W2012RO - Bf 109 G-6/Trop als US-Beuteflugzeug "EB 102"

Diskutiere W2012RO - Bf 109 G-6/Trop als US-Beuteflugzeug "EB 102" im Rollouts bis 1:48 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Hallo Bastelgemeinde!!! Nun habe ich die Ehre, den Rollout-Reigen bei der 48ern zu eröffnen........:star: Bei meinem Wettbewerbsbeitrag handelt...

  1. #1 Zimmo, 27.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo Bastelgemeinde!!!

    Nun habe ich die Ehre, den Rollout-Reigen bei der 48ern zu eröffnen........:star:
    Bei meinem Wettbewerbsbeitrag handelt es sich um eine deutsche Bf 109 G-6, die ihre "Karriere" in USAAF-Uniform fortsetzte und auch beendete.
    Intention zu diesem Bastelprojekt war ein Artikel im "Klassiker der Luftfahrt" (Ausgabe 1/12) über dieses Flugzeug und da es, nach meiner Meinung, auch ein nicht alltägliches Modellbauthema ist, war die Entscheidung am diesjährigen Wettbewerb teilzunehmen schnell gefallen.

    Zum historischen Hintergrund meines Projekts:
    Am 8. Mai 1943 fand USAAF-Personal auf einem Feldflugplatz bei Soliman, etwa 40 Kilometer südlich von Tunis, eine zurückgelassene Bf 109 G-6 Trop mit der Werknummer 16416. Dieser Jäger flog, laut verschiedener Quellen, bei der 3./JG 77 und 4./JG 77. Dieses Geschwader hatte Ende 1942 das JG 27 in Nordafrika abgelöst, war ab Februar des Folgejahres dem Nahkampffliegerkoprs in Tunis zugeordnet und verlegte ab Juli nach Italien.
    Warum dieses kaum beschädigte Flugzeug zurückgelassen wurde, ist unbekannt. Sicher ist nur, dass die 16416 in Luftwaffendokumenten als abgeschrieben auftaucht.
    Schon in Soliman erhielt die "Gustav" amerikanische Markierungen, wurde demontiert, verladen und schleunigst in die USA transportiert, wo sie sich schon am 14. Juli 1943 in "Wright Field" (Ohio) befand. Kurze Zeit später wurde die Messerschmitt zur "North American Aviation" (NAA) in Los Angeles gebracht, wo sie auf "Mines Field" eine neue Heimat fand. Nach einer technischen Untersuchung der einzelnen Bauteile wurde die Gustav bei NAA wieder montiert und für Flugtests vorbereitet. Die Maschine wurde komplett abgeschliffen und erhielt einen US-Standardanstrich in Oliv und Grau. US-Hoheitszeichen wurden aufgebracht und am Seitenleitwerk bekam der Jäger die Kennung "EB 102". Der Propellerspinner wurde in einem Signalrot lackiert.
    Der Kopfpanzer sowie die deutsche Funk- und Sauerstoffausrüstung wurden entfernt und durch US-Geräte ersetzt.
    Mehrfach wurde die EB 102 von NAA-Werkspiloten auf ihre Flugeigenschaften getestet bis im Februar 1944 Major Frederick A. Borsodi die Gustav wieder nach Wright Field überführte. Hierbei muss für den Piloten der 3000 Kilometer-Überlandflug quer durch die USA ein beeindruckendes Erlebnis gewesen sein.
    Als Profi nutzte Borsodi die Überführung aus, um anschließend einen Bericht über die Feindmaschine zu verfassen, der sowohl lobende aber auch kritische Elemente enthielt. So wurden z.B. die beengten Sitzverhältnisse und die umständlich zu bedienende Kabinenhaube bemängelt. Ebenso die beschränkte Sicht, beim Rollen auf dem Boden. Als unzureichend stufte der Major die Sitz- und Seitenruderpedalverstellung ein.
    Im Vergleich zu US-Jägern stellte Borsodi fest, dass die Gustav eine höhere Steigrate hat, allerdings nicht so manövrierfähig ist wie die neuesten US-Jäger und auch nicht an deren Reichweite herankommt.
    In Wright Field wurde die Beute-Gustav noch von einigen anderen Piloten geflogen und den Amerikanern gelang es, ohne große Ersatzteilressourcen, die Messerschmitt flugfähig zu halten. Kurzzeitig wurde die EB 102 nach "Eglin Field" in Florida verlegt, wo sie ebenfalls von einigen Piloten geflogen wurde, kam aber bald zurück nach Ohio.
    Am 1. September 1944 setzte Major Coleman D. Kuhn nach einem Testflug in Wright Field zur Landung an. Vor ihm befand sich eine P-38 im Landeanflug, der beim Aufsetzen ein Reifen des Hauptfahrwerks platzte. Um nicht in die havarierte Lightning zu rasen, baute Kuhn einen "Ringelpietz", bei dem die EB 102 beschädigt wurde. Am 24. Oktober 1944 wurde entschieden, die Messerschmitt nicht zu reparieren und sie zur Verschrottung freizugeben.
    So endete die Karriere der "amerikanischen Gustav"!!!
    (Quelle: "Klassiker der Luftfahrt", Ausgabe 1/12)
     

    Anhänge:

    Junkers-Peter gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Über das Entstehen dieses kleinen Dioramas kann man im Baubericht nachlesen. Ich möchte an dieser Stelle allen FF-Usern danken, die mir mit Rat, Tipps und Kritik beim Bau geholfen haben.:TOP:
     

    Anhänge:

  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Da Petrus es heute gut mit dem "Ländle" meinte, konnte ich die Rolloutbilder bei frischer Luft am Waldrand meines Anwesens knipsen. :wink:
     

    Anhänge:

  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    So könnte ein Gespräch zwischen Piloten nach einem Testflug ausgesehen haben.
     

    Anhänge:

  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :distracted:
     

    Anhänge:

  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :star:
     

    Anhänge:

  8. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :)
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :rolleyes:
     

    Anhänge:

  10. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :courage:
     

    Anhänge:

  11. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :05.18-flustered:
     

    Anhänge:

  12. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :!:
     

    Anhänge:

  13. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    ...
     

    Anhänge:

  14. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Wright Field / Ohio im Frühjahr........:witless:
     

    Anhänge:

  15. #14 Zimmo, 27.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.934
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Vielleicht hat sich so eine Szene ja tatsächlich in Wright Field abgespielt??!! :wink:
     

    Anhänge:

  16. #15 Chickasaw, 27.02.2012
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Sehr schöne Idee klasse umgesetzt. Glückwunsch. :courage:
     
  17. #16 Augsburg Eagle, 27.02.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    36.620
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sehr schön. So ähnlich hatte ich es mir vorgestellt.
    Den Favoritenstatus hast du wohl sicher :HOT::HOT:

    Gruß
    AE
     
  18. #17 juergen.klueser, 27.02.2012
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    935
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Stefan,

    ich bin begeistert :star::star::star: interessanter BB, tolles Modell, perfekte Präsentation.
    Wenn man vergleicht, wo Du so vor rund eineinhalb Jahren gestartet bist und wo Du heute angelangt bist, ist das eine gewaltige Lernkurve. Für mich bist Du auf den vorderen Plätzen angelangt!

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  19. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Junger Mann - das ist schon fast erschreckend...... :headscratch:

    Da wird fast so nebenbei neben anderen Modellen ein Wettbewerbsmodell fertig, das eigentlich schon ein vollwertiges Diorama sogar noch mit schönen Figuren ist, und das in einem Standard, dass ich ehrlich ein bis'chen neidisch bin - ich komm mir richtig alt vor :concern:

    Und dann noch die Fotos..... also Jürgen hat absolut recht. Das ist gut und vielversprechend.

    Uebrigens gefallen mir die Bilder #6 & #13 am besten :)

    Rolf
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 somvet0815, 29.02.2012
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hi Zimmo,

    ich kann einfach gar nicht mehr viel dazu sagen. Die anderen Herren haben eigentlich alles erwähnt. Für mich absolut auch ein Favorit. Schön finde ich auch, dass Du alle Anregungen in Betracht gezogen hast und dann erfolgreich umgesetzt hast. Also haben wir ja eigentlich auch alle kräftig mitgearbeitet "schulterklopf":distracted:!

    Beste Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  22. #20 MiG-Admirer, 29.02.2012
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    4.128
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Sehr gut inszeniert !
    :TOP:
     
Thema:

W2012RO - Bf 109 G-6/Trop als US-Beuteflugzeug "EB 102"

Die Seite wird geladen...

W2012RO - Bf 109 G-6/Trop als US-Beuteflugzeug "EB 102" - Ähnliche Themen

  1. W2012RO - C-97G Cargofreighter

    W2012RO - C-97G Cargofreighter: W2013RO - C-97G Cargofreighter Tara, hier isse, das Maschinchen, an der mir irgendwie die Lust daran verging und doch ein bisschen was schief...
  2. W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk

    W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk: Kurz vor Schluss habe ich es auch noch geschafft :blush2: Douglas A-4G Skyhawk, Kennung "887", Bu.No. 155069, Royal Australian Navy Fighter...
  3. W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe

    W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe: Hier der Rollout meines Wettbewerb-Modells 2012: zum Baubericht Das Eduard-Modell wurde mit den Decals aus der Limited CZ-Edition versehen...
  4. W2012RO CR.42 Falco Italeri

    W2012RO CR.42 Falco Italeri: So, dann möchte ich mich noch kurz vor Toreschluß einreihen und meine CR.24 Falco von Italeri rausrollen. Meinen Baubericht findet ihr unter:...
  5. W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe

    W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe: Liebe Leute - es ist soweit. Punktlandung, sozusagen. Puhhh, geschafft. Ich beginne hier den Rollout mit einer sinnbildhaften Collage. Die 23+01...