Tornado IDS 1:144 von Revell - Tigermeet 1996

Diskutiere Tornado IDS 1:144 von Revell - Tigermeet 1996 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Moin :) Einer kann heute ´rausgerollt werden... Hier also (m)eine 1/144er-Version des RECCE-Tornado IDS "45+91" vom AufklG 51 in Kropp/Jagel...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Moin :)

    Einer kann heute ´rausgerollt werden...

    Hier also (m)eine 1/144er-Version des RECCE-Tornado IDS "45+91" vom AufklG 51 in Kropp/Jagel bei Schleswig, wie er im Jahre 1996 zum Tigermeet in Beja/Portugal zu sehen war...

    Das Original

    Der Bausatz von Revell hat eine sehr gute Paßform und hinterläßt einen ordentlichen Gesamteindruck, es fehlen jedoch manche gar nicht so unauffälligen Details - wie dem auch sei... :TD:

    Ich bin wie immer nicht so recht zufrieden - vor Allem die Pinselbemalung ist z.T. nicht so ganz in meinem Sinne, aber egal. Detailfotos des Originals zeigen, daß die Maschine relativ abgeranzt ausgesehen hat... :rolleyes:

    Da steht das arme Ding :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Die Decals für diese Sonderlackierung stammen nicht aus dem Revell-Kit, sondern aus dem Zubehör-Angebot. Diese 1/144er Decals sind leider nicht passgenau sondern etwas zu groß, so daß ich die Bemalung des Slw, abgesehen vom Panther, mit dem Pinsel ausgeführt habe - die schwarzen Bögen passen sonst in der Höhe nicht... :rolleyes:

    "Nachgerüstet" sind der Kraftstoffablass am Slw und der Vereisungsfühler auf dem Slw-Einlauf.
    Wie klein das wirklich ist, läßt sich kaum noch messen...

    Start walking... :cool:
     

    Anhänge:

    Tomcatfreak gefällt das.
  4. #3 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Warum auch immer, hatte ausgerechnet diese Maschine diesen auffälligen, hellgrauen Tankausleger angeschraubt...

    Auf dem Rücken wurde mittels einem Tröpchen Leim und Clear-red die rote Warnlampe ergänzt. Am Slw wurde der hintere ECM-Behälter stark gekürzt, weil viel zu lang herausstehend - ein Fehler, den Revell vom 72er Kit übernommen hat...

    Aus Decalresten entstanden die hellen (Formations-)Streifen(?) unterhalb der Leuchte und der "Blackbox", welche an dieser Maschine derart unterbrochen waren wie dargestellt...
     

    Anhänge:

    magister gefällt das.
  5. #4 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Die Luftaustritte oberhalb der Intakes wurden der Einfachheit halber nur geschwärzt ;)

    Sämtliche Walkways auf Rumpf und Flächen entstammen einem Dragon-Bausatz, weil bei Revell nicht vorhanden
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Die Sidewinder sind grünoliv und fallen daher kaum auf - die Schutzkappen dieser Raketen habe ich aus einem aufgetupften Leimtropfen geformt und (abweichend zu meinen Originalfotos) gelb bemalt...damit man sie überhaupt bemerkt :p

    Die Kappen sind mit einem Draht an den Stabilisierungsflächen der 9L gesichert...bitte beachten, ist äußert klein :D
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Oder ganz fies groß... :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Nach Friedarrrs Hinweis im Stammtisch habe ich die Stützstange des Canopy neu angefertigt - jetzt sollte die Länge in etwa richtig sein :!: Die Stange besteht aus 0,5mm Draht.

    Ich habe außerdem versucht, so etwas wie Kabinenrückspiegel darzustellen...aber nur zwei :red:

    Die seitlichen Geber in Höhe des Kennzeichens entstanden im Eigenbau aus Pappe und Drahtlitze - die Blattantennen ober- und unterhalb des Rumpfes wurden ergänzt.
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Noch ein paar der bereits in ähnlicher Art bekannten Bilder vom Heimatplatz der 45+91 :D

    Hier ist der Aufklärungsbehälter (aus einem Dragon-Bausatz) zu erkennen
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Das Canopy stammt übrigens auch von Dragon - Revell sieht nur eine geschlossene Version vor. Das tut Dragon zwar auch, aber bei Revell fehlt das "mitöffnende Ende"...
     

    Anhänge:

  11. #10 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    ...Abstellplatte :D
     

    Anhänge:

  12. #11 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Mit der Optik des Seitenleitwerkes, welches ja eigentlich der "Eye-Catcher" dieses Modells ist, bin ich so ganz und gar nicht glücklich... :(
     

    Anhänge:

  13. #12 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  14. #13 airforce_michi, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Dieses war der erste Streich, und der zweite folgt....sogleich

    Hier mit dem zweiten, "44+39"....Untertitel: "just my 2c" ;)
     

    Anhänge:

  15. #14 airforce_michi, 27.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    So...das war´s :TD:

    Der hier bekommt wohl noch ein anderes Zuhause :cool:
     

    Anhänge:

  16. #15 Sen-Zero, 27.04.2007
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Respekt,Respekt!:TOP: Wirklich sehr sauber gebaut, und meiner Meinung nach klasse geweathered. Was will man als 144-Enthusiast mehr!
     
  17. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Na, schaut doch gar nicht mal sooo übel aus :FFTeufel:
    Spaß beiseite, ich finds echt klasse, dass du an alle möglichen Kleinigkeiten gedacht hast, wie z.B. die Nacht-Formationsstreifen (welche allerdings v.a. bei den Leute die sie aufbringen mussten, nicht sehr beliebt waren in der Testphase - hab ich gehört ;)) oder aber auch die Pitotröhrchen für die Geschwindigkeitmessung bei den Kennzeichen. :TOP:

    Wenn mir was negativ aufgefallen ist, dann die von dir schon angesprochene Lackierung, welche evtl. etwas glatter hätte ausfallen können. Aber das ist leichter gesagt als getan, v.a. in 1:144 denk ich mal :)
    Ansonsten hätte die vordere Kanzel evtl. etwas Flüssigspachtel vertragen und der BOZ scheint mir auch etwas zu weit nach vorne gerutscht.

    Aber nun schluß mit dem "Gemeckere"! Ich muss es erstmal besser machen bei meinem 144er Tornado, den ich noch rumliegen habe :engel:
     
  18. #17 der-ogif, 27.04.2007
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    einfach nur hammer-krass:HOT . wo gibts denn die decals? hat der anbieter auch mehr?
     
  19. #18 Friedarrr, 28.04.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Nicht sehr beliebt, weil die Streifen nichts brachten!!
    Und mit einem Pitotrohr wirst du Probleme bekommen die Geschwindigkeit zu ermitteln. Da können die Kutscher 1000mal Pitotstick zu sagen, ist einfach falsch (bzw. nicht komplett)!

    airforce_michi, die Modelle gefallen mir sehr, zum einen weil sie klein sind und Modelle müssen klein sein! Und zum anderen, weil sie was her machen und wie Dondy schon sagte, weil du auf viele Sachen geachtet hast!



    (Die Blattantenne oberhalb des Vorkühlereinlass am SLW ist ein Vereisungsfühler)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 airforce_michi, 28.04.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Die Decals stammen von Peddinghaus Decals, sind aber wie beschrieben etwas zu groß und müssen "gerichtet" werden. Es handelt sich wohl um eine Kopie der 1/32er Revell-Decals, der Bogen enthält weiterhin JaboG 33 und JaboG 38.

    Vielen Dank, Friedarrr...auch für Deine immer zahlreichen Tipps :TOP:

    Der kleine Fehler in der Beschreibung wurde bereits geändert - wieder ´was gelernt :)

    @Dondy: Dank´auch Dir für Lob und Tadel :TD:

    Die Lackierung ist wirklich etwas grob...die vordere Verglasung, so dachte ich mir, ist ja komplett aufklappbar...aber etwas weniger auffällig darf die Spalte wohl sein...die Position des BOZ prüfe ich nochmal ;)
     
  22. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Haste sehr fein gemacht!!

    Mich stört nur das GROßE Warnlicht auf der Oberseite und die sehr groß aussehenden Sidewinder-Köpfe. (Ich will auch mal meckern dürfen:D )

    Ich hoffe, das andere Modell mit den vielen roten Abdeckungen bekommt man bald mit mehr Fotos zu sehen.

    Viele Grüße Steven
     
Moderatoren: AE
Thema: Tornado IDS 1:144 von Revell - Tigermeet 1996
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tigermeet airbrush selbermachen

Die Seite wird geladen...

Tornado IDS 1:144 von Revell - Tigermeet 1996 - Ähnliche Themen

  1. Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  2. Tornado: suche Foto

    Tornado: suche Foto: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Foto. Das war stets mein Desktop-Hintergrund. Und ich kann ihn jetzt nicht mehr finden....
  3. Aktive Tornados

    Aktive Tornados: Aktive Tornados der Luftwaffe
  4. Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt

    Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt: Zwei der vier ==> Boeing E-4B NIGHTWACTH sind am 16. Juni 2017 bei einem Tornado, der über die Offut AFB in Nebrask/USA hinwegzog, beschädigt...
  5. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...