Russische Mistrallieferung wird rückabgewickelt !

Diskutiere Russische Mistrallieferung wird rückabgewickelt ! im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Scheinbar ist der Vertragsstreit zwischen Frankreich und Russland zu einem einvernehmlichen Ende gekommen und das Geschäft wird rückabgewickelt...

F-16N

Testpilot
Dabei seit
20.03.2014
Beiträge
655
Zustimmungen
349
Scheinbar ist der Vertragsstreit zwischen Frankreich und Russland zu einem einvernehmlichen Ende gekommen und das Geschäft wird rückabgewickelt:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-07/ukraine-krise-russland-frankreich-mistral-kriegsschiffe

Was mich zu der Frage bringt, ob Deutschland unserem "besten Freund" In Europa jetzt nicht helfend unter die Arme greifen sollte und ihnen zumindest eines der Schiffe abkaufen sollte. Man könnte sicher auch einen guten Preis aushandeln. Und es würde sicher gut in die Flotte der Marine passen und ist sicher sehr vielseitig einsetzbar, vor allem eben .auch zu humanitären Katastropheneinsätzen.

Auf alle Fälle sicher sinnvoller, als wenn die Schiffe in den arabischen Raum gehen !
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.335
Zustimmungen
4.933
Ort
Potsdam
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht.

Deutschland kriegt einen Hubschrauberträger. Die Hubschrauber werden sich sicher beschaffen lassen.

Wenn wir dann noch Kampfdrohnen kriegen, sind wir auf dem fast neuesten Stand der Technik.


Na gut, damit steigt dann aber auch Deutschlands Verantwortung in der Welt. :TD:
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.927
Zustimmungen
1.800
Ort
Deutschland
Wir könnten den Träger ja "Elsass" nennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AE
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
398
Zustimmungen
1.473
Ort
Karlsruhe
wenn schon dann ACHGELIS, hätte einen historischen Bezug ist, wenn man der Vita laut wiki glauben darf unbelastet und hat einen französischen Preis bekommen, Ehrenmedaille von Paris, da hätten dann auch die Franzosen was davon

https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Achgelis

gruss propellerflieger
 

Fliegernase

inaktiv
Dabei seit
20.04.2009
Beiträge
824
Zustimmungen
425
Ort
Berlin
Zunächst einmal finde ich es sehr lobenswert und beispielhaft wie sich Russland und Frankreich hier geeinigt haben. So funktioniert kompromissfähige Diplomatie. Schade, dass die Politiker in einigen Fragen dazu nicht bereit sind. Dann gebe es in der Ukraine ein paar Tote weniger.

Was den Kauf des Schiffes durch Seutschland angeht glaube ich kaum drann.
1. Deutschland hat keine Erfahrung und Ausbildung im Zusammenhang mit den Fähigkeiten eines solchen Schiffes. Man müsste so ein Schiff erst mal zum experimientierten und lernen ausborgen.
2. Wenn man dann Erfahrungen (durch 1.) gesammelt hätte, würde man in Deutschland sicher ein Schiff nach eigenen Wünschen konzipieren und deutsche Firmen beauftragen. Ein deutsches Schiff ohne deutsche Sonderwünsche ist undenkbar.
3. Alles Quatsch, weil dafür kein Geld da ist und diese Fähigkeiten in Deutschland politisch unerwünscht sind. Zudem haben die Deutschen erstmal genug mit der Fregatte 125 zu tun.
4. Hat Deutschland überhaupt genug Matrosen und Offiziere für so ein Schiff?
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.030
Zustimmungen
1.921
Ort
Magdeburg
@Fliegernase
Und 5. Wo will man denn die ganzen Hubschrauber herkriegen, die auf so ein Schiff gehören?
 

Fliegernase

inaktiv
Dabei seit
20.04.2009
Beiträge
824
Zustimmungen
425
Ort
Berlin
@Fliegernase
Und 5. Wo will man denn die ganzen Hubschrauber herkriegen, die auf so ein Schiff gehören?
Na so ein paar Tiger wird man schon noch abzweigen können. Vielleicht müssen die noch marinisiert werden, aber die schrauben ja gerne an den Dingern rum.
Sind dass dann wieder Marineflieger, oder gehören die weiterhin zum Heer?
 
Toryu

Toryu

inaktiv
Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
2.614
Zustimmungen
828
Ort
KSGJ
Na so ein paar Tiger wird man schon noch abzweigen können. Vielleicht müssen die noch marinisiert werden, aber die schrauben ja gerne an den Dingern rum.
Wozu, um Schwimmpanzer zu jagen? :congratulatory:
 

Fliegernase

inaktiv
Dabei seit
20.04.2009
Beiträge
824
Zustimmungen
425
Ort
Berlin
Wozu, um Schwimmpanzer zu jagen? :congratulatory:
Dachte eher an Salzige Luft sowie Überlebenseinrichtungen bei Wasserung. Keine Ahnung, ob und was die Marine für besondere Anforderungen stellt. Da die Franzosen wohl auch Tiger auf dem Schiff einsetzen sollte das technisch weniger herausfordernd sein.

Ich habe aber gerade gelesen, dass die Lieferung an die Nato (Natostaaten) nach Aussage von dem russischen Nato-Botschafter Alexander Gruschko sowohl vertraglich als auch Ausrüstungstechnisch nicht möglich bzw. schwierig wäre. Zumindest, dass die beiden Schiffe auf russische Bedürfnisse angepasst sind, ist einleuchtend.

http://de.sputniknews.com/militar/20141226/300393732.html
 
Wolfsmond

Wolfsmond

Space Cadet
Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.006
Zustimmungen
1.510
Ort
Freistaat Bayern
Airbus Helicopters wäre mit seinem geballten Know-How auf diesem Sektor sicher bereit, kurzfristig ein neues Muster für den Einsatz auf solchen Schiffen zu entwickeln. Dadurch wäre so ein Fluggerät bestimmt innerhalb weniger Monate verfügbar, würde alle geforderten Leistungsparameter erfüllen oder übertreffen, am Ende billiger werden als veranschlagt, und mindestens 3 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland sichern. :TOP:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.607
Zustimmungen
23.537
Ort
Niederlande
Scheinbar ist der Vertragsstreit zwischen Frankreich und Russland zu einem einvernehmlichen Ende gekommen und das Geschäft wird rückabgewickelt:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-07/ukraine-krise-russland-frankreich-mistral-kriegsschiffe
Alles ein wenig prematur! So ein Geschaeft gibt es noch nicht laut Hollande heute, die W. Koschin wiedersprach.
Es wird weiter verhandelt, ein Geschaeft erst in naechste Wochen erwartet.

Oder wie sagt man auch wieder, a ja, besser nicht die Haut (Pelzjacke) verkaufen ehe mann die Baer abgeschossen hat!

Aber ein Traumschiff .... Tja daruber soll mann gerne weitertraumen.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.607
Zustimmungen
23.537
Ort
Niederlande
Ich habe aber gerade gelesen, dass die Lieferung an die Nato (Natostaaten) nach Aussage von dem russischen Nato-Botschafter Alexander Gruschko sowohl vertraglich als auch Ausrüstungstechnisch nicht möglich bzw. schwierig wäre. Zumindest, dass die beiden Schiffe auf russische Bedürfnisse angepasst sind, ist einleuchtend.

http://de.sputniknews.com/militar/20141226/300393732.html
Na da kommt dann wohl nur eine Lieferung an einem ehemalige Sovietrepublik mit Osttechnologie im Frage:FFTeufel:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.335
Zustimmungen
4.933
Ort
Potsdam
Na da kommt dann wohl nur eine Lieferung an einem ehemalige Sovietrepublik mit Osttechnologie im Frage:FFTeufel:
Nicht unbedingt. Auch NVA-gediente Bundesbürger in den fünf Neuländern beherrschen diese Technologie.

:TD:
 
Thema:

Russische Mistrallieferung wird rückabgewickelt !

Russische Mistrallieferung wird rückabgewickelt ! - Ähnliche Themen

  • Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie

    Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie: Auf Anregung aus Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 mal dieser Thread. Also es geht um den Stand russischer Technologie in...
  • Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?

    Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?: Hallo, wenn man die Innenaufnahmen der diversen Flugeräte anschaut, Panels nicht schwarz sondern türkis-blau, warum, nur Mode, Gestaltung...
  • Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff

    Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff: Während einer Ostseekreuzfahrt vor einer Woche konnte ich von Bord unseres Schiffes auf Höhe von Gotland in ca. 2-3 km Entfernung ein russisches...
  • Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bomben wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet. Danke für eine Info und LG
  • Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bombentypen,wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet ? Wie war die Funktionsweise ? Danke für...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    mistral

    ,

    content

    ,

    Flugtag Altenburg

    ,
    humvee uhr
    , mistral seltsam
    Oben