RLM 65

Diskutiere RLM 65 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Moin, zur Abwechslung baue ich mal eine 109 (Airfix 1/72 Bf109E). Dazu habe ich kurz nach Baubeginn mal die in Frage kommenden Farben für die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Rock River, 16.12.2018
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    zur Abwechslung baue ich mal eine 109 (Airfix 1/72 Bf109E). Dazu habe ich kurz nach Baubeginn mal die in Frage kommenden Farben für die Unterseite zusammengesucht - alles, was ich so hatte.
    Das sind XtraColor, Vallejo Model Air und Gunze.
    Unterschiedlicher könnten die ja kaum sein!
    Wir haben da von links nach rechts:
    XtraColor - Gunze - Vallejo
    Das Foto ist nicht toll, sollte aber deutlich machen, was ich meine. Was soll ich denn nun nehmen?
    XtraColor ist einfach ein Hellblau, Gunze geht leicht ins Graue und Vallejo ist ganz schön dunkel, oder? Das ist deren 71008 'Pale Blue'.
    In einer offenen Bestellung habe ich dann noch Humbrol Matt 65 im Zulauf (das gibt Airfix an).

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: RLM 65. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AGO Scheer, 16.12.2018
    AGO Scheer

    AGO Scheer Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    2.027
    Hallo Kollege,
    der Farbton 65 hatte im Flugzeugbau zwei Nuancen.
    Der RLM 65 1938 ist hellblau und entspricht RAL 5024 plus 70% 9001.
    RLM 65 1941 ist hellblau und entspricht RAL 7001 plus 10% 6034.

    Dein Foto ist gruselig, aber im Vergleich zu meinen Farbchips sehe ich ganz rechts eher den 38er Farbton und ganz links den 41er.
    Sind aber beide zu intensiv. Müssten blasser aussehen.
     
  4. #3 atlantic, 16.12.2018
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.141
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    wo siehst du da hellblau ???:confused1:
    für mich sind das alles irgendwie Grüntöne:wink2:
     
  5. #4 Rock River, 16.12.2018
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Bremen
    Ihr habt recht - das Foto ist gruselig und wohl wenig hilfreich.....:wacko:
    Leider bin ich kein Profi für RLM und RAL.
    Wäre denn der "38er" Ton dunkler als der "41er" - ersterer müsste ja dann für die 1940er 109E passend sein, nicht?
    Meiner bisherigen Auffassung nach war '65' immer einfach ein blasses Hellblau.
    Das wird übrigens (Bausatzmarkierungen) die Maschine von v.Werra mit den komischen Farbnuancen am Bug.
     
  6. #5 Han Solo, 16.12.2018
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    SMÜ
    Mit Gunze oder Xtracolor machst du nichts falsch. Sind nur in der Helligkeit unterschiedlich, weniger im Ton.
    Die Valejo finde ich etwas daneben. Hatte die auch in natura gehabt und fand sie zu kräftig.
    Aber man kann da natürlich auch wieder die x-te Farbtondiskussion starten....:rolleyes1:
     
    Rock River gefällt das.
  7. #6 airforce_michi, 16.12.2018
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.348
    Zustimmungen:
    5.342
    Ort:
    Private Idaho
    Also, in den vergangenen Jahrzehnten machte man doch mit Humbrol 65 nix falsch, oder...?! :rolleyes1:
     
    jabog43alphajet, Tracer und Rock River gefällt das.
  8. #7 Firebee, 16.12.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Paraguay
    Ja Michi, ich nehme auch ausschliesslich Humbrol 65
     
    Rock River gefällt das.
  9. #8 AGO Scheer, 17.12.2018
    AGO Scheer

    AGO Scheer Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    2.027
    Hallo Rock River ,
    ja, du müsstest den 38er Farbton wählen. Der ist leicht türkishellblau. Die RAL-Farbtöne lassen sich bei einem örtlichen Maler einsehen. Die Karten gibt es auch als Fotos im WWW, aber da auch wieder mit Abweichungen. Für "frühe" Maschinen würde ich (wäre ich Modellbauer) so nah wie möglich am Original sein wollen, da die BAL tatsächlich Flugzeuge von der Industrie nicht abnahm, wenn der Farbton nicht mit der Prüfkarte übereinstimmte. Ab ca. 1941 war das dann weniger relevant.

    Hallo Kollegen,
    nun bin ich kein Modellbauer und Humbrol 65 kenne ich nicht. Entspricht der Ton dem RLM65 des 38er oder 41er Sichtschutz?
     
    Rock River gefällt das.
  10. Anzeige

  11. #9 Friedarrr, 17.12.2018
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Eher dem (angeblich) frühen RKM65...
     
    Rock River und AGO Scheer gefällt das.
  12. #10 Rock River, 18.12.2018
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Bremen
    Ich beziehe Humbrol 65 mal in meine Erwägungen mit ein, wenn die Lieferung hier ist.
     
Moderatoren: AE
Thema: RLM 65
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. RLM 65 periods

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden