Sowjetische Jets in 1:144

Diskutiere Sowjetische Jets in 1:144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich will hier Maschinen der Sowjetischen bzw. Russischen Luftwaffe vorstellen. Wer will, soll mitmachen! :)

Moderatoren: AE
  1. #1 TomTom1969, 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ich will hier Maschinen der Sowjetischen bzw. Russischen Luftwaffe vorstellen. Wer will, soll mitmachen! :)
     

    Anhänge:

    • Migs.jpg
      Dateigröße:
      17 KB
      Aufrufe:
      397
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TomTom1969, 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Attack Mig-15 in 1:144

    Beginnen wir mit der Mig-15 von Attack. Lackiert wurde erstmal mit der Spritzpistole und Revell 90, einzelne Flächen akzentuiert mit Pinsel und Revell 91. Die 'Fussabtreter' auf dem Flügel sind aus schwarzen Abziehbilderbogen ausgeschnitten. Ergänzt wurde das Staurohr am Flügel und die Antenne schräg hinter dem Cockpit. Die Bauanleitung ist nutzlos, wenn es um die Positionierung der Bordkanonen geht... Sekundärliteratur ist auch wenig hilfreich - 3 Seitenrisse, 3 Meinungen! Das Modell sieht auf den Photos besser aus, als im Original. Die Cockpitverglasung wirkt etwas klobig. Sooo unelegant sah die Mig im Original auch nicht aus.
     

    Anhänge:

  4. #3 TomTom1969, 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Attack Mig-17F in 1:144

    Für die Mig-17F von Attack gilt zuvor für die Mig-15 gesagtes. Geschenkt habe ich mir, die fehlenden Streben an den Zusatztanks zu ergänzen. Die Leitwerke der Zusatztanks sind meiner Meinung nach in der Spannweite zu gross, ich habe sie daher zurückgeschnitten.
     

    Anhänge:

  5. #4 TomTom1969, 01.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Attack Mig-17F in 1:144 - Flügelwurzel

    Habt Ihr Stirnrunzeln beim Bild von genau vorne? :?!

    Nein, ich habe nichts falsch gemacht. :eek: Die Form von Attack ist falsch! Die Flügelwurzel ist links und rechts auf unterschiedlicher Höhe! :mad: Ich habe den Rumpf sauber zusammengeklebt und erst nach dem Trocken gemerkt, was Sache ist. Die Flügel habe ich dann korrekt angeklebt und mir damit beholfen, das Fahrwerk 'anzupassen', da ich im Regelfall nicht von vorne auf meine Modelle schaue...
     

    Anhänge:

  6. #5 TomTom1969, 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Attack Mig-17PF in 1:144

    Für die Mig-17PF von Attack gilt das oben gesagte. Auch mit dem Versatz der Flügelwurzel...
     

    Anhänge:

  7. #6 TomTom1969, 01.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Resumee zu den Attack Mig's

    Fazit:
    Der Formenbau von Attack ist - vorsichtig gesagt - ausbaufähig. Die Anleitung auch. Die Abziehbilder sind dagegen super.

    Noch eine Anmerkung: Ich habe versucht, dem Lufteinlauf durch Einschwärzen Tiefe zu geben. Das klappt bei der Trumpeter F-86 sehr gut und bei den Attack Migs gar nicht. Wenn man von schräg draufschaut, ist der optische Eindruck schlecht. Ich habe es dann beim Silber des Rumpfes belassen...
     
  8. #7 Günter1u, 02.10.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Hallo TomTom,

    obwohl es nicht mein Maßstab ist, ( ist mir zu klein oder meine Finger sind zu groß ) finde ich Deine MiG's echt toll, super. Mit Deiner Idee wirst Du sicher hier noch mehr Fan's finden.

    Einen hast du schon
    Bin schon auf mehr gespannt.

    Mit besten Grüssen
    Günter
     
  9. #8 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Sowjetische Luftwaffe in 1:144

    Dann mach ich mal weiter! :)
     

    Anhänge:

  10. #9 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hobbycraft Su-17 in 1:144

    Meines Erachtens ist die Hobbycraft Su-17 ein in den Proportionen stimmiges Modell. Die Fahrwerkbeine sind fein detailliert, die Fahrwerksklappen sind dagegen grotesk dick und wurden durch dünne Plastikplatten ausgetauscht. Armdick sind auch die zwei Staurohre am Bug und daher durch gezogenes Plastik ersetzt. Lackiert wurde wieder mit der Spritzpistole und Revell 90, einzelne Flächen mit Pinsel und Revell 91 hervorgehoben. Die Zusatztanks wurden vom Flügel unter den Rumpf 'umgehängt' und dafür Raketenpods von einer Hobbycraft Su-25 installiert.
     

    Anhänge:

    • Su-17.jpg
      Dateigröße:
      28,1 KB
      Aufrufe:
      316
  11. #10 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Academy Mig-21PF in 1:144

    Die Academy Mig-21PF (soll wohl eine PF sein...) ist in der Formgebung an Nase und im Cockpitbereich ziemlich verkorkst. Rückenantenne und Staurohr wurden ergänzt, lackiert wurde wie zuvor.
     

    Anhänge:

  12. #11 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hobbycraft Su-17 in 1:144

    nochmal die Su-17...
     

    Anhänge:

  13. #12 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Academy Mig-21PF in 1:144

    ... und die Mig-21PF.
     

    Anhänge:

  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 airforce_michi, 02.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    3.311
    Ort:
    Private Idaho
    Sieht wirklich recht stimmig aus - klär´mich bitte ´mal auf:

    [EDIT - Jetzt von der Seite nicht mehr so sehr :D]

    Ist die Su-22 von Academy eine andere Form als die von HC?
    Die Academy wirkt doch sehr merkwürdig, klobig und unförmig - vor Allem die Frontscheibe.

    Hier ein sehr gut gebautes Modell, aber die Form... :rolleyes:

    http://users.pandora.be/erik.wauters/su22.htm
     
  16. #14 TomTom1969, 02.10.2006
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Hobbycraft Su-17 in 1:144

    Die Formen sind identisch bis auf den unterschiedlichen Rumpf!
    Die Academy Su-22 ist leider wirklich ziemlich verunglückt...
     
Moderatoren: AE
Thema:

Sowjetische Jets in 1:144

Die Seite wird geladen...

Sowjetische Jets in 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers

    Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers: Zu mir legen die Fragen über die Uniform vor. Ich sah in den Museen in Deutschland voll Set die Uniform des sowjetischen Fliegers nicht. Ich...
  2. Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge

    Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge: Im Herbst 1952 hatte die USSR die Luftverteidigung ihre Nachbarstaaten getest als sie mit Il-28 (angeblich auch ohne Kennung?) ihre...
  3. Buch Sowjetische Luftstreitkräfte in der DDR

    Buch Sowjetische Luftstreitkräfte in der DDR: Hallo zusammen, neben der Publikation "Rote Plätze" suche ich noch ein allgemeines objektives Buch über die Sowjetischen LSK in der DDR...
  4. Sowjetische Flugplätze in Lettland gestern und heute

    Sowjetische Flugplätze in Lettland gestern und heute: Wie Historiker wissen gab es in Lettland von 1939-1941 und 1944-1994 Sowjetische Flugplätze in das Baltische Land an der Ostsee. Klar gab es auch...
  5. Sowjetische Flugplatze in Estland gestern und heute

    Sowjetische Flugplatze in Estland gestern und heute: In 1990 und 1991 konnte man wie bekannt auf einmal offentlich USSR Militaerflugzeugen sichten und sogar fotographieren. Viele interessante Typen...