Wer macht Luftbild im Raum Berlin ?

Diskutiere Wer macht Luftbild im Raum Berlin ? im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Beste Grüße ins Forum, ich hätte folgende Frage, wer kann mir beim Überfliegen meines Grundstücks ( ca. 25 km Luftlinie von Strausberg b....

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 brenner2006, 01.02.2006
    brenner2006

    brenner2006 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MOL
    Beste Grüße ins Forum,

    ich hätte folgende Frage, wer kann mir beim Überfliegen meines Grundstücks ( ca. 25 km Luftlinie von Strausberg b. Berlin entfernt ) ein hochaufgelöstes und gut positioniertes Foto schießen.
    Selbstverständlich soll das nicht umsonst sein, allerdings auch nicht solch eine Summe, wie die professionellen Anbieter verlangen.

    Bei uns gab es auch schon oft Rundflüge mit Hubschraubern, leider kann ich mich nicht überwinden dort einzusteigen, einfach nur Sch ... !!

    Ich würde mich freuen, wenn das irgendwie machbar wäre. Danke.;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Hy,

    Ich hab zwar kein Flieger, geschweige denn einen Pilotenschein,
    aber ich kann dir dass Programm D-Sat wärmstens empfehlen.

    Dort hast du ganz Deutschland aus der Vogelperspektive und kannst bis zu 50 Meter ranzommen. Und das in einer weit besseren Qualität als Google Earth.
    Als Freeware gibt es dann halt noch Google Earth, wobei der Raum Berlin dort noch recht gutauflösend dargestellt ist.

    D-Sat müsste wohl in jedem guten Ele-markt zu finden sein.(Media Markt, Makro-Markt, Saturn...)


    MfG,
    kevboy
     
  4. #3 brenner2006, 01.02.2006
    brenner2006

    brenner2006 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MOL
    Hallo ETNU,

    D-Sat hab ich, ist aber nicht wirklich befriedigend, zumindest nicht für ländliche Gebiete, Auflösung 5 m pro pixel. Außerdem sind die Aufnahmen viel zu alt.

    Naja, vielleicht meldet sich doch noch ein Flieger, kann auch Ballon- oder Zeppelinfahrer sein, egal. Bis denn. :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: :TOP:
     
  5. #4 Turbine, 01.02.2006
    Turbine

    Turbine Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sachsen
    Hi
    mal nen Tip,stell Deine Frage nochmal in einen anderen Thread und zwar unter Privatfliegerei & Flugsport, ich denke da werden ihn geholfen :TD:
     
  6. #5 EDGE-Henning, 01.02.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Aktueller wie D-SAT ist mitlerweile die Telefonauskunft. Wenngleich auch nur in der Betaversion.
     
  7. #6 robiflyer, 03.02.2006
    robiflyer

    robiflyer Flugschüler

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohr/Main
    Gescheites Foto

    Tja , was willste

    Ich mache Fotos mit meienm UAVs, da siehste alles bis unter
    5 cm Auflösung :TOP: ,

    Will heißen , du siehst jede einzelne Blüte oder ob du etwas
    Moos auf einem Dachziegel hast. :D

    Aber das Problem vieler ist, daß man super Bilder will, aber
    wenig Vorstellung hat , welcher Aufwand getrieben werden
    muß bis das so geht, wie es geht...

    Dummerweise ist der Raum Würzburg von Berlin ein bisserl weit weg

    Gruß Robert

    www.aerovision.de
     
  8. #7 brenner2006, 04.02.2006
    brenner2006

    brenner2006 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MOL
    Hallo Robiflyer,

    mit der Auflösung hört sich schon mal super an, dann mache doch gleich mal ne Aktion und biete auch allen weiteren Interessierten Luftbilder an.
    Anfang der 90er Jahre waren mal verschiedene Anbieter mit Vertretern unterwegs, die haben vorher alles fotografiert und dann den Grundstücken jeweils zugeordnet und verkauft. Seitdem aber leider nichts mehr gehört.
    Für eine qualitativ hochwertige Aufnahme, am besten wäre auf CD, würde ich bis zu 100,- € ausgeben. Ob es dafür von Profis machbar ist weiß ich allerdings nicht. Wahrscheinlich müßte ich da eher mal auf einem Flugplatz in Polen nachfragen.

    Grüße
     
  9. #8 robiflyer, 05.02.2006
    robiflyer

    robiflyer Flugschüler

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohr/Main
    zu gescheites Foto

    Nun die Fuzzis, die mit sagen wir mal ner Mittelformat über ne Stadt fliegen
    und dann a la Vermessungsbild die jeweiligen Grundstücke herauspräparieren,
    die sind auch mir bekannt.

    Vor langer Zeit wollte man uns auch so ein Bild verkaufen.. Nur, es ist
    halt schlecht, wenn man nicht mit dem Kunden vorher spricht, bevor man
    aufnimmt - die Hälfte fehlte ....

    Hinzu kommt daß die Bildqualität ( Auflösung ) zum Teil lausig ist...
    So gut waren erste Feldversuche mit ner Pencam !
    Und das z.T. für bis über 200 E (!). Wenn ich sehe, was ich liefern kann,
    das wäre eher in Relation.

    Ein Bild ( jpg ) ist schon richtig mit 100E taxiert, nur fehlen die Kosten
    für Befliegung, Anfahrt etc und die muß auch ein Profi wie ich berechnen.


    So was wie 100 E rechnet sich nur , wenn ne ganze Latze "Nachbarn etc"
    auch was will, so daß sich gewisse Grund -und Zeitkosten aufteilen lassen

    Im Übrigen liegen bei vielen überhaupt keine Vorstellungen vor, daß solche
    Aufnahmen mitnichten mit Standfotografie zu vergleichen sind.

    Das Flugmaterial muß vor- und nachgecheckt werden, kaputt gehen darf auch
    nix... die besagten 100 Flocken decken bestenfalls die Grundkosten. bedeuten für eine Einzelkundenbefliegung schlicht Verlust unterm Strich.

    Soll man dies auch wie ein Handwerker berechnen ?
    Dann sieht das so aus : 100 E Grundkosten(Verschleiß), 100E "Wartung"
    übliche Fahrtkosten rund 1 E / km üblich..
    Das eigentliche Fliegen als Zeitparameter soll mal unberücksichtigt bleiben...
    ebenso, daß die Fahrerei / Aufbau usw ja auch Zeit kosten ( aber beim Handwerker berechnet werden )

    Das "Problem" haben diese Vertreter auch sicher gehabt - wenn von 20
    möglichen Kunden vielleicht ein/zwei was kaufen, das rechnet sich nicht.

    Bei mir laufen "Vertreterkosten" etc in der Bilanz gar nicht auf, so daß
    dies bessere Bilder für den Kunden bedeutet.

    Ach ja nochwas, über Städten sind 600 Flughöhe mit ner Cessna etc
    einzuhalten- das Problem habe ich nicht, was wiederum der effektiven
    Auflösung und Bildqualität zugute kommt.

    Grüße
     
  10. #9 brenner2006, 06.02.2006
    brenner2006

    brenner2006 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MOL
    OK, ich seh schon, das wird nix. :HOT

    Am einfachsten ist es wahrscheinlich, wenn ich mich durchringe, beim Stadtfest den Hubschrauber zum Rundflug zu besteigen.... boaaaaah.

    Bis denn
     
  11. #10 robiflyer, 07.02.2006
    robiflyer

    robiflyer Flugschüler

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohr/Main
    Hallo,

    ich wollte dich net desillusionieren, sorry. Was ich nahebringen wollte,
    ist daß ein Maßanzug um Faktoren mehr kostet als einer von der Stange.


    Was natürlich vorallem stört ist die Distanz nach Raum Berlin....

    Empfehle ne gute DSLR mitzunehmen. wenn so ein eh angeschafft werden
    soll , die KoMi d7d mit Stabi wird wg Sony-Übernahme sehr günstig
    angeboten. Als übung zB vom Fernsehturm pics aufnehmen und mit Filtern
    experimentieren !

    Und dann einen Flug buchen.

    Greets
     
  12. #11 Intrepid, 07.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2006
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    2.140
    Hallo @brenner2006,

    ich würde mich nicht so auf das Stadtfest festlegen. Bei Veranstaltungen haben die Rundflugpiloten Stress, vielleicht muss man sich noch mit anderen an Bord um die Flugroute streiten.

    Such Dir einen vom Wetter her günstigen Tag aus. Denk daran, wenn keine Wolke am Himmel ist, sind die Sichten nicht unbedingt gut! Gutsichtiges Wetter ist z.B. "Rückseitenwetter", ein bischen windig meist aus Nordwest und Schäfchenwolken. Aber da kann Dir der Rundflugpilot Deiner Wahl die beste Auskunft geben.

    Sag, dass Du nur fliegen willst, um Fotos zu machen. Nimm einen Stadtplan oder sonstwie navigatorisches Material mit. Und dann kalkuliere 5 Minuten Flugzeit über dem eigentlichen Objekt ein. Mache so viele Fotos wie möglich in der Luft, vielleicht mit 2 Kameras, aussortieren kannst Du am Boden immer noch. Der Preis der Fotos steht nicht in Relation zum Preis für den Flug. Sorge vorher für volle Batterien und halte alles griffbereit.

    Nimm Papiertaschentücher mit, um die Scheiben vom Flugzeug vorher säubern zu können.

    Und wenn Du selber das Fliegen nicht verträgst, frag jemand anderes, ob er nicht für Dich fotografieren will. Übrigens verträgt man das Fliegen beim Blick durch die Linse noch schlechter als ohne Fotoabsichten. Spucktüten gibt es bestimmt, zieh einfach alte Sachen an.

    Es gibt Fotografen, die sind ohne Gnade gegen sich selbst und so geil auf ihre Bilder, die knipsen, dann kotzen sie, dann knipsen sie wieder weiter. Alles schon erlebt.

    Hubschrauber sind teurer, Tiefdecker ungünstig (mit entsprechend engen Kurven kann man das wieder ausgleichen, aber Du sagst ja, Dir wäre nicht wohl beim Fliegen, also versuche es besser nicht so). Cessna 15X oder 172 sind gute Fotoflugzeuge. Bei vielen Flugzeugen kann man die Fensterscheibe so öffnen, dass sie sich durch den Fahrtwind nach oben an die Tragfläche schmiegt. Geht aber nicht bei allen Cessnas. Manche Piloten schlagen auch vor, die Tür ganz auszubauen, dann hält Dich nur noch der Sitzgurt. Ist nicht jedermanns Sache. Was nutzen Dir die Fotos noch, wenn Du direkt neben dem Objekt einschlägst.

    Vorsicht, wenn Du die Kamera (womöglich noch mit großem Objektiv vorne dran) durch ein offenes Fenster nach draußen hälst. Die ersten paar Zentimeter passiert garnichts, und dann wird sie plötzlich vom Fahrtwind nach hinten gerissen. Alles, was Du aus dem Fenster hälst, solltest Du angeriemt haben.
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 brenner2006, 07.02.2006
    brenner2006

    brenner2006 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MOL
    @ Robiflyer
    ich meinte das nun selbstverständlich nicht auf dich bezogen, nur so allgemein. Ich hätt mir alles nicht so schwierig vorgestellt.
    Bei GoYellow gibts jetzt auch Luftbilder, sind aber so in etwa wie D- Sat, beim zoomen sind dann nur noch Klötzchen.

    @ Intrepid

    Danke für die ausführlichen Erläuterungen. Direkte Flugangst habe ich nicht,
    allerdings seit einem Urlaubsflug Richtung Nordafrika mit heftigsten Turbulenzen ziehe ich es vor, doch eher am Boden zu bleiben.
    Ich habe schon überlegt, einen großen Ballon zu kaufen, mit Gas zu füllen und daran eine Kamera zu befestigen. Ich muß mich nur noch mal mit den technischen Einzelheiten beschäftigen. Aber warum sollte das nicht gehen ?

    Grüße
     
  15. #13 robiflyer, 07.02.2006
    robiflyer

    robiflyer Flugschüler

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohr/Main
    erst Foto dann Brecherli

    Hallo zusammen,

    @intrepid.. ja so kann man es beschreiben. Allerdings ist das mit dem
    Rückseitenwetter so ne Sache. Die Luft ist relativ sauber und trocken, weshalb man via Cessna, die ja mind 300m hoch fliegen muß ( über Stadt 600m), schlicht nicht durch "Nebel" fotografiert.

    Effektiv gibt es vielleicht 5-10 Tage im Jahr ,die "passend" sind....

    Hier setzt mein Konzept an, weil ich die relevanten Areale schon aus 30-100m
    voll erfasse.
    Hinzu kommt, das der hohe UV-und Blaulichtanteil die Farbigkeit des Objekts
    stark in Mitleidenschaft zieht - also selbst mit EBV man an die Grenzen stößt.

    Wo nix ist , läßt sich auch schwer was beizaubern !

    btw. ist bei mir natürlich keine störende Fensterscheibe....

    Und solche D-Sat, Google-earth etc sind appetizer, aber mehr auch nicht.


    @brenner: Bzgl Privatiers habe ich Verständnis, das ist ein haufen Asche,
    die man investiert. Deswegen habe ich das ein wenig ausführlicher
    dargestellt.
    Bis ich so weit war, daß hat über 2 Jahre gedauert, es ist ja nicht damit
    getan, ne "Proficam" zu kaufen.. Die ist ja nur ein Glied in der Kette.
    Der Witz ist gar der , daß handelsübliches Material nicht für diese
    Zwecke abgestimmt ist. Da steht man schnell allein in der Wissenwüste
    und muß erst mal selbst "erfinden"...

    Da in solchen Foren Werbung nicht gewünscht, google mal unter
    "Luftbildtechnik"... Die HP zeigt einige Beispiele , Was "besseres"
    kann mal gemailt werden, damit man sieht, was überhaupt geht.

    Bzgl . Urlaubsflüge: Nun , ein Wissender schnallt sich nur ab , wenn er
    ein dringendes Bedürfnis hat. Auch wenns noch so ruhig ist....

    Zu Ballon. Sicher das geht, nur haste beim kleinsten Lüftchen Probleme.
    Du brauchst Mehrpunktfesselung und so weiter... Gas ist teuer...

    Greets
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Wer macht Luftbild im Raum Berlin ?

Die Seite wird geladen...

Wer macht Luftbild im Raum Berlin ? - Ähnliche Themen

  1. BlueRay/DVD: Spacewalker-Rennen der Weltmächte um die Eroberung des Weltraums.

    BlueRay/DVD: Spacewalker-Rennen der Weltmächte um die Eroberung des Weltraums.: ---------- Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der bildgewaltig inszenierte Sci-Fi-Blockbuster vom historischen Rennen der Weltmächte...
  2. Lackabplatzer - leicht gemacht

    Lackabplatzer - leicht gemacht: Guten Tag liebes Forum, ich möchte euch heute zeigen, wie man Lackabplatzer (auch Paint Chips genannt) recht einfach darstellen kann. Als Beispiel...
  3. Was macht ein Tiltrotorflugzeug bei Triebwerksausfall?

    Was macht ein Tiltrotorflugzeug bei Triebwerksausfall?: Beim betrachten von Bildern der Osprey habe ich mir letztens die Frage gestellt, was die Piloten wohl machen, wenn sie einen Triebwerksausfall...
  4. Aviatic Verlag (Pletschacher) macht dicht!

    Aviatic Verlag (Pletschacher) macht dicht!: Hallo zusammen... was einigen wenigen schon länger klar war, ist nun offiziell: Der Verlag schließt zum Jahresende. Peter Pletschachers...
  5. Blechmodell Superconstellation Handgemacht

    Blechmodell Superconstellation Handgemacht: Hier meine Superconstellation im Maßstab 1:50 aus Blech Handarbeit. [ATTACH] [ATTACH]