Walter Eichhorn fliegt 2005 wieder eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN)

Diskutiere Walter Eichhorn fliegt 2005 wieder eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN) im Airshows Forum im Bereich Aktuell; Für die Saison 2005 wird die im Jahre 2004 geflogene Soko Galeb G-2 (YU-YAG) von Walter Eichhorn gegen eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN)...
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.390
Zustimmungen
120
Ort
Aßlar
Für die Saison 2005 wird die im Jahre 2004 geflogene Soko Galeb G-2 (YU-YAG) von Walter Eichhorn gegen eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN) ausgetauscht.

Aufgrund einem sehr kostenintensiven, umfangreichen und vom Hersteller vorgeschriebenem Check (Wartungsintervall über 30 Jahre) der Galeb hat er nach 2002 wieder eine L-29 gechartert und in Siegerland stationiert. Die Kennung lautet G-DLFN.

(Bild-)Quelle: www.t6-team.de/news.htm
 
Anhang anzeigen
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.390
Zustimmungen
120
Ort
Aßlar
Weitere News bzgl. des T-6-Teams:

die AT-6D Harvard Mk.IV, Kennung D-FHGL (08) von Toni Eichhorn hat eine neue Lackierung erhalten, so daß das Erscheinungsbild durch das helle blau eher zur D-FHGK von Walter passt.

Ebenso wurde der Motor ausgetauscht.

(Bild-)Quelle: www.t6-team.de/news.htm
 
Anhang anzeigen
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.832
Zustimmungen
5.756
Ort
Im schönen Vogtland
Jedes Jahr was Neues bei Eichhorns. :TOP: So muß das sein!
Super Infos!
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
15.561
Zustimmungen
35.016
Ort
Köln
Ein bischen in der Histoie rumgekramt
L-29 c/n 294872 ex Soviet Air Force, danach ES-YLE Estonian Air Force danach G-DLFN. :TD:
 
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.390
Zustimmungen
120
Ort
Aßlar
Ganz genau - und die damalige Überführung 1998 von Estonia nach England wurde mehr als spannend:

Quelle: http://home.sprynet.com/~anneled/ColdWar.html

"...15 January 1998 At 2:50pm, a Russian Su-27P Flanker, flown by Andrey Oleynik, was scrambled to intercept an unidentified radar target over the Kaliningrad region.

After intercepting the aircraft, he identified it as a Estonian registered Aero L-29 Delfin (ES-YLE).

Irish pilots Mark Jeffries and Clive Davison were staging the L-29 from Tallinn Estonian to Cambridge England via Kaunas and Gdansk. At the time of the interception they were 20 km inside Russian territory.

After being commanded to follow the Su-27P, the crew of the L-29 tried to escape, but were intercepted by another Su-27P with V. Shekoorov at the controls.

Eventually, the crew of the L-29 contacted Russian air traffic control and were told to land at the Kaliningrad-Khrabrovo airport.

After landing, the crew was arrested and questioned. They claimed that strong headwinds had increased their fuel consumption and this necessitated their attempt to cut through Russian airspace..."
 

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Zustimmungen
9
Ort
Mannheim
AT-6 schrieb:
Für die Saison 2005 wird die im Jahre 2004 geflogene Soko Galeb G-2 (YU-YAG) von Walter Eichhorn gegen eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN) ausgetauscht.

Aufgrund einem sehr kostenintensiven, umfangreichen und vom Hersteller vorgeschriebenem Check (Wartungsintervall über 30 Jahre) der Galeb hat er nach 2002 wieder eine L-29 gechartert und in Siegerland stationiert. Die Kennung lautet G-DLFN.

(Bild-)Quelle: www.t6-team.de/news.htm
Ich könnte mir durchaus vorstellen...
dass er mit der L-29, auch ein bisschen für’s Fliegen mit der Me 262 trainiert.
 
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.390
Zustimmungen
120
Ort
Aßlar
Er macht es sicherlich zum Spaß und flog mit der roten G-BYCT schon einige Zeit bevor das mit der 262 feststand. Obwohl ich mir ihn im Nachbau der Me 262 (wenn sie dann endlich mal rübermacht) sehr gut vorstellen kann. Sie ist laut dem Hersteller zu 70% fertig (http://www.stormbirds.com/project/general/profiles.htm) und in der neuen Flugzeug Classic ist ein toller Bericht mit vielen Bildern der sich im Bau befindenen Jets zu finden.

Guter Gedanke... :TOP:
 

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Zustimmungen
9
Ort
Mannheim
helischmidt schrieb:
Ich könnte mir durchaus vorstellen...
dass er mit der L-29, auch ein bisschen für’s Fliegen mit der Me 262 trainiert.
Walter Eichhorn ist Idealist... ich denke, Fliegen ist sein Leben!
Meine sporadischen Begegnungen und Unterhaltungen mit ihm, meistens in Verbindung mit seiner T-6, der Dittes-Buchon oder der MBB-109, sprechen aber ganz klar dafür, dass er Herausforderungen liebt und auch meistert.

Ich denke, dass das Fliegen mit der Me 262, so eine Herausforderung für ihn wäre bzw. ist...

und dass er sich einfach so, ohne sich vorher zu informieren und zu trainieren hinter den Knüppel der 262 setzt, das kann ich mir bei ihm und allen Beteiligten nicht vorstellen (Beispiel: Info durch Erich Hartmann für das Fliegen mit der 109).

Wenn er die Me 262 fliegen kann, darf oder wie auch immer... dann wird es bestimmt wieder zu einem ’Augenschmaus’!!!

Das Foto zeigt mich, mit Walter Eichhorn... ich grüße ihn auf diesem Weg und wünsche ihm alles Gute.
 
Zuletzt bearbeitet:

helischmidt

inaktiv
Dabei seit
09.10.2004
Beiträge
292
Zustimmungen
9
Ort
Mannheim
Falcon schrieb:
Hmm, ich denke die besten Erfahrungen wird/würde er machen wenn er in der ersten 262 Replika auf dem hinteren Sitz Platz nimmt und sich von dem jetztigen Einflieger/Testpiloten, dessen Namen ich nicht aus dem Kopf schreiben kann, Einweisungsstunden geben lässt. Oder? ;)
Die L-29 dürfte doch nicht sehr vergleichbar mit der 262 sein? Fouga Magister ist Walter doch auch schon geflogen?!
... mit Sicherheit, wird er sich von Einflieger Wolfgang Czaia Einweisungen geben lassen!

* Die L-29 dürfte doch nicht sehr vergleichbar mit der 262 sein?

Das weiß ich nicht!
 
Olivier

Olivier

Flieger-Ass
Dabei seit
10.05.2002
Beiträge
260
Zustimmungen
3
Ort
Schweiz
helischmidt schrieb:
... mit Sicherheit, wird er sich von Einflieger Wolfgang Czaia Einweisungen geben lassen!

* Die L-29 dürfte doch nicht sehr vergleichbar mit der 262 sein?

Das weiß ich nicht!

Als ich vor ein paar Monaten in Manching war und die Me262 auch ein Thema war, ist auch der Name Horst Philipp gefallen.

Gruss olivier
 
Richthofen

Richthofen

Testpilot
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
825
Zustimmungen
163
Ort
Erlangen
Olivier schrieb:
Als ich vor ein paar Monaten in Manching war und die Me262 auch ein Thema war, ist auch der Name Horst Philipp gefallen.

Gruss olivier
Olivier hat recht, es sollen Horst Philipp und Klaus Colling die 262 fliegen, Walter Eichhorn hat natürlich auch recht gute Chancen die 262 zu bewegen.
 
Thema:

Walter Eichhorn fliegt 2005 wieder eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN)

Walter Eichhorn fliegt 2005 wieder eine Aero L-29 Delfin (G-DLFN) - Ähnliche Themen

  • D-FHGK von Walter Eichhorn

    D-FHGK von Walter Eichhorn: Guten Tag zusammen Angeblich ist die AT-16 D-FHGK von Walter Eichhorn eine ex Maschine der Schweizer Flugwaffe. Wenn ja, kann mir jemand die...
  • Walter & Toni Eichhorn (T6-Team) auf 2 x Extra 330 LT

    Walter & Toni Eichhorn (T6-Team) auf 2 x Extra 330 LT: Wie bereits angekündigt, hat sich der "Fuhrpark" entsprechend erweitert: EA 330 LT D-EAXN und D-EAXK Die zwei neuen Flugzeuge ergänzen zunächst...
  • Tankstopp mit der „Gustav“: Walter Eichhorn mit der Me 109 in Breitscheid (EDGB)

    Tankstopp mit der „Gustav“: Walter Eichhorn mit der Me 109 in Breitscheid (EDGB): Quelle: http://www.lsg-breitscheid.de/cms/?q=node/622 Das satte, von einem DB 605 herrührende Dröhnen am Himmel über Breitscheid kündigte ein...
  • Beschädigung an Walter Eichhorn's AT-6F

    Beschädigung an Walter Eichhorn's AT-6F: Quelle: http://www.t6-team.de/
  • Photoshooting mit Walter Eichhorns L-29

    Photoshooting mit Walter Eichhorns L-29: Hi@all! Habe gestern glückerlicherweise die freude gehabt, die L-29 von Walter Eichhorn mal aus der nähe ohne irgendwelche zäune dazwischen zu...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Walter eichhorn blaue t6 flugzeug

    ,

    helischmidt

    Oben