PLN - CV-17 (carrier 002) Flugzeugträger Shandong

Diskutiere PLN - CV-17 (carrier 002) Flugzeugträger Shandong im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Die Fool Line bleibt anders als bei Liaoning, obwohl deren Deck auch erst neulich neu bepinselt wurde.

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg
mit Begleitschiff wäre das aber nicht als "Kurztrip" zu erwarten
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.260
Zustimmungen
5.559
Die Besatzung von 002 existiert halt doppelt. Während ein Crewmitglied auf dem Träger seinen Job versieht, beobachtet ihn das andere Crewmitglied, schreibt auf, was getan wird oder liest vor, was bei der Ausfahrt zuvor an Handlungsabläufen festgelegt wurde. Bei der nächsten Tour werden die Rollen getauscht.

Das ist ISO-9000 in Reinkultur. Soviel Aufwand treibt hier niemand. Aber dafür ist hier auch kein Verfahren so 100-prozentig zutreffend ausformuliert wie in China.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg
die nächste Erprobungsfahrt ist angelaufen; Tank- und Feuerlöschfahrzeuge an Deck könnten auch auf Flugoperationen (z.B. Anflüge) hindeuten.
Möglicherweise findet auch ein Treffen mit der Liaoning statt, die sich in der Bohai-Bucht aufhalten soll.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.260
Zustimmungen
5.559
Wenn ich das auf den etwas verschwommenen Bildern richtig erkannt habe, fehlten die "cross deck pendants", was auf Aufsetzen und Durchstarten ohne Fangseillandung hindeuten würde.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg
das Tankfahrzeug wäre dann nur für Drehflügler
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.260
Zustimmungen
5.559
das Tankfahrzeug wäre dann nur für Drehflügler ...
... oder ich habe falsch geguckt oder die Seile werden nach den ersten Runden gespannt.

Aber die "Engel" brauchen auch Sprit, wenn sie stundenlang neben dem Schiff schweben.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.260
Zustimmungen
5.559
Das musst du näher erklären... bitte!
da liegen nur die Endstücke der beiden Teile eines Fangseiles, welche sich unter Deck befinden. Die Verbindung quer über das Deck ist nicht gespannt.



Das macht man manchmal, wenn klar ist, dass nur touch and go und kein full stop geübt werden soll. Das schont die Reifen.
 
Anhang anzeigen

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg
das ist jetzt die 6te Erprobungsfahrt - waren um den Dreh rum nicht auch die ersten "touch and go" auf der Liaoning?

edit:
Hab grade nachgeschaut:
Wenn ich das richtig gezählt habe, dann kommt die Liaoning nach gut 6 Jahren einschließlich der 10 Werfterprobungen auf etwa 50 Fahrten:

LIAONING

Datum - Tage - Flugzeuge - Schiffe (CBG)

1st: sea trial
10.08.2011-14.08.2011 - 4 - 0 builders trial

2nd sea trial
18.11.2011 – 10.12.2011 - 12 - 0 builders trial

3rd sea trial
20.12.2011 – 29.12.2011 - 9 - 0 builders trial


4th sea trial
07.01.2012 – 16.01.2012 - 9 - 0 builders trial

5th sea trial
19.04.2012 – 30.04.2012 - 11 - 0 builders trial

6th sea trial
07.05.2012 – 16.06.2012 - 9 - 0 builders trial

7th sea trial
23.05.2012 – 01.06.2012 - 9 - 0 builders trial

8th sea trial
07.06.2012 – 21.06.2012 - 14 - 0 builders trial

9th sea trial
06.07.2012 – 30.07.2012 - 24 - 0 builders trial

10th sea trial
27.08.2012 – 30.08.2012 - 3 - 0 builders trial

=> Indienststellung 25.09.2012 Fotos zeigen “skid marks” auf dem Landedeck
 
Zuletzt bearbeitet:
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.822
Zustimmungen
5.529
Ort
Mainz
da liegen nur die Endstücke der beiden Teile eines Fangseiles, welche sich unter Deck befinden. Die Verbindung quer über das Deck ist nicht gespannt.



Das macht man manchmal, wenn klar ist, dass nur touch and go und kein full stop geübt werden soll. Das schont die Reifen.
Vielen Dank ... aber ist das Foto von heute nicht dazu viel zu unscharf??

Auf alle Fälle waren die seite schon komplett gespann (Fotos vom 28. & 29.04.)

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.260
Zustimmungen
5.559
Vielen Dank ... aber ist das Foto von heute nicht dazu viel zu unscharf??

Auf alle Fälle waren die seite schon komplett gespann (Fotos vom 28. & 29.04.)
Es dauert zwei Minuten, die Seile zu spannen.
Es ist normal, mit gespannten Seilen auszulaufen.
Wenn das Schiff ohne gespannte Seile ausläuft und mit gespannten Seilen wieder zurück kommt, hat man erst Aufsetzen & Durchstarten und anschließend Fanglandungen geprobt.
Wenn ein Tankwagen an Deck steht, ist die schiffseigene Betankungsanlage noch nicht in Betrieb.

Alles nur Beobachtungen.
Alles nicht schlimm und bei Liaoning war es nicht anders.


Nachtrag: bei der US-Navy sagt man, so ein "Cross Deck Pendant" ist für 100 Landungen gut, danach muss es ausgewechselt werden. Nach jeder Fanglandung wird die Stelle auf Spliss geprüft, wo der Fanghaken angesetzt hat. Ist ein Seil beschädigt und es sind noch viele Flugzeuge in der Luft, wird es an beiden Enden abgeschnitten und entfernt (dauert 30 Sekunden, dafür muss nur ein Flugzeug durchstarten und sich hinten in die Landereihenfolge wieder einreihen). Dann liegen bis zum Abschluss der Landephase eben nur drei Seile. Sind alle Flugzeuge an Deck, wird ein neues Seil gespannt.

Nachtrag2: was passiert, wenn es für das Fangseilmanagement keinen etablierten Prozess gibt, davon können die Russen ein Lied singen. Reißt ein Seil bei der Landung oder verheddert es sich, so ist das Flugzeug verloren. Ist ihnen zuletzt vor Syrien mit einem knappen Dutzend Flugzeugen an Bord gleich zweimal passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.758
Zustimmungen
1.130
Ort
Penzberg
also eindeutig etwa ein Dutzend touch and go, zumal die Fangseile auch weiterhin nicht gespannt sind … allerdings irritieren mich die dunklen Flecken am vorderen erkennbaren Deflektor; sollten da auch Startpositionen mit Nachbrennerbetrieb genutzt worden sein?
 
Thema:

PLN - CV-17 (carrier 002) Flugzeugträger Shandong

PLN - CV-17 (carrier 002) Flugzeugträger Shandong - Ähnliche Themen

  • Thunderstorm - Nuclear carrier MiG-21's in the Warsaw Pact

    Thunderstorm - Nuclear carrier MiG-21's in the Warsaw Pact: Im letzten Jahr bereits erschienen, aber erst kürzlich bei mir angekommen, ist eine der interessantesten Neuheiten sowohl zur MiG-21 als auch zum...
  • Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

    Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau: Darauf deuten neuere Informationen hin: Frage: was ist der erste und was ist der zweite chinesische Träger? Ist die Liaoning der erste Träger -...
  • Royal Navy Carrier Deck WKII

    Royal Navy Carrier Deck WKII: Hallo Kollegen, für mein Wettbewerbsmodell bin ich auf der Suche nach einem Decksausschnitt eines Trägers der Royal Navy. Soll mal als...
  • 1/72 Carrier Deck Section 1326 – Italeri

    1/72 Carrier Deck Section 1326 – Italeri: Heute ist es endlich angekommen - Mein Katapult!:tongue: Leider ist der Karton nicht sehr stabil, so das sich beim Versand aus UK einige Teile von...
  • PLN - CV-16 Type 001 Flugzeugträger Liaoning

    PLN - CV-16 Type 001 Flugzeugträger Liaoning: Der ehemals russische (oder besser ukrainische) Flugzeugträger Varyag hat das Trockendock der chinesischen Werft "Dalian Shipyard" verlassen und...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    chinesischer flugzeugträger

    ,

    content

    ,

    flugzeugträger 001a

    ,
    type 001a
    , flugzeugträger Shandong cv-17, KVG-4 dampfkessel, chinesischer flugzeugträger liaoning, Typ 001A, shandong Flugzeugträger , china flugzeugträger cv-17, chinesische flugzeugträger, china flugzeugträger 002, china flugzeugträger 003, Luyang-Zerstörer, shandong cv-17, pln carrier, chinesische flugzeugträger 002, Flugzeugträger Type 001A, neuer chinesischer flugzeugträger, flugzeugträger cv-17, unterwasserschiff vom flugzeugträger, verdrängung 50000 flugzeugträger
    Oben