Transportfliegergeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

Diskutiere Transportfliegergeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel) im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Mich interessieren alle Fakten zu diesem Thema. Ich habe selbst von 1973 bis 1975 in diesem Geschwader gedient.

Moderatoren: AE
  1. #1 Fliegerlutz, 08.03.2009
    Fliegerlutz

    Fliegerlutz Flugschüler

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Mich interessieren alle Fakten zu diesem Thema. Ich habe selbst von 1973 bis 1975 in diesem Geschwader gedient.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airbus10000, 08.03.2009
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Göttingen
    TG44 von 1988 bis 1990

    Könnte ein paar Informationen beisteuern, allerdings aus einer späteren Zeit.
    Hab in Schönefeld beim TG44 gedient.

    In der Hauptsache geht es Dir aber sicher um die Marxwalder Staffel, oder?

    Grüße
     
  4. #3 schrammi, 08.03.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Welche Fakten interessieren Dich denn genau? Wenn Du dort gedient hast, hast Du doch sicher selbst eine Menge Fakten, oder? Wäre also schön, wenn Du Deine Fragen und Wünsche etwas präzisierst.
     
  5. #4 Christian K, 08.03.2009
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Ich denke, er möchte einfach alles interessante über das TG 44 wissen, was man zur damaligen Zeit nicht in Erfahrung bringen konnte (durfte). :D
    Außerdem schreibt der Threadstarter, das er lediglich zwei Jahre dort gedient hat, die auch schon wieder dreieinhalb Jahrzehnte zurückliegen.
     
  6. #5 Naphets, 09.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2009
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    2.432
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    @Fliegerlutz,
    1973 bin ich gerade in die zweite Klasse gekommen.:TD:
    Habe 18 Jahre in Marxwalde gewohnt und bin damals von dem Luftfahrtvirus angesteckt worden.
    Mein Vater hat von Anfang (damals noch Dessau) bis zum Ende im TG gedient.
    Durch ihn weiß ich, daß es einige "ältere" Ehemalige gibt, die die Geschichte des TG-44 nicht gänzlich in der Versenkung verschwinden lassen wollen.
    Wie weit das Ganze gediehen ist, kann ich dir momentan aber auch nicht sagen. Ich glaube, die Truppe ist auch froh, wenn sie von anderen Ehemaligen Informationen und Material bekommt.

    Danke für den roten Punkt, vielleicht kann der Vergeber mal den Inhalt des selbigen per PN erläutern. Danke ;-)
     
    René und Flashbird gefällt das.
  7. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Es gibt eine FRe, die sich intensiv mit diesem Thema befasst hat.
     
  8. #7 ColdWar, 09.03.2009
    ColdWar

    ColdWar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    siehe u.a. hier: http://www.ddr-luftwaffe.de/
     
  9. #8 VolkerL, 09.03.2009
    VolkerL

    VolkerL Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Suhl
  10. #9 oldyankee, 02.01.2017
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Ich weiß, ich weiß, ich hole hier ein uuuuuraltes Thema wieder nach oben.........:blush2:
    Aber im Moment scheint mir das der beste Weg, um auf meine Fragen eine Antwort zu bekommen. Mir geht es speziell um die IL-62, die ja alle in Schönefeld abgestellt waren. Meine Suche nach einer Zeichnung oder einem Foto im Internet, auf dem die damalige "Situation" auf der betreffenden Abstellfläche abgebildet ist, ist nämlich bisher vollkommen ergebnislos geblieben. Auch Anfragen bei Webmastern verschiedener Seiten, die sich mehr oder weniger mit diesem Thema beschäftigen, blieben bisher ohne Antwort.

    Ich wäre sehr dankbar für alles, was zeigt oder beschreibt, wo und wie die IL-62 im Süd-West-Teil von Schönefeld abgestellt waren, ob es dort Abstellfächen für andere Flugzeuge und Hubschrauber des TG-44 oder anderer Einheiten gab und ob überhaupt andere Machinen der LSK/LV auf diese Abstellfläche kamen. Ebenso würde mich interessieren, welche Gebäude dort standen und wie die Abstellfläche beleuchtet war. Und um den Zeitraum mal noch etwas zu konkretisieren - mich würde alles interessieren, was sich dort so um die Mitte der 80er Jahre tat.

    Vielen Dank im Voraus und allen ein gesundes Neues Jahr

    Micha
     
  11. #10 theo preschen, 02.01.2017
    theo preschen

    theo preschen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    http://home.snafu.de/veith/tfg-44.htm

    vielleicht hilft dieses trotzdem

    Gruß theo
     
  12. #11 oldyankee, 02.01.2017
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Danke, Theo, für diesen Tipp. Aber dort war ich auch schon und eine Nachfrage beim Webmaster blieb, wie bei anderen auch, leider bisher unbeantwortet.

    Viele Grüße

    Micha
     
  13. diver

    diver Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    129
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Nach wie vor sehr bedauerlich, dass das zum TG 44 gehörende Buch nicht erschienen ist. Das hätte wirklich ein große Lücke geschlossen. Damals war ja ein "opulentes" Buch angekündigt.

    Würde gern wissen wo das Manuskript verstaubt oder wer es verschwinden ließ. Da mittlerweile jeder NVA Quatsch teils zum x-ten Mal veröffentlicht wurde, scheint die Vermutung, das Thema wäre nicht interessant genug für einen Verlag kaum haltbar.

    Vielleicht will ja heute niemand mehr lesen, wer damals alles so besucht wurde und mitflog :headscratch:

    http://www.flugzeugforum.de/threads/64482-Die-Regierungsflieger-von-Dietbert-Lang
     
  14. #13 oldyankee, 03.01.2017
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Ja, das ist sehr bedauerlich. Dieses Buch hätte sicher auch mir weiterhelfen können. Und auch ich finde es sehr verwunderlich, daß über (fast) alles aus damaligen Zeiten, mit und ohne ausreichendes Fachwissen und Einblick in die wirklichen damaligen Verhältnisse, geschrieben, gefilmt und diskutiert wird, beim Thema "Regierungsflieger" aber scheinbar bis heute GVS und VVS noch immer Vorrang haben. :FFEEK:
     
  15. #14 Rhönlerche, 03.01.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Das Thema bleibt ja interessant und damit auch die Chance, dass dazu noch was erscheint. Ich finde eine aktualisierte Ausgabe besser, als uralte Manuskripte einfach noch heute so erscheinen zu lassen. Viele Archive sind mittlerweile erschlossen und so hat man bei neueren Büchern oft wesentlich bessere Fakten und Fotos. Von weniger Kaderwelsch ganz zu schweigen. Dabei macht auch der Militärverlag nach meiner Meinung einen "guten Job".

    Ich habe umgekehrt gerade das Taschenbuch von Maxwitat gelesen, ein altes Manuskript, das mit heutigen Augen gelesen doch relativ hölzern rüberkommt, obwohl der Mann viel erlebt hat und Ahnung hat. Dagegen das neue Materna-Buch zur Interflug: Spitze!
     
  16. #15 diver, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2017
    diver

    diver Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    129
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Ich hab hier vor mir die erste noch einfach geheftete Ausgabe als Kopie der Schreibmaschinenseiten, vom Autor selbst gefertigt.

    Maxwitat hat das originale Manuskript bereits in der DDR geschrieben und war damals streng bemüht von einem zu diesem Zeitpunkt noch aktiven Kampfflugzeug, seiner Ausrüstung und Bewaffnung, seinem taktischen Einsatz und dem NVA Alltag bloß nicht zu viel zu verraten, sich immer schön an Tarnaussagen und Verschleierungen zu halten und immer auf der politisch korrekten Linie zu bleiben. :TD:

    Das Manuskript sollte ja eigentlich als "Abenteuerheft"zur Nachwuchsgewinnung im Militärverlag der NVA erscheinen.


    Uralte Manuskripte? Kommt drauf an. Inhaltlich sind die direkten Zeitzeugen gegenüber Autoren "die sich nur einarbeiten" nicht zu toppen. Das wäre beim TG 44 Buch ja eindeutig der Fall gewesen. Wahrscheinlich macht es die Mischung. :headscratch:

    Die Fragen vom oldyankee sind mit Archivrecherche vermutlich nur schwer zu beantworten.
     
  17. #16 Rhönlerche, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Nicht jeder Zeitzeuge kann schreiben und hat, wenn es drauf ankommt, die nötige, kritische Distanz. Falls alles zusammenkommt, siehe Materna, wird es super. Aber ein Lutz Freundt ist umgekehrt auch als "Externer" ein Kracher.
     
    Jeroen und diver gefällt das.
  18. #17 atlantic, 03.01.2017
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    hmmm, Ich war ja nicht lange bei der Interflug, aber ich weiss noch das die Reg-Flieger doch ziemlich weit weg von Schuss standen.

    Und so wird es wohl mit Bildern oder ähnlichen sehr sehr schwierig werden.
    Meine einzige Erinnerung an die Regierungsflieger war der tam tam der drum gemacht wurde wenn einer von denen mal ins Il-62 Dock musste. dann war gleich die halbe Halle ne NoGo Area.:TD:
     
  19. #18 Rhönlerche, 03.01.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Im Süden, westlich der Werft, war ja dieser Plattenbau, wo dann Berliner Spezialflug reinging. Daneben westlich war ein großes Vorfeld für etwa vier Il-62 nebeneinander. Eigentlich nur eine große Fläche und ein paar Wachhäuschen. Das lag sehr weit abseits, war gut zu übersehen und man durfte normalerweise nicht fotografieren. Deshalb gibt es kaum Fotos. Vermutlich müsste man mal bei der Jahn-Behörde nachsehen, MfS-Fluggruppe X und so.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 boxkite, 03.01.2017
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    3.762
    Ort:
    Thüringen
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Das hat man uns bei den LSK/LV auch eingebläut :cool: . Noch heute bin ich erstaunt, daß angesichts des strikten Verbotes dennoch sooo viele Bilder aus der Zeit vor 1989 existieren :FFEEK: (und das sind nur jene, die erhalten blieben und publiziert wurden!).

    Also, die Hoffnung stirbt auch in diesem Fall zuletzt. Die auf Bilder. Und die auf ein TG-44-Buch.
     
  22. #20 MIGMISU, 03.01.2017
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Cottbus
    Transportgeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)

    Diese Dokumente sichte ich gerade. Allerdings hat die FG 10 (es gibt in den Dokumenten die verschiedensten Schreibweisen) nicht mit der IL-62 Staffel des TG-44 zu tun. Diensträume und Abstellflächen für ihre Flugzeuge befanden sich in Schönefeld, die Wartung erfolgte mit Vertrag durch die Interflug.
     
Moderatoren: AE
Thema: Transportfliegergeschwader 44 (Regierungsfliegerstaffel)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tg 44

    ,
  2. transportfliegergeschwader 44

    ,
  3. tg44

    ,
  4. mhg18,
  5. marxwalde tg 44,
  6. transportgeschwader 44,
  7. tauschbörse Buch,
  8. marxwalde,
  9. tg 44 origenal fotos,
  10. NVA TG 44 treffen 01.03.2017,
  11. tg 44 die regierungsflieger,
  12. ddr regierungsflieger