Nikon D90 - aber welches Objektiv ?

Diskutiere Nikon D90 - aber welches Objektiv ? im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo zusammen, Da ich schon länger auf der Suche nach einer guten Spiegelreflexkamera (hauptsächlich zum Spotten) bin, bis dato aber immer...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 mr-tomcat, 07.10.2008
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Hallo zusammen,

    Da ich schon länger auf der Suche nach einer guten Spiegelreflexkamera (hauptsächlich zum Spotten) bin, bis dato aber immer eine Videofunktion schmerzlich vermisst habe, bin ich im September auf die neue Nikon D90 gestoßen die beides vereint.
    Jetzt bin ich aber auf der Suche nach dem richtigen Objektiv zur Kamera, zur Auswahl stehen nun diese Sets:
    D90 + DX 18-200mm VR: http://www.amazon.de/Nikon-SLR-Digi...=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1223370071&sr=8-3

    D90 + DX 18-105mm VR + AF-S 70-300mm VR:
    http://www.amazon.de/Nikon-SLR-Digi...=sr_1_4?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1223370071&sr=8-4

    Welches dieser Sets findet ihr geeigneter ?
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Objektiven ?

    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aerostar, 07.10.2008
    Aerostar

    Aerostar Sportflieger

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Berlin
    Also allein wegen des Preisunterschiedes würde ich das Set mit den 2 Objektiven wählen. Vor allem ein 300er macht sich immer gut bei tollen Nahaufnahmen oder wenn etwas mal wirklich weit entfernt ist (auch zum Spotten sicher bestens geeignet). 200mm sind da zwar auch gut aber wie gesagt: der Preis. Ich weiß nicht genau was den hohen Preis nur für das eine Objektiv im Set verursacht oder inweifern es technisch vielleicht besser ist. Aber ich glaube da nimmt sich nicht sehr viel. Von daher, meine Meinung: Mit dem 2-Objektiv-Set anfangen. :)
     
  4. #3 mr-tomcat, 07.10.2008
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Okay danke erstmal. :TOP:
    Der höhere Preis vom ersten Set ist sicherlich auch dadurch veranlagt da dieses Objektiv eben einen sehr hohen Brennweitenbereich (17-200mm) abdeckt und dadurch eben nicht so oft gewechselt werden muss.
     
  5. #4 Taliesin, 07.10.2008
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Der Preis kommt durch die hohe Lichtstärke für ein 11-fach Zoom. Es ist ziemlich schwierig große Brennweitenbereiche mit nur einem Objektiv abzudecken und dabei am langen Ende noch lichstark zu sein.. das macht's dann teuer. Und meistens auch schwer.
    Zur Abbildungsqualität kann ich nicht viel sagen, weil ich die Objektive nicht kenne, aber die 2 Objektiv-Kombi sieht ziemlich gut aus. F5,6 ist für 300mm auch ein ganz guter Wert. Profi-Objektive sind zwar deutlich lichstärker, aber wer nicht gerade seinen Kleinwagen dafür verpfänden will, der kann auch beruhigt mit F5,6 vorlieb nehmen
     
  6. #5 Aerostar, 07.10.2008
    Aerostar

    Aerostar Sportflieger

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Berlin
    Jop, genau das wird es sein. Aber wobei selbst das 17-105mm schon einen guten Bereich abdeckt. Als SLR-Nutzer ist man eben darauf angewiesen, mal öfter die Kanonen zu wechseln. Ich selber habe nur ein 18-55mm und ein 70-300mm und da muss ich schon ziemlich oft wechseln - aber das macht ehrlichgesagt sogar immer Spaß wie ich finde. :D

    Joa, also wenn dass wohl für den Preis verantortlich ist, würde ich meinen, da muss dann jeder selber wissen was er möchte. Dann bleibe ich natürlich bei der Meinung, das Set mit den 2 Objektiven zu kaufen. :TOP:
     
  7. #6 seahawk, 07.10.2008
    seahawk

    seahawk Testpilot

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Essen
    Ganz klar das zweite Kit. Das 70-300VR ist für seine PReisklasse sehr gut. Das andere Zoom sollte min auf Niveau des alten 18-70 liegne und damit auch gehobene Mittelklasse sein.

    Dass 18-200 dürfte in allen Brennweitenbereichen unterlegen sein.
     
  8. #7 Schymura, 07.10.2008
    Schymura

    Schymura Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Lübeck
    Hallo,

    entscheide Dich für das zweite Set. Das 70-300VR ist eines der besten Objektive in der unteren Preisklasse die Nikon bis jetzt hatte. Ich mache den größten Teil meiner Aufnahmen mit diesem Objektiv, es steht meinem Sigma 4/100-300 in nichts nach und hat noch den Vorteil des VR. Die etwas geringere Anfangsblende spielt hier meines Erachtens nicht ganz die große Rolle.

    Gruß

    Jens
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 mr-tomcat, 08.10.2008
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Okay danke für eure Hilfe, dann wird es wohl das 2.Set werden :HOT:
     
  11. Max01

    Max01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Nimm Set zwei da deckst sicher die meisten Situationen ab und wie schon geschrieben ist das 70-300 VR ein sehr gutes Glas.

    Das neue 18-105VR das da beim Set dabei ist kenne ich noch nicht, da sind die Meinungen durchwachsen aber das sind Sie ja auch z.B. bein 18-200VR das ich selber benutze und sehr zufrieden bin.

    Warum schlage ich dann das 70-300 vor naja weil ich selber am langen Ende das 80-400VR benutze und das 18-200 als Alleinlösung klar zu kurz ist.

    LG
    Markus :)
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Nikon D90 - aber welches Objektiv ?

Die Seite wird geladen...

Nikon D90 - aber welches Objektiv ? - Ähnliche Themen

  1. Nikon D7200 vs D750

    Nikon D7200 vs D750: Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken meine betagte D90 gegen ein moderneres Werkzeug zu tauschen. Dabei lag erst mal nahe, eine D7200 als...
  2. Umstieg von Nikon D90 auf D7200 ( oder 7100 ) - oder eben nich.

    Umstieg von Nikon D90 auf D7200 ( oder 7100 ) - oder eben nich.: Hallo liebe Kollegen, ich trage mich seit einiger Zeit mit dem Gedanken von der D90 auf die 7200 oder 7100 umzusteigen - im Grunde wegen der...
  3. Fernglas Nikon 7x50 6.2° SPORTING II, welcher Stativadapter ?

    Fernglas Nikon 7x50 6.2° SPORTING II, welcher Stativadapter ?: Guten Abend ! In meinem Besitz befindet sich das oben angeführte Fernglas. Mein Vater erhielt es als Geschenk seiner Firma in den Ruhestand...
  4. Nikon D7100 ivm. 80-400 AF-S Nikkor

    Nikon D7100 ivm. 80-400 AF-S Nikkor: Hallo zusammen, nachdem ich mit meiner 7D und dem 100 - 400 als Kombi immer noch extrem unzufrieden bin denke ich über einen Wechsel ins Nikon...
  5. Sigma Telephoto 400mm f 5,6 für Nikon

    Sigma Telephoto 400mm f 5,6 für Nikon: Hallo liebes Forum, ich habe mal wieder eine Frage. Ich überlege mir dieses Objektiv "Sigma Telephoto 400mm f 5,6 " zu beschaffen ich könnte es...