Yak-40 Rossiya - Eastern Express 1/144

Diskutiere Yak-40 Rossiya - Eastern Express 1/144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Yak-40 ist ein dreistrahliges Kurzstreckenverkehrsflugzeug aus sowjetischer/russischer Produktion. Es wurden von 1968 - 1981 1011 Exemplare...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Die Yak-40 ist ein dreistrahliges Kurzstreckenverkehrsflugzeug aus sowjetischer/russischer Produktion. Es wurden von 1968 - 1981 1011 Exemplare gebaut.

Dies ist meine zweite Yak-40, die ich als Modell gebaut habe. Die erste war von AZ models, siehe hier: Yak-40 Polish Air Force AZ model 1:144

Dieser Bausatz stammt von Eastern Express. Früher glaubte ich, dass es nur eine Form gibt, die immer wieder unter anderen Namen vermarktet wird. Dies ist ja ei beliebtes Spielchen der Bausatzhersteller. Aber hier handelt es sich um eine komplett andere Form in viel besserer Qualität. Was EE aktuell herausbringt, ist von sehr guter Qualität. Auch hier gab es keine großen Probleme beim Bau.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Rossiya ist eine russische Fluggesellschaft, die aktuell nur westliche Flugzeugtypen im Bestand hat. Vor einigen Jahren war das noch noch ganz anders, Il-86, Il-62, Tu-154 usw waren in dieser Bemalung häufig zu sehen. Wann genau die Yak-40 ausgemustert wurde, weiß ich nicht. Das letzte Foto, das ich gefunden habe, stammt von 2015.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Die drei kleinen Antennen vor dem Cockpitfenster habe ich ergänzt. Ich dachte immer, das seien IFF-Antennen. Man findet sie auch an der MiG-21 und anderen Kampfflugzeugen. Vielleicht kann ja einer der Spezialisten hier etwas dazu sagen.

Ebenso habe ich die typisch abgeknickten Antennen auf und unter dem Rumpf selbst hergestellt. Das im Bausatz vorgesehene Teil war mir zu grob.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Die Farbgebung hat mich fast an den Rand der Verzweiflung gebracht. Jedes Foto lässt einen anderen Farbton erahnen, je nach Licht und Perspektive. Das hat dazu geführt, dass ich das Modell mehrere Male neu lackiert habe, bis ich mit dem Farbton zufrieden war. Ich glaubte, auf einigen Fotos metallisches Schimmern zu erkennen, manchmal ist mehr grau, manchmal mehr beige vorhanden. Der jetzige Ton besteht aus Revellfarben (Grau 371 50%, Alu 25% und weiß 25%).

Ich bin zufrieden und werde irgendwann nochmal eine andere Variante bauen. Im Bausatz ist noch eine Aeroflot-Version enthalten. Die Abziehbilder lassen sich sehr gut verarbeiten, einziger Makel: die Fenster passen nicht zu den Gravuren. Ich musste jedes einzeln ausschneiden und anpassen. Naja, es gibt Schlimmeres.

Ich hoffe, die Yak oder Jak gefällt Euch auch.

Gruß,

Norbert

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
558
Zustimmungen
628
Ort
Hamburg
Sehr schön geworden, Deine Yak / Jak. Das Hellgrau ist in meinen Augen sehr stimmig, jedenfalls, soweit ich es auf Deinen Fotos beurteilen kann. Mir scheint das Modell aber sehr hochbeinig zu sein, leider ein immer noch häufig gemachter Fehler der Kitmaker, daß sie die Fahrwerke meist in unbelastetem Zustand wiedergeben. Aber vielleicht täuscht mein Eindruck hier auch, habe gerade kein Vorbildfoto zur Hand.
 
Block 5OM

Block 5OM

Testpilot
Dabei seit
01.05.2006
Beiträge
778
Zustimmungen
748
Ort
im Osten Brandenburgs
Die drei kleinen Antennen vor dem Cockpitfenster habe ich ergänzt. Ich dachte immer, das seien IFF-Antennen. Man findet sie auch an der MiG-21 und anderen Kampfflugzeugen. Vielleicht kann ja einer der Spezialisten hier etwas dazu sagen.



Die Form der Antenne entspricht schon der S/E-Antenne des Kennungsgerätes. Aber ich denke in diesem Maßstab kann man diese kurzen Teile nicht mehr als solche darstellen. Die Größe (Höhe) der Gnubbel dürfte dann bei ca. 1 mm liegen?
Ich glaube, auch ohne die drei Bipse bliebe es ein gelungenes Modell.:applause1:
 
Zuletzt bearbeitet:
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
558
Zustimmungen
628
Ort
Hamburg
Nu hab ich mir doch mal Vorbildfotos angeguckt, und mein Eindruck ist (keine Kritik an Dir!), daß die ganzen Fahrwerkeinheiten incl. der Räder zu groß sind.
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
127
Zustimmungen
138
Ort
Burgenland
Also: erst mal danke für die Bilder. Sehr schön gebaut, gefällt mir sehr viel besser als die polnische Jak aus deiner Werft. Zum Thema Antennen: ich konnte vor ewigen Zeiten an eine Jak-40 in Bratislava nahe ran. Bei meinen Jaks fehlen daher diese Antennen:
Zum Thema Fahrgestell: das AZ-Modell hat oob gebaut, ein Fahrwerk wie bei einer Notbremsung. Deine Korrektur war daher absolut sinnvoll und notwendig! Und beim Fahrwerk ist es oft eine Frage der Perspektive: beim obigen Foto sieht es recht "bodennah" aus. Aber es geht auch so:
Und es ist dasselbe Flugzeug, es wurde zwischen den Aufnahmen nicht bewegt oder be- oder entlastet.
Aber wie gesagt, mir gefällt deine Rossya-Jak, wäre ein Highlight in meiner Vitrine.
Hannes
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
5.984
Zustimmungen
15.624
Ort
Berlin
Toller Flieger!

Mir scheint nur die SRO- Antenne vor dem Cockpit ein wenig wuchtig

VG Axel
 
Thema:

Yak-40 Rossiya - Eastern Express 1/144

Yak-40 Rossiya - Eastern Express 1/144 - Ähnliche Themen

  • 1/72 Brengun Yak-1 "Aces"

    1/72 Brengun Yak-1 "Aces": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine 1/72 Brengun Yak-1, gebaut aus der "Aces" Schachtel (BRP72041). Es handelt sich um einen...
  • Kasan, An 124 streift Yak 42 - im Jahre 2013

    Kasan, An 124 streift Yak 42 - im Jahre 2013: https://prokazan.ru/newsv2/70673.html
  • 1/72 YAK 1b – ARMA Hobby

    1/72 YAK 1b – ARMA Hobby: Corona treibt uns an die Basteltische und wir sind immer auf der Suche nach Neuem. Mich hatte vor einiger Zeit die Vorstellung der neuen Decals...
  • 1/72 Arma Hobby Yak-1B

    1/72 Arma Hobby Yak-1B: Guten Tag, liebes Forum, mein letzter Beitrag für 2019 ist die 1/72 Arma Hobby Yak-1B. Gebaut aus dem "Expert Kit", mit Vacu-Schiebehaube von Rob...
  • 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2

    1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2: Guten Tag, liebes Forum, das hier ist der neue 1/72 Zvezda Bausatz der Petlyakov Pe-2, eine verkleinerte Ausgabe des 48er Kits, der 2015...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Brengun Yak-1 "Aces"

      1/72 Brengun Yak-1 "Aces": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine 1/72 Brengun Yak-1, gebaut aus der "Aces" Schachtel (BRP72041). Es handelt sich um einen...
    • Kasan, An 124 streift Yak 42 - im Jahre 2013

      Kasan, An 124 streift Yak 42 - im Jahre 2013: https://prokazan.ru/newsv2/70673.html
    • 1/72 YAK 1b – ARMA Hobby

      1/72 YAK 1b – ARMA Hobby: Corona treibt uns an die Basteltische und wir sind immer auf der Suche nach Neuem. Mich hatte vor einiger Zeit die Vorstellung der neuen Decals...
    • 1/72 Arma Hobby Yak-1B

      1/72 Arma Hobby Yak-1B: Guten Tag, liebes Forum, mein letzter Beitrag für 2019 ist die 1/72 Arma Hobby Yak-1B. Gebaut aus dem "Expert Kit", mit Vacu-Schiebehaube von Rob...
    • 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2

      1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2: Guten Tag, liebes Forum, das hier ist der neue 1/72 Zvezda Bausatz der Petlyakov Pe-2, eine verkleinerte Ausgabe des 48er Kits, der 2015...
    Oben