Propeller aus WWI

Diskutiere Propeller aus WWI im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Propeller aus privaten Besitz bei der Austellung in Koblenz Weiß Jemand von welchem Flugzeugtyp?:headscratch:

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Fritz Rumey, 15.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Propeller aus privaten Besitz bei der Austellung in Koblenz
    Weiß Jemand von welchem Flugzeugtyp?:headscratch:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AGO Scheer, 18.11.2014
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1.101

    Hallo Fritz, schwierig hier einen Typ zu nennen, denn der 100-PS-Mercedes-Motor war ja in einigen Flugzeugen verbaut. Z.B. im Otto-Gitterrumpf-DD.
     
  4. #3 JohnSilver, 18.11.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    3.673
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Auf jeden Fall ist das ein Typ, der spätestens 1916 gebaut wurde, im August 1916 wurden die Integral Propeller Werke aufgelöst.

    Wegen der geringen Steigung des Propellers gehe ich davon aus, dass der Flieger eher langsam unterwegs war - im Foto ST160 bedeutet Steigung 160 cm. Ein weiterer möglicher Kandidat wäre für mich die Albatros EE Taube. Die hatte einen Imperial Propeller, einen Mercedes Motor mit 100 PS und war nicht besonders schnell.

    Kannst Du uns eine größere Ansicht des Propellers zeigen?
     
    AGO Scheer gefällt das.
  5. #4 Fritz Rumey, 30.11.2014
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    O. K. Hier ein Bild des Propellers.
     

    Anhänge:

  6. #5 Hans Trauner, 30.11.2014
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Integral Propeller war doch eine englische Tochter einer frz. Mutterfirma. Würde auch das Holz erklären - und dass es ein Propeller war, der vor August 14 den Weg ins Kaiserreich gefunden hat. Tpyzuweisung praktisch nur sehr schwer bis nicht möglich. Kann zudem ja auch Lagerware gewesen sein.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Propeller aus WWI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. integral propeller werke

Die Seite wird geladen...

Propeller aus WWI - Ähnliche Themen

  1. Me-109 Propellerblatt

    Me-109 Propellerblatt: Hallo Liebe Forums Mitglieder. Ich habe heute ein angebliches Me-109 Blatt angeboten bekommen. Ich habe ein Foto gemacht und wäre sehr dankbar...
  2. Propeller über Hamburg

    Propeller über Hamburg: Hallo zusammen... Als Ableger aus dem "Bilder der DD-Ära" Thread, mache ich die Seite hier auf, da ich noch einiges aus Hamburg posten wollte....
  3. Propeller-Kampfflugzeug, wohl aus dem 2. WK

    Propeller-Kampfflugzeug, wohl aus dem 2. WK: Hallo zusammen, kennt jemand von euch die genaue Bezeichnung der Propellermaschine aus dem Anhang? Wahrscheinlich aus dem 2. WK ... Besten Dank,...
  4. 17.03.2017 Saab 340 verliert Propeller in der Nähe von Sydney

    17.03.2017 Saab 340 verliert Propeller in der Nähe von Sydney: Eine Saab 340 hat im Flug den rechten Propeller "verloren", eine anschließende Landung auf dem Airport in Sidney verlief ohne Probleme. Nach dem...
  5. 3-Blatt oder 4-Blatt Propeller

    3-Blatt oder 4-Blatt Propeller: Guten Abend ! Als Interessierter der militärischen Fliegerei im WK II staune ich immer wieder über die vielfältigen Muster und Ausführungen der...