"Spotten" in Tansania

Diskutiere "Spotten" in Tansania im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Mein Studium hat mich im Winter 2005/2006, sowie im Herbst 2006 dazu verleitet, mich in Tansania (Sansibar) herumzutreiben. Dabei sind auch ein...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Hönter, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Mein Studium hat mich im Winter 2005/2006, sowie im Herbst 2006 dazu verleitet, mich in Tansania (Sansibar) herumzutreiben. Dabei sind auch ein paar "Spotter"-Aufnahmen entstanden. Seeehr lückenhaft und überhaupt nicht professionell, aber es finden sich darin doch ein paar Dinge, die der Luftfahrt in unseren Breitengraden eher fremd sind. Daher dachte ich, hier im FF gibt es ev. Leute, die sich das mal anschauen wollen. Falls jemand weitere Fotos liefern kann zum Thema "spotten in Tansania" (bzw. Ostafrika), wäre ich sehr dankbar!
    Die Bilder der ersten Reise wurden mit einer Canon Powershot S10 gemacht, ein Fossil in der Digitalfotografie, wie man an den Bildern erkennen wird. Die Fotos der zweiten Reise wurden dann immerhin schon mit einer Canon Powershot S3 IS gemacht, dazwischen liegen Welten...

    Bild 1: Viele Flüge von Europa nach Sansibar führen über Nairobi, Jomo Kenyatta Airport. Rausgeguckt hab ich nur an dieser Stelle, weil mir die CH-53 im Hintergrund aufgefallen ist. Was macht wohl das US-Militär in Kenia? :FFTeufel: (Beim Heimflug ein halbes Jahr später standen dann auch noch britische Lynx dort, allerdings hab ich dafür keinen Bildbeleg).
    Im Vordergrund steht meine Maschine nach Sansibar, von der Regionalairline "Precision Air" (Der Name ist vertrauenserweckend..)
     

    Anhänge:

    AT-6 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Vom Airport in Sansibar hab ich kein vernünftiges Bild, aber ein Ausflug hat mich mal auf die Nachbarinsel Pemba geführt. Hingereist bin ich mit einem dieser afrikanischen Dampfer, wo man Menschen wie Vieh reinstopft und die Passagiere alle paar Sekunden mit einer Havarie rechnen. Aus Bequemlichkeitsgründen nahm ich für die Rückreise nach Sansibar den Flieger.
    Bild 2: Flugplatzgebäude in der Hauptstadt Pembas, Chake Chake. In Afrika scheint es üblich zu sein, die Flughäfen nach Präsidenten zu benennen, hier nach dem früheren "Chef" von Sansibar, Karume.
     

    Anhänge:

  4. #3 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Hier ist meine Verbindungsmaschine, betrieben von der exotisch klingenden "Tropical Airways"
     

    Anhänge:

  5. #4 Hönter, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Während man vor dem Flugplatzgebäude in Chake Chake manchmal ein freilaufendes Huhn antrifft, wandern in der Abflughalle solche ekligen, 30cm langen Tausendfüssler herum. Bei berührung rollen sie sich zu Scheiben in Eishockeypuck-Grösse zusammen und können dann "weggetreten" werden :FFTeufel:
    Gleich rechts neben dem Biest typisch afrikanisches Fluggepäck: Wie man sieht, ist grad Orangensaison.
     

    Anhänge:

  6. #5 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Der Flug von Pemba nach Stone Town (Hauptstadt von Sansibar) war mit miesem Wetter garniert, daher gibts von der wunderschönen Tropeninsel keine Flugaufnahmen. Dafür eine von der Landung in Sansibar. Kleines Detail am Rande: Da ich auf Pemba kein Bargeld mehr hatte und man dort mit Kreditkarten noch nicht so viel anfangen konnte, war es mir nicht möglich, den Flug im Voraus zu bezahlen! Der 2-Meter-Schrank von Pilot vorne links hat mich dann nach der Landung zum Büro von "Tropical Airways" begleitet, damit ich die Rechnung begleichen konnte. Wäre doch mal was für hier bei uns, "Bezahlen nach Erhalt der Dienstleistung".
     

    Anhänge:

  7. #6 Hönter, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Die zweite Reise im Herbst 2006 führte mich dann auch noch aufs tansanische Festland. Von Dar es Salaam (wieder: kein Bild des Flughafens) gings per Bus quer durchs Land bis nach Kigoma, damit ich im Tanganyikasee tauchen konnte. Bei der Busreise muss man noch häufiger um sein Leben bangen, als bei den Schiffsreisen, da die Fahrer mit Höchstgeschwindigkeit über endlose Schotterpisten voller Schlaglöcher jagen. Einzelne Etappen können schon mal 24 Stunden in Anspruch nehmen. Für die Rückkehr nach Dar es Salaam hab ich mich dann wieder fürs Flugzeug entschieden.
    Der Flugplatz in Kigoma ist rudimentär, hat aber gerade deshalb sehr viel Charme. "Karibu uwanja wa ndege Kigoma" (Willkommen auf dem Flugplatz von Kigoma) steht als Swahili-Gruss auf dem "Fingerdock":
     

    Anhänge:

  8. #7 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Die Flugplatzanlage in Kigoma. Man beachte das Parking im Vordergrund (dürfte ein ziemlicher Reifenschlitzer sein).
     

    Anhänge:

  9. #8 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Noch eine Nahaufnahme des "Terminals". Von links nach rechts: VIP Lounge, Departure Lounge, Airport Shop und Arrival Lounge. :TD:
    Naja, allzu viele Passagiere müssen ja nicht abgefertigt werden..
     

    Anhänge:

  10. #9 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Hier mal ein besserer Blick auf eine Maschine der "Precision Air", mit der ich dann geflogen bin. Aber nanu, was steht denn da dahinter?
     

    Anhänge:

  11. #10 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Na, das da! :TD:
    Als Immatrikualtion stand da S9 DBE. Kann jemand helfen?
    Kigoma dient als Hub für UNO-Aktionen im Osten vom Kongo (Bukavu, Nord-Kivu, etc.). In der Stadt gab es auch hie und wieder ein UN-Fahrzeug zu sehen. Die Herc hat sich also nicht verflogen ;)
     

    Anhänge:

  12. #11 Hönter, 10.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Als letztes Bild noch eine B-737 der Air Tanzania, im Anflug auf Sansibar. Man beachte die Giraffe ("twiga") vorne am Rumpf, die ist das Nationaltier von Tansania.
    Das Bild entstand von einer Dachterrasse eines Hotels in Stone Town, beim Feierabendbier. Es war das erste Mal in einem halben Jahr auf der Insel, dass ich überhaupt einen Jet gesehen hatte...
     

    Anhänge:

  13. #12 TF-104G, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    19.716
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    S9-DBE ist eine L.100-30 Hercules. S9- ist die Kennung von Sao Thome.
    Noch was vergessen,die Hercules gehört der Flying Transafrik.
     
  14. #13 Hönter, 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Danke schön! :TOP:

    Hier noch ein vergrösserter Ausschnitt der Maschine zur Beweisführung:
     

    Anhänge:

  15. #14 Hönter, 11.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Abflug aus Kigoma:
    "Precision Air" fährt ans Pistenende, führt dort einen U-Turn durch und gibt dann Gas. Der Pistenbelag ist halb geteert/halb naturbelassen (wenigstens hats keine Schlaglöcher)
     

    Anhänge:

  16. #15 Hönter, 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Nochmals die Boeing von vorhin, mit Dämmerungskörnung:
     

    Anhänge:

  17. #16 Hönter, 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Und gelandet ist sie dann hier:
    Zanzibar International Airport (der Tower ist gleichzeitig eine Reklamesäule). Wie schon weiter oben mal erwähnt, hab ich von diesem Flugplatz kein anständiges Foto. Dieses hier ist während der Fahrt auf dem Rücksitz eines Motorrades entstanden (rund ums Flughafengelände gibts viele holprige Waldwege zum rumsauen :FFTeufel: ). Zu erkennen ist mal wieder die omnipräsente "Precision Air", interessant ist auch das Daladala (Sammeltaxi, -Bus) links.
     

    Anhänge:

  18. #17 Hönter, 11.05.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Der Vollständigkeit halber noch ein Bild von Amani Abeid Karume, dem wiedergewählten Rais (=Führer, Präsident) von Sansibar. Der Karume Airport in Chake Chake ist allerdings nach seinem Vater benannt, dem ersten Präsident Sansibars. Herrschaft = Erbschaft könnte man sagen. Zum besseren Verständnis des Wahlplakats:
    "Chaguo lako" = "Deine Wahl"
    "Chagua CCM, chagua Karume" = Wähle die CCM, wähle Karume!"
    "Mapinduzi Daima" = Revolution für immer
    (CCM = Chama cha mapinduzi = Revolutionspartei, regiert Sansibar seit der Unabhängigkeit im Einparteiensystem, obwohl vor ca. 10 Jahren pro forma noch andere Parteien zugelassen wurden)
    Wie dem auch sei, Amani wird sich noch ein bisschen gedulden müssen, bis man auch einen Flughafen nach ihm benennt :rolleyes:
     

    Anhänge:

  19. #18 Hönter, 12.07.2008
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    *Threadausgrab*

    Nach nahezu zwei Jahren bin ich mal wieder im Land der Swahilis. Der Flug ging diesmal so: Zürich-Frankfurt (LH, B737), Frankfurt-Sansibar via Mombasa (Condor, B-767). Ich habe nur ein paar Bilder, es ist wieder ein Sammelsurium von "Spotter"-Bildern, Flughafenansichten und Luftaufnahmen. In Frankfurt musste ich mit nur einer Stunde Aufenthalt ziemlich herumrennen, daher gibts von dort keine Bilder. Macht aber nichts, schliesslich sollte das FF schon genug Aufnahmen von dort beinhalten.

    Also, erstes Bild: Kenya Airways auf dem Moi Intl. Airport in Mombasa, ca. 5 Uhr morgens.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hönter, 12.07.2008
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Flughafenhallen (hier die vom Moi Intl. Airport Mombasa) sehen irgendwie auf der ganzen Welt gleich aus. Wartende Fluggäste und ein paar Souvenirläden..
     

    Anhänge:

  22. #20 Hönter, 12.07.2008
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Mein Vogel wird in Mombasa aufgetankt.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Grimmi
Thema:

"Spotten" in Tansania

Die Seite wird geladen...

"Spotten" in Tansania - Ähnliche Themen

  1. Spotten in Tschechien

    Spotten in Tschechien: Liebe FFler, hat hier jemand Informationen zum Spotten in Tschechien? In Österreich wird man ja nicht mal angehalten/angequatscht, wenn man...
  2. Spotten in Polen - oder lieber nicht?

    Spotten in Polen - oder lieber nicht?: Heyho, ich dachte schon eine gewisse Zeit darüber nach mal an eine Polnische Airbase zu fahren und ein Paar Fotos zu machen ( MiG-29; F-16 und...
  3. Manchester und Umgebung, Spotten und Airshows

    Manchester und Umgebung, Spotten und Airshows: Moin, ich möchte dieses Jahr nach Manchester und soweit möglich dies mit ein bisschen Plane-/Helispotting verbinden. Ich habe selbst einiges in...
  4. Spotten in Australien 2015

    Spotten in Australien 2015: Nabend, oder guten Morgen zusammen! Vom Jetlag geplagt sichte ich gerade einige Bilder meines Urlaubs auf dem natürlich auch die Fliegerei nicht...
  5. Spotten kann gefährlich sein - VAE

    Spotten kann gefährlich sein - VAE: In Fujairah, Vereinigte Arabische Emirate, hat ein Gericht drei Spotter nach zwei Monaten Untersuchungshaft zu zwei Monaten Gefängnis verurteilt...