten Besuch 2003 kann unter folgendem Link ein Video herunter geladen werden (im alten WMV Format, daher auf manchen Smartphones nicht abspielbar):

Mein bisher letzter Besuch war 2018, bei dem die folgenden Fotos entstanden.











 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
wölfie

wölfie

Space Cadet
Dabei seit
13.10.2003
Beiträge
1.357
Zustimmungen
10.410
Ort
D
Die C-GEAJ ist, wenn man den online Trackern glauben darf, heute Nachmittag (Mittwoch, 28.02.2024) aus Griechenland kommend in Giebelstadt gelandet.

Die Maschine (c/n 14675/26120) hat eine interessante Historie: Im September 1944 als C-47B 43-48859 an die USAAF ausgeliefert. Im April 1954 an die französiche Luftwaffe als 348859 verkauft. 1964 bei der südvietnamesischen Luftwaffe im Einsatz. Von August 1968 bis März 1993 in Davis Monthan abgestellt und dann an Basler zur Umrüstung auf BT-67 verkauft.
 
An-225

An-225

Astronaut
Dabei seit
24.02.2006
Beiträge
4.061
Zustimmungen
4.875
Ort
Gräfenberg
Ich hoffe der kommt mal zum tanken nach NUE
 

tripleseven2

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
169
Zustimmungen
624
Ort
Aschbach
Setzt jetzt seit 3 Tagen wegen Wetter aus und kam nicht tiefer als 3000 ft. Denke nicht, dass wir hier eine große Chance haben und wenn er doch reinkommt ist er nach 1h wieder weg. Regelmäßig wie der Fernwärmeflieger dreht er jedenfalls keine Bahnen.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
19.933
Zustimmungen
67.081
Ort
Köln
Wenn ihr die sehen wollt dann trödelt nicht zu lange. Der Vogel muß in die Wartung und wird von der C-FTGI abgelöst laut Aussage der Crew.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
19.933
Zustimmungen
67.081
Ort
Köln
Laut Crew soll die C-GEAJ mind. 3 Wochen vor Ort bleiben, danach müssen die Reifen getauscht werden. Man weiß aber noch nicht wo, am liebsten wäre es in Bremen wo die von Wegener Institut gewartet werden aber die lassen sich leider die Arbeit daran vergolden.
 
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.387
Zustimmungen
7.790
Ort
Hessen
Ich denke nur für einen Reifenwechsel brauch man den Flieger nicht tauschen und ausfliegen. Mir hat ein Crewmitglied erzählt, dass die Aussenflügel demontiert werden müssen, zur Kontrolle der „Wing Butt Joints“ (Flügelstossverbindungen). Diese Kontrolle ist alle 2.000 Flugstunden erforderlich und die C-GEAJ hat nach der Landung in Giebelstadt nur noch knapp 30 Restflugstunden. Diese Arbeiten sollen wohl in England durchgeführt werden. Ein Messflug wird im Schnitt etwa 4 Flugstunden dauern, plus den Flug nach England und etwas Reserve, da kann man nun abschätzen, nach wie viel Flügen spätestens ein Tausch mit der C-FTGI stattfinden wird. Und diese steht aktuell noch im indischen Delhi.
 

Thunderchief

Berufspilot
Dabei seit
09.01.2013
Beiträge
53
Zustimmungen
19
Ort
EDFY/EDDF
Hat denn jemand eine verlässliche Info, wie lange die Messkampagne ex Giebelstadt (schlechtes Wetter mit eingerechnet) generell dauern soll?
 
Thema:

Messflüge mit BT-67 / DC-3 über Nürnberg und Würzburg

Messflüge mit BT-67 / DC-3 über Nürnberg und Würzburg - Ähnliche Themen

  • 27. April 2024: kürzere, aber deutlich günstigere Mitflüge in Oldtimern - Budaörs (sw. Budapest)

    27. April 2024: kürzere, aber deutlich günstigere Mitflüge in Oldtimern - Budaörs (sw. Budapest): Auf 'Deutsch' tippen! http://www.goldtimer.hu/ Antippen! https://m.facebook.com/story.php?id=100030929126987&story_fbid=1121995042174789 Das von...
  • Besatzungsmitglieder aus dem Wrack einer Bristol Beaufort der RAAF identifiziert - Bericht von nt-v

    Besatzungsmitglieder aus dem Wrack einer Bristol Beaufort der RAAF identifiziert - Bericht von nt-v: Vor der Küste von Papua-Neuguinea wurde vor einigen Jahren das Wrack der 1943 abgestürzten Beaufort mit der Serial A9-186 entdeckt. Anhand von...
  • Messflüge mit Sikorsky S-76B im Erzgebirge

    Messflüge mit Sikorsky S-76B im Erzgebirge: Interessierte können sich den Hubschrauber der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) am Dienstag aus der Nähe anschauen...
  • Schweizer Luftwaffe intensiviert Messflüge

    Schweizer Luftwaffe intensiviert Messflüge: lw.admin.ch Ab Morgen wird ein EUKUR-Tiger Messflüge durchführen. Quelle Die Flüge werden sehr wahrscheinlich ab Payerne (oder sonst Emmen)...
  • Messflüge über Norddeutschland.

    Messflüge über Norddeutschland.: Derzeit werden an der ostfriesischen Küste Messflüge durchgeführt, um den Salzgehalt im Grundwasser zu analysieren. Hierzu wird eine AS-350BA...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/messfluege-mit-bt-67-dc-3-ueber-nuernberg-und-wuerzburg.103769/

    Oben