WB2022BB - Tu-134 Plasticart 1/100

Diskutiere WB2022BB - Tu-134 Plasticart 1/100 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2022 - Luftfahrt unter dem Roten Stern; Ich habe lange überlegt, ob ich am Wettbewerb teilnehme, aber da das genau mein Thema ist, kann ich einfach nicht anders. Ich habe in meinem...
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Ich habe lange überlegt, ob ich am Wettbewerb teilnehme, aber da das genau mein Thema ist, kann ich einfach nicht anders.
Ich habe in meinem Fundus viele Bausätze begutachtet und ich hatte auf einen Schlag zig Favoriten.
Aber dann habe ich mir gedacht, zu dem Thema passt dann auch ein Bausatz aus der Zeit und quasi auch was Regionales.
So bin ich dann zum Entschluss gekommen, mich der Tu-134 von Plasticart zu widmen.
Viele werden sie kennen. Es wird eine Mischung aus Nostalgie und den heutigen Möglichkeiten. Natürlich im Rahmen des Machbaren und Sinnvollen.
Zu große Ziele stecke ich mir dabei nicht, ich möchte das Modell einigermaßen ordentlich bauen, wobei der Fokus nicht auf Einhaltung sämtlicher Maße, Winkel usw. liegt, sondern am partiellen Verfeinern und dem schlußendlichen Gesamtbild.
Ich hoffe, dass ich das hinbekomme.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Schnell ließ sich feststellen, dass sich mit der vorliegenden "Konfiguration" eigentlich nur eine bestimmte Maschine bauen lässt.
Es wird also einer der Prototypen. Selbst bei diesen gab es so viele Unterschiede, dass sie einen Umbau, insbesondere der Fenster, erforderlich machen würden.
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.135
Zustimmungen
2.069
Ort
Berlin F`hain
na sag mal.... wie ge.l ist DAS denn ???!!!
ein Wettbewerb mit VEB Plasticart ... :TOP::TOP::TOP:
da setze ich mich gerne zu Dir,drücke alle Daumen
und schwelge in Erinnerungen ...

DANKE sagt jetzt schon
Uwe
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Erster Schritt ist die Verbesserung der Oberflächengute. Durch die einfache Auslegung und den für damalige Zeit herrschenden Spielzeugcharakter ist hier einiges an Schleifarbeit zu leisten. Hartes Plastikmaterial. Mindestens 240er Körnung. Und Geduld und Ausdauer.
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.135
Zustimmungen
2.069
Ort
Berlin F`hain
die Reifra-Teile sehen aus wie die originalen von damals ...
sind das noch die Formen von Plasticart ?

Uwe
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Ist nicht Reifra. Sind noch Original Teile von Plasicart, die in den 90ern nur anders verpackt vertrieben wurden.
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.425
Zustimmungen
1.431
Ort
Nordschwarzwald
Oh ja das wird sicherlich sehr interessant werden, was aus den alten Schätzchen so zu machen ist !
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Ich habe gerade versucht mich zu erinnern....meine letzte Tu-134 habe ich so Anfang - Mitte der 80er gebaut. Komplett oob und in 4 Stunden fertig. Mit Bemalung.
Irgendwie scheine ich damals wenig Zeit gehabt zu haben. Ne Runde mit der TS150 und nem Mädel hinten drauf war wohl wichtiger.

So schnell geht es dieses Mal natürlich nicht.
Ich schleife nun schon eine ganze Weile. Sogar die grobe Feile kommt zum Einsatz. Die Teile stört es nicht, die halten das aus.
Eine gute Ausbildung zum Thema spanabhebende Verfahren im PA-Unterricht ist sogar noch heute von Vorteil. :wink2: :wink2:
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Der Vollständigkeit halber habe ich noch mal recherchiert. Der Plasticart - Bausatz wurde so um 1990 unter dem label Master Modell vertrieben.
Aus einem solchen Bausatz entstammen meine Teile. Nur den Karton habe ich nicht mehr, bzw. er ist vermutlich irgendwo im Keller.
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.308
Zustimmungen
2.796
Ort
Thüringen
Oha, na da bin ich aber mal gespannt! :thumbup:
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Naja, einen gescheiterten Versuch habe ich auf meinem Wettbewerbs-Konto. (Wasserflugzeuge).
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Eigentlich wäre standesgemäß die Tube mit der 001 mit von der Partie. Ich werde es aber erst mal auf die sanfte Tour probieren.
 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Als ob ich es geahnt hätte, für Plaste aus Zschopau ist das luschige Klebezeugs von Rovell oder Timaya nicht das Gelbe vom Huhn.
Mal sehen, ob ich die Tube001 nicht doch noch brauchen werde.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.713
Zustimmungen
3.506
Ort
bei Bayreuth
Ach ja Schkopau war es wohl.
 
Thema:

WB2022BB - Tu-134 Plasticart 1/100

WB2022BB - Tu-134 Plasticart 1/100 - Ähnliche Themen

  • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

    WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
  • WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72

    WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle versuche ich mich nochmal an einem Flugerät mit rotem Stern - die Wahl fiel auf den Hubschrauber Mil Mi-22. Das...
  • WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48

    WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48: Hi, nun will ich auch mal so langsam sehen, das ich hier loslege. An Zurüstteilen habe ich mir so einiges beschafft.
  • WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144

    WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144: Ich bringe noch einen Gashapon in den Wettbewerb ein. Was ist ein Gashapon? Gashapon - Wikipedia Was bedeutet das hier? Das ist ein halbfertiges...
  • WB2022BB-Junkers Ju 388

    WB2022BB-Junkers Ju 388: Obwohl der Wettbewerb hier schon auf Hochtouren läuft, habe ich mich trotzdem zu erstmaliger Teilnahme entschlossen. Man will ja nicht immer nur...
  • Ähnliche Themen

    • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

      WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
    • WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72

      WB2022BB - Mil Mi-22, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle versuche ich mich nochmal an einem Flugerät mit rotem Stern - die Wahl fiel auf den Hubschrauber Mil Mi-22. Das...
    • WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48

      WB2022BB MiG-23 MLD Trumpeter, 1:48: Hi, nun will ich auch mal so langsam sehen, das ich hier loslege. An Zurüstteilen habe ich mir so einiges beschafft.
    • WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144

      WB2022BB - MiG-17F Kubinka Kunstflugstaffel, F-Toys 1/144: Ich bringe noch einen Gashapon in den Wettbewerb ein. Was ist ein Gashapon? Gashapon - Wikipedia Was bedeutet das hier? Das ist ein halbfertiges...
    • WB2022BB-Junkers Ju 388

      WB2022BB-Junkers Ju 388: Obwohl der Wettbewerb hier schon auf Hochtouren läuft, habe ich mich trotzdem zu erstmaliger Teilnahme entschlossen. Man will ja nicht immer nur...
    Oben