Weltraumspiegel

Diskutiere Weltraumspiegel im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, es gab doch mal diesen Versuch der Russen mit einem großen Reflektor im Weltraum ein Stadt bei Nacht zu beleuchten. Trotz zahlreicher...

Moderatoren: mcnoch
  1. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Hallo,

    es gab doch mal diesen Versuch der Russen mit einem großen Reflektor im Weltraum ein Stadt bei Nacht zu beleuchten. Trotz zahlreicher Kritik wurde soweit ich weiß zumindest ein Versuch gemacht. Was ist daraus geworden ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Ein Comic aus dem Hause Walt Disney in der Reihe "Das lustige Taschenbuch". Dagobert hat damit nachts seine Fabriken beleuchten lassen, um Strom fürs Licht zu sparen....Klaas Klever ging das dann zu weit, er ließ von den Panzerknackern eine Rakete bauen und zerstörte den Spiegel...
     
  4. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    :D :D :D

    Auch nicht schlecht die Antwort - in welcher Nr. steht das ?

    Fragt sich nur - wer hatte die Idee zuerst ?
     
  5. Guest

    Guest Guest

    puuhhhh....soll ich jetzt wirklich meine Bände rauskramen?
     
  6. Meteor

    Meteor Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pfalz
    @Maik: Ich glaube dass waren die Grünen:D :D

    Im Ernst:Ich schau mal nach, ob ich was dazu finden kann! Gibts einen Projektnamen??? Ich weiß nur, dass die NASA die Polkappen vom Mars mit solchen/ähnlichen Spiegeln schmelzen will!
     
  7. #6 Christoph, 02.12.2001
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Es war übrigens LTB 136...
     
  8. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Nein, den Projektnamen weiß ich leider nicht. Ich meine das Ziel war irgendeine Stadt in Sibirien. Das ist ca. 2-3 jahre her. Stand u.a. auch in der Bild-Zeitung.
     
  9. #8 EDGE-Henning, 02.12.2001
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    es gab 2 versuche, vovon einer erfolgreich war. mehr weiss ich im momment auch nicht. aber es stimmt
     
  10. #9 _Michael, 02.12.2001
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Ingenieur
    Darüber habe ich auch schon was gelesen, wenn ich jetzt nur wüsste was. Jedenfalls ging es darum, die Stadt nördlich des Polarkreis (Polarnacht) etwas zu erhellen.
     
  11. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Das LTB stammt aus dem Jahr 1989 (ich hab es auch !) diese Versuche waren definitiv danach. Da haben die Russen wohl bei Disney nachgelesen ;) . In dem Buch wird das System dann auch als Waffe eingesetzt (Eifelturm und Brooklyn Bridge wurde eingeschmolzen - hoffentlich liest Bin Laden keine Comics !)

    Henning, woher hast du deine Informationen ?
     
  12. #11 EDGE-Henning, 02.12.2001
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Aus "BilD" :-) und "Thüringer Allgemeine". müsste so zwischen 94 und 97 gewesen sein
     
  13. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Das Projekt lief unter dem Namen Znamja. Ein Test wurde 1993 mit dem Transportraumschiff Progress M-15 durchgeführt. Das Bild kommt von der sehr ausführlichen Raumfahrtsite von Ales Holub aus Prag. Kann jemand zufällig tschechisch?

    [​IMG] http://www.mus.cz/~ales/pil_lety/rusko/sojuz_tm/so-tm28/
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Slunce = Sonne *grins*

    Langsam dämmerts bei mir auch, war das kein "richtiger" Spiegel sondern eine beschichtete Folie?
     
  15. #14 _Michael, 03.12.2001
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Ingenieur
    Das muss natürlich eine riesige Spiegelfläche gewesen sein, doch ein richtiger Spiegel würde VIEL zu schwer um ihn in die Umlaufbah zu transportieren, so musst man halt auf Folien umsteigen.
    Es gab auch schon Versuche mit passiven Satelliten. Dabei wurden Funksignale von einer Art Ballonen in der Umlaufbahn reflektiert.
     
  16. Meteor

    Meteor Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pfalz
    @Togge: "Mir" heißt glaube ich "Frieden" (bringt uns zwar nicht weiter, aber egal!:D )
    "Den"="Tag"? "Noc"="Nacht"
    Fehlen noch 6 Vokabeln!

    Ich schätze mal, dass, wegen dem russ. Raumfahrtetat, da nicht mehr viel gemacht wird in dieser Richtung. Aber trotzdem ein interessantes Projekt, obwohl ich noch nicht ganz den Sinn sehe (Ich will Nachts eigentlich schlafen! Sonst bekommen wir noch den 24 h Arbeitstag!!!!!!!!)
     
  17. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Bei dem Projekt ging es wohl eher darum bewohnte Gebiete im Polargebiet mit mehr Licht zu versorgen, wenn diese im Winter fast 6 Monate mehr oder weniger im Dunkeln liegen.
     
  18. #17 _Michael, 03.12.2001
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Ingenieur
    Ja, soviel ich weiss ging es darum, natürlich könnten auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle gespielt haben (Nachtarbeit).
     
  19. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Für Nachtarbeit braucht man aber nicht unbedingt Tageslicht.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 _Michael, 03.12.2001
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Ingenieur
    OK, Scheinwerfer am Boden wären vermutlich günstiger!
     
  22. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Wenn man draußen arbeiten will, schon.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Weltraumspiegel