Strategisch - Taktisch

Diskutiere Strategisch - Taktisch im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; jaaaa, 1000x diskutiert, aber... wie siehts aus Leude? B-52 mit A-Waffen kann ja schlecht zur Landesverteidigung eingesetzt werden, war ja...
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
jaaaa, 1000x diskutiert, aber...

wie siehts aus Leude?

B-52 mit A-Waffen kann ja schlecht zur Landesverteidigung eingesetzt werden, war ja auch dem strategischen Luftkommando unterstellt...

TAC hatte die ganzen Fighter, waren also auch dazu konzipiert, z.B. herrannahende sowj. Bomber abzufangen.

Diskussion ist eröffnet, darum kloppe ich mich seit 30 Min mit Andreas im ICQ :rolleyes: :HOT
 
#
Schau mal hier: Strategisch - Taktisch. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Guest

Guest
UeDA, hilf mir :(
ich werd noch wahnsinnig mit dem Töpfer....

seine Meinung:
Strategisch = offensiv (B-52 Angriff)
Taktisch = defensiv (CAP, etc)

meine Meinung:
Strategisch = das große Oberziel
Taktisch = kleinere Ziele, durch die ua das Oberziel erreicht werden soll...

Beispiel:
WW2 --> Strategie der Alliierten war es beispielsweise die deutsche Industrie lahmzulegen. Dazu wurden die deutschen Fabriken bombardiert. Durch kleinere taktische Angriffe wurden gleichzeitig andere Ziele kurz hinter der Kanalküste angegriffen, um die dt. Jäger zu beschäftigen.
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
hmpf, so hab ich das wieder nicht gesagt, du hast nur von einem Torndao gesprochen der über England fliegt und nix macht, wenn _dann_ einer kommt dann...
 

Guest

Guest
na was ist denn ein Tornado F.3 der CAP fliegt? --> ein Torndao der über England fliegt und nix macht bis _dann_ einer kommt
 
HenningOL

HenningOL

Space Cadet
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
1.143
Zustimmungen
31
Ort
Wildeshausen
Die Definition von Andreas ist nach meinem dafuerhalten richtig.

Vom Wortstamm her konnte man da nicht viel machen - das habe ich mal nachgeschaut - Strategie kommt irgendwie von Strategema (oder so) die Kunst des Krieges - was soviel sagt wie nix :))

CU
Henning
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Strategisch ist in großem Ausmaße (B-52 Nuke), Taktisch in kleinem (A-10 CAS)
so versteh ich das ;)
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
den defensiv und offensiv hatten wir geklärt, war eine BEgriffsverwechselung meinerseits, ich hatte eine mit 6 Sides bestückten Phantom fälschlicherweise als defensiv eingestuft, aber dennoch ist sie _taktisch_
 

Guest

Guest
ach ja, jetzt wieder mit irgend einer ausrede rausreden :(

Danke @Hogi & Henning --> Bestechung im FF funktioniert :D
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Pffff! :o

Andreas, ich bin nicht bestechlich! :D
 

UeDA

Testpilot
Dabei seit
30.05.2001
Beiträge
579
Zustimmungen
9
Ort
S-H
Andreas hat recht:

strategisch = das große (z.T. politische) Geschehen
taktisch = die kleinere Ebene da drunter

Beispiel: B-52 mit A-Waffen = politische Waffe = strategisch
B-52 mit normalen Bomben beim interdict = taktisch
 

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Kurz und gut

UeDA hats auf den Punkt gebracht. Wollte gerade eine lange Abwandlung schreiben und dann das:rolleyes:
Jetzt schon auf der Stabsoffizierschiene ?:D
Quax
 

UeDA

Testpilot
Dabei seit
30.05.2001
Beiträge
579
Zustimmungen
9
Ort
S-H
Re: Kurz und gut

Original geschrieben von Quax200
UeDA hats auf den Punkt gebracht. Wollte gerade eine lange Abwandlung schreiben und dann das:rolleyes:
Jetzt schon auf der Stabsoffizierschiene ?:D
Quax
Noch nicht ganz, aber habe schon mal in den LGAN Lw reingeschnuppert, wenn auch nur als Gehilfe! :D ;)
 
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Zustimmungen
29
Ort
LAHagen
Wie schauts denn aus, wenn eine Atomwaffe taktisch/strategisch ist? Wie soll das dann sein, wofür wird die dann verwendet?
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
eine taktische Atombombe wirft man z.b. auf vorrückende Bodentruppen, eine strategische auf die Regierung des Feindes oder dessen Raketensilos etc...
 
Maverick

Maverick

Berufspilot
Dabei seit
24.09.2001
Beiträge
72
Zustimmungen
0
Ort
Marl
Ich würde eher sagen das eine strategische Atombombe eher so im ausmaße von Hiroshima oder Nagasaki zu sehen ist, wobei taktische A-Bomben wohl eher die kleineren sind die sogar Fighter tragen können.
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Original geschrieben von Maverick
Ich würde eher sagen das eine strategische Atombombe eher so im ausmaße von Hiroshima oder Nagasaki zu sehen ist, wobei taktische A-Bomben wohl eher die kleineren sind die sogar Fighter tragen können.

ich denke bei den Nukes hat das mit der Stärke nichts zu tun, man kann eine 10MT Waffe auch taktisch einsetzen, indem man eine Truppenkonzentration o.ä. angreift
(wobei das natürlich ein bissl viel Overkill wäre)
den Kreml (um mal das alte Szenario aufzuwärmen) kann man aber auch mit einer eigentlich taktischen 20KT-Waffe wegblasen, das wäre dann strategische Verwendung...

seh ich das falsch?
 

Guest

Guest
*edit:killmodus*
 
Tiger53

Tiger53

Testpilot
Dabei seit
02.05.2002
Beiträge
618
Zustimmungen
23
Ort
08412 Werdau
Strategisch: Wirkreichweite ab 2500km -z.B. Pershing II, Backfire,
SS-20 - wurden mit dem Vertrag über die Nichtstationierung strategischer Waffen in Mitteleuropa Ende der 80er entfernt.

Operativ : 500-2500km Wirkreichweite , da fällt z.B. die Pershing I , Saddams "Al Hussein",Fencer oder AAdvark rein

Taktisch : bis 500 km Wirkreichweite , jedoch weiter als unmittelbare Gefechtsfeldunterstüzungswaffen, z.B. Lance, Scud,Frog,Pluton

Dies bezieht sich jedoch nur auf KWEM ( Kernwaffeneinsatzmittel)

Die B-1,2 und 52 Einsätze in Afghanistan sind aber nicht als strategisch anzusehen , obwohl sie weiter als 2500 km fliegen.
Die ersten Einsätze waren operativer Natur(Sead,Strike) die nachfolgenden jedoch taktisch da es sich um unmittelbare Nahunterstüzung (Tora Bora) handelte. Hierbei ist nicht die Entfernung Base-Target massgeblich sondern die Eindringtiefe in das feindliche Gebiet.

Alle Klarheiten beseitigt ?
 
Thema:

Strategisch - Taktisch

Strategisch - Taktisch - Ähnliche Themen

  • H-X / H-20 ... neuer strategischer Bomber

    H-X / H-20 ... neuer strategischer Bomber: Gestern hat der amtierenden Commander der PLAAF General Ma Xiaotian erstmals die Emtwicklung eines neuen strategischen Bombers bestätigt...
  • B-52 und die strategischen Marschflugkörper

    B-52 und die strategischen Marschflugkörper: Nach einen schönen Bericht des österreichischen Rundfunks http://orf.at/stories/2115718/2115719/ geht mir folgender Satz nicht mehr aus dem Kopf...
  • War die Strategische Bomberoffensive ein Fehlschlag?

    War die Strategische Bomberoffensive ein Fehlschlag?: Mal eine kleine Diskussion aus dem Bereich: „Hinterher schlauer sein ist eine exakte Wissenschaft.“ Zwecks Nachvollziehen der Zahlen empfehle ich...
  • Strategische Bomberoffensive

    Strategische Bomberoffensive: Hallo. Ich wurde gerne wissen, wie hoch die Verluste der Amerikaner und Briten an Mensch und Material bei der strategischen Luftoffensive gegen...
  • Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge

    Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge: „Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge“ von Dr. Ing. Ulf Gerber Elbe-Dnjepr-Verlag 2002 ISBN 3-933395-36-4 Der...
  • Ähnliche Themen

    • H-X / H-20 ... neuer strategischer Bomber

      H-X / H-20 ... neuer strategischer Bomber: Gestern hat der amtierenden Commander der PLAAF General Ma Xiaotian erstmals die Emtwicklung eines neuen strategischen Bombers bestätigt...
    • B-52 und die strategischen Marschflugkörper

      B-52 und die strategischen Marschflugkörper: Nach einen schönen Bericht des österreichischen Rundfunks http://orf.at/stories/2115718/2115719/ geht mir folgender Satz nicht mehr aus dem Kopf...
    • War die Strategische Bomberoffensive ein Fehlschlag?

      War die Strategische Bomberoffensive ein Fehlschlag?: Mal eine kleine Diskussion aus dem Bereich: „Hinterher schlauer sein ist eine exakte Wissenschaft.“ Zwecks Nachvollziehen der Zahlen empfehle ich...
    • Strategische Bomberoffensive

      Strategische Bomberoffensive: Hallo. Ich wurde gerne wissen, wie hoch die Verluste der Amerikaner und Briten an Mensch und Material bei der strategischen Luftoffensive gegen...
    • Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge

      Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge: „Die Entwicklung der sowjetischen strategischen Bombenflugzeuge“ von Dr. Ing. Ulf Gerber Elbe-Dnjepr-Verlag 2002 ISBN 3-933395-36-4 Der...
    Oben