Trumpeter Me-109 F-4

Diskutiere Trumpeter Me-109 F-4 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Trumpeter Bausatz in 1/32 Meines Wissens doch ein völlig neuer Bausatz. Das war es dann aber auch schon mit dem was ich weiß. ;)

Moderatoren: AE
  1. glenn

    glenn inaktiv

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    hab ich, sowohl gelernt als auch z.Z. ausgeübt
    Ort:
    Németország
    Trumpeter Bausatz in 1/32

    Meines Wissens doch ein völlig neuer Bausatz. Das war es dann aber auch schon mit dem was ich weiß. ;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peter2907, 27.08.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    30 Sekunden googlen liefert das hier.
     
  4. #3 Chickasaw, 27.08.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Hasegawa wird nicht annährend an die genannten 25 € rankommen. Von daher denke ich, kannst Du bei dem Preis nicht viel falsch machen.

    Musst Du wissen, ob Du für 25 € mit dem einen oder anderen Fehler leben kannst, oder du geschätzt das dreifache ausgibst um evtl. fehlerfrei zu sein (oder eben mit anderen Fehlern).
     
  5. #4 tagjaeger, 27.08.2010
    tagjaeger

    tagjaeger Sportflieger

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also meine bescheidene Meinung: warten bis Hasegawa etc. ein Modell in 1/32 herausbringt. Dieser Kit ist ein genaues Abbild der 1/24 er Modelle die Trumpeter eh schon hat. Man bekommt also genau so wenig Inneneirichtung wie der große Bruder und fehlerhaft obendrein!!
     
  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    :confused:
    Da sind ein paar Ätzteile dabei und Inneneinrichtung ist vorhanden? Gurte, Pedalen, Handräder, mehrteiliger Sitz, Visier, Armaturenbrett mit Glasteil ...
     
  7. #6 Toxic Avenger, 28.08.2010
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Der Hasegawa Bausatz kostet so um die 43,- EUR (habe ihn schon vorbestellt), außerdem gibt es in der ersten Auflage den Hans-Joachim Marseille :TOP: dazu.
     
  8. #7 Der Lingener, 28.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Moin ihr Lieben,

    der Hasegawa.Bausatz wird für 43 Euro bei HLJ angeboten; aber vergesst nicht: da kommen noch Porto und 19% Einfuhrumsatzsteuer drauf!
    Was nicht heißen soll, dass die Hase F auf alle Fälle das bessere Modell sein wird. Nur wenn ich um die 65 Euro dafür bezahle (43 Euro + 8 Euro EUst + ca. 10-15 Euro Porto), wird der Trumpeter-Flieger dann doch wieder interssant.
    Die Qual der Wahl: Akzeptiere ich einige Fehler für 25 Euro oder will ich ein wirklich akkurates Modell für 60-65 Euro?

    Mein Fazit: Ich nehm´ sie beide, baue sie und vergleiche dann - wäre dann übrigens ein schöner Vergleichs-Baubericht! Zumal die F ja von den Alliierten zuhauf erbeitet wurde und 2 Modelle allemal mit Sowjetsternen, RAF-Kokarden oder US Stars ´n` Bars dekoriert werden können...

    Michael
     
  9. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Ihr verwirrt mich gerade etwas. Fang dann mal von vorn an zu grübeln. Obwohl ich alles nachvollziehen kann, aber ich könnte mit den Fehlern leben, nur gibt es mir zuviel 109 "Auskenner" die da wieder alles madig machen. ;) Ach ich glaube ich nehme den Trumpeter Satz, was wirklich schlechtes war ja hier nicht zu vernehmen und für 25,-Euro kann man nicht viel falsch machen und zur Not sag ich halt, war eine AUFTRAGSARBEIT, der Kunde wollte es genau so.
     
  10. #9 Chickasaw, 28.08.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Das ist die persönliche Einstellung zum Hobby. Wenn Du mit den Fehlern leben kannst, müssen das zwangsläufig auch alle anderen.

    Und die gesparten Euro kannst du in Detailsätze für die F oder in andere Bausätze investieren.
     
  11. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt


    Hast wohl recht. So sehr beschäftigen mich sonst die Weltkriegssgeräte nicht, aber eine unverbeulte glatte F, daß hat schon was. Sagte selbst Günter Rall in seinem Buch. :)
     
  12. #11 Toxic Avenger, 28.08.2010
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren

    Ich habe meine Hasegawa F-4 in D vorbestellt. Kostet bei Kölbel 41,90 EUR oder SGK 42,90 EUR. Meistens hat man ja noch einen Bausatz im Hinterkopf, so dass das Ganze auch noch Portofrei wird.
     
  13. #12 Der Lingener, 28.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Oh, das wusste ich gar nicht! Na, zu diesen Bedingungen schlägt das Pendel eindeutig zur Hasegawa (zumindest für mich!).

    Michael
     
  14. #13 ArthurDent, 28.08.2010
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hatte heute Gelegenheit eine Blick in den Karton zu werfen.

    So auf den ersten Blick sieht sie nicht so schlecht aus. Der Rumpf ist besser gelungen, als bei der E, aber der Tankdeckel links unterhalb des Cockpits fehlt. Scheint wohl eher ein G-Rumpf zu sein.

    Außerdem sind - wie nicht anders zu erwarten - die Felgen unbrauchbar.

    Wie gesagt, war nur ein kurzer Blich in den Karton.

    ...und MG 151-Gondeln sind bei einer F-4 mindestens ungewöhnlich.

    Gruß
    Norbert
     
  15. #14 109freak, 28.08.2010
    109freak

    109freak Sportflieger

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Northeim
    Hallo
    Ich hab mir den Trumpeter Bausatz geholt , und bin sehr enttäuscht.n Von der Konzeption genial gemacht , mit Motor , gar die durch den Motor feuernde Kanone usw , alles dabei .
    Nur die wichtigen Hauptunterschiede zur E , sind nicht dabei . Die durch die geänderte Betankungsanlage , deänderten wichtigen Lukendeckel sind gar nicht dargestellt ( Aber in der Bemalungs u Decal Anleitung ist dafür das decal mit der Oktanzahl enthalten u positioniert ) und welche am Kit die erst ab der G-Serie am Flugzeug zu finden sind. Außerdem viel zu viele Nieten eingraviert. Mein Fazit : Ein schicker Kit , und jemandem dem solch fehler egal sind , sicherlich viel Freude an dem Teil hat . Ich habs nicht :mad:
     
  16. #15 Hans Trauner, 28.08.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Falsche und/oder fehlende Tankdeckel halte ich nicht für problematisch. Das dauert ca 5 min und dann ist das Problem beseitigt. Die Nieten waren zu erwarten. Aber was stimmt an den Felgen nicht? Zuwenig tief?

    H.
     
  17. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Habt ihr alle als Techniker im WW2 an einer 109 gearbeitet oder wo habt ihr das Wissen, von Tankdeckeln, Wartungslucken, Nieten, Felgen und und und her. Bewundernswert. Aber das wollte ich ja wissen.
    Also nimms mir nicht übel, aber wenn Du schreibst sehr enttäuscht und dann lese ich was Du als Fehler anführst, daß sind doch aus meiner Sicht eher nebensächliche Kleinigkeiten. Na und wenn ich ehrlich bin, nur die wenigsten Menschen würde wahrscheinlich fehlende Tankdeckel bemerken, geschweige denn geänderte Lukendeckel, zumal man diese nacharbeiten kann.
    :DDieses ist kein persönlicher Angriff, nur meine Meinung. :D
     
  18. #17 ArthurDent, 29.08.2010
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Die fehlenden / falschen Deckel sind mit vertretbarem Aufwand zu korrigieren. Die Felgen aller E und F Bausätze halten keinem Vergleich mit dem Original stand. aber dafür gibt es ja reichlich Resin-Alternativen.

    Die Nieten scheinen mir nicht ganz so übertrieben wie bei anderen Trumpeter-Modellen. Ein Schicht Farbe drüber und sie wirken vielleicht ganz ordentlich.

    Wichtig ist, dass Trumpeter den Rumpf nicht so versaut hat, wie bei der E. Dieser Knick unten an der Rumpftüte ist ja praktisch nicht zu korrigieren.

    Der Rumpf bei der F ist eher G-2, aber die Unterschiede zur F sind mit Graviernadel und Spachtel schnell erledigt.

    Für den Preis zumindest ein Modell ohne - bisher entdeckte - gravierende Fehler.

    Gruß
    Norbert
     
  19. #18 Hans Trauner, 29.08.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    @tucano: Die Tankdeckelsache ist ganz charakteristisch für die F. Wobei ich jetzt wieder als eher der Lackierung zugeneigte den Tankdeckel nicht als solchen vermissen würde, sondern das Oktandreieck muss an die richtige Stelle. Und ohne Tankdeckel...

    @Norbert,
    ja, ich hab das gelesen mit den Felgen. Gut, sie sind falsch, aber ich seh's nicht. Was genau nehme ich da nicht wahr?

    H
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der Lingener, 29.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Nö, das nicht! Aber es gibt, gerade für Luftwaffen-Flugzeuge und insbesondere die Me 109 und FW 190, so dermaßen viel Material (sowohl historisches als auch aktuelles von restaurierten Maschinen), dass man sich schon fragt, warum immer wieder die gleichen Fehler auftauchen:rolleyes:

    Um das mal klarzustellen: Ich bin kein Nietenzähler und schon längst kein Luftwaffe-Fachmann, aber ich ärgere mich schon, wenn brandneue Modelle Fehler aufweisen, die die CAD-Entwickler nun wirklich hätten recherchieren können!
    Zum Beispiel die Ju 88 A-1 von Revell (1/32): DA haben die doch tatsächlich die in Norwegen gefunde Maschine vermessen (so wird es zumindest kolportiert) und ganz offensichtlich übersehen, dass das Fahrwerrk ausgefedert ist - und somit ist es am belasteten Modell viel zu hoch! Ein kleiner Fehler, der auch leicht verbessert werden kann, aber eben, bei aufmerksamer Recherche mit technischem Verstand, unnötig!
    Wobei man natürlich bedenken muss, dass dieses super Modell angesichts des ursprünglichen Ausgabepreises von ca. 33 Euro immer sein Geld wert ist!
    Oder die 32er Me 109 E-Serie von Eduard: Klasse Bausatz, aber bei den Fahrwerksschächten zum Beispiel fehlen die charakteristischen Wartungslöcher und die Persenning, mit der der Radschacht vor Schmutz geschützt wurde!
    Zvezdas neue F-2 hat dieses Detail in 1/48 reproduziert - warum kann das Eduard im größeren Maßstab nicht?
    Es ist kein großer Aufwand, eine Persenning aus "Riesen"-Schokoladenbonbon-Verpackung und mit etwas Draht als Verschnürung und einem Photoätzteil als Reißverschluß darrzustellen! Aber eigentlich erwarte ich bei eduard so etwas ooB!

    Michael
     
  22. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    @ Hans und Michael

    Aber denkt ihr nicht, daß das eventuell von den Herstellern so gewollt ist? Aus welchen Gründen auch immer. Wer weiß denn wie die verbändelt sind mit den Zurüstherstellern? Aber sowas wie ein Tankdeckel oder Wartungslucken sind doch eigentlich ohne Probleme nachzuarbeiten. Und so wie Hans sagt, wenn man eher der guten Lackierung geneigt ist, kompensiert und kaschiert das schon ein wenig und auch mal ein wenig mehr. ;) Und zu allerletzt; Ich habe noch kein 100% Modell gesehen wo alles genau dem Original entsprach, ich habe aber schon Modelle gesehen, die mir 100% gefallen haben. :D
     
    cargo gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Trumpeter Me-109 F-4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trumpeter me 109

    ,
  2. Trumpeter Me Bf 109 F

Die Seite wird geladen...

Trumpeter Me-109 F-4 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  2. F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32

    F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32: Nach längerer Bauzeit möchte ich euch heute eine F-8 J Crusader der VF-211 USS Hancock vorstellen. Die "Flying Checkmates" waren durch ein...
  3. Trumpeter Grumman TBM-3E

    Trumpeter Grumman TBM-3E: Hier mal ein paar Studioaufnahmen meiner Avenger in 1/32. Ich hatte sie letztes Jahr schon in Merchweiler dabei und ganz vergessen sie hier auch...
  4. BB , Su-25 UB , Trumpeter 1/32

    BB , Su-25 UB , Trumpeter 1/32: Hallo Bastler , wer baut schon eine Su-25 UB ? Na ich ! Ein "Wunschmodell" von mir , da ich sie im Original gesehen habe . Trumpeter bietet...
  5. Trumpeter Kleinbohrmaschine / Schleifer etc.

    Trumpeter Kleinbohrmaschine / Schleifer etc.: Handbohrer/Schleifer Trumpeter mit USB Anschluß Verwendungszweck: Elektrischer Bohrer / Schleifer Hersteller: Trumpeter / Master Tools...