Piper PA-25 Absturz nach Tragflächenbruch in Mexiko

Diskutiere Piper PA-25 Absturz nach Tragflächenbruch in Mexiko im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Hallo, Am 2. September ist in Mexiko eine Piper PA-25 abgestürzt nachdem die linke Tragfläche abgebrochen ist. Die Maschine (Reg XB-ABM) war für...
Simon Maier

Simon Maier

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
1.725
Zustimmungen
1.685
Ort
Down Under
Hallo,

Am 2. September ist in Mexiko eine Piper PA-25 abgestürzt nachdem die linke Tragfläche abgebrochen ist.
Die Maschine (Reg XB-ABM) war für eine Party gebucht bei der das Geschlecht eines Babys bekanntgegeben werden sollte. Hierbei wurde dann pink gefärbtes Wasser abgeworfen (es ist ein Agrar Sprühflugzeug). Beim Hochziehen ist dann der linke Flügel abgebrochen, der Pilot verstarb im Krankenhaus.
Die Maschine hat sogar nach oben verstrebte Flügel, sollte also eher robust gebaut sein.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
11.153
Zustimmungen
10.129
Die Maschine hat sogar nach oben verstrebte Flügel, sollte also eher robust gebaut sein.
Ich vermute, mit oder ohne Strebe ist die Festigkeit gleich. Mit Strebe kann der Holm leichter ausfallen, ohne Strebe muss er mehr Last tragen können.
 
pok

pok

Alien
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.418
Zustimmungen
7.004
Ort
Near PTK
Könnte sein, dass eine der zwei Streben sogar die Ursache war, da sie ja gegenüber Äußeren Einflüssen relativ exponiert ist und selbst eine kleine Beschädigung (die letzte PA-25 wurde vor über 40 Jahren gebaut und der Einsatz als Agrarmaschine in Mexico ist kein fliegen wie wir es in Deutschland und den USA kennen) reduziert die Knickfestigkeit dramatisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Captain Murdock

Captain Murdock

Testpilot
Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
687
Zustimmungen
318
Ort
Deutschland
Meine Vermutungen sind die, dass entweder der Pilot zu schnell war und gleichzeitig zu stark gezogen hatte oder die Verbindung zwischen beiden Flügeln bereits beschädigt war und nun die Last nihct mehr auffangen konnte.
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
2.410
Zustimmungen
1.560
Meine Vermutungen sind die, dass entweder der Pilot zu schnell war und gleichzeitig zu stark gezogen hatte oder die Verbindung zwischen beiden Flügeln bereits beschädigt war und nun die Last nihct mehr auffangen konnte.
Wobei das ja auf jedes strukturelle Versagen während eines Manövers zutrifft: Entweder der Pilot hat die Maschine über die spezifizierten Grenzen belastet oder die Maschine war nicht mehr bis an die spezifizierten Grenzen belastbar.
 

-Philipp

Berufspilot
Dabei seit
10.06.2017
Beiträge
85
Zustimmungen
132
Vielleicht täuscht es, aber die Palmen die am Ende sichtbar sind, sehen relativ hoch aus. Evtl auch verschätzt und deshalb so ruckartig gezogen?
 

Brownie301288

Flugschüler
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
9
Zustimmungen
5
Vielleicht täuscht es, aber die Palmen die am Ende sichtbar sind, sehen relativ hoch aus. Evtl auch verschätzt und deshalb so ruckartig gezogen?
Zwar alles Spekulation, war aber auch mein erster Gedanke in Kombination mit dem Sonnenstand. Wenn ich mich nicht täusche flog der Pilot genau auf die sehr tiefstehende Sonne zu.
 
mcgyvr81

mcgyvr81

Flieger-Ass
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
467
Zustimmungen
565
Ort
Schoß der Kolchose
Scheint ein klassischer "Knickfall" der auf Druck belasteten Flügelabstrebung zu sein. Sei es durch Korrosion, Vorschädigung oder was auch immer...

Die Theorie der "Eulerschen Knickfälle" zeigt dann wiederum auf, warum man als Ing. auch in Mathe (nicht nur "rechnen") einigermaßen sattelfest sein sollte... Knicken – Wikipedia (wobei das ein absolutes Standardproblem der technischen Mechanik darstellt).
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
11.153
Zustimmungen
10.129
Vielleicht ist das Flugzeug einfach nicht für so ein Manöver geeignet. Wie viel g kann eine PA-25 aushalten? Bis zu welcher Geschwindigkeit sind volle Ruderausschläge erlaubt? Spielt der Abwurf den Löschtankinhalts eine Rolle?
 

wilco

Testpilot
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
588
Zustimmungen
636
Ort
Region Hannover
...und als Top Speed stehen clean 124 MPH im Handbuch (= 107 kt = 200 km/h)*.

Mit Lastanweisungen scheint Piper sehr sparsam bzw. sehr zuversichtlich:



"Steep, abrupt pull-up" scheint nichts zu sein, wovor man extra warnen müßte.

* Tante Edit sagt:
Bis 124 MPH reicht der grüne Bogen auf der Speedanzeige (=Manövergeschwindigkeit, Vollausschläge sind zulässig). Es folgt der gelbe Bogen (Vorsichtsbereich). Bei 156 MPH ist dann Schluss mit den zulässigen Geschwindigkeiten, man ist am roten Strich (Vne) .
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Simon Maier

Simon Maier

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
1.725
Zustimmungen
1.685
Ort
Down Under
Hallo,

Juan Browne (Blancolirio Channel) hat dazu ein Video veröffentlicht.
Er meint dass die "Maneuvering Speed" vom Gewicht der Maschine abhängt. Der Pilot wirft das Wasser zur gleichen Zeit ab wie er auch hoch zieht, d. H. er verändert während des Hochziehens die Maneuvering Speed indem er die Maschine leichter macht. Dadurch sinkt während des Manövers das Wing Loading, wodurch die Maschine anfängt mit mehr Gs zu steigen.
Dazu gibt es wohl ein AD das die Befestigung der Streben am Rumpf bezüglich Korrosion betrifft, da solche Maschinen Chemikalien versprühen. Liegt hier Korrosion vor kann die Befestigung wohl schon vor der offiziellen G Grenze versagen.

 

wilco

Testpilot
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
588
Zustimmungen
636
Ort
Region Hannover
Die genaue Betrachtung des Blancolirio-Videos ergibt allerdings:
Von der AD ist nicht "die Befestigung der Streben am Rumpf" betroffen, sondern die Verbindung des vorderen Flügelholms ("wing forward spar") mit dem Rumpf-Untergurt. Dort befindet sich ein Kombi-Beschlag zur Aufnahme des Flügelholms und der vorderen Fahrwerksstütze. Dort ist es wohl mal zu chemischer Korrosion durch Spritzmittel gekommen.
Diese Verbindung hat im Video sichtbar gehalten. In der Tat deutet der Bewegungsablauf mehr darauf hin, dass die vordere Flügelstrebe unter der Last des Pull-Up-Manövers eingeknickt sein muss, mit der Folge der Torsion des linken Flügels hin zu noch höheren Anstellwinkeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Simon Maier

Simon Maier

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
1.725
Zustimmungen
1.685
Ort
Down Under
Hallo,

In dem Fall hab ich den Punkt mit der Korrosion im Video falsch verstanden (ich habs nur auf dem Handy angesehen)
 

wilco

Testpilot
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
588
Zustimmungen
636
Ort
Region Hannover
Ja, Juan Browne liefert komprimierte Informationen (in kleiner Schrift!), da muß man sich geduldig reinarbeiten.

Das Versagen der Streben, in welcher Reihenfolge auch immer, verwundert schon deswegen, weil sie auf gefühlten 3 - 4 Metern Länge gleich zweimal abgestützt, mithin vor dem Ausknicken geschützt sind. Aber dichter läßt einen das Jetzige Material nicht ran an die Ursache.
 
pok

pok

Alien
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.418
Zustimmungen
7.004
Ort
Near PTK
Das zweimalige Abstützen drittelt die „Freie Knicklänge" zwar, aber das wird der Konstrukteur bei der Dimensionierung berücksichtigt haben. Ist die Stütze geometrisch verändert (Delle) oder ist eine der beiden Streben zur Tragfläche lose, dann knickt es und nach einer kleinen Biegung kommt dann schlagartig das Bauteilversagen. Knicken ist da subjektiv, wie wir ja auch aus dem Alltag kennen, etwas schneller als Biege oder gar Druckversagen.

Wir sollten uns aber nicht so sehr darauf versteifen, vielleicht hat der Pilot einfach die Maschine vertrimmt und nach dem Notabwurf des Wassers hat sich die Maschine schlagartig aufgestellt, das kann man vom Boden nicht unbedingt wahrnehmen. Erinnert mich an den tragischen beidseitigen Tragflächenbruch einer C-130 beim Feuerlöschen 2002.


 
Thema:

Piper PA-25 Absturz nach Tragflächenbruch in Mexiko

Piper PA-25 Absturz nach Tragflächenbruch in Mexiko - Ähnliche Themen

  • 04.03.2023: Absturz Piper Turbo Lance II nahe einer Autobahn in Nashville, TN/USA - fünf Todesopfer

    04.03.2023: Absturz Piper Turbo Lance II nahe einer Autobahn in Nashville, TN/USA - fünf Todesopfer: (übersetzt) https://www.wsmv.com/2024/03/05/several-people-die-plane-crash-near-i-40/ NASHVILLE, Tennessee (WSMV) - Nach dem Absturz eines...
  • 28.01.2024 Absturz Piper PA-28-140 Cherokee bei Spa/Belgien

    28.01.2024 Absturz Piper PA-28-140 Cherokee bei Spa/Belgien: "In Belgien kommt es zu einem schweren Unfall beim Landeversuch eines Kleinflugzeugs. Zwei Deutsche überleben den Absturz nicht. Rund 100 Meter...
  • Absturz Piper Sport in Santa Monica

    Absturz Piper Sport in Santa Monica: Stall im Landeanflug durch Überziehen. Der Funkverkehr klingt panisch. Early Analysis: Aircraft accident September 8, 2022 Santa Monica, CA - YouTube
  • 17. Juli 2021- Absturz einer Piper bei Steinenbronn/ Kreis Böblingen

    17. Juli 2021- Absturz einer Piper bei Steinenbronn/ Kreis Böblingen: Offenbar nur kurz nach dem Start vom Flughafen Stuttgart ist am Samstag, 17. Juli 2021 gegen 09:45Uhr eine einmotorige Maschine des Herstellers...
  • Absturz Piper Tomahawk bei Bad Sobernheim

    Absturz Piper Tomahawk bei Bad Sobernheim: Zwei Schwerverletzte nach Bruchlandung wegen Motorproblemen einer Piper Tomahawk bei Bad Sobernheim...
  • Ähnliche Themen

    Oben