SPAD XIII, Farben

Diskutiere SPAD XIII, Farben im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich habe den Revell Bausatz SPAD XIII 1:72 geschenkt bekommen. Nun frage ich mich, wie ich das Teil bemalen soll. Ich habe im...

Moderatoren: AE
  1. woo73

    woo73 Flugschüler

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    ich habe den Revell Bausatz SPAD XIII 1:72 geschenkt bekommen.
    Nun frage ich mich, wie ich das Teil bemalen soll.

    Ich habe im Internet nach Fotos gesucht.
    Die SPADs XIII sehen alle anders aus. Die wildesten Farben, die verücktesten Muster (Tarnlackierung, gepunktet, gestreift, ...)

    Gibt es irgendeine Seite mit den üblichen Lackierungen der SPAD XIII. Ist doch eines der bekanntesten Flugzeuge der Franzosen im WW1 ?!

    Und welches Lackierung ist die häufigste, die im Einsatz war ?

    Vielen Dank.

    woo73
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo woo73,

    die Spad XIII hatte im Wesentlichen 2 Bemalungsvarianten:

    1.) eine komplett gelb/beige Lackierung über alles, wobei der Farbton der Metallteile (z.B. Motorverkleidung) leicht von dem stoffbespannten Rest abweicht.

    2.) Oberseiten in Fünffarbtarnung aus Hellbraun/Beige, Hellgrün, Dunkelgrün, Kastanienbraun und Schwarz. Die Unterseiten der Maschine waren entweder gelb/beige (siehe oben) oder hellgrau gestrichen.

    Farbprofile findest Du hier: http://wp.scn.ru/en/ww1/f/255

    Besonders informativ ist die 2. Seite der französischen Spad XII/XIII

    Grüße
    Andreas
     
  4. #3 Hans Trauner, 10.07.2007
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Die gepunkteten und gestreiften oder sonstwie ungetarnten waren Lackierungen in 1919, also nach Ende des Weltkrieges.

    Die Tarnungen in den 5 Farben (Frankreich) waren einheitlich, allerdings lassen sich zT die Herstellerfirmen der SPAD (Lizenzbetriebe) identifizieren.

    H.
     
  5. woo73

    woo73 Flugschüler

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    vielen Dank für den tollen Link und Eure Infos :)
    Das bringt mich nicht nur weiter, sondern bis zum Ziel.

    Grüße,

    woo73
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

SPAD XIII, Farben

Die Seite wird geladen...

SPAD XIII, Farben - Ähnliche Themen

  1. SPAD XIII

    SPAD XIII: Hallo "Drahtverhauliebhaber" :congratulatory: Hier zeige ich eine weitere Baustelle, diesmal keine Fokker, sondern die SPAD XIII von Charles...
  2. WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard)

    WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard): Hallo zusammen, ich möchte mich auch noch am Wettbewerb beteiligen und habe mir den Bausatz der SPAD XIII ausgesucht. Gruß Dietmar
  3. SPAD XIII C-1

    SPAD XIII C-1: Also, fangen wir an. Ich will euch meine SPAD XIII C-1 vorstellen.
  4. Spad XIII von Revell in 1/28

    Spad XIII von Revell in 1/28: Hallo, wen der Baubericht schon interessiert hat, der interessiert sich vielleicht auch für das fertige Modell auf dem Asphalt vor dem...
  5. Spad XIII 1:28 von Revell

    Spad XIII 1:28 von Revell: Tach, jetzt möchte ich mich doch auch mal an einem Baubericht versuchen. Das Modell wird jeder kennen, es ist wirklich uralt und einige von uns...