Weiße 17

Diskutiere Weiße 17 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, wer hat Beweise dafür, dass auf einem immer wieder auftauchenden Bild einer Bf 109 "Weiße 17"wirklich eine K-4 zu sehen ist und diese...
wenkman

wenkman

Fluglehrer
Dabei seit
29.09.2001
Beiträge
223
Zustimmungen
40
Hallo,

wer hat Beweise dafür, dass auf einem immer wieder auftauchenden Bild einer Bf 109 "Weiße 17"wirklich eine K-4 zu sehen ist und diese beim JG 77 war?. Welche Einheit vorallem genau: Stab oder III. ? Da gehen die Meinungen ganz schön auseinander.

Was meint Ihr? Wo zum Teufel liegen dennn die Unterschiede zwischen einer G-10 und einer K-4? Könnte in diesem Fall genauso eine G-10 sein, oder?:!:
 
#
Schau mal hier: Weiße 17. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.518
Zustimmungen
3.871
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Weiß jetzt nicht von welchem Foto du redest, aber trotz der Tatsache das wir hier einen 109 Experten haben will ich mal die augenscheinlichsten Unteschiede aufzählen.

K-4 hatte zusätzliche kleine Fahrwerksklappen
Die Loop Antenne war bei der K-4 weiter hinten
Der Zugangsdeckel zum Kompass wurde weg gelassen
Der Tankdeckel wurde nach vorn verlegt
Der Zugangsdeckel zur "Avionik :)" war anderst

Aber bei der 109 ist eigentlich nichts so 100%ig, da gerade zum Schluß verbaut wurde was da war.
Aber Rassmussen wird schon nich Licht ins Dunkel bringen
;)
 
wenkman

wenkman

Fluglehrer
Dabei seit
29.09.2001
Beiträge
223
Zustimmungen
40
Das Foto kannst du zum Bleistift bei www.messerschmitt-bf109.de sehen.

Für mich persönlich ist das einzige eindeutige Unterscheidungsmerkmal, dass der Peilrahmen viel weiter hinten liegt.

Was haltet Ihr davon?
 
wenkman

wenkman

Fluglehrer
Dabei seit
29.09.2001
Beiträge
223
Zustimmungen
40
Mann Oh Mann, also bitte *g*

http://www.messerschmitt-bf109.de/index-1024.php

Dann die Bf 109 K-4/R3 auswählen (schon mal interessant, wie man hier auf den Rüstsatz kommt), und dann die letzten zwei Fotos - ist dick und fett ne "17" auf der Kiste zu sehen, aus zwei verschiedenen Perspektiven.

Jetzt klar? Was meinst du?
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.518
Zustimmungen
3.871
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Kann keine Fahrwerksrestabdeckungen erkennen!
Schön wäre ein Foto von der linken Seite
Ok die Loopantenne ist weiter hinten.



Aber sehe gerade weil ich im Squadron Part 2 nachsehe das hier die gleichen Fotos sind und die Maschine ebenfalls als K-4 bezeichnet wird. :)
Aber die machen auch Fehler!!

Schauen wir mal was Rassmussen sagt!
 

Rasmussen

inaktiv
Dabei seit
23.07.2001
Beiträge
497
Zustimmungen
111
Ort
Leipzig, jetzt Göttingen
Bf 109K-4

Hallo wenkmann,

zuerst einmal ---- es eindeutig eine K-4 ... ohne Zweifel, denn die Werknummer lautet 330 230 und die gehört nun mal zur K-4.

Im Prinzip hat Friedarrr schon die wichtigsten äußerlichen Unterscheidungsmerkmale der K-4 (eines fehlt jedoch) erwähnt hat:

1. die äußeren Fahrwerkabdeckungen (obwohl sie nur bei sehr wenigen Maschinen zu finden waren und im Regelfall nicht verwendet wurden)

2. die um ein Segment nach hinten verschobene "Loop Antenne" (es handelte sich hier um die Rahmenantenne für den mittels ZVG 16 und Kursanzeige AFN 2 vorgenommenen funkgestützten Ziel - und Landeanflug)

3. der fehlende Handlochdeckel für den Mutterkompaß auf der linken Rumpfseite (der Kompaß war bei der K-4 wieder in das 6.Segment verlegt worden)

4. die um 1 Segment nach vorn verschobene Betankungsklappe auf der linken Rumpfseite

5. die um ein Segment nach vorn verschobene Betankungsklappe für den MW50 - Tank auf der rechten Rumpfseite

6. die vom 5. in das 4. Segment verschobene große Wartungsklappe auf der linken Rumpfseite

7. der fehlende Handlochdeckel für die Sauerstoffflaschen (vor dem Loch für den 24V - Gleichstromanschluß), die bei der K-4 in die rechte Tragfläche verlegt wurden (incl. der dazugehörigen Zugangsklappe)

8. der fehlende Batteriekasten hinter dem Pilotensitz (er war bei der G-14/G-10 wegen des 115l - MW50 - Tanks notwendig ... bei der K-4 konnte wegen der Verlegung der Sauerstoffflaschen eine Veränderung des Lageplans vorgenommen werden, so daß der Akku in das 3.Segment wanderte und der Batteriekasten nicht mehr benötigt wurde)

Ergo ... eine eindeutige K-4 (im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist die Unterscheidung der einzelnen Bf 109 - Versionen ziemlich simpel und bei genauem Hinschauen kann man eigentlich nicht viel falsch machen).


Zur Einheit ... Geschwadergeschichte ist nicht meine Sache. Ich halte mich hier an Dr. Jochen Prien und der ordnet sie der 9./JG 77 (sprich also III.Gruppe zu).

Mit besten Grüßen
Rasmussen
 
Thema:

Weiße 17

Weiße 17 - Ähnliche Themen

  • Curtiss P-40E von Alexander Matveyev, weiße "65" von Airfix/ Monogram

    Curtiss P-40E von Alexander Matveyev, weiße "65" von Airfix/ Monogram: Die letzten Tage konnte ich aus vielerlei Gründen schlecht schlafen, also habe ich mich mitten in der Nacht daran gemacht, mich mit diesem Thema...
  • Il-2M3 - "weiße 12" - Tamiya

    Il-2M3 - "weiße 12" - Tamiya: Moin Moin Nach langer Zeit auch mal wieder was von mir. Eine IL-2M3 von Tamiya Hier noch viel über die Entstehung und Bedeutung der IL-2 für...
  • Wartungshinweise (Stencils) an den Chaff / Flare Dispensern der Marine F-104G

    Wartungshinweise (Stencils) an den Chaff / Flare Dispensern der Marine F-104G: Hallo liebe FF´ler, ich bin auf der Suche nach den Wartungshinweisen die auf den Chaff & Flare Dispensern der Marine F-104G aufgebracht waren. 916...
  • Bf 109 "Weiße 43" 1./NJG 11

    Bf 109 "Weiße 43" 1./NJG 11: Hallo liebes Forum, ich habe ein Bild gefunden, darf allerdings leider hier keine Links posten...
  • F-4 Navy/Marines weiße Hoheitsabzeichen?

    F-4 Navy/Marines weiße Hoheitsabzeichen?: Hallo, als damals (Anfang er 80iger) die F-4s komplett in Möwengrau gehalten waren, hatten einige Navy und Marines Staffel die Markierungen in...
  • Ähnliche Themen

    Oben